Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeitslosigkeit > Hartz IV >

Hartz IV: Aus diesen Nationen kommen die meisten Empfänger

Arbeitslosengeld II  

Diese Nationen bekommen am meisten Hartz IV

28.05.2014, 17:28 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Hartz IV: Aus diesen Nationen kommen die meisten Empfänger. Deutschland zahlt 6,7 Milliarden Euro Hartz IV an Ausländer  (Quelle: dpa)

Deutschland zahlt 6,7 Milliarden Euro Hartz IV an Ausländer (Quelle: dpa)

Die Debatte um eine Ausbeutung der deutschen Sozialsysteme ist weiter im vollen Gange. "Wer betrügt, der fliegt" - mit diesem Slogan stellte sich die CSU ziemlich populistisch auf die Seite der Skeptiker. Eine Statistik zeigt: Weder die Rumänen noch die Bulgaren bekommen die höchsten Leistungen aus dem Hartz-IV-Topf.

In Deutschland lebende Ausländer haben im vergangenen Jahr Hartz-IV-Leistungen in Höhe von rund 6,7 Milliarden Euro bezogen - etwa ein Fünftel des Gesamtvolumens. Auf die rund 900.000 Ausländer aus Nicht-EU-Staaten entfielen fünf Milliarden Euro, auf die 311.000 Zugewanderten aus den anderen EU-Ländern 1,7 Milliarden Euro. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage des Vize-Vorsitzenden der Unions-Bundestagsfraktion, Johannes Singhammer (CSU), hervor.

Gesamtleistungen liegen bei 33,7 Milliarden Euro

Darin sind die Gesamtaufwendungen für Hartz-IV-Leistungen 2013 mit 33,7 Milliarden Euro ausgewiesen. Bundesbürger erhielten davon 26,8 Milliarden Euro, meldete der "Münchner Merkur".

Die Liste der Hartz-IV-Bezieher aus Nicht-EU-Staaten wird angeführt von Türken (348.263 Personen), Irakern (51.963) und Russen (42.516). Die Zahl der deutschen Hartz-IV-Empfänger lag zuletzt bei 4,8 Millionen (2010: 5,2 Millionen). Bei den Ausländern insgesamt stagnierte die Zahl, bei den Nicht-EU-Ausländern gab es einen Rückgang.

"Es gibt aus Deutschland einen außerordentlich großen Solidaritätsbeitrag für Menschen, die aus ihrer Heimat wegziehen", sagte Singhammer der Zeitung. Im Arbeitsministerium hieß es dazu, ein Teil der ausländischen Hartz-IV-Bezieher arbeite, zahle Steuern und Sozialbeiträge. Die Betroffenen stockten aber ihr nicht existenzsicherndes Einkommen durch staatliche Leistungen auf.

Arbeitslosengeld-II-Empfänger nach ausgewählten
Staatsangehörigkeiten (EU)

NationenPersonenzahlZahlungsansprüche
in Mio. Euro
Polen

69.626

405.047.356

Italien

62.660

364.499.600

Griechenland

38.870

213.361.231

Bulgarien

20.001

101.394.574

Rumänien

17.944

92.880.893

Kroatien

13.501

89.542.344

Portugal

10.587

58.971.817

Spanien

9.624

55.937.345

Österreich

5890

42.095.968

Niederlande

6219

36.513.401

Frankreich

5601

35.768.585

Großbritannien

4632

31.708.615

Litauen

5389

31.035.787

Ungarn

5046

29.766.211

Tschechien

4604

28.343.516

Lettland

3534

20.377.562

Slowakei

2703

15.654.948

Slowenien

1623

10.158.327

Belgien

1493

9.294.927

Schweden

1170

5.959.817

Estland

655

3.970.327

Dänemark

607

3.408.208

Irland

406

2.755.920

Finnland

280

1.897.162

Luxemburg

274

1.905.664

Malta

149

587.383

Zypern

45

288.893

Stand 2013; Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Arbeitslosengeld-II-Empfänger nach ausgewählten
Staatsangehörigkeiten

NationenPersonenzahlZahlungsansprüche
Mio. in Euro
Insgesamt*6.041.12333.690.680.293
Deutsche4.801.91526.844.087.218
Ausländer1.211.9326.714.964.096
Ausländer ohne EU 900.6575.022.141.096
Türkei348.2631.870.859.939
Irak51.963264.634.183
Russische Föderation42.516271.464.326
Serbien38.876208.288.044
Afghanistan30.550162.107.851
Arabische Republik Syrien29.820143.624.135
Libanon29.749159.926.534
Ukraine29.122204.910.860
Islamische Republik Iran22.752158.284.736
Vietnam22.469121.950.631
Marokko20.743116.428.241
Kosovo20.67990.822.203
Bosnien und Herzegowina17.842109.254.155
Pakistan14.43371.532.188
Mazedonien12.31964.834.846
Kasachstan11.84067.426.554

Stand 2013; Quelle: Bundesagentur für Arbeit
*In der Gesamtsumme auch staatenlose Zuwanderer und Menschen, zu denen es hinsichtlich der Staatsangehörigkeit keine Angaben gibt

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeitslosigkeit > Hartz IV

    shopping-portal