Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Arbeiten am Bildschirm: Gegen trockene Augen Pausen einlegen

Arbeiten am Bildschirm  

Gegen trockene Augen Pausen einlegen

15.10.2019, 12:07 Uhr | dpa

Arbeiten am Bildschirm: Gegen trockene Augen Pausen einlegen. Arbeiten am Bildschirm strengt die Augen an.

Arbeiten am Bildschirm strengt die Augen an. Deshalb sind regelmäßige Blinzelpausen hilfreich. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Wer mit brennenden oder gereizten Augen zu kämpfen hat, sollte Maßnahmen zur Vorbeuge ergreifen. Dazu gehört es zum Beispiel, regelmäßig die Augen vom Bildschirm zu lösen, heißt es in der Zeitschrift "Neue Apotheken Illustrierte" (Ausgabe 15. Oktober 2019).

Trockene Augen sind den Angaben nach häufig eine Folge von stundenlanger Arbeit vor dem Monitor. Denn wer täglich lange in den Computer oder das Smartphone schaut, blinzelt nicht mehr oft genug. Dadurch fehlt Tränenflüssigkeit, zudem wird das in der Flüssigkeit enthaltene Fett nicht mehr richtig auf dem Auge verteilt.

Nach einer halben Stunde Bildschirmpause einlegen

Nach 30 Minuten Bildschirmarbeit sei es daher an der Zeit für eine mehrminütige Pause. Dabei sollte man bewusst ins Weite schauen und viel blinzeln - dann verteilt sich die Tränenflüssigkeit besser.

Auch regelmäßiges Lüften im Büro, eine gute Beleuchtung und ausreichender Schlaf können mitunter dazu beitragen, trockene Augen zu verhindern. Denn Umwelteinflüsse wie Zugluft oder Klimaanlagen sind ebenfalls Faktoren, die trockene Augen begünstigen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal