Sie sind hier: Home > Garten >

Laubbläser im Vergleich – mit Akku oder Benzin

Fünf empfehlenswerte Modelle  

Laubbläser mit Benzin- oder Akkubetrieb im Vergleich

17.01.2019, 14:52 Uhr | t-online.de

Laubbläser im Vergleich – mit Akku oder Benzin. Laubbläser sind zwar bei vielen unbeliebt, erleichtern aber die Arbeit. (Quelle: Getty Images/photoschmidt)

Laubbläser sind zwar bei vielen unbeliebt, erleichtern aber die Arbeit. (Quelle: photoschmidt/Getty Images)

Sobald die ersten Blätter fallen, steht für Hausbesitzer Arbeit an. Denn dann müssen Bürgersteige und Rasenflächen regelmäßig von welkem Blattwerk befreit werden. Diese Arbeit können Laubbläser enorm erleichtern, indem sie Besen und Rechen ersetzen. Im Handel gibt es eine breite Auswahl an Akku- und Benzin-Laubbläsern.

Laubbläser sind nicht gleich Laubsauger

Für Laien ist der Unterschied zwischen Laubsauger und Laubbläser oftmals nicht sofort ersichtlich. Dabei ist es ganz einfach: Ein Laubsauger ist vergleichbar mit einem großen Staubsauger, mit dem welke Blätter, Tannennadeln und Schmutz im Vorgarten, Garten oder auf Wegen einfach aufgesaugt werden. Gesammelt werden die Blätter in einem großen Fangsack, der geleert werden muss. Laubbläser hingegen ersetzen einen Besen oder Rechen, indem sie Laub aus den Beeten und vom Rasen blasen. Anschließend werden Blätter und Co. zusammengefegt, im Eimer gesammelt und auf dem Kompost oder im Laubsack entsorgt.

Benzin- oder Akku-Laubbläser?

Wenn Sie einen Laubbläser kaufen wollen, stehen Sie meist vor der Entscheidung: Benzin oder Akku. Benzinbetriebene Laubbläser versprechen eine sehr hohe Leistung, weshalb sie sich besonders für größere Flächen und den professionellen Einsatz eignen. Elektro-Laubbläser sind hingegen eher für kleine und mittelgroße Gärten ausgelegt.

Nachteilig an Benzin-Laubbläsern ist jedoch die größere Lärmentwicklung, die im Betrieb je nach Gerät 100 db(A) überschreiten kann. Damit liegen die Geräte in einem Lärmbereich auf einer Ebene mit Kreissägen oder einem Rockkonzert. Beim Einsatz von Benzin-Laubbläsern ist deshalb unbedingt an geeigneten Gehörschutz zu denken.

Die Vor- und Nachteile von Benzin- und Akku-Laubbläsern im Überblick:

Vorteile Akku-LaubsaugerNachteile Akku-Laubsauger
  • leiser Betrieb
  • vibrationsarm
  • abgasfrei
  • wartungsarm
  • preiswert
  • begrenzter Einsatzradius
  • begrenzte Akkulaufzeit
Vorteile Benzin-LaubsaugerNachteile Benzin-Akkusauger
  • sehr leistungsstark
  • lange Laufzeit bei
    ausreichend Benzin
  • hohe Betriebslautstärke
  • erzeugt Abgase
  • höherer Wartungsaufwand

Darauf müssen Sie beim Einsatz von Laubbläsern achten

Die höhere Betriebslautstärke schränkt den Einsatz von Laubbläsern in Wohngebieten ein. Denn laut Paragraph 7 der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) dürfen Laubbläser an Werktagen nur zwischen 9 und 13 Uhr sowie zwischen 15 und 17 Uhr eingesetzt werden. Am Wochenende und an Feiertagen ist das Laubblasen tabu. Ausnahmen bilden Industrie- oder Dorfgebiete. Um sicherzugehen, dass Sie mit Ihrer Arbeit keine geltende lokale Verordnung missachten, sollten Sie bei der zuständigen Gemeinde- oder Kommunalverwaltung nachfragen.

Da beim Einsatz von Laubbläsern Staub und kleine Steine sowie Äste aufgewirbelt werden können, sollten Sie entsprechenden Augen- oder Mundschutz tragen. Gehörschutz ist besonders bei Benzin-Geräten unabdingbar.

Die besten Elektro- und Akku-Laubbläser für Ihren Garten:

DeWalt Akku-Laubbläser DCM562P1

Ausgestattet mit einem bürstenlosen Motor verspricht dieser DeWalt Akku-Laubbläser eine lange Lebensdauer. Der leistungsstarke 18-Volt-Akku sorgt für einen bis zu 144 km/h schnellen Luftstrom, der Laub im Handumdrehen zu kleinen Haufen zusammenbläst. Das Arbeiten geht mit diesem Laubbläser dank ergonomischer Bauweise und einem geringen Gewicht von knapp 3,8 Kilogramm inklusive Akku leicht von der Hand.

  • Leistung: 18 Volt (Akku)
  • max. Geschwindigkeit Luftstrom: 144 km/h
  • Ladedauer: 75 min
  • Geräuschentwicklung: 94 dB(A)
  • Gewicht: 3,8 kg
ANZEIGE

Makita Akku-Gebläse DUB362Z

Der Makita Akku-Laubbläser DUB362Z bläst Laub und dünne Äste mit bis zu 200 km/h vom Rasen. Dabei entsteht ein Luftstrom von bis zu 13,4 Kubikmetern pro Minute. Seine Leistung bezieht der Laubbläser von einem 18-Volt-Akku, der mit einem Schnellladegerät rasch wieder einsatzbereit ist (nicht im Lieferumfang enthalten). Mit einem Schalldruckpegel von unter 80 db(A) und einem Schallleistungspegel von weniger als 94 dB(A) ermöglicht der Makita DUB362Z ein geräuscharmes Arbeiten, wodurch er sich zum Einsatz in Wohngebieten sehr gut eignet.

  • Leistung: 36 Volt (2× 18 Volt)
  • max. Geschwindigkeit Luftstrom: 200 km/h
  • Geräuschentwicklung: 96 dB(A)
  • Gewicht: 3,9 kg
ANZEIGE

Bosch Elektro-Laubsauger ALS 25

Mit einer Luftstromgeschwindigkeit von bis zu 300 km/h entfernen Sie mit diesem Laubbläser auch verklebtes oder nasses Laub auf Ihren Rasen- und Gartenflächen. In verschiedenen Tests hat der Bosch "Elektro-Laubsauger ALS 25" gut abgeschnitten. Gelobt wurde, dass er schon in der schwächsten Stufe Laub druckvoll mit einem gezielten Luftstrom zusammenbläst. Auch das Aufsaugen und Häckseln klappt schnell und effektiv, urteilte beispielsweise das Magazin „eGarden“. Das handliche Gerät kann mit dem mitgelieferten Fangsack auch zum Laubsauger umgerüstet werden. Somit erhalten Sie zwei Funktionen in nur einem Produkt. Wenn Sie das Arbeiten mit Stromkabel im Garten nicht stört, erhalten Sie mit dem Bosch Elektro-Laubsauger eine zuverlässige Arbeitsmaschine zu einem perfekten Preisleistungsverhältnis, deren Leistung für kleine Gärten allemal ausreicht.

  • Leistung: 2500 Watt
  • max. Geschwindigkeit Luftstrom: 300 km/h
  • mit Häkselfunktion
  • 45 Liter Fangsack
  • Gewicht: 3,2 kg
ANZEIGE

Die besten Benzin-Laubbläser für Ihre Gartenarbeit:

Makita Benzin-Laubbläser ZMAK BHX2501

Um größere Flächen im Garten oder vor dem Haus von Blättern und kleinen Ästen zu befreien, liefert der mit Benzin betriebene Makita Laubbläser ZMAK BHX2501 ausreichend Kraft. Der 1,1 PS starke Motor erzeugt einen über 230 km/h schnellen Luftstrom und kann bis zu 10,1 Kubikmeter Luft pro Minute ausblasen. Mit knapp 4,4 Kilogramm Arbeitsgewicht ist das Makita-Gebläse handlich und leicht genug, um auch längere Zeit damit zu arbeiten. Der durchschnittliche Schalldruckpegel liegt bei knapp 91 dB(A), Schallleistungspegel beträgt im Durchschnitt unter 104 dB(A).

  • Leistung: 1,1 PS
  • max. Geschwindigkeit Luftstrom: 230 km/h
  • Tankinhalt: 520 ml
  • Schallleistungspegel: 104 dB(A)
  • Gewicht: 4,4 kg
ANZEIGE

Hitachi Laubbläser RB24E

Der Hitachi Laubbläser ist mit seinem Gewicht von 4,6 Kilogramm zwar nicht ganz so handlich, doch kann das Gebläse mit einer zuverlässigen Leistung sowie einem schadstoffarmen Motor überzeugen. Dank bewährter S-Start-Technik starten Sie den Motor mit geringstem Kraftaufwand. Im Test von "Testmagazin" bekam er die Note "Gut", vor allem wurde seine Leistungsfähigkeit auf großen Flächen gelobt. Wer einen günstigen Benzin-Laubbläser benötigt, findet mit diesem Modell von Hitachi ein gutes Produkt.

  • Leistung: 1,14 PS
  • max. Geschwindigkeit Luftstrom: 288 km/h
  • Tankinhalt: 600 ml
  • Schallleistungspegel: 104 dB(A)
  • Gewicht: 4,6 kg
ANZEIGE

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal