Sie sind hier: Home > Themen >

Republikaner

Thema

Republikaner

USA: Münzwurf entscheidet über Regierung in Virginia

USA: Münzwurf entscheidet über Regierung in Virginia

Technisch haben bei der  Wahl im  US-Bundesstaat Virginia die Demokraten gewonnen. Doch da es "nur" einen Ein-Stimmen-Vorsprung gibt, wurde der Sieg von einem Gericht aufgehoben. Nun soll das Los entscheiden. Nachdem die Demokratin Shelly Simonds im 94. Wahlbezirk ... mehr
Donald Trumps Steuerreform endgültig verabschiedet

Donald Trumps Steuerreform endgültig verabschiedet

Es ist der bislang größte Erfolg seiner Amtszeit: Donald Trumps Steuerreform hat endgültig den US-Kongress passiert. Wegen einer Panne wurde eine zweite Abstimmung nötig. Mit der finalen Abstimmung im Kongress ist die Steuerreform in den USA beschlossene Sache ... mehr
Wahlversprechen: Donald Trumps Steuerreform wurde verabschiedet

Wahlversprechen: Donald Trumps Steuerreform wurde verabschiedet

Das US-Repräsentantenhaus hat die Steuerreform der Republikaner verabschiedet. 227 Abgeordnete votierten für den Entwurf, 203 waren dagegen. Die Steuerreform war ein zentrales Wahlversprechen von US-Präsident Donald Trump. Als nächste Hürde steht nun die Abstimmung ... mehr
US-Republikaner schließen die Reihen für Steuerreform

US-Republikaner schließen die Reihen für Steuerreform

Die US-Republikaner wollen ihre umstrittene Steuerreform durch den Kongress bringen. Dafür verschiebt Vizepräsident Mike Pence nun sogar seine Nahost-Reise. Eine Zustimmung zur Steuerreform von US-Präsident Donald Trump im Kongress erscheint immer wahrscheinlicher ... mehr
Schlappe für Trump und Moore – Alabama wählt Doug Jones

Schlappe für Trump und Moore – Alabama wählt Doug Jones

Die Wahlniederlage in Alabama kommt einem politischen Erdbeben gleich, das weit über den Staat hinaus zu spüren ist. Die Niederlage von Roy Moore und der Verlust des Senatssitzes  für die Republikaner ist Donald Trumps größte Niederlage in seiner bisheriger Amtszeit ... mehr

Roy Moores Niederlage in Alabama: Donald Trump droht ein Pleitenjahr

Die Niederlage von Roy Moore bei der Senatswahl im US-Bundesstaat Alabama ist für die Republikaner eine schallende Ohrfeige – und ein schlechtes Omen für die Wahlen im kommenden Jahr. Es ist die wohl größte Schlappe für US-Präsident Donald Trump in seiner bisherigen ... mehr

Zweite Runde gegen Donald Trump im Kampf gegen sexuelle Übergriffe

Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe konnten Trumps Wahlsieg nicht verhindern. Jetzt erneuern drei Frauen ihre Vorwürfe. Und fordern Konsequenzen. Schadet es einem Politiker, wenn er Frauen sexuell belästigt? Und wenn nicht: Kann sich das ändern? In den USA wird diese ... mehr

Umstrittener Roy Moore: Von Trump lernen, heißt (leider) siegen lernen

Politiker sind im Wahlkampf chancenlos, wenn ihnen sexuelle Übergriffe vorgeworfen werden. Senatskandidat Roy Moore könnte in Alabama trotzdem siegen. Weil er Donald Trump kopiert. Seine Reden sind improvisiert. Er schert sich nicht ums Fundraising. Und er beschimpft ... mehr

"Zutiefst dankbar": Donald Trump erkennt Jerusalem als Israels Hauptstadt an

Trotz internationaler Warnungen hat US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Die USA erkennen Jerusalem künftig als Hauptstadt Israels an. Das gab Präsident Donald Trump am Mittwoch in einer Rede im Weißen Haus bekannt. Es sei Zeit, diesen ... mehr

Roy Moore und Donald Trump: Das bisschen Belästigung

Die Debatte über sexuelle Übergriffe hat die US-Politik erschüttert. Jetzt zeigt eine Offensive von Donald Trump die herrschende Doppelmoral.  Von Fabian Reinbold Was für ein Absturz! Hollywood-Star Kevin Spacey soll in der Vergangenheit Minderjährige belästigt haben ... mehr

Donald Trump feiert Etappensieg: US-Senat stimmt für Steuerreform

Während sich die Russland-Affäre zuspitzt, beschert der US-Senat Donald Trump einen wichtigen Teilerfolg. Die Senatoren stimmen knapp für seine umstrittene Steuerreform. Der US-Senat hat mit knapper Mehrheit der von Präsident Donald Trump eingebrachten Steuerreform ... mehr

Analyse: Was bedeutet Donald Trumps Steuerreform für die USA?

Donald Trump braucht dringend einen Erfolg im Kongress – den soll seine große Steuerreform liefern. Die könnte die Ungleichheit in den USA noch deutlich verschärfen. Eine Analyse von Fabian Reinbold Wer soll das bezahlen? An dieser nicht unwesentlichen Frage geriet ... mehr

Trump stärkt Roy Moore wieder den Rücken

Der republikanische Senatskandidat für Alabama, Roy Moore, wird seit Wochen wegen Belästigungsvorwürfen mit Rücktrittsforderungen konfrontiert. Jetzt stärkt ihm US-Präsident Donald Trump demonstrativ den Rücken. Im Senat brauche es keine Marionette des demokratischen ... mehr

Trotz Belästigungs-Vorwurf: Donald Trump hält zu Roy Moore

Trotz massiver Vorwürfe wegen sexueller Belästigung unterstützt US-Präsident den republikanischen Kandidaten für die Senatswahl in Alabama, Roy Moore. Einige Republikaner hatten sich in den letzten Wochen aufgrund dessen von dem 70-Jährigen entfernt. "Roy Moore streitet ... mehr

USA: Sexuelle Belästigung: Trump poltert gegen US-Senator Franken

US-Präsident Donald Trump hat sich im Wirbel um Vorwürfe sexueller Übergriffe und Belästigungen erstmals direkt zu Wort gemeldet. Dabei greift er Al Franken an, der eine Radiomoderatorin im Schlaf begrapscht hat. In einem Tweet griff er den demokratischen ... mehr

Roy Moore: Ultra-Konservativer soll 14-Jährige belästigt haben

Die US-Politik bleibt von der Welle öffentlicher Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe durch Männer in Machtpositionen nicht verschont. Mehreren US-Politikern wird sexuelle Belästigung vorgeworfen. Darunter ist auch der Ultra-Konservative Roy Moore.  Vier Frauen haben ... mehr

Testwahl in den USA: Erfolg für die Demokraten, Schlappe für Republikaner

Freudentag für die Demokraten in den USA: Nicht nur Bürgermeister de Blasio ist in New York wiedergewählt worden. Auch bei den Gouverneurswahlen in Virginia und New Jersey sahnt die Partei ab. Zu verdanken hat sie das auch Trump. Der demokratische ... mehr

Steuerreform in den USA: Donald Trump küsst vor Begeisterung eine Postkarte

Familien wollen die Republikaner mit ihrer Steuerreform entlasten. Tatsächlich würde dieser Plan die Staatsschulden explodieren lassen. Donald Trump küsst trotzdem symbolisch eine Postkarte. Zur Entlastung der Mittelschicht haben die Republikaner ... mehr

"Gefahr für Demokratie": Republikanischer Senator kritisiert Donald Trump

"Kleinkariert" und "rücksichtslos": Mit deutlichen Worten hat der republikanische Senator Jeff Flake US-Präsident Donald Trump kritisiert. Für Flake ist das Staatsoberhaupt eine "Gefahr für die Demokratie". Er wolle nicht "Komplize" einer ... mehr

Clinton-Team zahlte für Ermittlungen gegen Donald Trump

Die Beziehungen zwischen US-Präsident Donald Trump und Russland beschäftigen seit Monaten US-Behörden und die amerikanische Presse. Jetzt wird bekannt: Offenbar haben die Demokraten Geld für kompromittierende Informationen gezahlt. Konkret soll Geld für Informationen ... mehr

Sieg für Republikaner: Donald Trump kann seine Steuerreform durchsetzen

Eine Hürde für Donald Trumps geplante Steuerreform ist aus dem Weg geräumt: 51 Senatoren stimmten für den Haushaltsentwurf, 49 waren dagegen. Für die Republikaner ist es ein entscheidender Schritt, um die Pläne für eine Steuerreform voranzutreiben. Denn zu dem Paket ... mehr

Einsatz für Familien: Selbst Demokraten loben jetzt Ivanka Trump

Ivanka Trump hat bessere Berufschancen für Frauen und mehr Hilfen für Eltern zu ihren Hauptanliegen gemacht. Jetzt kämpft sie für einen besonderen Punkt im Steuerreform-Plan ihres Vaters. Ivanka Trump steht vor der bisher größten politischen Herausforderung in ihrer ... mehr

Steuerreform gefährdet: Donald Trump torpediert sich selbst

Donald Trump droht sich bei seiner geplanten Steuerreform mit Attacken gegen Parteifreunde selbst zu torpedieren. Sein Streit mit dem  hochrangigen republikanischen Senator Bob Corker könnte weitreichende Folgen für Trump haben – nicht nur für Trumps Steuerreform ... mehr

Abtreibungsgegner Tim Murphy tritt im US-Kongress zurück

Tim Murphy, ein entschiedenerer Abtreibungsgegner der Republikaner, hat seinen Rücktritt erklärt. Er soll seine Geliebte um einen Schwangerschaftsabbruch gebeten haben.  Der Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Paul Ryan, erklärte am Donnerstag ... mehr

Debakel für Donald Trump: Abschaffung von "Obamacare" endgültig gescheitert

Was für ein Debakel für Donald Trump und die Republikaner: Die von ihnen  so vehement forcierte Abschaffung der verhassten Gesundheitsreform " Obamacare" ist im dritten und letzten Anlauf endgültig gescheitert.  Die US-Republikaner schafften es einfach nicht ... mehr

Trumps Favorit Strange verliert Wahl in Alabama

Mit nur 43 Prozent der derzeit ausgezählten Stimmen muss Trumps Kandidat Luther Strange wohl eine herbe Niederlage hinnehmen. Außenseiter Roy Moore liegt demnach bei 57 Prozent. US-Präsident Donald Trump muss damit bei der Vorwahl seiner Republikaner für einen ... mehr

"Trumpcare": Donald Trumps Gesundheitsreform steht vor endgültigem Aus

Der Plan von US-Präsident Donald Trump, die Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama rückgängig zu machen, wird immer aussichtsloser. Mehrere Republikaner verweigern im Senat ihre Zustimmung. Nach den einflussreichen US-Senatoren John McCain ... mehr

Trump sorgt beim Thema Einwanderung für Chaos

Hat der US-Präsident sich mit der Opposition geeinigt oder nicht? In der Diskussion um die Einwanderungspolitik löst Donald Trump große Verwirrung aus. Führende Vertreter der Demokraten erklärten zunächst, sie hätten sich mit Trump darauf geeinigt, rasch ein Gesetz ... mehr

USA: Wohin steuert die Militärmacht unter Trump?

Donald Trump hat ein Faible fürs Militär. Seinen Generälen lässt er deswegen immer mehr Freiheiten – auch weil der US-Präsident gerne den starken Mann gibt. Als der Krieg begann, war er sechs Jahre alt. 16 Jahre später ging Jonathon Hunter selbst als Soldat ... mehr

Hurrikan "Harvey": Für Mauerbau wollen Republikaner Katastrophenhilfe kürzen

US-Präsident Donald Trump hat Texas Milliarden für den Wiederaufbau nach Hurrikan "Harvey" in Aussicht gestellt. Gleichzeitig wollen die Republikaner im Repräsentantenhaus fast eine Milliarde Dollar bei Katastrophenhilfefonds einsparen, um die von Trump angestrebte ... mehr

Bannon: Mit ultrarechtem Newsportal "Breitbart" für Trump im "Krieg"

Die Zeit des "Dunklen Lords" und "heimlichen Präsidenten" im Weißen Haus ist vorüber. Donald Trumps Strategieberater Stephen Bannon hat seinen Hut nehmen müssen. Doch noch am Tag seines Ausscheidens kündigt er neue Kämpfe an: "Ich werde definitiv die Opposition ... mehr

Ex-CIA-Chef Brennan: "Trumps Worte sind eine nationale Schande"

Der frühere CIA-Chef John Brennan hat sich mit harschen Worten über Präsident Donald Trump beklagt. "Herrn Trumps Worte und die Einstellung, die sie repräsentieren, sind eine nationale Schande", schrieb Brennan in einem Brief an den US-Fernsehmoderator Wolf Blitzer ... mehr

Kein Republikaner will Trump bei Fox News verteidigen

Der rechtskonservative US-Sender Fox News sucht für eine TV-Debatte einen Republikaner, der Trumps Aussagen in Bezug auf Charlottesville verteidigt. Diese Rolle will niemand übernehmen. Trotz hartnäckiger Versuche der Redaktion hat der rechtskonservative US-Sender ... mehr

Empörung über Trumps Reaktion auf Charlottesville

Mit einem derartigen Sturm der Empörung über seine Reaktion auf die Gewalt von Charlottesville hat Donald Trump wohl nicht gerechnet. Aber statt seine äußerst milde Kritik an den Rechtsextremisten zu verschärfen, bleibt er auffallend stumm. Sein Ex-Kommunikationschef ... mehr

Donald Trump und die Ultra-Rechten: "Weiße haben Sie zum Präsidenten gemacht"

Die "Alt-Right"-Bewegung zählt zu den rassistischsten Gruppierungen in den USA. Nach dem Gewaltakt von Charlottesville wird US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, sich nicht deutlich genug von ihr zu distanzieren.  Zu dem Aufmarsch im US-Bundesstaat Virginia hatte ... mehr

Charlottesville: Donald Trumps schwacher Antwort auf Rechtsextremismus

Bei einer Demonstration von Rechtsextremisten in der US-Kleinstadt Charlottesville kommt es zu tödlicher Gewalt. Trump verurteilt den Hass, ohne die mutmaßlich Verantwortlichen zu nennen ? und erntet damit viel Kritik. Nach der Eskalation der Gewalt bei einer ... mehr

Donald Trump: Was will dieser Mann?

Mit neuen Drohungen gegen Nordkorea, einem Rüffel für Iran sowie Dankbarkeit gegen Russland für die Ausweisung hunderter US-Diplomaten verwirrt Donald Trump Journalisten und Politik-Experten. Alle fragen sich: Was will dieser Mann? Mitten in seinem Sommerurlaub sprach ... mehr

Russland-Affäre: Razzia bei Trumps Ex-Wahlkampfchef Paul Manafort

Die US-Bundespolizei FBI hat das Haus von Donald Trumps ehemaligem Wahlkampfchef Paul Manafort durchsucht. Die Razzia steht im Zusammenhang mit den Ermittlungen in der Russland-Affäre. Ein Sprecher des früheren Wahlkampfmanagers bestätigte einen Bericht der "Washington ... mehr

Angst vor Atomkrieg mit Nordkorea: Weiß Trump eigentlich, was er tut?

"Feuer, Wut und Macht" gegen "grenzenlosen Krieg": Mit einer feurigen Warnung erhöht Trump den Druck auf Nordkorea, das seinerseits mit einem Raketenangriff droht. Der Schlagabtausch erhöht die Gefahr einer Eskalation - ein hoch riskantes Spiel. In den USA hagelt ... mehr

Zwischenbilanz nach sechs Monaten – Donald Trump besser als sein Ruf?

Washingtoner Schlachtgetümmel und Skandale überdecken, wie sehr Donald Trump die USA verändert: Umwelt, Justiz, Gesellschaft. "Der bekommt nichts geregelt?" Von wegen. Seine Umfragewerte mögen im Keller sein, das Image in der Welt ruiniert, alle großen Vorhaben ... mehr

Schattenwahlkampf in den USA: Pence dementiert Gerüchte um Trump-Nachfolge

US-Präsident Donald Trump ist zwar erst ein gutes halbes Jahr im Amt, aber die ersten Republikaner laufen sich schon für eine Kandidatur für die Wahl 2020 warm, wie die " New York Times" berichtet. Dort war von einem ungewöhnlich frühen "Schattenwahlkampf ... mehr

Republikaner warnt Trump: "Kann der Anfang von Trumps Ende sein"

Der einflussreiche US-Senator Lindsey Graham hat Präsident Donald Trump nachdrücklich davor gewarnt, FBI-Sonderermittler Robert Mueller zu verfolgen. Sollte Mueller nichts Falsches getan haben, könne dies der Anfang vom Ende der Präsidentschaft Trumps sein, sagte ... mehr

Streit um Gesundheitsreform: Trump scheitert erneut und wütet gegen Senat

Zwei republikanische Senatorinnen und der prominente Senator McCain lassen den Kompromissvorschlag platzen, mit dem die Parteiführung alle Republikaner im Senat ins Boot holen wollte. US-Präsident Trump zeigt sich enttäuscht über das Scheitern und hat gleich ... mehr

McCain rettet Donald Gesundheitsreform für Trump

Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat den Weg zur Abschaffung von " Obamacare". Und ausgerechnet einer der schärfsten Widersacher von Donald Trump rettet das Prestige-Projekt des US-Präsidenten. Doch es ist nur ein Etappensieg ... mehr

US-Republikaner: Im Kongress wächst die Ungeduld mit Trump

Die Abschaffung von Obamacare, eine Steuerreform, mehr Geld für Infrastruktur: Die Republikaner im US-Kongress hatten nach dem Wahlsieg von Donald Trump große Pläne. Doch die Realität sieht nach einem halben Jahr eher düster aus. Unter den Republikanern im US-Kongress ... mehr

US-Gesundheitsreform: Nach Pleite Trump droht Senatoren mit "Urlaubssperre"

US-Präsident Donald Trump will mit einer Art "Urlaubssperre" für republikanische Senatoren die bereits gescheiterte Gesundheitsreform doch noch retten. "Die Leute sollten nicht die Stadt verlassen, solange wir keinen Krankenversicherungsplan haben, solange ... mehr

USA: Pleite bei Gesundheitsreform: Donald Trump steht vor einem Scherbenhaufen

Der Gesundheitssektor in den USA macht ein Sechstel der Volkswirtschaft aus. Donald Trump hatte Dimension und Komplexität des Aufregerthemas lange nicht erkannt. Jetzt steht er vor einem Scherbenhaufen und der Dolchstoß kam aus der eigenen Partei. Ihre Erklärungen kamen ... mehr

US-Republikaner: Trump-Gesundheitsreform scheitert

Die Pläne von US-Präsident Donald Trump zum Rückbau der Gesundheitsreform von Barack Obama haben einen schweren Rückschlag erlitten. Zwei weitere republikanische Senatoren kündigten in der Nacht zum Dienstag an, gegen den jüngsten Gesetzentwurf der Parteispitze stimmen ... mehr

Trumps Beliebtheitswerte stürzen ab: So unbeliebt war wirklich noch keiner

Knapp ein halbes Jahr nach seinem Einzug ins Weiße Haus hat Präsident Donald Trump weiter an Ansehen in der Bevölkerung verloren. Nach einer Umfrage der "Washington Post" und des Senders ABC stimmen nur 36 Prozent seiner Amtsführung zu, während es im April 42 Prozent ... mehr

US-Politiker Clay Higgins dreht Video in Auschwitz

Ein US-Abgeordneter hat mit Videoaufnahmen im ehemaligen Vernichtungslager Auschwitz für Empörung gesorgt. Der Politiker nutzte eine frühere Gaskammer als Kulisse für eine politische Botschaft. Clay Higgins nutzte eine Gaskammer in Auschwitz-Birkenau als Bühne für seine ... mehr

Donald Trump twittert CNN-Prügelvideo

Donald Trump hat einen neuen Tiefpunkt in seinem Feldzug gegen die Medien erreicht. Am Sonntag twitterte der US-Präsident ein Video, das ihn im Ringkampf mit dem Sender CNN zeigt - im wahrsten Sinne des Wortes. In dem manipulierten Clip von einem früheren Auftritt ... mehr

"Strohdoof" - Donald Trump setzt Tiraden gegen TV-Moderatoren fort

Donald Trump setzt seine beleidigenden Tiraden - trotz der innerparteilichen Ktitik an seinem Verhalten - gegen zwei US-Fernsehmoderatoren fort. "Verrückter Joe Scarborough und strohdoof Mika (Brzezinski) sind keine schlechten Leute", twitterte ... mehr

Tritt Donald Trump zurück würde Mike Pence übernehmen

Die Nachricht schlug in der vergangenen Woche ein wie eine Bombe: Der US-Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, ermittelt gegen Präsident Donald Trump persönlich - wegen möglicher Behinderung der Justiz. Es war die bislang spektakulärste Wendung ... mehr

Facebook-Post: Barack Obama kämpft um seine Gesundheitsreform

Die Gesundheitsreform war eines der wichtigsten Projekte der Obama-Präsidentschaft. Donald Trump will das System abschaffen, mit dem die Gesundheitsversorgung von Millionen Amerikanern gesichert wird. Barack Obama sieht sich zu einem Appell gezwungen. In einem langen ... mehr

Entwurf zur Änderung von "Obamacare" eingereicht

Die Republikaner haben einen neuen Entwurf zur Gesetzesänderung von " Obamacare" eingereicht. Trump hatte eine Abschaffung im Wahlkampf versprochen.  Die republikanische Führung im Senat stellte am Donnerstag ihren Gesundheitsplan vor, der das unter ... mehr
 
1 2 4 6


shopping-portal