Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rst Heinz hat eine neue FreundinSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen TextATP vergibt keine Punkte f├╝r WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserRapperin ├Ąu├čert sich zu ihren Br├╝sten

Britische Exporte brechen nach Brexit um 40 Prozent ein

Von rtr
Aktualisiert am 12.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Pro-Brexit-Demonstranten: Sie wollten raus, nun bricht allerdings der Handel zwischen der EU und Gro├čbritannien massiv ein.
Pro-Brexit-Demonstranten: Sie wollten raus, nun bricht allerdings der Handel zwischen der EU und Gro├čbritannien massiv ein. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Brexit hinterl├Ąsst tiefe Spuren im europ├Ąischen Handel. Die Briten setzen deutlich weniger Waren in der EU ab. Das kann nachhaltige Folgen haben, denn: Viele Unternehmen ziehen nun die Konsequenzen.

Die britischen Exporte in die Europ├Ąische Union sind nach Inkrafttreten des Brexit-Handelsabkommens mit der EU eingebrochen. Im Januar fielen sie um 40,7 Prozent, wie das Statistikamt am Freitag in London mitteilte. In der Statistik sind alle Waren ber├╝cksichtigt, mit Ausnahme einiger Edelmetalle.

Auch die Importe aus der EU fielen kr├Ąftig, und zwar um 28,8 Prozent. Das Statistikamt wies darauf hin, dass der Handel nicht nur vom Brexit und neuen Zollregelungen belastet wurde, sondern auch von den Folgen der Corona-Pandemie.

Gro├čbritannien ist 2020 aus der EU ausgetreten. Seit Anfang 2021 gilt vorl├Ąufig das erst an Weihnachten ausgehandelte Handels- und Kooperationsabkommen, das f├╝r Unternehmen zahlreiche ├änderungen bringt. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) geht davon aus, dass allein deutsche Unternehmen k├╝nftig rund zehn Millionen Zollanmeldungen pro Jahr einreichen m├╝ssen. Das d├╝rfte etwa 400 Millionen Euro kosten.

Viele Unternehmen stellen Lieferketten um

Die deutschen Exporte nach Gro├čbritannien sind im Januar nach Inkrafttreten des Brexit-Handelsabkommens um 29,0 Prozent zum Vorjahresmonat auf 4,3 Milliarden Euro eingebrochen, so das Statistische Bundesamt. Die Importe aus dem Vereinigten K├Ânigreich nahmen zugleich um 56,2 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro ab.

Weitere Artikel

Austritt aus der EU
Was der Brexit f├╝r Ihre Rente bedeutet
Union-Jack-Flaggen in London (Symbolbild): Bis zum 31.12.2020 entstandene Rentenanspr├╝che bleiben weiter bestehen.

Neue Studie
Schottische Unabh├Ąngigkeit k├Ânnte teurer werden als Brexit
Demonstranten f├╝r schottische Unabh├Ąngigkeit (Symbolbild): Die Losl├Âsung Schottlands w├Ąre sehr teuer.

Konjunkturprognose
EU erwartet 2021 hohe Inflationsrate f├╝r Deutschland
EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni: Die Europ├Ąische Union erwartet, dass die Konjunktur bald wieder anzieht.


Experten gehen aber nicht davon aus, dass in den n├Ąchsten Monaten ├Ąhnlich starke R├╝ckg├Ąnge zu verzeichnen sein werden. Allerdings stellen viele Unternehmen wegen des britischen EU-Austritts ihre Lieferketten um. Das wird den Handel mit der Insel weiter bremsen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Omikron-Lockdowns legen Chinas Wirtschaft lahm
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
BrexitEUGro├čbritannienLondon
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website