t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeWirtschaft & FinanzenAktuellesWirtschaft

Scotch & Soda wieder insolvent – auch Filialen in Deutschland betroffen


92 Filialen betroffen
Europäische Modemarke erneut pleite

Von t-online
Aktualisiert am 13.06.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0420123638Vergrößern des BildesScotch & Soda in Berlin: Die Modemarke ist zum zweiten Mal in Folge insolvent. (Quelle: IMAGO/Schoening/imago)
Auf WhatsApp teilen

Trotz eines Rettungsversuchs im vergangenen Jahr hat der Bekleidungsanbieter Scotch & Soda in Europa Insolvenz angemeldet. Wie es nun weitergeht, ist offen.

Die niederländische Bekleidungsmarke Scotch & Soda steckt erneut in Schwierigkeiten. Die europäische Tochtergesellschaft des Konzerns, die S&S Europe BV, ist insolvent. Verantwortlich seien laut Unternehmensangaben "logistische Probleme nach dem Neustart im Jahr 2023" und daraus hervorgehende "anhaltende Verluste".

Scotch & Soda hatte erst vergangenes Jahr Insolvenz anmelden müssen und war daraufhin von der US-Firma Bluestar Alliance übernommen worden. Diese Probleme scheinen nun noch nicht ganz ausgestanden zu sein.

Von der neuen Insolvenz sind laut Unternehmensangaben 92 Läden und 721 Mitarbeiter betroffen. Darunter fallen 28 Geschäfte mit 320 Beschäftigten in den Niederlanden. Die restlichen Filialen sind in Deutschland, Belgien, Österreich und Luxemburg.

Filialen bleiben geöffnet

Die Tochtergesellschaft S&S Europe ist zuständig für den stationären Einzelhandel sowie den E-Commerce von Scotch & Soda in Nordeuropa. Trotz der finanziellen Schieflage sollen alle Filialen in den Niederlanden zunächst geöffnet bleiben. Nach Angaben des Unternehmens arbeiten die Insolvenzverwalter Michel Moeijes und Abslem Ourhris der Anwaltskanzlei Tanger Advocaten an einem "Neustart".

In einer Erklärung heißt es, dass man erwarte, "dass der Retail-Betrieb im Laufe der kommenden beiden Wochen in Absprache mit dem Markeninhaber Bluestar Alliance von einem anderen Unternehmen übernommen und weitergeführt werde". Genauere Details, wie es mit Scotch & Soda in Europa weitergeht, sind derzeit noch nicht bekannt.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website