Sie sind hier: Home > Themen >

Ausland

Thema

Ausland

Donald Trump und der Ukraine-Skandal: Jetzt gibt es kein Zurück mehr

Donald Trump und der Ukraine-Skandal: Jetzt gibt es kein Zurück mehr

Ein Donald Trump, wie man ihn selten sieht. Es waren vielleicht die dramatischsten Tage seiner Präsidentschaft. So lief die erste Impeachment-Woche. Guten Morgen aus Washington! Der Mann ist platt, seine Rede monoton. Das Feuer, das seine Auftritte sonst auszeichnet ... mehr

"Stena Impero" auf hoher See - "Schön dass es vorbei ist": Iran gibt britischen Tanker frei

Teheran/Göteborg/London (dpa) - Der seit Mitte Juli in der Straße von Hormus im Iran festgehaltene britische Öltanker "Stena Impero" ist zurück in internationalen Gewässern. Nach der Freigabe durch iranische Behörden ist das Schiff auf dem Weg nach Dubai ... mehr
EU-Beitritt: Bundestag für Beitritt von Albanien und Nordmazedonien

EU-Beitritt: Bundestag für Beitritt von Albanien und Nordmazedonien

Der Bundestag ist für einen EU-Beitritt von Albanien und Nordmazedonien. Die Parlamentarier haben zwei entsprechende Anträge mit breiter Mehrheit angenommen. Doch andere EU-Staaten haben große Bedenken. Der Bundestag unterstützt das Vorhaben ... mehr
Erzkonservatives Königreich: Saudi-Arabien öffnet sich weiter für Touristen

Erzkonservatives Königreich: Saudi-Arabien öffnet sich weiter für Touristen

Riad (dpa) - Das erzkonservative Königreich Saudi-Arabien öffnet sich für ausländische Gäste und will mehr internationale Touristen anziehen. Damit ändert das Land erstmals seine Politik, sich stark abzuschotten. Besucher aus 49 Ländern, darunter aus Deutschland ... mehr
Konflikt mit Iran: USA verlegen Raketen und Soldaten nach Saudi-Arabien

Konflikt mit Iran: USA verlegen Raketen und Soldaten nach Saudi-Arabien

Um dem verbündeten Saudi-Arabien zur Seite zu stehen, entsenden die USA Unterstützung: 200 Soldaten und Patriot-Rakteten werden in das Königreich verlegt.  Nach den Angriffen auf Ölanlagen in  Saudi-Arabien verlegen die  USA nach Angaben des Verteidigungsministeriums ... mehr

Recep Tayip Erdogan: Türkei will weiter Öl und Gas aus dem Iran kaufen

Die Türkei hält daran fest, Öl und Gas aus dem Iran zu kaufen. Sein Land habe keine Angst vor Strafmaßnahmen der Amerikaner, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan. Die  Türkei will einem Medienbericht zufolge trotz drohender US-Sanktionen weiter ... mehr

ÖVP: Österreichs Rezos – wie YouTuber die Partei zerstören wollen

Rezo hat Nachahmer gefunden. Zwei Österreicher wollen es mit ihren Videos dem deutschen YouTube-Star gleichtun – und die konservative ÖVP "zerstören". "Scheiße, ist das arg" ist das österreichische "Fuck, ist das heftig": Im Mai, vor der Europawahl, wollte der YouTuber ... mehr

Mit 86 Jahren gestorben: Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

Paris (dpa) - Frankreich trauert um seinen früheren Staatspräsidenten Jacques Chirac. Vor dem Élyséepalast in Paris bildete sich am Donnerstagabend eine Warteschlange. Mehrere Hundert Menschen wollten in den ausgelegten Kondolenzbüchern dem ehemaligen ... mehr

Ukraine-Affäre: Donald Trump – Whistleblower soll für Geheimdienst CIA arbeiten

Der Verfasser des Beschwerdeschreibens zu Donald Trumps Ukraine-Telefonat soll laut US-Medien für den Geheimdienst CIA gearbeitet haben. Trump beschwerte sich über eine "Hexenjagd". Bei dem anonymen US-Informanten in der Ukraine-Affäre um Präsident Donald Trump handelt ... mehr

Donald Trump: US-Präsident droht Informanten in der Ukraine-Affäre

"Früher sind wir anders mit Spionage verfahren": Donald Trump verschärft den Ton in der Ukraine-Affäre und droht Mitarbeitern. Er wolle wissen, wer dem Whistleblower Informationen geliefert habe.  In der Ukraine-Affäre um möglichen Machtmissbrauch ... mehr

UN-Vollversammlung: Iran erhöht im Atomstreit Druck auf Europäer

New York (dpa) - Irans Präsident Hassan Ruhani hat im Streit über die Rettung des historischen Atomabkommens den Druck auf die europäischen Vertragspartner erhöht. "Leider zeigen die europäischen Staaten Unfähigkeit oder mangelnde Bereitschaft, wenn es um konkrete ... mehr

US-Präsident Donald Trump und die Ukraine-Affäre: Das Maß ist voll

Der Ukraine-Skandal legt immer neue Abgründe offen. Deshalb ist richtig, dass die Demokraten jetzt zum harten Werkzeug einer Impeachment-Untersuchung greifen. Es war an der Zeit. Die Demokraten haben die Öffentlichkeit zwar überrascht mit ihrem Entschluss ... mehr

Ukraine-Affäre - Whistleblower: Weißes Haus vertuscht bei Trump-Telefonat

Washington (dpa) - Der Hinweisgeber in der Ukraine-Affäre um einen möglichen Machtmissbrauch durch US-Präsident Donald Trump hat dem Weißen Haus Vertuschungsversuche vorgeworfen. Mehrere führende Mitarbeiter des Weißen Hauses hätten sich intensiv bemüht, nach einem ... mehr

Zweifel an Verhandlungswillen - EU-Politiker: Johnson zielt auf einen No-Deal-Brexit

Brüssel/London/Frankfurt (dpa) - Fünf Wochen vor dem geplanten Brexit sehen EU-Politiker die Chancen auf eine Einigung mit London schwinden. Die Verhandlungen kämen nicht voran, sagte der Grünen-Fraktionschef im Europaparlament, Philippe Lamberts, am Donnerstag ... mehr

Donald Trump – Presseschau: "Trump regiert wie ein absolutistischer Herrscher"

Eine Enthüllung folgt der nächsten – und die deutschsprachige Presse arbeitet sich an der Ukraine-Affäre des US-Präsidenten ab. Für sie ist klar: Trumps Verfehlungen sind kein Einzelfall mehr.  Die Lage für Donald Trump spitzt sich immer weiter ... mehr

Polen: Keine Entschädigungen für Opfer des Holocaust – trotz US-Forderungen

US-Politiker fordern Entschädigungen für enteignete Holocaust-Opfer in Polen. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki lehnt dies ab. Dafür gäbe es "keine juristische und moralische Grundlage". Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki hat amerikanische ... mehr

Jacques Chirac (†86): Er machte Frankreich größer, als es war

Jacques Chirac war überzeugter Europäer und wie selbstverständlich gewohnt, den Ton anzugeben. Anders als sein Widersacher François Mitterrand gestand er Frankreichs Schuld an den Juden-Deportationen ein. Wenn ich an Jacques Chirac denke, fällt mir zugleich ... mehr

US-Geheimdienstdirektor zur Ukraine-Affäre: "Alles in dieser Angelegenheit ist beispiellos"

Wollten Donald Trump und sein Stab die Vorwürfe eines Whistleblowers vertuschen? In einem Ausschuss des Repräsentantenhauses muss Geheimdienstchef Joseph Maguire dazu Rede und Antwort stehen. Vorwürfe eines Whistleblowers, US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump über Ukraine-Skandal: "Verlassen Sie sich nicht auf Transkripte"

Was haben sie wirklich gesagt? Das Weiße Haus hat eine Niederschrift eines brisanten Gesprächs veröffentlicht.  Wurde sie bearbeitet? Aussagen eines Whistleblowers belasten Trump und sein Team. Das brisante Protokoll eines Telefonats von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump: Das steht im Beschwerdebrief des Whistleblowers

Neun Seiten umfasst die Beschwerdeschrift des Geheimdienstmitarbeiters. Er untermauert die Vorwürfe gegen Donald Trump in der Ukraine-Affäre. Die wichtigsten Passagen im Überblick.  Die Anschuldigungen wiegen schwer: Der Geheimdienstausschuss ... mehr

Nach der Wahl in Israel: Netanjahus Likud für Regierung mit gleichwertigen Partnern

Tel Aviv (dpa) - Die rechtskonservative Likud-Partei des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu strebt nach eigener Aussage eine Einheitsregierung mit gleichwertigen Partnern an. Er spreche sich damit für den Vorschlag von Präsident Reuven Rivlin aus, sagte ... mehr

Zukünftige EU-Kommission: EU-Parlament stoppt umstrittene Von-der-Leyen-Kandidaten

Brüssel (dpa) - Rückschlag für die künftige EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen: Die für ihre Kommission nominierten Kandidaten aus Rumänien und Ungarn sind wegen finanzieller Interessenkonflikte vorerst gestoppt. Der Rechtsausschuss im Europaparlament votierte ... mehr

Ungarischer Kandidat wird vorerst nicht Erweiterungs-Kommisar

Wegen einer Beteiligung an einer Anwaltskanzlei stoppt das Europäische Parlament die Anhörung von Laszlo Trocsanyi. Der Ungar will EU-Kommissar für Nachbarschafts- und Erweiterungspolitik werden.  Das Europaparlament hat nach der Rumänin Rovana Plumb ... mehr

Klimawandel: Das muss Deutschland von Schweden und der Schweiz lernen

Die Welt beginnt, gegen die Klimakrise zu kämpfen. Doch Deutschland, so bemängeln Kritiker, handelt zu spät, unternimmt zu wenig. Ein Blick zu nahen Nachbarn offenbart, wie viel möglich ist. CO2-Neutralität bis zur Mitte des Jahrhunderts – das ist laut Weltklimarat ... mehr

Ukraine-Affäre: Whistleblower zu Donald Trump – "explosiv" und "verstörend"

Kommt das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump? Die Beschwerde eines Geheimdienstmitarbeiters liefert den Demokraten neue Druckmittel.  Die Dokumente gelten offenbar nicht länger als geheim. In der Ukraine-Affäre wächst der Druck auf US-Präsident Donald Trump. Nachdem ... mehr

Heiko Maas bei UN: Außenminister wirbt für Bündnis – "Zukunft gehört Patrioten"

Außenminister Heiko Maas feilt auf der UN-Vollversammlung an seiner Idee von einer "Allianz des Multilateralismus". Dahinter verbirgt sich das Gegenstück zu Donald Trumps Außenpolitik.  Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor der UN-Vollversammlung eindringlich ... mehr

Heinz-Christian Strache soll FPÖ-Parteigelder veruntreut haben

Die Wiener Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue gegen Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Der Vorwurf: Strache soll private Rechnungen bei der Partei eingereicht haben. Die Wiener Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den ehemaligen österreichischen Vizekanzler ... mehr

Fall Pawel Ustinow: Gericht verschiebt Urteil zu Lagerhaft für Schauspieler

Moskau (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu dreieinhalb Jahren Straflager kämpft der Moskauer Schauspieler Pawel Ustinow weiter um seinen Freispruch. Ein Gericht in Moskau vertagte die Verhandlung kurz nach dem Start auf Montag. Dann soll ein Video begutachtet werden ... mehr

China: Uiguren warten auf den Abtransport – im Video

Seit einem Jahr sorgen Berichte über chinesische Internierungslager für Muslime weltweit für Empörung. t-online.de sprach mit einer Exil-Uigurin über die Lage in ihrer Heimat. Ein Video aus China zeigt erschütternde Szenen: Kahl rasierte Gefangene werden gefesselt ... mehr

Boris Johnson: Premierminister empört mit Kommentar über ermordete Jo Cox

"Den Brexit hinkriegen": Damit ehre man die ermordete Abgeordnete Jo Cox am besten. Über diese Behauptung des britischen Premiers zeigen sich Witwer und Abgeordneten entsetzt.    Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat die Abgeordneten des Unterhauses ... mehr

Donald Trump: Presseschau – "Möglicher Bumerang-Effekt wie 1998 bei Bill Clinton"

US-Präsident Donald Trump droht ein Amtsenthebungsverfahren – doch das könnte ihm am Ende sogar nutzen, glaubt die deutsche Presse. Ein Überblick.  Für Donald Trump könnte es brenzlig werden: Die US-Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen den amerikanischen ... mehr

Iran: Ruhani startet Friedensinitiative – ohne USA

Kann die Eskalationsspirale zwischen dem Iran und den USA gestoppt werden? Jetzt gibt es von einer Seite einen Friedensplan – an dem die andere Seite aber nicht beteiligt werden soll.  Nach monatelanger Zuspitzung der Krise in der Golfregion hat der iranische ... mehr

Vor UN-Vollversammlung - Maas für Multilateralismus: Kein "Verrat am eigenen Land"

New York (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor der UN-Vollversammlung eindringlich für internationale Kooperation anstelle nationaler Alleingänge geworben. "Zusammenarbeit ist alles andere als Verrat am eigenen Land. Sie schafft vielmehr die Voraussetzung ... mehr

Irans Präsident spricht vor UN: Ruhani startet Friedensinitiative für Golfregion ohne USA

New York (dpa) - Nach monatelanger Zuspitzung der Krise in der Golfregion hat der iranische Präsident Hassan Ruhani eine Friedensinitiative gestartet. Die USA will er dabei aber ausgrenzen. Ruhani lud am Mittwoch in seiner Rede vor der UN-Vollversammlung ... mehr

Klimaaktivistin kämpferisch: Greta Thunberg knöpft sich Gegner vor

New York (dpa) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat sich erneut ihre Gegner vorgeknöpft und gleichzeitig für die Klimaproteste am Freitag geworben. "Wie ihr vielleicht bemerkt habt, sind die Hasser so aktiv wie immer - greifen mich, mein Aussehen, meine ... mehr

Ukraine-Affäre: Trump nennt Forderung nach Amtsenthebung einen "Witz"

Der US-Präsident hat sich den Fragen der Presse zu der Ukraine-Affäre gestellt: Das Bestreben der Demokraten ihn zu stürzen, sei lächerlich. Trump könne weitere Beweise vorlegen, um die Vorwürfe gegen ihn zu entkräften.  US-Präsident Donald Trump ... mehr

Telefonat mit Selenskyj: Trump ermunterte Ukraine zu Ermittlungen gegen Joe Biden

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump sieht sich entlastet, die Demokraten hingegen sehen ihn auf frischer Tat ertappt und wollen ihn des Amtes entheben. In einem Telefongespräch hat Trump Ende Juli seinen ukrainischen Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj ... mehr

Nach Aufhebung der Zwangspause: Boris Johnson im Kreuzfeuer des Parlaments

London/Brüssel (dpa) - Am ersten Sitzungstag des britischen Parlaments nach Aufhebung der Zwangspause ist über Premierminister Boris Johnson ein Sturm der Kritik hereingebrochen. Johnson sei "nicht geeignet für das Amt, das er innehat", sagte Labour-Chef Jeremy Corbyn ... mehr

Brexit: Johnson im Kreuzfeuer des Parlaments

Der Premierminister gibt sich trotz demütigender Niederlagen im Parlament kämpferisch. Er fordert die Opposition zu einem Misstrauensvotum heraus, um eine Neuwahl zu erreichen. Doch seine Gegner lassen ihn zappeln. Am ersten Sitzungstag des britischen Parlaments ... mehr

Migration: 50 Flüchtlinge von "Ocean Viking" kommen nach Deutschland

Um die Verteilung von Bootsflüchtlingen in der EU wurde lange gerungen. Nun werden 182 Migranten auf sechs EU-Staaten verteilt. Rund ein Drittel von ihnen kommt nach Deutschland.  Die jüngst vom Rettungsschiff "Ocean Viking" nach Italien gebrachten 182 Migranten werden ... mehr

Donald Trump: Führt das umstrittene Telefonat zu einer Amtsenthebung?

Die Demokraten gehen bis zum Äußersten – mit dem fernen Ziel, den US-Präsidenten Trump aus dem Amt zu drängen. Es ist ein risikoreiches Unterfangen. Und alles beginnt mit einem erstaunlichen Telefonat. Üblicherweise ist vertraulich, was Regierungschefs bei Telefonaten ... mehr

Israel: Präsident Rivlin beauftragt Benjamin Netanjahu mit Regierungsbildung

Überrasschung in Israel: Präsident Rivlin hat den amtierenden Ministerpräsidenten Netanjahu mit der Regierungsbildung beauftragt. Dabei hat Herausforderer Gantz einen Sitz mehr in der Knesset. Gut eine Woche nach der Wahl in Israel hat Staatspräsident Reuven Rivlin ... mehr

Bald dritter Wahlgang?: Israels Präsident beauftragt Netanjahu mit Regierungsbildung

Jerusalem (dpa) - Gut eine Woche nach der Wahl in Israel hat Staatspräsident Reuven Rivlin den rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu erneut mit der Regierungsbildung beauftragt. Rivlin erteilte ihm am Mittwochabend in seinem Amtssitz in Jerusalem ... mehr

Iranisches Öl: Neue US-Sanktionen gegen chinesische Firmen

Weil chinesische Firmen Öl aus dem Iran importiert haben sollen verhängen die USA neue Sanktionen. Tags zuvor hatte die US-Regierung mit diesem Schritt gedroht.  Die USA erhöhen mit neuen Sanktionen den Druck auf die iranische Öl-Industrie. Die Strafmaßnahmen richten ... mehr

Greta Thunberg spricht über Begegnung mit Donald Trump: "Schockiert"

Sie könnten gegensätzlicher kaum sein: Klimaaktivistin Thunberg und US-Präsident Trump. Beim UN-Klimagipfel wären sie beinah ineiandergelaufen. Nun spricht die 16-Jährige über den seltsamen Moment. Besonders ein Bild vom Klimagipfel in New York hat sich eingebrannt ... mehr

Donald Trump: US-Präsident zieht in Selenskyj-Telefonat auch über Merkel her

Das Weiße Haus hat ein Telefonprotokoll von US-Präsident Trump mit dem ukrainischen Präsidenten veröffentlicht. Darin beschweren sich beide Politiker über Kanzlerin Merkel.  US-Präsident Donald Trump hat in dem umstrittenen Telefonat mit seinem ukrainischen Kollegen ... mehr

Report zu rasanter Eisschmelze - Weltklimarat warnt: Küsten und Inseln verschwinden weltweit

Monaco (dpa) - Der Meeresspiegel steigt doppelt so schnell wie im vergangenen Jahrhundert, ganze Küstenstreifen könnten unbewohnbar werden und Wetterkatastrophen werden extremer. Mit diesen Aussagen hat der Weltklimarat IPCC der Politik in seinem am Mittwoch in Monaco ... mehr

Donald Trump: Wie läuft das Amtsenthebungsverfahren in den USA?

Plötzlich steht in den USA ein gewaltiges Wort im Raum: Amtsenthebungsverfahren. Wird Präsident Trump aus dem Amt geworfen? Einfach – und vor allem schnell – geht das nicht. Wegen Vorwürfen des Machtmissbrauchs gegen Donald Trump leiten die US-Demokraten erste konkrete ... mehr

Aivar Rehe – Geldwäscheskandal: Ex-Danske-Bank-Chef tot aufgefunden

Mehr als 200 Milliarden Euro sollen über die Danske Bank gewaschen worden sein – ein großer Teil davon aus der ehemaligen Sowjetunion. Ein wichtiger Zeuge der Vorgänge ist nun tot. Der frühere Chef der von einem Geldwäscheskandal erschütterten Danske Bank in Estland ... mehr

Insgesamt vier Preisträger: Greta Thunberg erhält den Alternativen Nobelpreis

Stockholm (dpa) - Eigentlich ist Greta Thunberg gerade bei den Vereinten Nationen in New York dabei, den Toppolitikern der Erde die Leviten zu lesen. Doch auch in ihrer schwedischen Heimat hat man die Klimaaktivistin nicht vergessen. Die 16-Jährige wird in diesem ... mehr

Griechenland: Erneut kommen Hunderte Migranten auf Inseln an

Immer mehr Migranten landen auf den griechischen Inseln. Besondern in den Lagern auf Lesbos, Chios, Samos und Kos harren Zehntausende in Lagern aus. Der Flüchtlingsdeal mit der Türkei stößt an seine Grenzen.  In Griechenland kommen weiterhin ungewöhnlich viele Migranten ... mehr

Ende der Taliban-US-Gespräche - Nato: Vorerst keine Truppenreduzierung in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Für die deutschen Soldaten in Afghanistan hat das vorläufige Ende der US-Gespräche mit den Taliban größere Auswirkungen als bislang bekannt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur war vorgesehen, dass im Zuge eines Abkommens ... mehr

Ukraine-Affäre: Selenskyj äußert sich zur Ukraine-Affäre von Trump

In der Ukraine-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump zunehmend unter Beschuss. Im Mittelpunkt steht ein Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj. Der hat sich nun erstmals zu Wort gemeldet. Der ukrainische Präsident  Wolodymyr Selenskyj ... mehr

Klimawandel: Das sind wichtigsten Befunde des Weltklimarats

Der Weltklimarat ist die wichtigste Autorität bei der Vermessung der Klimakrise. Ein neuer Sonderbericht warnt eindringlich vor den Folgen. Der Überblick. Im Ringen um entschiedene Klimaschutzmaßnahmen liefert der Weltklimarat IPCC neue Argumente. In seinem ... mehr

Donald Trump: Demokraten starten mit Amtsenthebung – "Zur Rechenschaft ziehen"

Hat Trump die Ukraine unter Druck gesetzt, um seinem politischen Gegner Biden zu schaden? Nun wollen die Demokraten ein Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten einleiten.  Wegen Vorwürfen des Machtmissbrauchs gegen Donald Trump leiten die US-Demokraten erste ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal