Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & Verbraucher

Shell schränkt Verkauf von Diesel und Öl ein – wegen Krieg in der Ukraine


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen TextWeihnachtsmärkte geräumt – EntwarnungSymbolbild für einen TextKranker Pelé mit emotionaler BotschaftSymbolbild für einen TextDésirée Nick teilt Nacktfoto mit MessageSymbolbild für ein VideoTsunamiwarnung nach Stromboli-Ausbruch Symbolbild für einen TextBericht: BVB-Duo vor Winter-WechselSymbolbild für einen TextEmotionale Hunziker teilt innige WorteSymbolbild für einen TextMassenschlägerei in KinderparadiesSymbolbild für einen TextDroht jetzt eine Sprit-Knappheit?Symbolbild für einen TextDiebe in Luxus-SUV werden geblitztSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer sichtlich schockiertSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Shell schränkt Verkauf von Öl und Diesel ein

Von dpa-afx, cho

Aktualisiert am 09.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Shell-Tanklaster liefert Treibstoff (Symbolbild): Großkunden können derzeit nicht mehr wie gewohnt Erdölprodukte hinzukaufen.
Shell-Tanklaster liefert Treibstoff (Symbolbild): Großkunden können derzeit nicht mehr wie gewohnt Erdölprodukte hinzukaufen. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen der Turbulenzen auf dem Rohstoffmarkt bietet der Ölkonzern Shell einige Produkte nur noch begrenzt an. Für Autofahrer dürften sich aber erst einmal keine Probleme ergeben.

Der Ölkonzern Shell hat wegen der angespannten Marktlage den Verkauf von Heizöl, Diesel und anderen Produkten an einige Großkunden in Deutschland vorerst eingeschränkt. Das geht aus einem Schreiben von Shell Deutschland hervor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Als Grund werden darin "massive Verwerfungen und Verknappungen auf den Energiemärkten" infolge des Kriegsausbruchs in der Ukraine, der folgenden Sanktionen und der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemieflaute genannt. Zunächst hatte das "Handelsblatt" darüber berichtet.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Um weiterhin vertraglich zugesagte Verpflichtungen erfüllen zu können, schränke man den sogenannten Spotverkauf ein – also den aktuellen Verkauf von Öl, Diesel und anderen Produkten ohne vorherige Vereinbarungen.

Was die Einschränkung für Autofahrer bedeutet

Man setze alle Hebel in Bewegung, "die Lieferketten bestmöglich zu stabilisieren", es sei jedoch schwer absehbar, wie sich die Lage entwickle, hieß es. Eine Sprecherin des Unternehmens wollte die Situation auf Anfrage zunächst nicht kommentieren.

Für Autofahrer dürfte die Entscheidung von Shell zunächst keine Folgen haben. Leere Zapfsäulen sind erst einmal nicht zu befürchten, weil der Großteil der Erdölprodukte über längerfristige Verträge gehandelt wird. Zusätzlich können Händler aber in der Regel täglich weitere Mengen hinzukaufen – diese Möglichkeit ist nun eingeschränkt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-AFX
  • Handelsblatt: "Shell schränkt Großhandel mit Heizöl , Diesel und anderen Produkten in Deutschland ein"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bund übernimmt Kreditgarantie für LNG-Lieferungen
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt
Deutsche Presse-AgenturDeutschlandHandelsblattUkraine
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website