• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Steuerexperten zeigen auf: Ein Wechsel der Steuerklasse kann sich lohnen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild fĂŒr einen Text20 Jahre Haft fĂŒr Ghislaine MaxwellSymbolbild fĂŒr einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild fĂŒr einen TextBei einer Frage weicht Scholz ausSymbolbild fĂŒr einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild fĂŒr einen TextEcstasy-Labor auf Nato-MilitĂ€rbasisSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextGrĂŒnen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild fĂŒr einen TextBoateng kĂŒndigt Karriereende anSymbolbild fĂŒr ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

Ein Wechsel der Steuerklasse kann sich lohnen

Von dpa
Aktualisiert am 30.09.2020Lesedauer: 3 Min.
Welche Kombination darf es sein? Ehepaare können mit der richtigen Steuerklasse ihr Nettoeinkommen optimieren.
Welche Kombination darf es sein? Ehepaare können mit der richtigen Steuerklasse ihr Nettoeinkommen optimieren. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Paare werden in der Regel gemeinsam besteuert. Das gilt zumindest fĂŒr Verheiratete oder eingetragene Partnerschaften. "Nach der Hochzeit erhalten beide Partner automatisch die Steuerklassen IV/IV", erklĂ€rt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. "Das entspricht in etwa der Lohnsteuerklasse I fĂŒr Singles."

Allerdings muss es dabei nicht bleiben. Denn die Steuerklassen können auf Antrag gewechselt werden.

GrundsĂ€tzlich gilt: Die Steuerklasse ist ein fĂŒr den Lohnsteuerabzug maßgebendes Merkmal. Das heißt ĂŒbersetzt: Die Steuerklasse bestimmt, wie viel vom Gehalt monatlich netto auf dem Konto landet. "Je nachdem, wie viel die Partner verdienen, kann das durch die Wahl der Steuerklasse optimiert werden", erklĂ€rt Klocke.

Wichtig vorweg: Unterm Strich macht es fĂŒr Ehepaare steuerlich keinen Unterschied, welche Steuerklasse sie wĂ€hlen. "Denn erst mit der EinkommensteuererklĂ€rung wird die Steuer exakt berechnet - und zwar unabhĂ€ngig von den Lohnsteuerklassen", erklĂ€rt Klocke.

Mit dem Steuerbescheid kommt dann eventuell eine Erstattung, weil zu viel Lohnsteuer abgezogen wurde - oder das Finanzamt verlangt umgekehrt eine Nachzahlung. Die Steuerklassen beeinflussen also lediglich den monatlichen Nettolohn.

Diese drei Möglichkeiten gibt es

Die Kombination IV/IV ist sinnvoll, wenn beide Partner in etwa gleich viel verdienen. "Sind die Verdienste unterschiedlich hoch, wird bei dieser Kombination stets zu viel Lohnsteuer abgezogen", sagt Klocke.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das ist die "Mogelpackung des Monats"
Aldi: Ein Produkt ist bei den VerbraucherschĂŒtzern auf die Mogelpackungsliste gekommen.


Verdient ein Partner mehr als der andere, lohnt sich eher die Kombination III/V. Hier sinkt die Steuerbelastung fĂŒr den Partner mit der Klasse III, fĂŒr den anderen mit der Klasse V ist sie wesentlich höher als bei der Steuerklasse IV.

Diese Steuerklassenkombination geht davon aus, dass der Partner mit der Steuerklasse III 60 Prozent und der mit der Steuerklasse V 40 Prozent des gemeinsamen zu versteuernden Einkommens erzielt.

Wird von diesem VerhĂ€ltnis abgewichen, wird zu wenig oder zu viel Einkommensteuer gezahlt. Daher mĂŒssen Paare mit dieser Kombination eine SteuererklĂ€rung abgeben. "Darauf muss man achten", betont Uwe Rauhöft vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin.

Eine dritte Variante ist die Steuerklasse IV mit Faktor. Das Finanzamt ermittelt dafĂŒr einen Faktor, der sich am konkreten Einkommen des Paares orientiert, erklĂ€rt Rauhöft. Dadurch wirkt sich das Splittingverfahren schon beim Lohnsteuerabzug steuermindernd aus. "Das ist ein relativ einfaches Verfahren."

Wechsel jetzt mehrmals im Jahr möglich

Neu in diesem Jahr: Seit dem Jahreswechsel 2020 kann die Steuerklasse mehrmals pro Jahr gewechselt werden. Bislang war ein zweiter Wechsel nur in begrĂŒndeten AusnahmefĂ€llen möglich. "Damit wollte man die Arbeitgeber entlasten", erklĂ€rt Rauhöft. Denn ein Wechsel muss auch in der Lohnbuchhaltung berĂŒcksichtigt werden. Da die Verarbeitung der Mitarbeiterdaten inzwischen weitgehend digitalisiert ist, kann auch eine neue Steuerklasse relativ einfach eingepflegt werden.

Der Vorteil: "So lassen sich die Steuerklassen schneller den geÀnderten Lebensbedingungen anpassen", erklÀrt Klocke. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, in der viele BeschÀftigte in Kurzarbeit sind, ein wichtiger Punkt - weil die Höhe von Lohnersatzleistungen wie Kurzarbeitergeld abhÀngig vom Nettolohn ist.

Steuerklasse hat Einfluss auf Lohnersatzleistungen

"Rein rechnerisch ist es fĂŒr die Höhe des Kurzarbeitergeldes am gĂŒnstigsten, wenn man die Steuerklasse III hat", erklĂ€rt Rauhöft. Allerdings mĂŒssen auch die Folgen beim Ehegatten betrachtet werden. Ist dieser der Hauptverdiener und wechselt von der Steuerklasse III in Steuerklasse V, weil der Ehegatte von Kurzarbeit bedroht oder schon in Kurzarbeit ist, bedeutet das auch, dass der Nettolohn des Hauptverdieners erst einmal erheblich sinkt.

Bei drohender Arbeitslosigkeit kann ein Wechsel ebenfalls sinnvoll sein. Denn auch hier sind die Leistungen mit der Steuerklasse III in der Regel höher. FĂŒr das Arbeitslosengeld ist die Steuerklasse maßgeblich, die zum Anfang des Jahres eingetragen war, in dem die Arbeitslosigkeit beginnt. Wer also im kommenden Jahr mit Arbeitslosigkeit rechnet, kann deshalb noch im alten Jahr - mit Wirkung spĂ€testens zum 1. Januar - in eine gĂŒnstigere Steuerklasse wechseln und damit das Arbeitslosengeld erhöhen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Bund der Steuerzahler
Ratgeber Aktien










t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website