Sie sind hier: Home > Test & Kaufberatung >

Kratzbaum kaufen: 5 Kratzbäume im Check

Kratzbaum  

5 Kratzbäume im Check

28.03.2019, 11:24 Uhr

Kratzbaum kaufen: 5 Kratzbäume im Check. Drei kleine graugetigerte katzen auf einem Katzenkratzbaum (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Waltraud Ingerl)

Wenn Sie mehr als eine Katze besitzen, sollten Sie einen stabilen Kratzbaum kaufen. (Quelle: Waltraud Ingerl/Thinkstock by Getty-Images)

Wer seine Katze liebt, hat einen Kratzbaum. Vor allem bei reinen Wohnungskatzen ist das ratsam. Andernfalls kratzen die Stubentiger an Wänden, Sofas und Vorhängen. Es gibt viele verschiedene Modelle, von schlicht bis luxuriös. Doch welcher Katzenbaum ist der beste? Wir geben einen Überblick.

Wer einen Kratzbaum kaufen will, hat die Qual der Wahl. Es gibt Kratzmöbel in den unterschiedlichsten Größen, Farben und Formen – mit mehr oder weniger Liegeflächen und Höhlen, mit Sisalstämmen und Kratzbrett.

Dabei sollte der Kratzbaum nach Möglichkeit nicht nur der Katze, sondern auch dem Katzenbesitzer gefallen. Klar ist in jedem Fall: Je mehr Katzen das Möbel nutzen, umso größer und stabiler sollte der Katzenbaum ausfallen.

Kratzbaum kaufen: Die wichtigsten Entscheidungskriterien

Größe des Kratzmöbel: Wie groß ein Kratzbaum sein sollte, hängt vor allem vom verfügbaren Platz ab. Wer in einer großen Wohnung oder in einem Haus wohnt, kann sich für einen großen Kratzbaum mit viel Liege- und Spielfläche entscheiden. Sind die Katzen ohnehin viel draußen unterwegs, tut es vielleicht auch ein kleiner Kratzbaum oder sogar nur eine Kratzsäule.

Eines sollte Katzenbesitzern übrigens klar sein: Auch der schönste und größte Kratzbaum im Wohnzimmer bedeutet nicht, dass die geliebten Stubentiger ihren Platz auf der Heizung, im Bücherregal oder im kuscheligen Ehebett einfach aufgeben.

Ausstattung: Das Wichtigste an einem Kratzbaum ist die Möglichkeit für Katzen, ihre Krallen zu schärfen. Spielmöglichkeiten und Liegeflächen sind ein Kann, kein Muss. Die meisten Katzen finden in Wohnung, Haus und Garten wunderbare Spiel- und Versteckmöglichkeiten.

Ein großer Kratzbaum mit Höhlen, Liege- und Spielflächen kann jedoch dabei helfen, eigene Spiel- und Rückzugsorte zu etablieren. Praktisch ist, wenn Überzüge und Polster abnehmbar sind und in der Waschmaschine gereinigt werden können.

Anzahl und Größe der Katzen: Je größer und schwerer die Katze, umso stabiler und schwerer sollte auch der Kratzbaum sein. Wer eine besonders schwere Katze besitzt, wie Maine-Coon oder Perser, sollte deshalb unbedingt das Gewicht des Kratzmöbels im Auge behalten. Es ist klar, dass ein zwölf Kilo schwerer Kater mit einem Acht-Kilo-Kratzbaum nicht glücklich wird. Das gilt auch, wenn sich mehrere Katzen auf dem Katzenbaum tummeln.

Ist der Kletterbaum zu leicht, droht Kippgefahr. Bei besonders aktiven Katzen empfiehlt sich ein deckenhoher Kratzbaum. Dieser wird einfach ohne Schrauben an der Decke eingespannt.

1. Für mehrere Katzen geeignet: SONGMICS XXL Kletterbaum

Dieser 1,54 Meter hohe Kratzbaum hat alles, was das Katzenherz begehrt: Höhle, Hängematte, Bett, Spielsisal und Bälle. Katzenbesitzer können zwischen den Farben grau, beige und schwarz wählen, sodass der Kratzbaum passend zur eigenen Möblierung geliefert wird. Anti-Kipp-Beschläge sind im Lieferumfang enthalten und sorgen für eine höhere Sicherheit.

Wichtig: Der Kratzbaum ist für bis zu vier Katzen geeignet, wobei jede Katze weniger als sieben Kilo wiegen sollte. Für große Katzenrassen wie Maine-Coon oder norwegische Waldkatzen ist der Kratzbaum also keine Kaufempfehlung. Bei Amazon ist dieser Katzenkratzbaum als Amazon’s Choice gekennzeichnet, was für eine hohe Kundenzufriedenheit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis spricht.

  • Höhe: 154 cm
  • Gewicht: 16,9 kg
  • Maximale Katzenzahl: 4
  • Gewicht pro Katze: maximal 7 kg
  • Mit Hängematte, Höhle, Bett, Spielsisal, Bällen
ANZEIGE

2. Für schwere Katzen: RHR Quality Kratzbaum Große Katze

Besitzer von Katzen besonders großer und schwerer Rassen haben es beim Kauf von Kratzbäumen nicht leicht. Die meisten Kratzmöbel sind für Katzen bis sieben Kilogramm ausgelegt und drohen bei schweren Tieren selbst dann zu kippen, wenn sie direkt neben der Wand platziert werden.

Anders bei diesem RHR Quality Kratzbaum: Er ist für Katzen mit einem Gewicht bis zu 20 kg ausgerichtet. Er verfügt über einen Liegeplatz und zwei Liegemulden und hat einen extradicken Sisal-Stamm mit einem Durchmesser von zwölf Zentimetern. Das hohe Gesamtgewicht von 62 Kilogramm sorgt für Kippstabilität. Die Kundenrezensionen bei Amazon sind überwiegend positiv. Gerade Besitzer von mehreren oder besonders großen Katzen sind zufrieden.

  • Höhe: 173 cm
  • Gewicht: 62 kg
  • Getestet für Katzen bis 20kg
  • Durchmesser Sisalstamm: 12 cm
  • 2 Liegemulden, 1 Höhle, 1 Plattform
ANZEIGE

3. Deckenhoher Luxus mit XXL-Säule: RHR Quality Kratzbaum Tower

Dieser große, deckenhohe Kratzbaum kann bei einer Zimmerhöhe von bis zu 2,65 Meter genutzt werden. Sicher an der Zimmerdecke verspannt, übersteht er fest und wackelfrei auch die wildesten Katzenspiele. Selbst bei mehreren oder auch sehr schweren Katzen kann nichts passieren. Die hochwertige Sisalsäule hat einen Durchmesser von 20 Zentimeter. Da fühlen sich die Stubentiger, als würden sie einen richtigen Baum erklettern.

Drei flauschige und große Liegemulden laden zum Chillen ein. Über zwei weitere Liegebretter können auch ältere Tiere bequem in die Höhe steigen. Den Kratzbaum von RHR gibt es in den Farben grau und creme und - besonders stylisch - auch mit schwarzem Sisal. Das Bodenbrett ist mit 60 x 60 Zentimeter groß genug, um für Standfestigkeit zu sorgen. Insgesamt ist der 40 Kilogramm schwere Kratzbaum für ein Gesamtgewicht von 38 Kilogramm ausgelegt. 

  • Höhe: bis zu 265 cm
  • Gewicht. 40 kg
  • Durchmesser Sisalstamm: 20 cm
  • 3 Liegemulden, 2 Plattformen
  • mit Deckenspanner
ANZEIGE

4. Besonders günstig: Dibea Kratzbaum

Im Vergleich ist dieser Katzenbaum eher günstig. Er ist vor allem für kleine und junge Katzen geeignet. Er ist nur 112 Zentimeter hoch, verfügt aber dennoch über eine Höhle als Rückzugsort. Hinzu kommen zwei Plattformen und eine weitere Liegefläche. Im Lieferumfang sind auch zwei Spielbälle und ein Spielseil enthalten. Das Kratzmöbel gibt es in acht verschiedenen Farbkombinationen, unter anderem auch in schwarz-weiß und braun.

Mit acht Zentimeter Durchmesser sind die Sisalstangen eher dünn. Alle Liegeflächen sind mit Plüsch überzogen. Käufer sind mit dem Produkt überwiegend zufrieden. Das zeigt die Kennzeichnung als Amazon’s Choice und ein Blick in die Kundenbewertungen. Es sollte dennoch klar sein, dass bei diesem Preis keine Wunder bezüglich Qualität und Haltbarkeit zu erwarten sind.

  • Höhe: 112 cm
  • Gewicht: 8 kg
  • Für kleine, leichte Katzen geeignet
  • Durchmesser Sisalstamm: 7-8 cm
  • 2 Spielbälle, 1 Höhle, 3 Plattformen
ANZEIGE

5. Tierheimgetestete Qualität: Europet Bernina Trend Katzenkratzbaum Curacao

Dieser schicke Kratzbaum wurde vom "Deine Tierwelt" Magazin einem intensiven Test unterzogen und für gut befunden. Unter anderem wurde der Kratzbaum im Tierheim Hannover auf die Probe gestellt. Auch Amazon-Käufer bewerten den Kratz- und Kletterbaum überwiegend positiv. Die Kennzeichnung als Amazon’s Choice spricht für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Der Kratzbaum ist 141 Zentimeter hoch und mit besonders hochwertigem Plüsch und Sisal ausgestattet. Insgesamt drei Plattformen sorgen für ausreichend Liegefläche, eine kuschelige Höhle eignet sich als Rückzugsort. Zwei aufgehängte Bälle sorgen für Spielspaß. Das für einen Kratzbaum doch recht edle Design macht den Kratzbaum zu einem echten Hingucker. Praktisch: Ein Großteil der Polsterung ist abnehmbar und kann gewaschen werden.

  • Höhe: 141 cm
  • Gewicht: 14,7 kg
  • Durchmesser Bodenplatte: 48cm x 48 cm
  • Durchmesser Sisalstamm: 9 cm
  • Polsterung abnehmbar
ANZEIGE

Quick Check - worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Kratzbaum kaufen:

Wer für seinen Liebling einen neuen Kratzbaum kaufen will, sollte folgende Gedanken im Hinterkopf haben:

  • Wie viele Katzen werden den Kratzbaum nutzen?
  • Wie schwer ist die Katze/sind die Katzen?
  • Sind meine Katzen besonders aktiv und beim Spielen sehr wild?
  • Wie oft und wie intensiv nutzt mein Tier den Kratzbaum?
  • Wieviel Platz habe ich in meiner Wohnung für ein Kratzmöbel?

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal