Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Rentenbesteurung >

Reiche nutzen Rente als Kapitalanlage

...

"Satte Gewinne"  

Reiche nutzen Rente als Kapitalanlage

30.11.2017, 18:08 Uhr | dpa-AFX

Reiche nutzen Rente als Kapitalanlage. Seit 2010 können Beamte und Freiberufler auch ohne Wartezeit Beiträge in die Rentenkassezahlen, um sich den Anspruch auf eine Regelaltersrente zu sichern.  (Quelle: imago/Symbolbild/Westend 61)

Seit 2010 können Beamte und Freiberufler auch ohne Wartezeit Beiträge in die Rentenkassezahlen, um sich den Anspruch auf eine Regelaltersrente zu sichern. (Quelle: Symbolbild/Westend 61/imago)

Der Anteil der freiwillig eingezahlten Beiträge in die Rentenversicherungen ist enorm gestiegen, weil immer mehr Wohlhabende die gesetzliche Rentenversicherung als lukrative Kapitalanlage nutzen. 

In der aktuellen Niedrigzinsphase sicherten sie sich mit freiwilligen Beiträgen "satte Gewinne", sagte der Linken-Fraktionsexperte Ralph Lenkert dem "Tagesspiegel". Regierungsangaben auf eine Anfrage der Linken zufolge haben im Jahr 2015 von den 287.359 freiwillig Rentenversicherten 5045 Personen den Höchstbetrag von derzeit 1187,45 Euro im Monat eingezahlt. 2010 lag die Zahl der freiwillig Versicherten mit Höchstbeitrag erst bei 1586 Personen.

Seit 2010 können Beamte und beispielsweise Anwälte, Ärzte oder Architekten auch ohne vorherige Erfüllung einer fünfjährigen Wartezeit freiwillige Beiträge für die Rentenkasse leisten, um sich den Anspruch auf eine Regelaltersrente zu sichern. Dank hoher Rentenanpassungen verzinsen sich diese Beiträge seit Jahren besser als vergleichbar sichere Geldanlagen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018