Sie sind hier: Home > Themen >

Syrien

Frankreich: Mindestens drei Migranten sterben bei Schiffbruch

Frankreich: Mindestens drei Migranten sterben bei Schiffbruch

Ein Boot mit Migranten ist auf dem Ärmelkanal zwischen Frankreich und Großbritannien gekentert. Dabei starben mehrere Menschen. Die Überfahrt auf diesem Gewässer gilt als gefährlich. Bei der Überfahrt von Frankreich in Richtung Großbritannien sind nach Berichten ... mehr
Umkämpfte Provinz Idlib: Russische Luftangriffe in Idlib - Aktivisten zählen 78 Tote

Umkämpfte Provinz Idlib: Russische Luftangriffe in Idlib - Aktivisten zählen 78 Tote

Damaskus/Istanbul/Moskau (dpa) - Es ist der offene und bisher wohl schwerste Bruch einer eigentlich geltenden Waffenruhe in Idlib: Bei russischen Luftangriffen im Nordwesten Syriens sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 78 mit der Türkei verbündete Rebellen ... mehr
Syrien: Offenbar mindestens 78 Todesopfer nach russischen Luftangriffen

Syrien: Offenbar mindestens 78 Todesopfer nach russischen Luftangriffen

Nach russischen Luftangriffen in Syrien steigt die Zahl der Todesopfer verheerend an. Nach Angaben von Aktivisten seien bislang wohl mindestens 78 Personen ums Leben gekommen. Bei russischen Luftangriffen im Nordwesten Syriens sind nach Angaben von Aktivisten mindestens ... mehr
Messerangriff in Dresden: Attentäter wollte 2017 in die Türkei ausreisen

Messerangriff in Dresden: Attentäter wollte 2017 in die Türkei ausreisen

Der Tatverdächtige, der in Dresden zwei Männer mit einem Messer angriff und einen tödlich verletzte, wollte im Jahr 2017 in die Türkei ausreisen. Wegen Probleme mit der türkischen Botschaft gelang das nicht. Der mutmaßliche Messerangreifer aus Dresden ... mehr
Attacke auf der Straße - Messerangriff in Dresden: Streit um Abschiebestopp für Syrer

Attacke auf der Straße - Messerangriff in Dresden: Streit um Abschiebestopp für Syrer

Berlin/Hannover (dpa) - Nach der Messerattacke von Dresden stellen immer mehr Unionspolitiker den kategorischen Abschiebestopp nach Syrien infrage. Das Auswärtige Amt und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) sehen hier aber vorerst keinen Spielraum ... mehr

Westlich von Idlib: 22 Tote nach US-Drohnenangriff im Nordwesten Syriens

Damaskus (dpa) - Bei einem US-Drohnenangriff im Nordwesten Syriens sollen Angaben von Aktivisten zufolge mindestens 22 Menschen gestorben sein - darunter mehrere führende Mitglieder islamistischer Terrororganisationen. Der Drohnenangriff westlich der syrischen ... mehr

Dresdner Messerattacke: Verdächtiger noch an Tattag observiert

Nach der tödlichen Messerattacke in Dresden regt sich Kritik an den sächsischen Behörden: Der Verdächtige galt als gefährlich. Nun ist klar, dass ihn Ermittler noch am Tag der Tat beobachteten.  Der mutmaßliche Islamist ... mehr

Messerattacke in Dresden: Die Pest des Islamismus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Corona hier, Corona da, Corona immerdar: Von morgens bis abends und sogar in der Nacht prasseln die Seuchenmeldungen ... mehr

Lehrer getötet: Frankreich wohl vor Ausweisung von mutmaßlichen Extremisten

Der islamistische Anschlag auf einen Lehrer erschütterte Menschen weltweit. Berichten zufolge sollen nun mehr als 200 mutmaßliche Extremisten aus Frankreich ausgewiesen werden. Frankreich bereitet nach dem tödlichen Angriff auf einen Lehrer Insidern zufolge ... mehr

Messer-Attacke bei Paris: Regierung will islamistischen Vereinen ans Geld

Nach der Enthauptung eines Lehrers bei Paris leuchten Ermittler das Umfeld des 18-jährigen Angreifers aus, viele Verwandte wurden festgenommen. Islamistischen Vereinen soll es jetzt ans Geld gehen. In Frankreich hat die Polizei nach dem tödlichen Angriff auf einen ... mehr

Türkei testet russisches Raketensystem S-400 – Nato warnt: "Risiko für Alliierten"

Die Türkei will das russische Raketenabwehrsystem S-400 kaufen, sehr zum Missfallen der Nato-Partner. Die US-Regierung hat in dem Streit schon Sanktionen angedroht, jetzt provoziert Ankara erneut. Die Nato hat sich besorgt über Berichte geäußert, nach denen ... mehr

Mehr zum Thema Syrien im Web suchen

Polizei-Einschätzung: 91 Rückkehrer aus Syrien und Irak gelten als "Gefährder"

Berlin (dpa) - Die Polizei stuft 91 islamistische Rückkehrer aus Syrien oder dem Irak als sogenannte Gefährder ein. Das geht aus einer Auskunft des Bundesinnenministeriums an die AfD-Fraktion im Bundestag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt ... mehr

Konfliktregion Berg-Karabach - Aserbaidschan: Aktivisten berichten über Einsatz von Syrern

Baku/Damaskus/Eriwan (dpa) - Die Türkei hat nach Angaben von syrischen Aktivisten Rebellen aus dem Bürgerkriegsland für den Einsatz im Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan rekrutiert. Die Männer ließen sich aus finanziellen Gründen anheuern, berichtete ... mehr

Geflüchtete Syrerin bekommt Nationalen Integrationspreis

Bjeen Alhassan berät Frauen  auf Facebook  unter anderem auf Arabisch und Kurdisch. Die 28-Jährige will ihnen ein Vorbild sein.   Eine aus dem Bürgerkriegsland Syrien geflüchtete Frau bekommt den Nationalen Integrationspreis 2020. Bjeen Alhassan erhält den Preis ... mehr

Außenminister Heiko Maas: “Führt kein Weg an Sanktionen gegen Russland vorbei"

Die Corona-Krise hat viele Länder fest im Griff, trotzdem gibt es global immer mehr Konflikte. Der Weltgemeinschaft  fällt es immer schwerer, diese Probleme zu lösen. Außenminister Maas nennt die Gründe dafür. Die Corona-Pandemie ist aktuell die größte globale Krise ... mehr

Bergkarabach – Armenien: Aserbaidschan rückt "mit großen Einheiten" vor

Um die Region Bergkarabach ist ein jahrzehntelanger Konflikt eskaliert. Nun könnte er eine neue Dimension bekommen: Das Verteidigungsministerium Armeniens spricht von "heftigen Kämpfen". Bodentruppen Aserbaidschans haben am Samstag nach Darstellung der armenischen ... mehr

Mutmaßliche IS-Terroristin Kim A. am Frankfurter Flughafen festgenommen

Gemeinsam mit ihrem Mann Onur E. verließ sie Deutschland, um sich dem sogenannten Islamischen Staat anzuschließen. Nun ist sie wieder da. Und wurde direkt am Flughafen festgenommen. Die Polizei hat am Frankfurter Flughafen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz ... mehr

Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert verurteilt

Der deutsche Gangster-Rapper "Deso Dogg" wurde zum berüchtigten Terroristen. Auch seine Frau war an den Verbrechen beteiligt. Sie soll mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg hat die Witwe des IS-Kämpfers Denis Cuspert zu dreieinhalb ... mehr

Armenien und Aserbaidschan im Konflikt: Erdogan befeuert den Krieg

Die Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan werden heftiger, es gibt immer mehr Tote. Die Türkei unterstützt den Krieg – zum Ärger Russlands. Was wollen Putin und Erdogan in der Region? Panzer brennen, Raketenwerfer und Kampfflugzeuge feuern massenhaft Geschosse ... mehr

Verteidiger fordert Bewährungsstrafe für Cuspert-Witwe

Im Prozess gegen die Witwe des IS-Kämpfers Denis Cuspert vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht hat der Verteidiger eine Haftstrafe von zwei Jahren auf Bewährung gefordert. Die Bundesanwaltschaft habe das Geständnis der 36-Jährigen zu wenig berücksichtigt, sagte Anwalt ... mehr

Österreich: 38 Flüchtlinge aus Kühllastwagen befreit – in wohl letzter Sekunde

In Österreich sind 38 Migranten wohl in letzter Sekunde gerettet worden. Sie befanden sich in einem Kühllaster, der sie unbemerkt über die Grenze bringen sollte. In Österreich sind mindestens 38 Migranten aus einem Kühllastwagen gerettet worden, nachdem sie durch laute ... mehr

Verteidigungsminister dagegen - Trump bestätigt: Wollte Assad "ausschalten"

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat erstmals bestätigt, dass er den syrischen Machthaber Baschar al-Assad schon 2017 töten lassen wollte. Lediglich sein damaliger Verteidigungsminister James Mattis habe sich diesem Vorhaben widersetzt, erklärte Trump ... mehr

Nach Brand in Moria: Sechs mutmaßliche Brandstifter auf Lesbos festgenommen

Nach den zerstörerischen Bränden im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos hat die Polizei sechs mutmaßliche Brandstifter festgenommen. Unterdessen bricht auch auf der griechischen Insel Samos ein Feuer aus. Die griechische Polizei ... mehr

Studie zu Klimawandel: Lebensraum von einer Milliarde Menschen bald bedroht

Klimakrise und Kriege werden in den nächsten Jahrzehnten viele Länder der Erde fast unbewohnbar machen. Schon heute wird in Europa heftig über Migration gestritten. Doch die Lage dürfte sich deutlich verschärfen. Im Jahr 2050 könnte einer Studie zufolge der Lebensraum ... mehr

Bewährungsstrafe für ehemalige IS-Anhängerin: Geständnis

Wegen Mitgliedschaft und Beteiligung an der Terrororganisation Islamischer Staat hat das Landgericht Hamburg eine 30-Jährige zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Die Angeklagte habe sich glaubhaft vom IS distanziert, sich aus eigener Kraft deradikalisiert ... mehr

Bundesanwaltschaft fordert fast fünf Jahre Haft für Witwe

Im Prozess gegen die Witwe des IS-Kämpfers Denis Cuspert vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht hat die Bundesanwaltschaft vier Jahre und zehn Monate Haft für die Angeklagte gefordert. Die Vorwürfe gegen die 36-jährige Deutsch-Tunesierin ... mehr

Prozess gegen Cuspert-Witwe geht seinem Ende entgegen

Der Prozess gegen die Witwe des IS-Kämpfers Denis Cuspert vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht geht langsam zu Ende. Nach derzeitiger Planung könnte die Beweisaufnahme heute geschlossen werden, teilte eine Gerichtssprecherin mit. In diesem ... mehr

Proteste in den USA: Donald Trump schürt die Angst des Mittelstandes

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

Fünf Jahre "Wir schaffen das": Diese Debatte ist konstruiert und unehrlich

Deutschland diskutiert fünf Jahre nach der "Flüchtlingskrise" über die drei Worte der Kanzlerin: "Wir schaffen das". Hätten wir nichts Besseres zu tun? Doch. Eine unkontrollierte Zuwanderung wie 2015 sollte es nicht noch einmal geben – das würde Deutschland und Europa ... mehr

Der IS hat eine neue Heimat – macht das die Terrorgruppe stärker?

Der "Islamische Staat" verbreitet seit Jahren weltweit Angst und Schrecken. Vom arabischen Raum hat sich die Terrormiliz nach Afrika und Asien ausgedehnt. Experten sind alarmiert.  Als US-Spezialkräfte vergangenen Herbst das Versteck von Abu Bakr al-Bagdadi in Syrien ... mehr

Die neuen Fronten des IS: Wie stark ist die IS-Terrormiliz heute?

Bamako/Damaskus/Kabul (dpa) - Als US-Spezialkräfte das Versteck von Abu Bakr al-Bagdadi in Syrien aufspürten, dauerte es nicht lange, bis beim Islamischen Staat (IS) ein neuer Anführer nachrückte. Nach dem Tod des weltweit meistgesuchten und -gefürchteten Terroristen ... mehr

Drei Teilnehmer infiziert: Corona-Schock beim Neustart der Syriengespräche in Genf

Genf (dpa) - Mit einer Hiobsbotschaft ist die lange aufgeschobene neue Runde der Syrien-Verfassungsgespräche in Genf nach wenigen Stunden unterbrochen worden. Bei drei Teilnehmern wurde eine Coronavirus-Infektion festgestellt, wie das Büro des UN-Syrienbeauftragten ... mehr

Syrien: Anschlag soll landesweiten Stromausfall ausgelöst haben

In Syrien kam es in der Nacht zu Montag zu einem landesweiten Stromausfall. Grund dafür war angeblich ein Anschlag auf eine Gas-Pipeline. Die Staatsmedien zeigen Bilder einer Explosion.   In Syrien ist in der Nacht zum Montag landesweit der Strom ausgefallen. Ursache ... mehr

Stromausfall in Syrien nach Explosion einer Gas-Pipeline

Regierung geht von Anschlag aus: Aufnahmen aus Syrien zeigen das Ausmaß der Gas-Pipeline-Explosion. (Quelle: Reuters) mehr

Deutschland im UN-Sicherheitsrat: "Das Völkerrecht wird mit Füßen getreten"

Kaum ein Land leistet so viel humanitäre Hilfe wie wir. Doch machtpolitische Interessen behindern die Arbeit. Wie Deutschland dagegen im UN-Sicherheitsrat vorgeht, beschreibt Staatsminister Niels Annen auf t-online.de. Wir können es täglich in den Nachrichten sehen ... mehr

Tagesanbruch: Deutschland hat eine Schwäche – und die wird immer gefährlicher

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

Katastrophe in Beirut: Das ist die Folge von Käuflichkeit und Schlamperei

Beirut ist immer wieder aufgestanden: Nach dem Bürgerkrieg, nach Attentaten, nach Flüchtlingswellen. Ob es sich aber von der Explosion erholt? Nur wenn sich etwas grundlegend ändert. Der Libanon, kaum größer als das Rheinland, nimmt schon wegen seiner ... mehr

Explosion in Beirut: Die Libanesen brauchen unsere Unterstützung

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? An kaum einem anderen Flecken auf der Welt prallen Gegensätze so schrill aufeinander. Villen von Superreichen neben Flüchtlings-Slums. Schickeria-Lokale ... mehr

Grenzkonflikt: Israel greift Ziele im Süden Syriens an

Israel hat erneut Luftangriffe in Syrien geflogen. Die Angriffen seien eine Reaktion auf einen Vorfall auf den von Israel besetzten Golanhöhen, teilte die israelische Armee mit.  Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben Ziele im Süden Syriens mit Kampfflugzeugen ... mehr

Auch nach Syrien-Einmarsch: Rüstung für die Türkei in Millionenhöhe bleibt

Berlin (dpa) - Auch nach dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien hat die Bundesregierung Rüstungslieferungen an den Nato-Partner in zweistelliger Millionenhöhe genehmigt. In den neuneinhalb Monaten seit dem Start der Offensive am 9. Oktober ... mehr

Trotz Einmarsch in Syrien: Bundesregierung erlaubt Rüstungslieferung an Türkei

Erst legte die Bundesregierung die Rüstungsexporte in die Türkei auf Eis, nun soll wieder mit einer Lieferung im Millionenwert unterstützt werden. Diese Entscheidung ist nicht nur wegen des Syrien-Konflikts umstritten. Auch nach dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien ... mehr

Kiel: Schülerin für Einsatz beim Blutspenden geehrt

Yara Shaikho will Medizin studieren, doch bis dahin engagiert sich die Abiturientin beim Deutschen Roten Kreuz. Sie unterstützt Menschen beim Blutspenden. Warum sie das macht, erzählt sie auf t-online.de.  Seit August ist Yara Shaikho auf zahlreichen digitalen Plakaten ... mehr

Nahostkonflikt - Zwischenfälle an Israels Grenzen: Militär vereitelt Anschlag

Tel Aviv (dpa) - Das israelische Militär (IDF) hat im Norden an der Grenze zu Syrien einen Sprengstoffanschlag vereitelt und nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen Ziele in dem Palästinensergebiet angegriffen. Auf den nördlichen Golanhöhen beobachteten Soldaten ... mehr

AfD-Flüchtling Kevork Almassian: Mordanschlag erfunden?

Ein regimetreuer syrischer Aktivist in Diensten der AfD im Bundestag meldet einen Mordanschlag auf sich mitten in Berlin. AfD-nahe Portale empören sich. Doch die Polizei hat Zweifel, und der vermeintliche Angreifer hat seinerseits Anzeige erstattet. Ein Mordanschlag ... mehr

Bonn: Messerattacke in Linienbus – Mutiger Fahrgast rettet Opfer das Leben

In einem Bonner Linienbus ist ein Mann mit einem Messer niedergestochen worden. Ein Fahrgast schritt ein und hielt den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Laut Polizeipräsident Hoever sei das nicht selbstverständlich. Polizeipräsident Frank Hoever bedankt ... mehr

Essen: Mutmaßliche IS-Kämpferin festgenommen

In Essen ist eine mutmaßliche IS-Kämpferin festgenommen worden. Sie soll mit ihren Kindern zwischen 2015 und 2018 bei der Terrororganisation gelebt haben. Auch ihr Schwager soll dem IS angehört haben. In Essen ist eine Frau wegen der mutmaßlichen Mitgliedschaft ... mehr

Warnung an Libanon - Israel: Hisbollah-Kommando an Grenze gestoppt

Tel Aviv/Beirut (dpa) - Die angespannte Lage an der israelisch-libanesischen Grenze ist am Montag gefährlich eskaliert. Es sei zu einem Schusswechsel in der Region Har Dov im Norden des Landes gekommen, sagte der israelische Militärsprecher Jonathan Conricus ... mehr

Frankfurt: IS-Rückkehrerin aus Syrien am Flughafen festgenommen

Am Frankfurter Flughafen ist eine mutmaßliche Anhängerin des "Islamischen Staates" festgenommen worden. Sie soll in Syrien Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen haben. Der Generalbundesanwalt hat am Frankfurter Flughafen ... mehr

Am Flughafen: Mutmaßliche IS-Rückkehrerin in Frankfurt festgenommen

Karlsruhe (dpa) - Der Generalbundesanwalt hat am Frankfurter Flughafen eine mutmaßliche IS-Rückkehrerin festnehmen lassen. Die Deutsche hatte sich zuletzt in der Türkei in Abschiebehaft befunden, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. Sie wurde demnach ... mehr

Pilot musste in Sinkflug - Flugzeug-Vorfall: Iran erwägt rechtliche Schritte gegen USA

Teheran (dpa) - Nach einem Zwischenfall mit einer iranischen Passagiermaschine und einem US-Kampfflugzeug erwägt die Regierung in Teheran rechtliche Schritte gegen die USA. "Belästigung einer Passagiermaschine in einem neutralen Luftraum ist ein klarer internationaler ... mehr

Vorfall über Syrien: US-Kampfflugzeug nähert sich iranischem Passagierjet

Zwei Kampfflugzeuge nähern sich einer iranischen Passagiermaschine. Die Rede ist sofort von Erzfeind Israel. Aber es war wohl eher der andere Erzfeind: die USA. Die Darstellung des US-Militärs klingt aber etwas anders. Eine iranische Passagiermaschine ... mehr

Bürgerkrieg in Libyen: Kann Donald Trump den großen Knall verhindern?

Ägypten bereitet sich auf einen Einmarsch in Libyen vor. Die Lage in dem Bürgerkriegsland droht zu eskalieren. US-Präsident Trump schaltet sich derweil am Telefon ein. Was ist davon zu erwarten? In Libyen bahnt sich eine dramatische ... mehr

Asyl: Zahl der Schutzsuchenden in Deutschland nimmt zu

Die Zahl der Schutzsuchenden aus dem Ausland nimmt zu – der Anstieg ist allerdings so gering wie zuletzt 2012. Aus drei Ländern fliehen besonders viele Menschen nach Deutschland. Die Zahl der schutzsuchenden Ausländer in Deutschland ist im vergangenen Jahr weiter ... mehr

Syrien: Assads Baath-Partei gewinnt Parlamentswahl deutlich

In Syrien hat wie erwartet die herrschende Baath-Partei von Machthaber Baschar al-Assad die Parlamentswahl gewonnen. Allerdings gab es eine deutlich geringere Wahlbeteiligung als noch im Jahr 2016. Die Baath-Partei von Machthabers Baschar al-Assad hat die Parlamentswahl ... mehr

Flüchtlinge: Deutschland will kranke Kinder aus Griechenland aufnehmen

Noch diese Woche sollen hundert Kinder und deren Familien aus griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland reisen. Das gab das Innenministerium bekannt. Die Kinder bräuchten medizinische Behandlung, hieß es.  Die Bundesregierung will noch in dieser Woche hundert ... mehr
 


shopping-portal