t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeWirtschaft & FinanzenAktuellesWirtschaft

Lufthansa übernimmt Verantwortung für IT-Panne am Flughafen Frankfurt


Lufthansa übernimmt Verantwortung für massiven Flugausfall

Von dpa
Aktualisiert am 03.03.2023Lesedauer: 1 Min.
IT-Panne bei LufthansaVergrößern des BildesFluggäste stehen an Lufthansa-Schaltern am Flughafen Stuttgart zum Check-in an. (Quelle: Julian Rettig/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die IT-Panne am Frankfurter Flughafen Mitte Februar hätte vermutlich vermieden werden können. Das sieht Lufthansa inzwischen ein und nimmt andere in Schutz.

Die Lufthansa nimmt ihre Computerpanne mit rund 250 Flugausfällen im Februar auf die eigene Kappe. Die Systeme seien nach dem Baggerunfall auf einer Frankfurter Bahnbaustelle noch bis zum nächsten Morgen über Ersatzleitungen weitergelaufen, sagte Konzernchef Carsten Spohr am Freitag. Danach hätten sich die Probleme auf Software-Ebene "hochgeschaukelt".

Der IT-Dienstleister prüfe derzeit noch die Vorgänge, die vermutlich mit einer Verlagerung in die Cloud hätten vermieden werden können, sagte Spohr. Die Deutsche Bahn und die Deutsche Telekom seien nicht verantwortlich gewesen. Der Frankfurter Flughafen war am 15. Februar für rund drei Stunden für Landungen gesperrt worden. Tausende Passagiere mussten Verspätungen und Flugausfällen hinnehmen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website