Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld >

Australien: Dollar-Scheine mit Schreibfehler ausgegeben – 46 Mio. Falschdrucke

46 Millionen Mal falsch gedruckt  

Australien gibt Dollar-Scheine mit Schreibfehler aus

09.05.2019, 12:11 Uhr | AFP, dpa

 (Quelle: Reuters)
Peinlicher Tippfehler auf 50-Dollar-Scheinen

Auf den 50-Doller-Scheinen wurde nun ein peinlicher Schreibfehler entdeckt. Die australische Zentralbank ist sich des Fehlers bewusst und erklärte, dass die Scheine ihren Wert dennoch uneingeschränkt beibehalten. (Quelle: Reuters)

Australien: Dieser peinliche Tippfehler steht auf australischen 50-Dollar-Scheinen. (Quelle: Reuters)


Der 50-Dollar-Schein ist die meist genutzte Banknote Australiens. Trotzdem scheint sie kaum näher betrachtet zu werden, denn sonst wäre ein kleines, ungeplantes Detail schon früher aufgefallen.

Australiens Gelddrucker haben beim 50-Dollar-Schein nicht genug aufs Kleingedruckte geachtet: Auf dem Schein, der Australiens erste weibliche Parlamentsabgeordnete Edith Cowan (1861-1932) zeigt, befindet sich ein Rechtschreibfehler.

Falsch bedruckter Fuffziger im Umlauf

Statt "responsibility" (Verantwortung) heißt es auf der Dollar-Note "responsibilty". Es fehlt das dritte "i".

50-Dollar-Schein: Er zeigt eine Rede der australischen Frauenrechtlerin Edith Cowan. (Quelle: dpa/Dylan Coker/AAP)50-Dollar-Schein: Er zeigt eine Rede der australischen Frauenrechtlerin Edith Cowan. (Quelle: dpa/Dylan Coker/AAP)

Die Serie mit dem falsch bedruckten Fünfziger wurde im vergangenen Oktober in einer Auflage von 46 Millionen Scheinen in Umlauf gebracht. Der Fehler fiel aber erst jetzt einem australischen Bürger auf. Die australische Zentralbank RBA (Reserve Bank of Australia) kündigte an, die Rechtschreibung bei der nächsten Serie zu korrigieren. Alle alten Fünfziger behalten jedoch ihren Wert, umgerechnet etwa 31 Euro.

Zur Entschuldigung der Drucker lässt sich sagen, dass das falsch geschriebene Wort mikroskopisch klein geschrieben ist. Es stammt aus einem Zitat von Edith Cowan, in dem es heißt: "Es ist eine große Verantwortung, die einzige Frau hier zu sein." Der 50-Dollar-Schein ist der Schein, der in Australien am meisten benutzt wird. Auch Geldautomaten geben ihn am häufigsten aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe