Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung >

Spenden absetzen: Gutes tun und Steuern sparen

Sach- und Geldspende  

Steuererklärung: Spenden richtig absetzen

12.07.2019, 08:56 Uhr | sm, dpa-tmn

Spenden absetzen: Gutes tun und Steuern sparen. Euro-Scheine und Münzen (Quelle: imago images/moodboard)

Geld- und Sachspenden können Sie beim Finanzamt geltend machen. (Quelle: moodboard/imago images)

Spenden können jährlich in der Steuererklärung abgesetzt werden. Darunter werden Geld- oder Sachleistungen gefasst, für die die Spender keinen Gegenwert erhalten haben.

Foto-Serie mit 7 Bildern

Gutes tun und Steuern sparen – das ist einfacher als gedacht. So können Spenden an mildtätige, religiöse oder wissenschaftliche Einrichtungen sowie anderen steuerbegünstigten Organisationen die Steuerlast senken. Dazu gehören beispielsweise Kirchen, Museen, gemeinnützige Vereine, Stiftungen oder politische Parteien. Das gilt auch für Einrichtung in einem EU-Staat.

Spenden absetzen ist nicht schwer

Spenden gelten in der Steuererklärung als Sonderabgabe. Bis zu einer Höhe von 200 Euro reicht der Buchungsbeleg. Liegt der Betrag darüber, muss die Spende zusätzlich durch eine Spendenbescheinigung – anhand eines amtlichen Vordrucks – belegt werden.

Oft übermitteln Organisationen die Spendenbescheinigung direkt elektronisch an das Finanzamt. Falls nicht, gilt ab der Steuererklärung für 2017: Die Pflicht zur Einreichung von Spendenquittungen und Belegen entfällt. Allerdings sollte man Spendenbescheinigungen aufbewahren – falls das Finanzamt doch Rückfragen hat.

Spenden absetzen: Privatpersonen können in der Steuererklärung bis zu 20 Prozent ihres Jahreseinkommens als Spende geltend machen. Größere Beträge können auch in den Folgejahren angegeben werden.

Firmen dürfen vier zehntel Prozent der Umsätze und gezahlten Löhne spenden.

Übrigens: Ist der Steuerbescheid rechtskräftig, können keine Spenden mehr angegeben und abgesetzt werden.

Einrichtungen dürfen nicht gewinnorientiert sein

Als Spenden werden nur Gelder anerkannt, die einer Einrichtung zukommen, die nicht gewinnorientiert arbeitet. Dazu zählen auch die zahlreichen Vereine. Erhalten die Spender jedoch eine Gegenleistung – zum Beispiel in Form von Eintrittsgeldern oder verringerte Vereinsbeiträge – lassen sich die Spenden nicht absetzen. 

Achtung: Meiden Sie Haustürgeschäfte. Seriöse Einrichtungen legen einen Geschäftsbericht vor aus dem hervorgeht, was mit den Geldern geschieht. Mit Spenden an örtliche Vereine haben Sie besser unter Kontrolle, wie diese verwendet werden. 

Sachspenden steuerlich absetzen: Wert selber ermitteln

Ob Kleider für Bedürftige oder Bücher für die Bibliothek – Sachspenden können sich steuerlich bezahlt machen. Denn grundsätzlich erkennt das Finanzamt auch diese als Sonderausgabe an. Dafür müssen die Spender aber deren Wert ermitteln.

Ist der gespendete Gegenstand neu, ergibt sich der Wert aus der Rechnung. Bei gebrauchten Dingen muss der Marktwert geschätzt werden. Dafür können Spender zum Beispiel Preise ähnlicher Artikel in Kleinanzeigen vergleichen. Auch der ursprüngliche Wert, der Zustand und das Alter der Spende spielen eine Rolle.



Damit das Finanzamt die Spende anerkennt, braucht der Spender eine Zuwendungsbestätigung. Dieser Nachweis muss die genaue Bezeichnung des gespendeten Gegenstandes enthalten sowie das Alter, den Zustand und den ursprüngliche Kaufpreis.


Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung

shopping-portal