• Home
  • Themen
  • Friedrich Merz


Friedrich Merz

Friedrich Merz

Merz will fĂĽr Bundestag kandidieren

Die Wahl zum Parteivorsitzenden konnte Friedrich Merz nicht gewinnen. Nun strebt er neue Ziele an: Er will als Kandidat für den Bundestag antreten. 

Friedrich Merz: Der CDU-Politiker will fĂĽr den Bundestag kandidieren.

Der ehemalige Vorsitzende der Unionsfraktion, Friedrich Merz, schlieĂźt eine direkte Kandidatur fĂĽr den Bundestag nicht mehr aus. Er war 2009 aus dem Parlament ausgeschieden.

Friedrich Merz bei seiner Rede am CDU-Parteitag (Archivbild). Nach seiner Niederlage bei der Wahl zum Bundesvorsitzenden erwägt er jetzt ein Comeback als Parlamentarier.

Carsten Linnemann ist der neue Star der Konservativen in der CDU. Anders als deren einstiges Idol Friedrich Merz schwankt er jedoch zwischen Anpassung und Aufbegehren – und will mit einem sanften Politikstil nach oben. 

Unterwegs vor den Gebäuden des Bundestags: Wird Linnemann der nächste Wirtschaftsminister?
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Beim politischen Aschermittwoch nimmt Bayerns Ministerpräsident kein Blatt vor den Mund. Viele seiner Kollegen bekommen ihr Fett weg. Beim Thema Corona wird Söder aber ernst. 

Markus Söder: Beim politischen Aschermittwoch spottet der bayerische Ministerpräsident über andere Parteien.

Bis zur Bundestagswahl sind es noch acht Monate. Die neu gewählte CDU-Spitze drückt daher aufs Tempo. Die Vorbereitungen für das...

"Wir wollen sehr schnell die inhaltlichen Grundlagen legen", sagt der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet.

Die Spitzengremien der CDU tagen an diesem Montag erstmals unter Leitung von Armin Laschet. Bei einer Pressekonferenz steht besonders eine Frage im Fokus: Was wird aus Friedrich Merz?

Armin Laschet: Seit dem 16. Januar ist er der neue Vorsitzende der CDU.

Zum Auftakt ins Superwahljahr braucht die CDU vor allem eins: Geschlossenheit. Armin Laschet, der vergangene Woche zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt wurde, muss die Partei zusammenführen. Aber das ist nicht sein einziges Problem.

Armin Laschet: Der neue CDU-Chef hat seinen ersten Auftritt gehabt.

Die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg Mitte März könnten die Richtung vorgeben für das Superwahljahr...

"Bei dieser Bundestagswahl geht es um die Richtung der Republik": Armin Laschet.

Nach der Wahl von Armin Laschet zum CDU-Chef wollen rechte Mitglieder offenbar alle RĂĽcksicht aufgeben: Werteunion-Vorsitzender Mitsch soll gestĂĽrzt und die Werteunion neu aufgestellt werden.

Werteunion: Mit wehenden Fahnen zu neuem Kurs? Der Pressesprecher Felix Schönherr will das Amt des Vorsitzenden Alexander Mitsch und den Verein vielleicht auch zur CDU-Konkurrenz machen.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Bleiben wir zusammen oder nicht? Friedrich Merz und die CDU sind wie Liebende, die trotz Anziehung kein normales Verhältnis hinbekommen. Kann Armin Laschet die Beziehung kitten? 

Friedrich Merz: Der ehemalige Unionsfraktionschef irritierte mit seiner Forderung, Wirtschaftsminister zu werden.
  • Tim Kummert
Ein Kommentar von Tim Kummert

Am Wochenende verlor Friedrich Merz bei der Wahl zum CDU-Vorsitzenden gegen Armin Laschet. Danach wollte er das Amt des Wirtschaftsministers ĂĽbernehmen. Nun wendet er sich mit einem Aufruf an seine Partei.

Friedrich Merz: Der frühere Fraktionsvorsitzende musste sich Armin Laschet, dem Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, geschlagen geben.

Armin Laschet ist neuer CDU-Chef und könnte Kanzler werden. Dann müsste er die Führungsrolle im Kampf gegen Corona übernehmen. Das wird schiefgehen, glaubt ein Großteil der Bevölkerung. 

Armin Laschet: Nur 20 Prozent der Bundesbürger würde dem NRW-Ministerpräsidenten zutrauen, die Corona-Krise als Kanzler zu meistern. Selbst in seinem eigenen Bundesland sind die Vertrauenswerte niedrig.
Von Daniel Schreckenberg

Er verliert die Wahl zum CDU-Chef – und beansprucht sofort den Job des Wirtschaftsministers für sich. Für seine Anhänger ist das nur logisch – sie könnten für Armin Laschet zum Problem werden. 

Kanzleramt in Sicht: Friedrich Merz und der Blick auf Berlin.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Der Würfel ist zugunsten Armin Laschets als CDU-Chef gefallen. Das sorgt bei "Anne Will" für Gesprächsstoff. Markus Söder gibt sich bei anderen Themen entschlossen – weicht einer Frage aber aus. I Von David Heisig

Markus Söder spricht bei der Pressekonferenz der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag. In der Sendung "Anne Will" zeigte er sich fest entschlossen, die Zukunftsfragen zu klären und die Pandemie zu bekämpfen.
Eine TV-Kritik von David Heisig

Armin Laschet steht für die Kontinuität der Ära Merkel. Das bedeutet allerdings auch: Die CDU stellt zwar den Kanzler, das Programm kommt aber vom Koalitionspartner – also künftig wohl den Grünen.

Nicht immer eine Frohnatur: Armin Laschet im Herbst des vergangenen Jahres.
Von Sven Böll

Gut acht Monate vor der Bundestagswahl klärt die CDU ihre lange Zeit offene Führungsfrage: NRW-Ministerpräsident Laschet soll es machen,...

Der neue Parteivorsitzende Armin Laschet spricht zum Abschluss beim digitalen Bundesparteitag der CDU.

Niedersachsens CDU-Chef und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann hat von Friedrich Merz nach dessen Niederlage beim Kampf um den CDU-Bundesvorsitz mehr Teamgeist gefordert. Er ...

Bernd Althusmann

Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat sich für eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl ausgesprochen. Er halte eine Regierungsbeteiligung der ...

Roland Koch

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hofft darauf, dass Friedrich Merz sich weiter in die CDU einbringt. Und Gesundheitsminister Jens Spahn bedauert seinen Auftritt beim Parteitag. Die Ereignisse im Überblick.

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner: Sie hofft, dass Friedrich Merz sich weiter in die CDU einbringt.

Im Endspurt gewinnt Armin Laschet gegen Friedrich Merz, weil ihm seine Partei mehr Integrationskraft zutraut. Wer ihn unterschätzt, kann unliebsam überrascht werden, womöglich auch Markus Söder.

Armin Laschet: Wer sich in die Küche wagt, muss die Hitze aushalten, meint Kolumnist Gerhard Spörl.
Von Gerhard Spörl

Armin Laschet hat es geschafft und ist neuer CDU-Chef. Porträt eines Mannes, dessen Karriere eine Verkettung glücklicher Umstände ist – und dessen größte Bewährungsprobe noch bevorsteht. 

Plötzlich Chef: Armin Laschet, neuer Vorsitzender der CDU.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Auf einem Online-Parteitag will die CDU ihre fast einjährige Hängepartie in der Führungsfrage beenden. Doch es geht um viel mehr. Und dann ist da noch ein besonderer Wunsch der Kanzlerin.

Kanzlerin Angela Merkel: Beim CDU-Parteitag sprach sie ein GruĂźwort.

Wer wird CDU-Chef? Dass sich niemand eine Prognose zutraut, hat auch damit zu tun, dass die Christdemokraten vor ihrem Parteitag so orientierungslos wirken. Insider sprechen vom Ausnahmezustand.  

Kandidaten für den CDU-Vorsitz: Armin Laschet, Friedrich Merz, Norbert Röttgen.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Die Sendung von Markus Lanz belegte: Es gibt noch andere Themen neben der Pandemie. Der Kampf um den CDU-Parteivorsitz gehört dazu. Als direkt Involvierter sollte Friedrich Merz Auskunft geben. I Von David Heisig

Friedrich Merz bei einer Sendung von "Markus Lanz": Der CDU-Politiker wurde zuletzt als "Anti-Merkel" bezeichnet.
Eine TV-Kritik von David Heisig

Am kommenden Samstag wählt die CDU ihren neuen Vorsitzenden. Bei t-online skizziert der Aspirant Friedrich Merz exklusiv seine Pläne für Deutschland – sollte er neuer CDU-Chef werden.

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz: "Bereit sein, weiterhin die FĂĽhrung zu ĂĽbernehmen"
Ein Gastbeitrag von Friedrich Merz

Erst im letzten Augenblick dürfte sich der digitale Parteitag für Friedrich Merz oder Armin Laschet entscheiden. Grüne und SPD hoffen auf den Polarisier Merz, Markus Söder kommt Laschet gelegen.

Die Kandidaten für den CDU-Vorsitz Friedrich Merz (v.l.), Norbert Röttgen und Armin Laschet: Keiner überzeugt die Partei wirklich.
Von Gerhard Spörl

Als habe es nie Unstimmigkeiten gegeben, zeigen sich Markus Söder und Armin Laschet harmonisch. Bemerkenswert, gelten doch beide als mögliche Anwärter für die Kanzlerkandidatur.

Markus Söder und Armin Laschet: Aufgrund der Corona-Pandemie wurde Söder aus Nürnberg virtuell hinzugeschaltet.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website