Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Schützt Milch wirklich vor Osteoporose?

Wichtiger Kalziumlieferant  

Schützt Milch wirklich vor Osteoporose?

07.11.2019, 08:14 Uhr | Ann-Kathrin Landzettel, t-online.de

Schützt Milch wirklich vor Osteoporose?. Frau gießt sich ein Glas Milch ein: Zahlreiche Studien untersuchen den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Milch oder Milchprodukten und dem Risiko für Osteoporose. (Quelle: Getty Images/DenizA)

Frau gießt sich ein Glas Milch ein: Zahlreiche Studien untersuchen den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Milch oder Milchprodukten und dem Risiko für Osteoporose. (Quelle: DenizA/Getty Images)

"Milch ist gut für die Knochen" – ein Satz, den man immer noch häufig hört. Allerdings gibt es Studien, die die schützende Wirkung der Milch in Frage stellen. Kann Milch den Knochen möglicherweise sogar schaden?

Kalzium ist ein bedeutender Bestandteil für die Knochensubstanz. Mit Hilfe von Vitamin D wird der Mineralstoff im Dünndarm aufgenommen und in die Knochen transportiert. Dort stärkt er das Knochengerüst. Wie das Netzwerk-Osteoporose betont, ist Kalzium für einen gesunden Knochenaufbau unverzichtbar.

Eine gute Vorsorge zur Verhinderung der Osteoporose sei eine kalzium-, vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung, zusammen mit ausreichend Bewegung und knochenstärkendem Training.

Wie viel Kalzium braucht der Körper?

Fast 100 Prozent des Kalziums ist in Knochen und Zähnen enthalten. Vor allem in der Wachstumsphase sollte die Kalziumzufuhr stimmen, damit sich ein stabiles Skelett entwickeln kann. Was in den ersten beiden Lebensjahrzehnten nicht an Knochendichte erreicht wird, kann in späteren Jahren nicht mehr verbessert werden. Doch auch zur Versorgung der Knochen im späteren Alter und bei bestehender Osteoporose spielt eine ausreichende Aufnahme von Kalzium eine wichtige Rolle.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren eine Kalziumzufuhr von 1.200 Milligramm pro Tag, Kindern im Alter von zehn bis zwölf Jahren 1.100 Milligramm und Erwachsenen 1.000 Milligramm.

Brauchen die Knochen Milch?

Steht dem Körper im Blut nicht ausreichend Kalzium zur Verfügung, entzieht er den Knochen den Mineralstoff, um seinen Bedarf zu decken. Darunter leidet die Knochensubstanz. Über eine gesunde und kalziumreiche Ernährung lassen sich die Knochen mit ausreichend Kalzium und anderen Nährstoffen versorgen.

Hierzu braucht es nicht unbedingt Milch und Milchprodukte wie Joghurt, Quark und Käse. Wer kalziumreiches Mineralwasser trinkt und andere kalziumreiche Lebensmittel in seinen Speiseplan integriert, ist gut versorgt.

Kalziumreiche Lebensmittel sind unter anderem:

  • Grünkohl
  • Spinat
  • Brokkoli
  • Fenchel
  • Kichererbsen
  • Haselnüsse
  • Mandeln
  • Chiasamen
  • Mohn
  • Leinsamen
  • Sesam

Kalzium aus Pflanzen beziehungsweise pflanzlichen Lebensmitteln wird vom Körper allerdings nicht so optimal aufgenommen wie Kalzium aus tierischen Lebensmitteln.

Kalzium in Form von Tabletten – gut oder schlecht für die Knochen?

Liegt Osteoporose vor, verschreiben Ärzte häufig Kalziumpräparate – meist kombiniert mit Vitamin D. Bei Osteoporose gehört die Versorgung des Körpers mit ausreichend Kalzium und Vitamin D zur Basistherapie – egal ob über Lebensmittel oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln.

Ohne Absprache mit dem Arzt sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht eingenommen werden, um mögliche Neben- und Wechselwirkungen zu vermeiden. So kann sich eine zu hohe Kalziumzufuhr über Nahrungsergänzungsmittel ungünstig auf das Herz-Kreislauf-System auswirken. Zudem ist es möglich, dass Kalzium die Wirkung von Medikamenten beeinflusst, beispielsweise Antibiotika.

Nur eine Blutuntersuchung beim Arzt kann zeigen, ob tatsächlich ein Kalziummangel vorliegt und wenn ja, welche Dosierung nötig ist. Ob ein Vitamin-D-Mangel vorliegt, stellt der Arzt ebenfalls mit einem Bluttest fest.

Schadet Milch den Knochen?

Ist Milch als Kalziumlieferant gut zur Vorbeugung von Osteoporose? Das Thema wird von Experten stark diskutiert und auch die Studienlage zeigt verschiedene Ergebnisse. Während für die einen Milch ein wertvoller Kalziumlieferant und Knochenschützer ist, sehen andere in dem Kuhprodukt einen Kalziumräuber oder sind überzeugt, dass Milch Osteoporose begünstigt. Andere Untersuchungen sehen im Milchkonsum weder einen Vorteil noch einen Nachteil für die Knochen.

Fest steht: Kalzium ist für den Körper und die Knochen wichtig und sollte in ausreichender Menge aufgenommen werden. Die Versorgung wird durch Milch und Milchprodukte unterstützt. Doch auch viele pflanzliche Lebensmittel sind gute Mineralstofflieferanten.

Osteoporose vorbeugen: Bewegung nicht vergessen

Mit Kalzium alleine lassen sich die Knochen nicht schützen. "Wenn Sie Ihren Knochen Gutes tun wollen, dann kombinieren Sie Vitamin-D-Ergänzungen mit einer gesunden, kalziumreichen Ernährung. Und vor allem: Sorgen Sie für ausreichend aktive Bewegung", rät der Osteoporose Selbsthilfegruppen Dachverband. Dem stimmt auch der Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose zu: Ausreichende Bewegung sei bei der Osteoporose-Prävention wichtig. Knochen müssten beansprucht werden, damit sie sich nicht überflüssig fühlten.


Zu wenig Bewegung führe dazu, dass Knochenmasse abgebaut wird. Auch eine ausgewogene, kalziumreiche Ernährung sei wichtig. Wer keinen Knochenschwund riskieren wolle, solle zudem zeitlebens Untergewicht vermeiden.

Verwendete Quellen:

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal