Thema

Wählergunst - Wahltrends & Umfragewerte

Umfrage: SPD-Politiker sind gegen Kramp-Karrenbauer chancenlos

Umfrage: SPD-Politiker sind gegen Kramp-Karrenbauer chancenlos

Einer Umfrage zufolge würde CDU-Politikerin Kramp-Karrenbauer bei einer Bundeskanzlerwahl klar die Nase vorn haben. Nahles, Schulz und Co. von der SPD hätten keine Chance. Im Falle einer direkten Wahl des Bundeskanzlers würde die neue CDU-Vorsitzende Annegret ... mehr
Sonntagsfrage: Grüner Höhenflug geht weiter, SPD nur auf viertem Platz

Sonntagsfrage: Grüner Höhenflug geht weiter, SPD nur auf viertem Platz

Selten haben die Grünen so viel Zuspruch bei den Menschen in Deutschland erlebt: Sie legen weiter zu. Andere Parteien müssen hingegen leichte Verluste hinnehmen. Seit Wochen steigen die Zustimmungswerte für die Grünen. In dem am Dienstag ... mehr
Droht Karriere-Aus für Horst Seehofer? Deutsche wünschen sich Rücktritt

Droht Karriere-Aus für Horst Seehofer? Deutsche wünschen sich Rücktritt

Die meisten Deutschen sehen die Verantwortung für das CSU-Debakel bei der bayerischen Landtagswahl bei Horst Seehofer. Sie wünschen sich Konsequenzen. Auch eine Woche nach der Niederlage der CSU bei der bayerischen Landtagswahl steht Parteichef Horst Seehofer ... mehr
Umfrage: 31 Prozent wären momentan nicht Nicht-Wähler

Umfrage: 31 Prozent wären momentan nicht Nicht-Wähler

Knapp ein Drittel der Deutschen würde laut einer Umfrage bei der jetzigen politischen Lage nicht wählen gehen. Fast zwei Drittel finden keine Partei mehr kompetent genug.  Die politischen Krisen der vergangenen Wochen haben einer Umfrage zufolge das Vertrauen ... mehr

"Deutschland spricht": Ein Land diskutiert über Trump, Islam und Autos in Städten

Am heutigen Sonntag treffen sich Tausende Deutsche zum Streitgespräch, auch viele t-online.de-Leser. Am uneinigsten sind sie nicht beim Thema Islam. Deutschland spricht, statt sich nur anzuschreien. So könnte das Motto des Sonntags lauten. In ganz Deutschland werden ... mehr

Laut Umfrage: AfD verliert in der Wählergunst – Die Linke legt zu

Im Zuge der Diskussion über rechte Gewalt verliert die AfD Stimmen. Die Linke profitiert wohl auch von Sahra Wagenknechts neuer Sammlungsbewegung "Aufstehen".  Vor dem Hintergrund der Debatte über ein Erstarken des Rechtsextremismus in Deutschland verliert ... mehr

Parteien: Union rutscht erstmals seit 2006 auf 29 Prozent ab

Berlin (dpa) - CDU/CSU ist in der Wählergunst einer Umfrage zufolge erstmals seit 2006 auf 29 Prozent abgerutscht. Im "Sonntagstrend" des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die "Bild am Sonntag" verlor die Union damit einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche ... mehr

Streit um Migrationspolitik: Union sinkt auf Umfragetief, AfD legt zu

Heftig lagen die beiden Unionsparteien miteinander im Streit, Grund war die Flüchtlingspolitik. Jetzt fällt die Union laut einer Umfrage in der Wählergunst, die AfD gewinnt hingegen.   Die Union sinkt nach ihrem Streit über den Kurs der Migrationspolitik in der neuen ... mehr

Fast jeder zweite Deutsche ist für Abzug der US-Truppen

Knapp die Hälfte der Deutschen befürwortet den Abzug der US-Truppen aus Deutschland. Das ergab nun eine Umfrage. Besonders Linke- und AfD-Wähler sind dafür.  Fast jeder zweite Deutsche ist für einen Abzug der knapp 35.000 noch in Deutschland stationierten US-Soldaten ... mehr

Aktuelle Umfrage: Union büßt Prozente ein – zum Vorteil von AfD und Grünen

Der Asylstreit zwischen Union und SPD spiegelt sich in einer aktuellen Umfrage wieder. Die Union büßt Prozente ein – zum Vorteil von AfD und Grünen.  Der heftige Asylstreit kostet die Unionsparteien Zustimmung bei den Wählern. Im Vergleich zur Vorwoche haben ... mehr

Skepsis bleibt: SPD und Nahles rutschen in Wählergunst ab

Die SPD und Andreas Nahles bleiben laut einer neuen Umfrage im Zustimmungstief. Der neuen Vorsitzenden wird der Wandel mehrheitlich nicht zugetraut. Nach dem am Montag veröffentlichten RTL/n-tv-Trendbarometer rutscht die SPD in der Wählergunst im Vergleich zur Vorwoche ... mehr

Mehr zum Thema Wählergunst im Web suchen

Weniger Deutsche halten Merkel für geeignete Kanzlerin

Dem "DeutschlandTrend" zufolge befürwortet nur noch knapp über die Hälfte aller Deutschen Angela Merkel als Kanzlerin. Auch CSU-Chef Horst Seehofer büßt bei der Umfrage ein. Nur noch 57 Prozent der Deutschen halten Angela Merkel einer Umfrage zufolge ... mehr

Umfrage: Die meisten Wähler wollen lieber Gabriel als Schulz

Als Vizekanzler einer neuen großen Koalition wünschen sich die Deutschen lieber Sigmar Gabriel als Martin Schulz. Das zeigt eine neue Umfrage. Auch sonst schneidet der SPD-Chef schlecht ab. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen ... mehr

FDP fällt auf tiefsten Wert seit Bundestagswahl

Die Liberalen verlieren nach dem Abbruch der Jamaika-Sondierung weiter an Wählergunst. Aufwärts geht es laut den Meinungsforschern von Emnid hingegen für die SPD. Im neuen Emnid-Sonntagstrend für die "Bild am Sonntag" kommen die Liberalen nur noch auf acht Prozent ... mehr

Deutsche fordern Abzug der US-Atombomben aus Deutschland

In den vergangenen Jahren hat die nukleare Bewaffnung wieder an Bedeutung gewonnen. Die Angst vor einem Atomkrieg wird immer größer. Deutsche Bundesbürger fordern einen Abzug der in Deutschland verbliebenen US- Atombomben. In einer Umfrage ... mehr

Vorgezogene Abschaltung: München stimmt gegen Kohlekraftwerk

Bei einem Bürgerentscheid  in München  haben  am Sonntag   60,2 Prozent der Wähler für den Kohle-Ausstieg bis 2022 gestimmt. Die Münchner haben damit eine vorgezogene Abschaltung des Steinkohlekraftwerks im Norden der Stadt geschafft. Laut dem Wahlamt ... mehr

Sonntagsfrage zur Bundestagswahl: Union und FDP bei 48 Prozent

Union und FDP können einer neuen Umfrage zufolge bei der Bundestagswahl Ende September weiter auf eine Regierungsmehrheit hoffen. Die Linkspartei bleibt drittstärkste Kraft. Im "Stern"-RTL-Wahltrend vom Mittwoch kommen sie zusammen auf 48 Prozent ... mehr

Mehrheit der Deutschen ist für ein Auftrittsverbot Erdogans

Laut einer YouGov-Umfrage mit mehr als 1000 Teilnehmern sind die Deutschen für das Auftrittsverbot für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan am Rande des G20-Gipfels in Hamburg.  Demnach finden 84 Prozent der Befragten ein solches Verbot ... mehr

Umfrage zur Bundestagswahl: SPD gewinnt wieder an Fahrt

Erstmals seit Wochen kann die SPD in einer Umfrage wieder in der Wählergunst zulegen. Im Sonntagstrend des Instituts Emnid hat die Partei von Kanzlerkandidat Martin Schulz zwei Punkte hinzugewonnen. Die SPD liegt laut der aktuellen Umfrage bei 27 Prozent. Zuletzt hatte ... mehr

Union baut Vorsprung auf SPD auf 14 Prozent aus

Knapp vier Monate vor der Bundestagswahl hat die Union laut einer aktuellen Umfrage ihren Vorsprung auf die SPD erneut ausbauen können. Wie das neuste ZDF-"Politbarometer" ergab, könnten CDU/CSU bei einer Bundestagswahl am Sonntag auf 39 Prozent der Stimmen hoffen ... mehr

Schlechte Umfragewerte: Für Martin Schulz geht es weiter abwärts

Die SPD unter der Führung von Kanzlerkandidat  Martin Schulz befindet sich im ARD-Deutschlandtrend weiter im Abwärtstrend. Viele Wähler setzen  eher auf Kontinuität und halten an Angela Merkel fest. Bei einer Direktwahl würden sich nach der am Freitag ... mehr

Rechtsextremismus-Studie: Sachsens CDU übt harsche Kritik

Die Studie zu Rechtsextremismus in Ostdeutschland steht in der Kritik. Der Generalsekretär der Sachsen-CDU, Michael Kretschmer, sagte dem Hessischen Rundfunk, in der Studie würden pauschale Vorwürfe über Ostdeutsche zusammengetragen anhand von gerade einmal ... mehr

CDU und CSU bauen Vorsprung auf die SPD weiter aus - Schulz-Effekt vorbei?

Ist das schon das Ende des Schulz-Effekts? Gut einen Monat nach der Wahl von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten wächst einer Umfrage zufolge der Vorsprung der Union vor den Sozialdemokraten wieder. Wie eine Erhebung des Allensbach-Institutes für die "Frankfurter ... mehr

Umfrage: Grünen droht Bundestags-Aus

Die Grünen stehen einer Umfrage zufolge in der Wählergunst so schlecht da wie seit 15 Jahren nicht mehr und nähern sich der gefährlichen Fünf-Prozent-Marke. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt ... mehr

Starker Führer: Österreicher wollen einen starken Mann

Sie heißen Trump, Duterte, Putin, Orban, Erdogan und sie verkörpern in den Augen ihrer Anhänger eine starke Führungspersönlichkeit. Die Sehnsucht nach einem solchen Politikertyp scheint zu wachsen - das zeigt auch eine Umfrage aus und über Österreich. Aus Sicht ... mehr

Sonntagsfrage: AfD stürzt auf niedrigsten Wert seit 2015

Nach der Landtagswahl im Saarland haben die Sozialdemokraten auf Bundesebene weiterhin Aufwind: Wären am Sonntag Bundestagswahlen, könnten Union und SPD zulegen. Die AfD käme dagegen auf den niedrigsten Wert seit 2015. Der Vorsprung der Union ... mehr

Insa-Umfrage: Martin Schulz und Angela Merkel gleichauf

Die Landtagswahl im Saarland scheint sich auf das Rennen um die Macht im Bund kaum auszuwirken. Die Union von Angela Merkel und die SPD von Martin Schulz kommen in einer Umfrage auf die gleichen Werte. Im aktuellen INSA-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung gewinnen ... mehr

Neuer Wahltrend: Union baut Vorsprung vor SPD wieder aus

Der Abstand zwischen CDU/CSU und SPD wird wieder größer: Im stern-RTL-Wahltrend kann sich die Union im Vergleich zur Vorwoche um einen Prozentpunkt auf 34 Prozent verbessern, während die SPD einen verliert und auf 31 Prozent kommt. Die Werte für die anderen Parteien ... mehr

Knappe Mehrheit für Rot-Rot-Grün

SPD, Linke und Grüne könnten rechnerisch erneut ein Regierungsbündnis bilden.  Das zeigt der Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid für "Bild am Sonntag" erhebt. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, hätte Rot-Rot-Grün eine knappe Mehrheit. Zwar verliert ... mehr

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für harte Haltung zur Türkei

Die politischen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland, aber auch dem restlichen Europa, sind derzeit extrem angespannt. Auch die deutschen Bürger sind nach den Verbalausfällen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan nicht ... mehr

Martin Schulz spielt seine Rolle für die SPD herunter

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spielt seine Rolle für die Genossen herunter und glaubt nicht daran, verantwortlich für deren gute Umfragewerte zu sein. Im Wahlkampf erwartet er ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Angela Merkel. Seit der Ernennung ... mehr

AfD sackt in Forsa-Umfrage auf acht Prozent ab

Die  AfD hat in den vergangenen Wochen deutlich an Wählergunst verloren. Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" und des Fernsehsenders RTL würde die Partei derzeit acht Prozent der Stimmen erhalten - nachdem sie Ende Dezember noch bei zwölf Prozent ... mehr

Union überholt SPD in Insa-Umfrage: Schulz-Effekt schon verpufft?

Der SPD-Höhenflug ist vorerst gestoppt, zumindest bei einem Meinungsforschungsinstitut. Wäre am Sonntag Bundestagswahl käme die SPD auf 30 Prozent, berichtet die "Bild" und beruft sich auf den Insa-Meinungstrend. Das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche ... mehr

Bundestagswahl 2017: SPD könnte stark von Nicht-Wählern profitieren

Das Umfragehoch der SPD geht offenbar stark auf bisherige Nicht-Wähler zurück, die bei der Bundestagswahl an die Urnen zurückkehren. Das geht aus einer INSA-Umfrage für die "Bild"-Zeitung hervor. Demnach war jeder fünfte aktuelle SPD-Unterstützer 2013 noch Nicht ... mehr

Umfrage zur Kanzlerwahl: Zwei Drittel wollen Angela Merkel nicht mehr

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen will Angela Merkel (CDU) nicht mehr als Bundeskanzlerin. Auf die Frage des Instituts YouGov im Auftrag der "Huffington Post", ob es nach zwölf Jahren "Zeit für einen Wechsel" an dieser Position sei, antworteten 42 Prozent ... mehr

Umfrage: SPD überholt mit Martin Schulz die Union

Knapp zwei Wochen nach der Festlegung auf Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten hat die SPD in einer Umfrage zur Bundestagswahl erstmals CDU und CSU überholt. Im INSA-Wahltrend für die "Bild"-Zeitung legt die SPD vier Punkte auf 31 Prozent zu. Die Union dagegen verliert ... mehr

Aufwind dank Martin Schulz: SPD kratzt in Umfrage an 30-Prozent-Marke

Der Aufschwung der SPD mit dem neuen Kanzlerkandidaten Martin Schulz geht weiter: In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" haben die Sozialdemokraten den Abstand auf die Union auf nur noch vier Prozentpunkte verkürzt. Die SPD schoss ... mehr

Martin Schulz: Spitzenwerte alarmieren die CDU

In Sachen Umfragen hat sich die Entscheidung für Martin Schulz als Kanzlerkandidat für die SPD schon gelohnt. Noch ist natürlich offen, ob der aktuelle Höhenflug bis zur Bundestagswahl im September anhalten kann, gleichwohl ist die Union angesichts der jüngsten Werte ... mehr

Martin Schulz beschert SPD neue Spitzenwerte

Martin Schulz kommt als Kanzlerkandidat der SPD gut an - auch beim Wähler. Seit der Bekanntgabe der Personalie legten die Sozialdemokraten in mehreren Umfragen zu. Im neusten ARD- Deutschlandtrend erreicht die Partei einen neuen Spitzenwert. Bei 28 Prozent sieht ... mehr

Martin Schulz: SPD holt dank "Schulz-Effekt" in Umfrage deutlich auf

Der Kanzlerkandidat der SPD steht fest - und sorgt für einen Aufschwung in den Umfragen. Im neuen Wahltrend sind die Sozialdemokraten dank der Nominierung von Martin Schulz so stark wie seit der Bundestagswahl 2013 nicht mehr. Im "Stern"-RTL-Wahltrend klettert ... mehr

ARD-"Deutschlandtrend": SPD durch Martin Schulz im Aufwind

Es ist die erste Umfrage, die eine Auswirkung des neuen SPD-Kanzlerkandidaten auf die sogenannte Sonntagsfrage ("Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?") zeigt: Nach dem jüngsten Rekordtief hat sich die SPD wieder etwas erholt ... mehr

Martin Schulz ist laut Umfrage glaubwürdiger und sympathischer als Angela Merkel

Die Neuaufstellung der SPD für die Bundestagswahl stößt auf Zustimmung der Wähler. Der designierte Parteichef und Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten, Martin Schulz, ist Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) im Direktvergleich meist unterlegen, allerdings nicht bei allen ... mehr

Stern-RTL-Wahltrend: AfD-Anhänger teilen rechtsradikale Positionen

Trotz der Äußerungen des umstrittenen thüringischen Landeschefs Björn Höcke zum Holocaust-Mahnmal in Berlin hat die AfD in der Wählergunst zugelegt. Institutschef Manfred Güllner sieht im Anstieg des AfD-Werts laut "Stern" einen weiteren Hinweis darauf ... mehr

Bundestagswahl 2017: Angela Merkel wird für Union zum Zugpferd

Der Berliner "Tagesspiegel" berichtet von einem erheblichen Wähleranteil, der erstmals für die CDU stimmen will - die meisten von ihnen wegen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für die Tageszeitung könnten sich knapp ... mehr

Wahltrend: CDU nach Terroranschlag im Aufwind, SPD und FDP verlieren leicht

Nach dem Terroranschlag von Berlin können die Unions-Parteien profitieren. Das wichtigste Thema der vergangenen Woche wirkt sich deutlich auf die politische Stimmung im Land aus. Im neuen Stern-RTL-Wahltrend gewinnen CDU/CSU gleich zwei Prozentpunkte hinzu ... mehr

SPD laut Emnid-Umfrage auf tiefstem Stand unter Sigmar Gabriel

Die SPD ist laut einer Umfrage derzeit so unbeliebt wie noch nie unter Parteichef Sigmar Gabriel. Dem Sonntagstrend der "Bild am Sonntag" zufolge kommen die Sozialdemokraten auf 21 Prozent und damit einen Prozentpunkt weniger als eine Woche zuvor. Weniger als 21 Prozent ... mehr

Emnid-Umfrage: Die Grünen legen etwas zu - AfD verliert

Im Rennen um die dritte Kraft im Parteienspektrum können die Grünen ihren Rückstand auf die AfD auf einen Punkt verkürzen. Das zeigt der Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt. Die AfD verliert einen Prozentpunkt ... mehr

Mehrheit in Forsa-Umfrage ist für den Doppelpass

53 Prozent der Deutschen sind dafür, die doppelte Staatsbürgerschaft beizubehalten. Nur 38 Prozent sind dafür, dass sich Zuwanderungskinder bis zum Alter von 21 für eine Staatsbürgerschaft entscheiden müssen. Das geht laut "stern.de" aus einer neuen Forsa-Umfrage ... mehr

BamS-Wahlumfrage: Trend von CDU/CSU gestoppt, AfD legt zu

Die Ankündigung Angela Merkels, erneut als Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, hat der Union nur kurzzeitig Rückenwind verschafft. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die Zeitung "Bild am Sonntag" (BamS) erhebt, verlieren ... mehr

Umfrage der "Bild am Sonntag": Union legt in Wählergunst stark zu

Die  Union kommt in der Wählergunst einer Umfrage zufolge auf die höchsten Werte seit Januar. Sie erreicht 37 Prozent und kann damit  im Vergleich zur Vorwoche zwei Punkte zulegen, w ie die Emnid-Erhebung für die "Bild am Sonntag" ergab. Bereits bei der letzten ... mehr

Umfrage: Union legt nach Merkel-Ankündigung deutlich zu

Die Ankündigung Angela Merkels, erneut als Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, verschafft der Union in einer neuen Umfrage Rückenwind. Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" gewinnen CDU/CSU zwei Zähler gegenüber der Vorwoche ... mehr

Forsa-Umfrage: SPD-Politiker Martin Schulz als Außenminister favorisiert

Martin Schulz als künftiger Außenminister? Mehr als die Hälfte der Deutschen kann sich das laut einer Umfrage gut vorstellen. Wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" ergab, sehen den SPD-Politiker rund 54 Prozent der Befragten als Nachfolger ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018