Sie sind hier: Home > Themen >

Donald Trump

Alle News zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten

Donald Trump

Donald Trump: Das ist sein Gegner Nummer eins im Impeachment-Verfahren

Donald Trump: Das ist sein Gegner Nummer eins im Impeachment-Verfahren

Ohne ihn wüsste die Öffentlichkeit wohl nicht von der Ukraine-Affäre. Jetzt soll Adam Schiff für die Demokraten das umkämpfte Impeachment stemmen. Donald Trump schießt sich bereits warm. Er rückt ihn in die Nähe des Landesverrats, er nennt ihn korrupt, klein und einen ... mehr
Russland-Affäre: Hat Donald Trump Australiens Premier unter Druck gesetzt?

Russland-Affäre: Hat Donald Trump Australiens Premier unter Druck gesetzt?

Während der Druck auf den US-Präsidenten in der Ukraine-Affäre wächst, dürfte ein neuer Bericht für weitere Furore sorgen: Demnach soll Trump versucht haben, einen weiteren Regierungschef zu beeinflussen. US-Präsident Donald Trump hat den australischen Premierminister ... mehr
Trump bringt Inhaftierung von Chef des Geheimdienstausschusses ins Spiel

Trump bringt Inhaftierung von Chef des Geheimdienstausschusses ins Spiel

USA: Trump bringt die Inhaftierung vom Chef des Geheimdienstausschusses ins Spiel. (Quelle: Reuters) mehr
Donald Trump droht Ausschuss-Chef:

Donald Trump droht Ausschuss-Chef: "Festnahme wegen Landesverrats?"

Im Kampf um sein Amt verschärft US-Präsident Donald Trump den Ton – auch gegenüber dem Parlament. Die Anwälte des Whistleblowers in der Ukraine-Affäre fürchten um die Sicherheit ihres Mandanten. In der Ukraine-Affäre hat US-Präsident Donald Trump die Festnahme eines ... mehr
Attacke in der Ukraine-Affäre: Donald Trump bringt Festnahme von Ausschuss-Chef ins Spiel

Attacke in der Ukraine-Affäre: Donald Trump bringt Festnahme von Ausschuss-Chef ins Spiel

Washington (dpa) - In der Ukraine-Affäre hat US-Präsident Donald Trump die Festnahme eines Ausschussvorsitzenden im Repräsentantenhaus ins Spiel gebracht und den anonymen Hinweisgeber weiter diskreditiert. Trump warf dem Chef des Geheimdienstausschusses, Adam Schiff ... mehr

Ukraine-Affäre: Trump hörte offenbar nicht auf Warnungen seiner Berater

Während die Demokraten weitere Schritte zum Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump unternehmen, kommen weitere brisante Informationen ans Licht. Offenbar ignorierte der US-Präsident wiederholt Warnungen seiner Berater. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Amtsenthebung von Donald Trump: Es geht nicht um Recht, sondern um Macht

Ginge es nur um das Recht, wäre Donald Trump fällig. Aber es geht um Macht und Mehrheitsverhältnisse. Deshalb sieht es nicht gut aus für das Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten. Donald Trump bekommt nun, was er verdient hat: ein Amtsenthebungsverfahren ... mehr

Ukraine-Affäre: Trump droht Informanten mit "massiven Konsequenzen"

Die Vorwürfe gegen Donald Trump sind gewaltig – doch der US-Präsident bleibt im Angriffsmodus. Den Informanten, der laut Berichten unter Polizeischutz steht,  bezeichnet Trump als "seinen Ankläger".  US-Präsident  Donald Trump hat Hinweisgebern ... mehr

Ukraine-Affäre: Trump will Whistleblower treffen und droht

Ukraine-Affäre: Donald Trump droht den Demokraten und wehrt sich gegen Vorladungen. (Quelle: Reuters) mehr

Präsident im Angriffsmodus: US-Demokraten treiben Untersuchung gegen Trump voran

Washington (dpa) - Nach einer turbulenten Woche in der Affäre um möglichen Machtmissbrauch des US-Präsidenten ist Donald Trump wieder in den Angriffsmodus übergegangen. Die Ukraine-Affäre und der Vorstoß der Demokraten, ein Amtsenthebungsverfahren gegen ... mehr

SPD: Europa-Staatsminister Michael Roth beschimpft Donald Trump als Rassisten

Der SPD-Politiker Michael Roth antwortet auf die Frage, wie man mit Donald Trump umgehen soll: "Wir halten gegen diesen Rassisten zusammen und wir bieten ihm die Stirn." Der Außenamtsstaatsminister, Michael Roth ( SPD), hat US-Präsident Donald Trump als "Rassisten ... mehr

USA: Untersuchung zu Clinton E-Mails ausgeweitet – wegen Trumps Ukraine-Affäre?

Mitten in Donald Trumps Ukraine-Affäre wird bekannt, dass die US-Behörden die Untersuchungen zur E-Mail-Affäre um Hillary Clinton ausweiten. Nur ein Zufall? Die US-Regierung weitet laut einem Zeitungsbericht ihre Untersuchung ... mehr

Trump zur Ukraine-Affäre: "Versuchen, mich zu stoppen, weil ich für euch kämpfe"

Die Vorwürfe gegen Donald Trump sind gewaltig – kommende Woche wollen die Demokraten neue Beweise sammeln. Der US-Präsident selbst stellt sich als Opfer dar. Nach einer turbulenten Woche in der Affäre um möglichen Machtmissbrauch des US-Präsidenten ist Donald Trump ... mehr

Ukraine-Affäre: US-Demokraten machen Druck auf Außenministerium

Washington (dpa) - Die US-Demokraten drücken aufs Tempo bei ihren Bemühungen, US-Präsident Donald Trump sein Amt streitig zu machen. In den Fokus rückt nun auch das Außenministerium: Die Vorsitzenden dreier Ausschüsse im Repräsentantenhaus forderten Ressortchef ... mehr

Ukraine-Affäre: Trumps Whistleblower hat viele berühmte Vorgänger

Wer auch immer die Ukraine-Affäre des US-Präsidenten ins Rollen gebracht hat – er oder sie hat berühmte Vorgänger. Die wichtigsten Whistleblower der US-Geschichte im Überblick. Über den US-Geheimdienstarbeiter, der die Ukraine-Affäre um US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump: Holt ihn auch die Russland-Affäre wieder ein?

Holt Donald Trump nun auch noch die Russland-Affäre ein? Gegenüber dem russischen Außenminister Lawrow soll Trump gesagt haben, dass ihm Moskaus Einmischung in die US-Präsidentschaftswahl 2016 egal sei. Inmitten der Ukraine-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump ... mehr

Ukraine-Affäre: Donald Trump unter Druck – die Republikaner im Fokus

Die Demokraten machen ernst mit ihrer Untersuchung der Ukraine-Affäre. Jetzt kommt es auf die Republikaner an. Insbesondere ein Senator rückt ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Die erste Taktik lautete, Zeit zu gewinnen. Als sich das berüchtigte Protokoll ... mehr

Ukraine-Affäre: Donald Trumps Sondergesandter Kurt Volker tritt zurück

In Donald Trumps Ukraine-Affäre gibt es den ersten Rücktritt: Der Sondergesandte für Kiew, Kurt Volker, nimmt seinen Hut – kurz bevor er vor dem Kongress aussagen soll. Nach den Enthüllungen über das brisante Telefonat von US-Präsident Donald Trump mit dem ukrainischen ... mehr

Ukraine-Skandal um Trump: Demokraten fordern Dokumente von Pompeo an

Die Demokraten machen in der Ukraine-Affäre ernst. Sie fordern vom Außenminister erste Dokumente in der Untersuchung für ein Amtsenthebungsverfahren an – unter Strafandrohung. In der Ukraine-Affäre haben die Demokraten im US-Repräsentantenhaus Außenminister Mike Pompeo ... mehr

Handelskrieg mit den USA: China droht mit Vergeltung

Der Handelskrieg mit den USA könnte die ganze Welt mit in den Abgrund reißen, warnt Chinas Außenminister bei den Vereinten Nationen. Doch Peking will sich nicht einschüchtern lassen. Im Handelskrieg mit den USA hat Chinas Außenminister Wang Yi Washington mit weiteren ... mehr

Ukraine-Affäre – Trump-Putin-Gespräche: Russland sorgt sich um Geheimhaltung

Was Staatschefs im Detail miteinander besprechen, wird eigentlich nie veröffentlicht. Nun haben die USA  in der Ukraine-Affäre aber genau das getan. In Moskau sieht man das mit Sorge. Die russische Regierung hofft, dass die USA keine privaten Telefonate zwischen ... mehr

USA: 300 frühere Regierungsmitarbeiter stellen sich gegen Donald Trump

Die Demokraten haben Voruntersuchungen für eine Amtsenthebung Donald Trumps gestartet. Mehr als 300 Ex-Regierungsmitarbeiter halten das für richtig. Darunter sind auch Mitarbeiter republikanischer Präsidenten. Mehr als 300 frühere US-Regierungsmitarbeiter ... mehr

Aufruhr in Washington: Trump will anonyme Tippgeber in Ukraine-Affäre aufspüren

Washington (dpa) - In der Ukraine-Affäre um möglichen Machtmissbrauch des US-Präsidenten will Donald Trump mögliche undichte Stellen im Weißen Haus aufspüren. "Ich will wissen, wer dem Whistleblower die Informationen gegeben hat", sagte Trump am Donnerstag ... mehr

Iran-Konflikt: Trump widerspricht Ruhani – Ende der Sanktionen für Gespräche?

Hat Donald Trump dem Iran angeboten, alle Sanktionen aufzuheben, wenn Teheran direkte Gespräche aufnimmt? Das behauptet Irans Präsident Hassan Ruhani. Trump dementiert.   Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat nach seiner Rückkehr von der UN-Vollversammlung von einem ... mehr

Donald Trump und der Ukraine-Skandal: Jetzt gibt es kein Zurück mehr

Ein Donald Trump, wie man ihn selten sieht. Es waren vielleicht die dramatischsten Tage seiner Präsidentschaft. So lief die erste Impeachment-Woche. Guten Morgen aus Washington! Der Mann ist platt, seine Rede monoton. Das Feuer, das seine Auftritte sonst auszeichnet ... mehr

Recep Tayip Erdogan: Türkei will weiter Öl und Gas aus dem Iran kaufen

Die Türkei hält daran fest, Öl und Gas aus dem Iran zu kaufen. Sein Land habe keine Angst vor Strafmaßnahmen der Amerikaner, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan. Die  Türkei will einem Medienbericht zufolge trotz drohender US-Sanktionen weiter ... mehr

Ukraine-Affäre: Donald Trump – Whistleblower soll für Geheimdienst CIA arbeiten

Der Verfasser des Beschwerdeschreibens zu Donald Trumps Ukraine-Telefonat soll laut US-Medien für den Geheimdienst CIA gearbeitet haben. Trump beschwerte sich über eine "Hexenjagd". Bei dem anonymen US-Informanten in der Ukraine-Affäre um Präsident Donald Trump handelt ... mehr

Donald Trump: US-Präsident droht Informanten in der Ukraine-Affäre

"Früher sind wir anders mit Spionage verfahren": Donald Trump verschärft den Ton in der Ukraine-Affäre und droht Mitarbeitern. Er wolle wissen, wer dem Whistleblower Informationen geliefert habe.  In der Ukraine-Affäre um möglichen Machtmissbrauch ... mehr

Tagesanbruch: Donald Trump im Ruch des Paten – ein US-Präsident als Mafiaboss

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Er zieht die Strippen. Er setzt Menschen so lange unter Druck, bis sie sich ihm unterwerfen. Seine Kumpane hofiert er, seine Gegner vernichtet ... mehr

Donald-Trump: US-Präsident beschwert sich über "erneute Hexenjagd"

Donald Trump: Der US-Präsident beschwert sich in der Ukraine-Affäre über eine "erneute Hexenjagd". (Quelle: Reuters) mehr

US-Präsident Donald Trump und die Ukraine-Affäre: Das Maß ist voll

Der Ukraine-Skandal legt immer neue Abgründe offen. Deshalb ist richtig, dass die Demokraten jetzt zum harten Werkzeug einer Impeachment-Untersuchung greifen. Es war an der Zeit. Die Demokraten haben die Öffentlichkeit zwar überrascht mit ihrem Entschluss ... mehr

Ukraine-Affäre - Whistleblower: Weißes Haus vertuscht bei Trump-Telefonat

Washington (dpa) - Der Hinweisgeber in der Ukraine-Affäre um einen möglichen Machtmissbrauch durch US-Präsident Donald Trump hat dem Weißen Haus Vertuschungsversuche vorgeworfen. Mehrere führende Mitarbeiter des Weißen Hauses hätten sich intensiv bemüht, nach einem ... mehr

US-Geheimdienstdirektor zur Ukraine-Affäre: "Alles in dieser Angelegenheit ist beispiellos"

Wollten Donald Trump und sein Stab die Vorwürfe eines Whistleblowers vertuschen? In einem Ausschuss des Repräsentantenhauses muss Geheimdienstchef Joseph Maguire dazu Rede und Antwort stehen. Vorwürfe eines Whistleblowers, US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump über Ukraine-Skandal: "Verlassen Sie sich nicht auf Transkripte"

Was haben sie wirklich gesagt? Das Weiße Haus hat eine Niederschrift eines brisanten Gesprächs veröffentlicht.  Wurde sie bearbeitet? Aussagen eines Whistleblowers belasten Trump und sein Team. Das brisante Protokoll eines Telefonats von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump: Das steht im Beschwerdebrief des Whistleblowers

Neun Seiten umfasst die Beschwerdeschrift des Geheimdienstmitarbeiters. Er untermauert die Vorwürfe gegen Donald Trump in der Ukraine-Affäre. Die wichtigsten Passagen im Überblick.  Die Anschuldigungen wiegen schwer: Der Geheimdienstausschuss ... mehr

Trumps Ukraine-Affäre: brisantes Schreiben veröffentlicht

Trumps Ukraine-Affäre: Dieses brisante Schreiben eines Whistleblowers setzt den US-Präsident unter Druck. (Quelle: t-online.de) mehr

Donald Trump: Ukraine-Affäre – Geheimbericht von Whistleblower veröffentlicht

Die nächste Enthüllung in der Ukraine-Affäre um US-Präsident Donald Trump folgt: Nun hat der Geheimdienstaussschuss das brisante Schreiben des Whistleblowers veröffentlicht. Trump werden darin schwere Vorwürfe gemacht. Der Geheimdienstausschuss ... mehr

Ukraine-Affäre: Whistleblower zu Donald Trump – "explosiv" und "verstörend"

Kommt das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump? Die Beschwerde eines Geheimdienstmitarbeiters liefert den Demokraten neue Druckmittel.  Die Dokumente gelten offenbar nicht länger als geheim. In der Ukraine-Affäre wächst der Druck auf US-Präsident Donald Trump. Nachdem ... mehr

Heiko Maas bei UN: Außenminister wirbt für Bündnis – "Zukunft gehört Patrioten"

Außenminister Heiko Maas feilt auf der UN-Vollversammlung an seiner Idee von einer "Allianz des Multilateralismus". Dahinter verbirgt sich das Gegenstück zu Donald Trumps Außenpolitik.  Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor der UN-Vollversammlung eindringlich ... mehr

Donald Trump: Presseschau – "Möglicher Bumerang-Effekt wie 1998 bei Bill Clinton"

US-Präsident Donald Trump droht ein Amtsenthebungsverfahren – doch das könnte ihm am Ende sogar nutzen, glaubt die deutsche Presse. Ein Überblick.  Für Donald Trump könnte es brenzlig werden: Die US-Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen den amerikanischen ... mehr

Greta Thunberg reagiert auf Kritiker: "Fühlen sich bedroht von uns"

Greta Thunberg wurde nach ihrer Wutrede beim UN-Gipfel nicht nur gefeiert. Der US-Präsident etwa verspottete die junge Klimaaktivistin. Nun hat sich Thunberg ihre Kritiker auf Twitter vorgeknöpft.  Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat sich erneut ... mehr

Iran: Ruhani startet Friedensinitiative – ohne USA

Kann die Eskalationsspirale zwischen dem Iran und den USA gestoppt werden? Jetzt gibt es von einer Seite einen Friedensplan – an dem die andere Seite aber nicht beteiligt werden soll.  Nach monatelanger Zuspitzung der Krise in der Golfregion hat der iranische ... mehr

Ukraine-Krise: Deutschland hat die Ukraine mit fast 1,4 Milliarden unterstützt

US-Präsident Trump und sein ukrainischer Kollege haben Bundeskanzlerin Merkel vorgeworfen, nicht genug im Ukraine-Konflikt zu tun. Ein neuer Bericht zeigt nun, dass Deutschland einer der größten Geldgeber ist. Deutschland hat die Ukraine seit Beginn der Krise ... mehr

Donald Trump: US-Präsident hält Ukraine-Ermittlungen für Scherz

Ukraine-Affäre: Das steht im veröffentichten Protokoll und so reagierte US-Präsident Donald Trump auf die Anschuldigungen und das drohende Amtsenthebungsverfahren. (Quelle: Reuters) mehr

Ukraine-Affäre: Trump nennt Forderung nach Amtsenthebung einen "Witz"

Der US-Präsident hat sich den Fragen der Presse zu der Ukraine-Affäre gestellt: Das Bestreben der Demokraten ihn zu stürzen, sei lächerlich. Trump könne weitere Beweise vorlegen, um die Vorwürfe gegen ihn zu entkräften.  US-Präsident Donald Trump ... mehr

Telefonat mit Selenskyj: Trump ermunterte Ukraine zu Ermittlungen gegen Joe Biden

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump sieht sich entlastet, die Demokraten hingegen sehen ihn auf frischer Tat ertappt und wollen ihn des Amtes entheben. In einem Telefongespräch hat Trump Ende Juli seinen ukrainischen Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj ... mehr

Donald Trump: Führt das umstrittene Telefonat zu einer Amtsenthebung?

Die Demokraten gehen bis zum Äußersten – mit dem fernen Ziel, den US-Präsidenten Trump aus dem Amt zu drängen. Es ist ein risikoreiches Unterfangen. Und alles beginnt mit einem erstaunlichen Telefonat. Üblicherweise ist vertraulich, was Regierungschefs bei Telefonaten ... mehr

Iranisches Öl: Neue US-Sanktionen gegen chinesische Firmen

Weil chinesische Firmen Öl aus dem Iran importiert haben sollen verhängen die USA neue Sanktionen. Tags zuvor hatte die US-Regierung mit diesem Schritt gedroht.  Die USA erhöhen mit neuen Sanktionen den Druck auf die iranische Öl-Industrie. Die Strafmaßnahmen richten ... mehr

Greta Thunberg spricht über Begegnung mit Donald Trump: "Schockiert"

Sie könnten gegensätzlicher kaum sein: Klimaaktivistin Thunberg und US-Präsident Trump. Beim UN-Klimagipfel wären sie beinah ineiandergelaufen. Nun spricht die 16-Jährige über den seltsamen Moment. Besonders ein Bild vom Klimagipfel in New York hat sich eingebrannt ... mehr

Donald Trump: US-Präsident zieht in Selenskyj-Telefonat auch über Merkel her

Das Weiße Haus hat ein Telefonprotokoll von US-Präsident Trump mit dem ukrainischen Präsidenten veröffentlicht. Darin beschweren sich beide Politiker über Kanzlerin Merkel.  US-Präsident Donald Trump hat in dem umstrittenen Telefonat mit seinem ukrainischen Kollegen ... mehr

Donald Trump: Das steht im Protokoll zu seinem Ukraine-Telefonat

Wollte Trump seinem Konkurrenten Biden mithilfe der Ukraine schaden? Das Weiße Haus hat das Protokoll eines Telefongesprächs veröffentlicht.    US-Präsident Donald Trump hat in einem Telefongespräch mit seinem ukrainischen Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj Ermittlungen ... mehr

Social Media: Politiker dürfen auf Facebook gegen Regeln verstoßen

Wer Facebook nutzt, muss die Regeln des sozialen Netzwerks einhalten. Ansonsten droht im schlimmsten Fall eine Sperrung. Doch bei Politikern möchte Facebook eine Ausnahme machen. Facebook wird Äußerungen von Politikern grundsätzlich auch dann auf der Plattform lassen ... mehr

Ukraine-Affäre: Weißes Haus veröffentlicht Telefonprotokoll

Donald Trump: Ein Telefonprotokoll zeigt, dass der US-Präsident offenbar die ukrainische Regierung angeregt hat, gegen den Demokraten Joe Biden zu ermitteln. (Quelle: t-online.de) mehr

Donald Trump: Wie läuft das Amtsenthebungsverfahren in den USA?

Plötzlich steht in den USA ein gewaltiges Wort im Raum: Amtsenthebungsverfahren. Wird Präsident Trump aus dem Amt geworfen? Einfach – und vor allem schnell – geht das nicht. Wegen Vorwürfen des Machtmissbrauchs gegen Donald Trump leiten die US-Demokraten erste konkrete ... mehr

Ukraine-Affäre: Selenskyj äußert sich zur Ukraine-Affäre von Trump

In der Ukraine-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump zunehmend unter Beschuss. Im Mittelpunkt steht ein Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj. Der hat sich nun erstmals zu Wort gemeldet. Der ukrainische Präsident  Wolodymyr Selenskyj ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal