Sie sind hier: Home > Themen >

Bitcoin

Thema

Bitcoin

Elon Musik will bei Tesla doch wieder Bitcoin annehmen

Elon Musik will bei Tesla doch wieder Bitcoin annehmen

Aufatmen für Bitcoin-Besitzer: Tesla-Gründer Elon Musk will die Kryptowährung doch wieder akzeptieren. Allerdings nur, wenn die geschürften Bits umweltfreundlicher werden. Ein positiver Tweet von Elon Musk zur Kryptowährung Bitcoin schieb die Cyber-Devise ... mehr
El Salvador will Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel machen

El Salvador will Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel machen

Als erstes Land der Welt will El Salvador Bitcoins als Zahlungsmittel anerkennen. Die Kryptowährung soll dabei helfen, Arbeitsplätze zu schaffen. Die Einführung wird per Gesetz erfolgen. El Salvador will die Kryptowährung Bitcoin zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel ... mehr
Bitcoin rutscht unter 40.000-US-Dollar-Marke – nach chinesischem Verbot

Bitcoin rutscht unter 40.000-US-Dollar-Marke – nach chinesischem Verbot

Elon Musks Tweets und das Verbot chinesischer Banken des Handels mit Bitcoin haben die Digitalwährung ins Schwanken gebracht: Erstmals seit Anfang Februar rutscht der Bitcoin unter die 40.000 US-Dollar Marke. Die Digitalwährung Bitcoin rutscht erstmals seit Anfang ... mehr
Diese Rolle spielt Elon Musk bei der Bitcoin-Achterbahn

Diese Rolle spielt Elon Musk bei der Bitcoin-Achterbahn

Tesla-Chef Elon Musk twittert und der Bitcoin rauscht unsanft in die Tiefe. Ein Verdacht drängt sich auf: Verfolgt Musk mit seinen Bitcoin-Äußerungen kalkuliert wirtschaftliche Ziele? Elon Musk, der wohl schillerndste Unternehmer der Welt, gibt sich schon länger nicht ... mehr
Mit einem Tweet: Elon Musk schickt Bitcoin erneut auf Talfahrt

Mit einem Tweet: Elon Musk schickt Bitcoin erneut auf Talfahrt

Tesla-Chef Elon Musk hat auf Twitter angedeutet, dass der Konzern seine Bitcoin verkaufen könnte. Die Kryptowährung brach daraufhin erneut ein – unter die Marke von 45.000 Dollar.   Tesla-Chef Elon Musk hat den Kurs von Bitcoin am Sonntag mit einem Tweet unter die Marke ... mehr

Krypto-Währung: Tesla stoppt Bitcoin-Zahlungen

Palo Alto (dpa) - Der US-Elektroautobauer Tesla hat Zahlungen mit der Kryptowährung Bitcoin wegen Umweltbedenken angesichts des hohen Stromverbrauchs gestoppt. Der Konzern habe die Entscheidung wegen des rapide ansteigenden Verbrauchs von fossilen Brennstoffen ... mehr

Währung: Erstmals Zahlung mit Kryptowährung bei Banksy-Auktion

New York (dpa) - Erstmals kann ein Kunstwerk bei einer großen Auktion auch mit einer Kryptowährung bezahlt werden. Das New Yorker Auktionshaus Sotheby's akzeptiert Bitcoin oder Ether als Zahlungsmittel, wie das Unternehmen mitteilte ... mehr

Ebay erwägt Bitcoin als zusätzliches Zahlungsmittel

Die Online-Handelsplattform Ebay überlegt, Kryptowährungen wie Bitcoin als Zahlungsmittel zuzulassen. Es ist nicht das erste Mal, dass der Konzern darüber nachdenkt. Die Internet-Handelsplattform Ebay erwägt die Einführung von Zahlungen mit Digitalgeld wie Bitcoin ... mehr

Coinbase-Aktie | Krypto-Plattform geht an Börse: Hype um digitale Devisen

Die größte US-Börse für Digitalwährungen drängt nun selbst an die Börse. Dank des Hypes um Bitcoin und Co. ist Coinbase zurzeit mehr wert als jeder traditionelle Börsenbetreiber. Der Zeitpunkt könnte kaum günstiger sein: Inmitten der aktuellen Bitcoin-Rekordjagd ... mehr

Digitalwährungen - Coinbase geht an die Börse: Krypto-Party an der Wall Street

New York (dpa) - Der Zeitpunkt könnte kaum günstiger sein: Inmitten der aktuellen Bitcoin-Rekordjagd geht mit Coinbase ein Schwergewicht der Krypto-Branche an die Börse. Von Mittwoch an kann die größte US-Handelsplattform für digitale Währungen selbst als Aktie gekauft ... mehr

Über eine halbe Milliarde Dollar Strafe: Von Bitcoin-Betrüger fehlt jeder Spur

In den USA ist ein Brite zu einer Strafe von über einer halben Milliarde US-Dollar verurteilt worden. Ihm wird vorgeworfen, Investoren um mehr als 22.000 Bitcoin betrogen zu haben. Doch von dem Mann fehlt jede Spur.  Betrugsmaschen mit Bitcoin waren in den vergangenen ... mehr

Bitcoin-Betrug: Mann verliert halbe Million Euro – wegen falschen Elon Musk

Weil er einen Beitrag auf Twitter von Elon Musk anklickte und an einem Gewinnspiel teilnehmen wollte, verlor ein Kölner sehr viel Geld. Die Betrugs-Masche mit der Kryptowährung Bitcoin ist nicht unbekannt. Ein Tweet des vermeintlichen Tesla-Chefs Elon Musk brachte einen ... mehr

Promi-Konten gekapert: 18-jähriger Twitter-Hacker bekommt mehrjährige Haftstrafe

Barack Obama, Elon Musk, Bill Gates: Im vergangenen Juli kaperten Hacker die Twitter-Konten diverser Promis. Nun hat Graham Ivan C., der als "Drahtzieher" der Cyber-Attacke gilt, einen Deal mit den Justizbehörden gemacht. Der erst 18-Jährige legte am Dienstag ... mehr

Nächste Rekordmarke fällt! Bitcoin steigt erstmals auf 60.000 Dollar

Die Kryptowährung hat eine weitere Rekordmarke überschritten: Am Samstag stieg der Wert eines Bitcoin erstmals auf mehr als 60.000 US-Dollar. Doch es kann schnell wieder bergab gehen.  Bitcoin hat seine Rekordjagd mit einem neuen Höchststand fortgesetzt ... mehr

Bitcoin und Co.: Gewinn mit Kryptowährung muss versteuert werden

Frankfurt/März (dpa/tmn) - Gewinne aus der Spekulation mit digitalen Devisen sind nicht unbedingt steuerfrei. Verkauft ein Anleger zum Beispiel Bitcoins innerhalb eines Jahres nach dem Kauf mit Gewinn, werden diese von den Finanzbehörden als private ... mehr

Wie die Digitalwährung Bitcoin für schmutzige Geschäfte genutzt wird

Der Bitcoin hat mittlerweile den Weg in den Mainstream gefunden. Doch trotz des Hypes haftet der Kryptowährung ein schmutziges Image an. Sind Bitcoins nur ein Werkzeug für Kriminelle?   Drogen, Waffen, Geldwäsche: Es gibt viele Verbrechen, bei denen Bitcoins ... mehr

Investieren in Kryptowährungen: Was ist dran am Bitcoin-Hype?

Berlin (dpa/tmn) - Der Bitcoin sorgt derzeit bei vielen für Herzklopfen. Seit Wochen scheint der Kurs der Kryptowährung nur eine Richtung zu kennen - nach oben. Befeuert wurde diese Entwicklung unter anderem von Tesla-Chef Elon Musk. Er hatte angekündigt, mit seinem ... mehr

Neuer Rekord! Bitcoin-Kurs steigt erstmals über 50.000 Dollar

Der Höhenflug der digitalen Währung Bitcoin geht weiter: Am Dienstag überschritt der Krypto-Kurs erstmals die Marke von 50.000 US-Dollar. Der Bitcoin-Höhenflug hat die Digitalwährung am Dienstag erstmals in ihrer Geschichte über die Marke von 50.000 US-Dollar getrieben ... mehr

Kryptowährung: Bitcoin kratzt an 50.000-Dollar-Marke

Frankfurt/Main (dpa) - Der Bitcoin kratzt nach dem vom US-Elektroautobauer Tesla jüngst ausgelösten Höhenflug weiter an der Marke von 50.000 US-Dollar. Heute stieg der Kurs auf der Handelsplattform Bitstamp auf eine Bestmarke von gut 49.700 Dollar, bevor ihm die Kraft ... mehr

Neuer Rekord: Bitcoin erstmals mehr als 49.000 US-Dollar wert

Die Kryptowährung Bitcoin steuert auf einen Wert von 50.000 US-Dollar zu. Am Sonntag knackte die Digital-Devise einen weiteren Rekord. Für diese Entwicklung gibt es mehrere Gründe. Erstmals in der Geschichte der Kryptowährung ist ein Bitcoin mehr als 49.000 US-Dollar ... mehr

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch – nach Mastercard-Ankündigung

Erst Tesla, jetzt Mastercard: Nachdem das Kreditkartenunternehmen angekündigt hat, künftig Transaktionen mit Kryptowährungen zu gestatten, schnellt der Kurs von Bitcoin hoch auf ein weiteres Rekordlevel. Die zunehmende Akzeptanz durch große Unternehmen verleiht ... mehr

Krypto-Offensive von Tesla: Bitcoin und Dogecoin auf Rekordhoch

Palo Alto (dpa) - Der US-Elektroautobauer Tesla öffnet sich für digitale Währungen - und der Bitcoin-Kurs schießt nach oben. Für die älteste und bekannteste Cyber-Devise ging es nach Bekanntwerden einer milliardenschweren Tesla-Investition am Montag direkt um mehrere ... mehr

Digitalwährung: Krypto-Offensive von Tesla schickt Bitcoin auf Rekordhoch

Palo Alto (dpa) - Der US-Elektroautobauer Tesla öffnet sich für digitale Währungen - und der Bitcoin-Kurs schießt nach oben. Für die älteste und bekannteste Cyber-Devise ging es nach Bekanntwerden einer milliardenschweren Tesla-Investition am Montag direkt um mehrere ... mehr

Cyberkriminalität: Polizei beschlagnahmt Bitcoins - doch Passwort fehlt

Kempten (dpa/lby) - Die Staatsanwaltschaft Kempten hat von einem verurteilten Computer-Betrüger Bitcoins im Wert von aktuell mehr als 50 Millionen Euro beschlagnahmt. Auf einen Großteil des Geldes kann die Behörde allerdings nicht zugreifen. Für die digitale ... mehr

Millionen Euro in Bitcoins beschlagnahmt: Passwort fehlt

Etwa 30.000 Euro gibt es aktuell für einen Bitcoin. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat etwa 1.700 Einheiten der Kryptowährung, kann aber nicht darauf zugreifen: Ihr fehlt das Passwort. Bitcoins im Wert von aktuell mehr als 50 Millionen Euro hat die Staatsanwaltschaft ... mehr

Bitcoin, Blockchain, Wallet: Wichtige Infos und Begriffe zur digitalen Währung

Bitcoin, Wallet, Blockchain – seit einiger Zeit geistern diese Begriffe wieder durch die Medien. Sie wissen nicht, worum es geht? Kein Problem: t-online klärt die wichtigsten Fragen rund um die digitale Währung Bitcoin.  Immer wieder ploppte in den vergangenen Jahren ... mehr

Bitcoin und Nachhaltigkeit: Wieso die digitale Währung der Umwelt schadet

Die Kryptowährung Bitcoin ist seit Jahresbeginn wieder im Höhenflug. In der Szene löste das eine neue Goldgräberstimmung aus. Doch der Sturm aufs digitale Gold hat Schattenseiten.   Dort wo vor Jahrhunderten Bergleute den Fels noch mit der Spitzhacke bearbeiteten ... mehr

Kryptowährung: Bei Bitcoins immer mit Kursschwankungen rechnen

Bremen (dpa/tmn) - Digitale Währungen sind bei Anlegern zu einem beliebten Investment geworden. Angelockt werden sie von den teils enormen Kurssteigerungen. Doch der Kurs kann auch schnell wieder fallen - wer in Bitcoins investieren ... mehr

New York Times: Deutscher verliert Passwort zu riesigem Bitcoin-Vermögen

San Francisco (dpa) - Ein Programmierer in San Francisco hat der "New York Times" zufolge nur noch zwei Versuche, um das vergessene Passwort eines Bitcoin-Vermögens zu erraten, das aktuell mehr als 200 Millionen Dollar wert ist. Mit dem richtigen Passwort ... mehr

Deutscher vergisst Bitcoin-Passwort – 200 Millionen Dollar weg?

Ein Deutscher hat das Passwort zu seinem Bitcoin-Safe vergessen – jetzt hat er nur noch zwei Versuche und ist ratlos. Sollte er scheitern, sind Bitcoins im Wert von rund 200 Millionen Dollar verloren. Bitcoins sind als Anlageform aktuell in aller Munde (was genau ... mehr

Abwertstrend: Bitcoin bricht nach Rekordjagd erneut ein

Frankfurt/Main (dpa) - Es ist ein Bild, an das sich Bitcoin-Anleger mittlerweile gewöhnt haben dürften: Auf extreme Kursanstiege folgt oft ein herber Einbruch. Am Montag (11. Januar) fiel die Kryptowährung bis auf 30.260 US-Dollar zurück, nachdem sie Ende vergangener ... mehr

Neues Rekordhoch! Bitcoin knackt 30.000-Dollar-Marke

Selbst Experten können es sich nicht erklären: Bereits zum zweiten Mal in wenigen Tagen ist der Bitcoin-Kurs auf einem neuen Rekordhoch. Anleger sollten aber eine wichtige Warnung beachten. Die Digitalwährung Bitcoin setzt ihre Rekordjagd auch im neuen ... mehr

Kryptowährung im Aufwind - Bitcoin-Rally geht weiter: Kurs erstmals über 28.000 Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Höhenflug der Digitalwährung Bitcoin hat sich auch am Sonntag fortgesetzt. Der Kurs kletterte auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 28.378 Dollar und damit erstmals über die Marke von 28.000 Dollar. Dieses Niveau konnte er nicht ... mehr

Milliarden-Bewertung: Bitcoin-Handelsplatz Coinbase stellt Weichen für Börsengang

San Francisco (dpa) - Die größte US-Handelsplattform für Krypto-Währungen wie Bitcoin, Coinbase, bereitet einen Börsengang vor. Das in San Francisco ansässige Unternehmen gab bekannt, einen entsprechenden Antrag bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht zu haben. Damit ... mehr

Kryptowährung Bitcoin durchbricht 20.000-Dollar-Marke – Rekordhoch

Das Interesse an Bitcoin ist ungebrochen: Erstmals in der Geschichte der ältesten Kryptowährung war eine Währungseinheit mehr als 20.000 US-Dollar wert. Die Digitalwährung  Bitcoin hat erstmals die runde Marke von 20.000 US-Dollar überschritten. Am Mittwochnachmittag ... mehr

Digitalwährung: Bitcoin steigt erstmals über 21.000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin hat erstmals den Wert von 21.000 US-Dollar überschritten. Am späten Abend kostete die älteste und bekannteste Kryptowährung auf der Handelsplattform Bitstamp knapp 21.340 Dollar. Damit wurde der bisherige Rekord ... mehr

Erstmals seit 2018: Bitcoin steigt auf mehr als 14.000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin setzt ihren Höhenflug fort. Erstmals seit Anfang 2018 überwand die älteste und bekannteste Digitalwährung die Marke von 14.000 US-Dollar (12.000 Euro). Zuletzt kam der Kurs auf der Kryptowährungsbörse Bitstamp ... mehr

30 Prozent Wertzuwachs: Bitcoin klettert auf höchsten Stand seit Anfang 2018

Frankfurt/Main (dpa) - Die starken Kursgewinne des Bitcoin setzen sich fort. Am Mittwoch (28. Oktober) stieg die älteste und bekannteste Digitalwährung auf den höchsten Stand seit Januar 2018. Auf der Handelsplattform Bitstamp wurde zur Wochenmitte ... mehr

Ähnlich dem Bitcoin - Testphase beginnt: Kommt der digitale Euro bald?

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter treiben ihre Arbeiten an einer digitalen Version des Euro voran. In den nächsten Wochen sollen interne Tests mit einer Digitalwährung beginnen. Zeitgleich wird es eine öffentlichen Befragung von Bürgern sowie Fachleuten ... mehr

Über 12.000 US-Dollar: Bitcoin erreicht einjährigen Höchststand

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin steht bei Anlegern offenbar wieder höher im Kurs. Aktuell rangiert die älteste und bekannteste Kryptowährung über der Marke von 12.000 US-Dollar. Nachdem am Montag (17. August) mit rund 12.400 Dollar der höchste Stand ... mehr

Dubiose Bitcoin-Deals - "Harter Tag" bei Twitter: Riesiger Hack prominenter Accounts

San Francisco (dpa) - In einer beispiellosen Hacker-Attacke auf Twitter haben Unbekannte Profile prominenter Nutzer wie Ex-US-Präsident Barack Obama und Amazon-Chef Jeff Bezos gekapert und einen Bitcoin-Betrug beworben. Twitter versprach ... mehr

Kryptowährung: Bitcoin ist nichts für schwache Nerven

Berlin (dpa) - Die Kryptowährung Bitcoin steht wieder im Rampenlicht. Nach einem sagenhaften Kursanstieg auf mehr als 20.000 Dollar im Dezember 2017 und einem tiefen Fall auf unter 3300 Dollar ein Jahr später hoffen nun Bitcoin-Investoren darauf, dass eine Verknappung ... mehr

Kryptowährung: Bitcoin-Kurs stürzt ab

Berlin (dpa) - Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin ist unmittelbar vor der Halbierung der Vergütung für einen errechneten Block - dem "Halving" - deutlich eingebrochen. Nachdem der Kurs zunächst in der Nacht zum Freitag die Schwelle von 10.000 US-Dollar ... mehr

Höchster Stand seit Februar: Bitcoin steigt vor Großereignis über 10.000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin ist vor einem mit Spannung erwarteten Großereignis über die Marke von 10.000 US-Dollar gestiegen. In der Nacht auf Freitag (8. Mai) überstieg der Kurs wieder die runde Marke. Auf der Handelsplattform Bitstamp ... mehr

Coronavirus-Krise: LKA warnt vor falschen Corona-Bußgeldbescheiden

Wer gegen das Infektionsschutzgesetz verstößt, muss in Deutschland Strafen befürchten. Kriminelle nutzen das aus, um User mit falschen Bußgeldbescheiden um ihr Geld zu bringen.  Das Landeskriminalamt  Sachsen-Anhalt warnt vor falschen Corona ... mehr

Köln: Beschlagnahmtes Bitcoin-Vermögen wird versteigert

Auf neues Terrain wagt sich die Staatsanwaltschaft Köln. Erstmals will sie beschlagnahmte Bitcoins versteigern lassen. Anders als sonst sind die zu versteigernden Objekte nicht real. Bitcoins sind ein virtuelles Zahlungsmittel ... mehr

Zulauf bei Kryptowährungen: Bitcoin steigt über 8000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Im Zuge der Iran-Krise scheinen Digitalwährungen bei einigen Anlegern wieder stärker gefragt zu sein. Am Dienstag (7. Januar) stieg die älteste und bekannteste Kryptowährung, der Bitcoin, über die Marke von 8000 US-Dollar. Auf der Handelsplattform ... mehr

Gericht: Bitcoin-Gewinne in der Steuererklärung angeben

Berlin (dpa/tmn) - Kryptowährungen wie Bitcoin sind kein gesetzliches Zahlungsmittel. Dennoch kann so einiges mit ihnen bezahlt werden. Anleger, die in diese Zahlungssysteme investieren, müssen allerdings aufpassen: Wenn sie innerhalb eines Jahres an- und verkaufen ... mehr

Bitcoin-Kurs bricht um etwa 1.000 Dollar ein

Der Bitcoin zeigt sich wieder einmal schwankungsanfällig. Nachdem die Digitalwährung im Juni noch ein Kurshoch verbuchte, verliert sie nun etwa 1.000 Dollar an Wert. Der Kurs der Digitalwährung Bitcoin ist stark eingebrochen. Am Mittwochmorgen (25. September) wurde ... mehr

Zusätzliche Meldepflichten: Kabinett beschließt schärferes Vorgehen gegen Geldwäsche

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung verschärft den Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Das Kabinett beschloss einen Gesetzentwurf, der strengere Regeln unter anderem für Immobilienmakler, Edelmetallhändler und Auktionshäuser vorsieht ... mehr

Abzocke mit Bitcoin: Betrügerbande soll Millionen erbeutet haben

Mit falschen Geldanlage-Versprechen soll eine Bande Internetkrimineller ihre Opfer um mehrere Millionen Euro geprellt haben. Ihr Anführer soll ein Deutscher sein – ebenso wie tausende der Geschädigten.   Eine kriminelle Gruppe soll einem Medienbericht zufolge ... mehr

Tausende Deutsche betroffen: Millionenbetrug im Internet mit Trading-Plattformen

Hamburg (dpa) - Eine kriminelle Gruppe soll einem Medienbericht zufolge im Internet mit betrügerischen Geldanlage-Plattformen Millionen erbeutet haben. Unter den Betroffenen seien auch Tausende Deutsche, berichten der Norddeutsche Rundfunk ... mehr

Ähnlich wie der Bitcoin: Plan für Weltwährung von Facebook in der Kritik

Menlo Park (dpa) - Der Plan von Facebook, die neue globale Digitalwährung Libra einzuführen, ist bei Politikern in den USA und Europa auf Kritik gestoßen. Die Vorsitzende des Finanzausschusses im US-Repräsentantenhaus, Maxine Waters, forderte Facebook ... mehr

Facebook will eine digitale Weltwährung "Libra" etablieren

Facebook will seinen Einfluss für eine weltverändernde Neuerung nutzen – eine globale Digitalwährung. Dabei versichert das Online-Netzwerk, dass es keinen Zugang zu Finanzdaten der Nutzer haben wird. Mark Zuckerberg will die Finanzwelt umkrempeln: Facebook ... mehr

Bitcoin: Erneuter Kurseinbruch nach Höhenflug

Zur Freude der Bitcoin-Anleger war der Kurs der Kryptowährung in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Doch innerhalb weniger Stunden fielen die Preise wieder. Der Grund dafür ist unklar. Die Kryptowährung Bitcoin hat am Freitag einen massiven Kursturz erlitten ... mehr
 
1


shopping-portal