• Home
  • Gesundheit
  • Nach f├╝nf Tagen - K├╝rzere Corona-Isolation: Abschluss-Test dringend empfohlen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Regierung plant Klima-TicketSymbolbild f├╝r einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild f├╝r einen TextDas schenkt S├Âder BidenSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild f├╝r einen TextGeldw├Ąsche: Credit Suisse verurteiltSymbolbild f├╝r ein VideoWalkotze macht Fischer reichSymbolbild f├╝r einen TextNeureuther plaudert ├╝ber Brigitte MacronSymbolbild f├╝r einen TextAchtung vor falschen PolizeianrufenSymbolbild f├╝r einen Text19-J├Ąhriger schiebt Wagen ├╝ber AutobahnSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

K├╝rzere Corona-Isolation: Abschluss-Test dringend empfohlen

Von dpa
02.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Gesundheitsminister Karl Lauterbach empfiehlt die f├╝nft├Ągige Corona-Isolation mit einem Test abzuschlie├čen.
Gesundheitsminister Karl Lauterbach empfiehlt die f├╝nft├Ągige Corona-Isolation mit einem Test abzuschlie├čen. Das Freitesten k├Ânne mit einem Antigen-Schnelltest oder einem PCR-Labortest erfolgen. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Die vorgeschriebene Isolation f├╝r Corona-Infizierte kann k├╝nftig in der Regel schon nach f├╝nf Tagen enden - mit einem "dringend empfohlenen" negativen Test zum Abschluss. Das sehen neue Leitlinien vor, die das Robert Koch-Institut (RKI) nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach am Montag (2. Mai) ver├Âffentlichen sollte.

Der SPD-Politiker bekr├Ąftigte, dass die Isolation weiterhin von den Gesundheits├Ąmtern angeordnet werden soll. Bisher dauern die Absonderungen in der Regel zehn Tage und k├Ânnen mit einem negativen Test nach sieben Tagen vorab enden. Die konkrete Umsetzung nach der Empfehlung von RKI und Bundesministerium liegt bei den L├Ąndern.

K├╝rzere Krankheitsverl├Ąufe bei Omikron

Lauterbach sprach insgesamt von einer "L├Âsung mit Augenma├č". Auf der Grundlage k├╝rzerer Krankheitsverl├Ąufe der aktuellen Omikron-Variante BA.2 k├Ânne die Isolation auf f├╝nf Tage verk├╝rzt werden. Die weiter vorgesehene Anordnung durch die Gesundheits├Ąmter gebe das Signal, dass es sich bei Corona nicht um eine Grippe oder eine Erk├Ąltung handele. Wenn jemand infiziert auf Menschen zugehe, "dann gef├Ąhrdet er de facto ihr Leben". Lauterbach hatte Anfang April ein zun├Ąchst angek├╝ndigtes Ende der Pflicht-Isolation wieder zur├╝ckgenommen.

Der Minister machte deutlich, dass die meisten L├Ąnder nun diese Linie umsetzen d├╝rften. Mehrere haben schon Neuregelungen bekannt gegeben. Das dringend empfohlene abschlie├čende Freitesten k├Ânne mit einem Antigen-Schnelltest oder einem PCR-Labortest erfolgen, erl├Ąuterte er. Wenn Infizierte sich dabei nicht negativ testen k├Ânnten, bestehe die angeordnete Isolation nat├╝rlich ├╝ber den f├╝nften Tag hinaus fort. Dies gelte auch, wenn man am f├╝nften Tag noch Krankheitsanzeichen habe. F├╝r Besch├Ąftigte im Gesundheitswesen sollen abschlie├čende Freitests verpflichtend und nicht nur dringend empfohlen sein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ermitteln Sie Ihr biologisches Alter

Kritik an Freitestung durch B├╝rgertests

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz kritisierte die Regelungen. "Eine Freitestung von medizinisch-pflegerischem Personal auch durch B├╝rgertests darf es nicht geben", sagte Vorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur. Millionen Menschen der vulnerablen Gruppe, die in der Regel zu Hause lebten, br├Ąuchten Schutz und Sicherheit. "Sie d├╝rfen nur von nichtinfekti├Âsen Menschen versorgt werden. Ein Schnelltest kann das nicht garantieren." Daher sei bei allen mit Kontakt zu Pflegebed├╝rftigen und Kranken eine PCR-Freitestung n├Âtig.

Der Chef der Kassen├Ąrztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, sprach sich f├╝r weitergehende Lockerungen aus. Nach f├╝nf Tagen Isolation sollten die Menschen ohne zus├Ątzliche Freitestung wieder zur Arbeit gehen k├Ânnen - "auch in Pflegeheimen und Kliniken", sagte er der "Rheinischen Post" (Dienstag).

Angesichts der seit Wochen hohen Zahl an Neuinfektionen kommen die Gesundheits├Ąmter mancherorts mit Isolationsanordnungen nicht mehr hinterher - teils kommen amtliche Schreiben erst mit Versp├Ątung.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Magnesium in Lebensmitteln: Wo steckt am meisten drin?
Von Wiebke Posmyk
Karl LauterbachRKISPD







t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website