Sie sind hier: Home > Finanzen >

EU: Verbraucher sollen Wasser sparen

EU: Verbraucher sollen Wasser sparen

27.12.2012, 15:32 Uhr | t-online.de

EU: Verbraucher sollen Wasser sparen. Die EU will den Wasserverbrauch senken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die EU will den Wasserverbrauch senken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die EU verfolgt offenbar ihre Pläne weiter, den Wasserverbrauch in den privaten Haushalten zu verringern. Die "Welt" berichtet von einem 17-seitigen vertraulichen "Arbeitsplan", der ihr vorliege. Die gleiche Zeitung hatte bereits im April 2011 gemeldet, dass die EU-Kommission den Wasserverbrauch um 30 Prozent senken wolle. Geschehen soll dies demnach über wassersparende Armaturen und Duschköpfe.

Öko-Richtlinie nicht mehr nur für Strom

Bei Neubauten und Renovierungen könnten die neuen Armaturen damit beispielsweise ab 2014 vorgeschrieben sein. Die EU wolle die Ökodesign-Richtlinie nicht mehr nur auf Strom verbrauchende Produkte beziehen, schreibt die Zeitung. Die Richtlinie ist bereits Grundlage für das Glühbirnen-Verbot.

Weitere Produktgruppen, die künftig unter die Ökodesign-Richtlinie fallen sollen, sind laut "Welt" unter anderem Fenster, Stromkabel, Unternehmens-Server und Weinkühlschränke.

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige

Deutsche mit Wasser bereits sehr sparsam

Ob die Regelung große Auswirkungen auf die Haushalte hat, ist fraglich. Schließlich müssen bestehende Installationen nicht geändert werden. Und die Deutschen sparen bereits beim Wasser, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom November 2012 zeigen. Demnach ist der Verbrauch an Leitungswasser seit Jahren rückläufig.

In Baumärkten werden schon seit Jahren wassersparende Duschköpfe und Spareinsätze für Wasserhähne angeboten. Doch das Wassersparen bringt auch Probleme mit sich, wie Städte und Gemeinden zu berichten wissen. Der verringerte Wasserdurchlauf führt dazu, dass in Abwasserkanälen Rückstände entstehen. Die Wasserversorger müssen die Kanäle deshalb extra durchspülen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal