Sie sind hier: Home > Themen >

Wolodymyr Selenskyj

Thema

Wolodymyr Selenskyj

Konflikt mit Moskau - Ukraine: Neue Chefunterhändler sollen Fortschritte bringen

Konflikt mit Moskau - Ukraine: Neue Chefunterhändler sollen Fortschritte bringen

Kiew/Moskau (dpa) - Im Ukraine-Konflikt sollen zwei enge Vertraute von Kremlchef Wladimir Putin in Moskau und von Präsident Wolodymyr Selenskyj in Kiew Fortschritte bringen. Im Kreml sei jetzt hauptamtlich und dauerhaft Dmitri Kosak für die Ukraine zuständig, sagte ... mehr
Ukraine-Affäre: Ukraine will 30 Millionen Dollar von Donald Trump zurück

Ukraine-Affäre: Ukraine will 30 Millionen Dollar von Donald Trump zurück

Wegen der Ukraine-Affäre musste sich  US-Präsident Donald  Trump einem Amtsenthebungsverfahren stellen – und wurde freigesprochen. Nun gibt es neue Details.  Donald Trumps Verhalten gegenüber der Ukraine war während des Amtsenthebungsverfahrens genau untersucht worden ... mehr
Treffen mit Johnson: US-Außenminister Pompeo besucht vor Brexit Großbritannien

Treffen mit Johnson: US-Außenminister Pompeo besucht vor Brexit Großbritannien

Washington (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo besucht kurz vor dem Brexit Großbritannien. Das Außenministerium in Washington teilte am Freitag mit, Pompeo werde am 29. Januar nach London reisen - zwei Tage vor dem Austritt Großbritanniens aus der EU. Er werde ... mehr
Trotz Rücktrittsgesuchs: Ukrainischer Regierungschef bleibt im Amt

Trotz Rücktrittsgesuchs: Ukrainischer Regierungschef bleibt im Amt

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat das Rücktrittsgesuch seines Regierungschefs Alexej Gontscharuk abgelehnt. Er sagte nach einem Treffen beider Politiker: "Ich habe nachgedacht, und mir scheint, dass es richtig sein wird, Ihnen und Ihrer ... mehr

"Nebel im Kopf": Ukrainischer Regierungschef reicht Rücktritt ein

Kiew (dpa) - Der ukrainische Regierungschef Alexej Gontscharuk hat nach umstrittenen Äußerungen über Präsident Wolodymyr Selenskyj seinen Rücktritt eingereicht. Der Staatschef habe das Recht auf ein loyales Team, schrieb Gontscharuk bei Facebook. "Um jedwede Zweifel ... mehr

Nach Gipfel in Paris - Ostukraine: Kiew und Separatisten tauschen Gefangene aus

Moskau/Kiew (dpa) - Nach dem Ukraine-Gipfel in Paris haben die Regierung in Kiew und die prorussischen Separatisten wie vereinbart Gefangene ausgetauscht. Im russischen und ukrainischen Fernsehen war am Sonntag zu sehen, wie Busse mit den Inhaftierten zu einer ... mehr

Putin sieht Fortschritt - Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris (dpa) - Im Ukraine-Konflikt haben Kiew und Moskau mit ihrem Gipfel in Paris eine Wiederbelebung des Friedensprozesses für die umkämpften Gebiete im Osten das Landes angestoßen. Nach jahrelangem Stillstand im Ringen um eine Lösung des Konflikts in der Ostukraine ... mehr

Ukraine-Gipfel: Waffenruhe soll bis Ende des Jahres umgesetzt werden

Ukraine-Gipfel: In Paris gaben die Präsidenten Russlands und der Ukraine ein Versprechen ab, stellten aber auch Bedingungen für eine Lösung des Konflikts in der Ostukraine. (Quelle: t-online.de) mehr

Gemeinsame Erklärung möglich: Zeichen für Fortschritte bei Pariser Ukraine-Gipfel

Paris/Moskau (dpa) - Im Ringen um einem Frieden in der Ostukraine gibt es Zeichen für ernsthafte Fortschritte. Der Ukraine-Gipfel zur Entschärfung des gefährlichen Konflikts im Osten des Kontinents debattierte am Abend in Paris überraschend eine gemeinsame ... mehr

Ukraine-Affäre: Republikaner weisen Vorwürfe gegen Trump zurück

Washington (dpa) - Die Republikaner im Geheimdienstausschuss des US-Repräsentantenhauses haben die Vorwürfe der Demokraten gegen Präsident Donald Trump in der Ukraine-Affäre rundweg zurückgewiesen. Es gebe keine Gründe, die eine Amtsenthebung ... mehr

Beistand aus Kiew: Selenskyj gibt Trump Rückendeckung in Ukraine-Affäre

Washington/Kiew (dpa) - Beistand aus Kiew für den US-Präsidenten: Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat direkte Absprachen mit seinem amerikanischen Amtskollegen Donald Trump in der Ukraine-Affäre bestritten. "Ich habe mit US-Präsident Trump gar nicht ... mehr

Ukraine-Affäre um Donald Trump: Die zwielichtige Rolle des EU-Botschafters

Donald Trumps Mann in Brüssel rückt ins Zentrum der Ukraine-Affäre: Hat Gordon Sondland die Diplomaten gedrängt, Trumps persönliche Interessen über alles zu stellen? Er hatte Donald Trump einst eine Million Dollar für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung gespendet ... mehr

US-Präsident unter Druck - Trumps Ukraine-Affäre: Zweiter Tippgeber zur Aussage bereit

Washington (dpa) - Der Druck auf US-Präsident Donald Trump in der Ukraine-Affäre steigt: Die Demokraten im Repräsentantenhaus fordern das Weiße Haus unter Strafandrohung zur Herausgabe zahlreicher Dokumente auf. Zudem gibt es einem Anwalt zufolge einen zweiten Tippgeber ... mehr

Ukraine-Affäre: Zweiter Whistleblower belastet offenbar Donald Trump

Demokraten treiben Amtsenthebungsverfahren voran: Donald Trump gerät in der Ukraine-Affäre zunehmend unter Druck. (Quelle: t-online.de) mehr

Kiew erfüllt Moskau-Forderung - Ostukraine: Konfliktparteien erzielen wichtige Einigung

Minsk/Kiew (dpa) - Im Ringen um Frieden im Kriegsgebiet in der Ostukraine haben die Konfliktparteien eine wichtige Einigung erzielt. Vertreter der ukrainischen Regierung und der prorussischen Separatisten aus Luhansk und Donezk unterzeichneten am Dienstag ... mehr

Aufruhr in Washington: Trump will anonyme Tippgeber in Ukraine-Affäre aufspüren

Washington (dpa) - In der Ukraine-Affäre um möglichen Machtmissbrauch des US-Präsidenten will Donald Trump mögliche undichte Stellen im Weißen Haus aufspüren. "Ich will wissen, wer dem Whistleblower die Informationen gegeben hat", sagte Trump am Donnerstag ... mehr

Donald-Trump: US-Präsident beschwert sich über "erneute Hexenjagd"

Donald Trump: Der US-Präsident beschwert sich in der Ukraine-Affäre über eine "erneute Hexenjagd". (Quelle: Reuters) mehr

Ukraine-Affäre - Whistleblower: Weißes Haus vertuscht bei Trump-Telefonat

Washington (dpa) - Der Hinweisgeber in der Ukraine-Affäre um einen möglichen Machtmissbrauch durch US-Präsident Donald Trump hat dem Weißen Haus Vertuschungsversuche vorgeworfen. Mehrere führende Mitarbeiter des Weißen Hauses hätten sich intensiv bemüht, nach einem ... mehr

Ukraine-Affäre: Whistleblower zu Donald Trump – "explosiv" und "verstörend"

Kommt das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump? Die Beschwerde eines Geheimdienstmitarbeiters liefert den Demokraten neue Druckmittel.  Die Dokumente gelten offenbar nicht länger als geheim. In der Ukraine-Affäre wächst der Druck auf US-Präsident Donald Trump. Nachdem ... mehr

Donald Trump: US-Präsident hält Ukraine-Ermittlungen für Scherz

Ukraine-Affäre: Das steht im veröffentichten Protokoll und so reagierte US-Präsident Donald Trump auf die Anschuldigungen und das drohende Amtsenthebungsverfahren. (Quelle: Reuters) mehr

Ukraine-Affäre: Weißes Haus veröffentlicht Telefonprotokoll

Donald Trump: Ein Telefonprotokoll zeigt, dass der US-Präsident offenbar die ukrainische Regierung angeregt hat, gegen den Demokraten Joe Biden zu ermitteln. (Quelle: t-online.de) mehr

Verfolgte Russen sollen Asyl und Pässe in der Ukraine erhalten

Zwischen Russland und der Ukraine herrscht nach wie vor Eiszeit. Nun bietet der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Russen, die sich in ihrem Land verfolgt fühlen, Asyl und sogar Pässe in seinem Land an.  Nach Protesten und Massenverhaftungen in Russland ... mehr

Präsidenten-Partei gewinnt Parlamentswahl in der Ukraine

Der Newcomer gewinnt: Selesnkyjs noch junge Partei Diener des Volkes hlte knapp 44 Prozent der Stimmen. (Quelle: Reuters) mehr

Wolodymyr Selenskyj: Der ukrainische Präsident, der endlich regieren will

Drei Monate nach mit dem Sieg von Wolodymyr Selenskyj wählt die Ukraine wieder. Mit einem Erfolg seiner Partei bei der Parlamentswahl will der pro-westliche Staatschef endlich das Land reformieren – gelingt ihm das? Für die krisengeschüttelte  Ukraine mit dem blutigen ... mehr

Wahlen in der Ukraine: Selenskyj-Partei in Umfragen klar vorne

Wolodymyr Selenskyj: Die Partei des ukrainischen Präsidenten liegt in den Umfragen vor den Parlamentswahlen klar vorne. (Quelle: t-online.de) mehr

Angela Merkel: Zitter-Anfall der Kanzlerin ein Symptom für Dehydrierung?

Ein Video zeigt Bundeskanzlerin Merkel zitternd bei einem offiziellen Staatsempfang. Laut eigenen Angaben habe sie zu wenig getrunken. Könnte mehr dahinter stecken? Beim Staatsempfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyi zitterte die Bundeskanzlerin ... mehr

Präsident Selenskyj in Berlin: Ukraine will mehr Druck auf Russland - Merkel nicht

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will den Druck auf Russland wegen der Ukraine-Krise zunächst nicht erhöhen. Beim Besuch des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ging sie am Dienstag nicht auf dessen Forderung nach einer Ausweitung ... mehr

Merkel fängt bei Selenskyj-Empfang an zu zittern

Berlin: Angela Merkel fing beim Empfang von Wolodymyr Selenskyj plötzlich an stark zu zittern. (Quelle: t-online.de) mehr

Region seit 2014 umkämpft: Friedensgespräche für Ostukraine sollen wiederbelebt werden

Kiew (dpa) - Deutschland, Frankreich und die Ukraine wollen den festgefahrenen Friedensprozess in der umkämpften Ostukraine wieder in Gang bringen. Die Außenminister Heiko Maas und Jean-Yves Le Drian und der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj zeigten ... mehr

Neuwahlen angesetzt: Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Kiew (dpa) - Der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat als erste Amtshandlung das Parlament aufgelöst. Neuwahlen könne es schon in zwei Monaten geben, sagte der 41-Jährige am Montag in seiner Antrittsrede vor den Abgeordneten und internationalen ... mehr

Ukrainischer Präsident Selenskyi ordnet Neuwahlen an

Neuwahlen in der Ukraine: Der neue Präsident Wolodymyr Selenskyi löst das Parlament auf. (Quelle: t-online.de) mehr

Bereitschaft zu einem Dialog - Russische Pässe für Ukrainer: Selenskyj kontert Putin

Kiew/Moskau (dpa) - Nach neuerlichen Provokationen aus Russland legt sich der künftige ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mit Kremlchef Wladimir Putin an. Er will nun auch Russen die Staatsbürgerschaft der Ukraine verleihen - als Reaktion ... mehr

Komiker wird Präsident: Selenskyj will Ukraine aus Krise führen

Kiew (dpa) - Der Komiker Wolodymyr Selenskyj übernimmt als Hoffnungsträger mit dem besten Wahlergebnis in der Geschichte der Ukraine das Präsidentenamt in Kiew. Der von der EU und der Nato beglückwünschte 41-Jährige kündigte nach seinem fulminanten ... mehr

Russland hofft auf bessere Beziehungen zur Ukraine

Der russische Regierungschef Medwedew spricht nach dem Präsidentenwechsel in der Ukraine von einer Chance auf bessere Beziehungen zum Nachbarland. Russland hat nach dem Sieg des Komikers Wolodymyr Selenskyj bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine ... mehr

Deutlicher Sieg in der Stichwahl: Wolodymyr Selenskyj wird neuer Präsident der Ukraine

Selenskyj neuer Ukraine-Präsident: Der Komiker und Politik-Neuling will sich um das Verhältnis zu Russland kümmern. (Quelle: Reuters) mehr

Stichwahl: Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Kiew (dpa) - Der Schauspieler und politische Quereinsteiger Wolodymyr Selenskyj hat die Stichwahl um das Präsidentenamt in der krisengeschüttelten Ukraine klar gewonnen. Der prowestliche 41-Jährige setzte sich mit großem Abstand gegen Amtsinhaber Petro Poroschenko ... mehr

Ukraine: Stichwahl um Präsidentenamt hat begonnen

Wolodymyr Selenskyj: Der Herausforderer liegt in den Umfragen klar vorne und könnte der neue Präsident der Ukraine werden. (Quelle: Reuters) mehr

Stichwahl am Ostersonntag: Wahlkampf im Krisenland Ukraine endet mit "Tag der Stille"

Kiew (dpa) - Der extrem hitzige Wahlkampf um das Präsidentenamt in der krisengebeutelten Ukraine ist mit einem "Tag der Stille" zu Ende gegangen. Unmittelbar vor der Abstimmung in der nach Westen strebenden Ex-Sowjetrepublik war Wahlwerbung für den Amtsinhaber Petro ... mehr

Poroschenko versus Selenskyj: OSZE ruft vor Ukraine-Wahl zu Waffenruhe im Donbass auf

Kiew (dpa) - Vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine hat die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) eine dauerhafte Waffenruhe im Kriegsgebiet im Osten gefordert. Beide Seiten hätten die Pflicht, für die Sicherheit der Menschen ... mehr
 


shopping-portal