Thema

Bitcoin

Bitcoin rutscht unter 7000 Dollar - Hackerangriff in Südkorea belastet

Bitcoin rutscht unter 7000 Dollar - Hackerangriff in Südkorea belastet

Die Kurse von Kryptowährungen weltweit sind zum Wochenstart nach einem Hackerangriff auf einen Handelsplatz in Seoul stark unter Druck geraten. Der Kurs des Bitcoin - der weltweit bekannteste Vertreter der Digitalwährungen - verlor mehr als zehn Prozent und rutschte ... mehr
Bitcoin ist illegal: Forscher entdecken Kinderpornografie in Blockchain

Bitcoin ist illegal: Forscher entdecken Kinderpornografie in Blockchain

Deutsche Forscher haben in der Blockchain, dem Datensatz hinter Bitcoin, kinderpornografisches Material entdeckt. Dadurch wird der Besitz und die Weiterverbreitung der Digitalwährung in Deutschland unter bestimmten Umständen zu einem Verbrechen.  Die Blockchain ... mehr
Bitcoin-Kurs fällt: USA und Japan schließen Krypto-Börsen

Bitcoin-Kurs fällt: USA und Japan schließen Krypto-Börsen

Ein hartes Vorgehen von Regulierungsbehörden in den USA und Japan gegen Krypto- Börsen hat die Kurse von Digitalwährungen unter Druck gesetzt. Der Bitcoin, die bekannteste und größte von ihnen, fiel am Freitag Abend unter 7000 Dollar je Einheit. Am Wochenanfang hatte ... mehr
Notenbanken sollen sich gegen Bitcoin-Katastrophe wappnen

Notenbanken sollen sich gegen Bitcoin-Katastrophe wappnen

Der unkontrollierte Handel mit Digitalen Währungen wie Bitcoin stößt in der Finanzwelt auf immer mehr Ablehnung. Mehrere Staaten ziehen bereits die Notbremse - weitere wollen folgen. Für Bitcoin-Anleger ist das ein schwerer Schlag.  Die Notenbanken-Dachorganisation ... mehr
Bitcoin unter Druck: Kurs fällt unter 7.700 Dollar

Bitcoin unter Druck: Kurs fällt unter 7.700 Dollar

Die unter Druck stehende Kryptowährung Bitcoin hat in den letzten Tagen stark an Wert verloren. Der Kurs fiel am Freitag zeitweise unter 7.770 Dollar, erholte sich Samstag und Sonntag und fiel am Montag wieder unter diesen Wert. In der letzten Woche waren ... mehr

Google verbannt Werbung für Kryptowährungen

Mountain View (dpa) - Google wird auf seinen Websites keine Werbung mehr für Bitcoin und andere nicht regulierte Digitalwährungen zulassen. Das kündigte der Internet-Riese bei einer Aktualisierung der Anzeigenregeln an. Auch verwandte Dinge wie Börsen zum Handel ... mehr

Finanzen - Krypto-Investing: Warum der Kauf von Coins riskant sein kann

Bonn (dpa/tmn) - Digitale Währungen lösen bei manchen Anlegern Euphorie aus - das gilt nicht nur für Bitcoins. Mittlerweile können sie sich in Deutschland auch an Initial Coin Offerings (ICO) beteiligen. ICOs sind ein Mittel der Kapitalaufnahme für Unternehmen ... mehr

Facebook verbietet Werbung für Digitalwährungen

Menlo Park (dpa) - Facebook verbietet Werbung für Digitalwährungen wie Bitcoin. Es gebe zu viele Anbieter, die in betrügerischer Absicht auf das aktuelle Interesse am Kryptogeld aufspringen wollten, erklärte Facebook zur Begründung in einem Blogeintrag. Deshalb ... mehr

Erster Bitcoin-Raubüberfall in Großbritannien

In Großbritannien hat sich laut einem Pressebericht erstmals ein Bitcoin-Raubüberfall ereignet. Vier vermummte Bewaffnete am 22. Januar bei dem Devisenmakler-Paar Amy Jay und Danny Aston ein. Sie hätten Aston gezwungen, auf seinem Computer ... mehr

Bitcoin fällt unter 10.000 US-Dollar – Platzt jetzt die Blase?

Der Wert der umstrittenen Digitalwährung Bitcoin stürzt immer weiter ab. Am Mittwoch fiel der Kurs auf wichtigen Handelsplattformen wie Bitfinex unter 10.000 US-Dollar. Diese Woche hat der Bitcoin mehr als ein Viertel seines Wertes verloren. Gegenüber dem Rekordhoch ... mehr

"Böses Ende": Warren Buffett rechnet mit Bitcoin-Crash

US-Starinvestor Warren Buffett hat eine Warnung vor Bitcoin und anderen Digitalwährungen ausgesprochen. "Ich kann mit annähernder Sicherheit sagen, dass sie ein böses Ende nehmen werden", sagte der 87-jährige Börsen-Guru im US-Sender CNBC. Wann es soweit sein werde ... mehr

Mehr zum Thema Bitcoin im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

China will Bitcoin-Schürfern Strom abschalten

China gilt als Heimat einiger der größten Bitcoin-Miner. Durch das Schürfen von Kryptowährungen wie Bitcoin kommt es zu extrem hohem  Stromverbrauch. Nun droht die chinesische Regierung mit Stromsperren. In Ägypten sprach sich der Großmufti gegen Bitcoin aus. Einige ... mehr

Auf der Müllkippe: Brite sucht Bitcoins im Wert von 78 Millionen Euro

Der Höhenflug der Bitcoins treibt mitunter seltsame Blüten. Er bringt einen IT-Experten auf die Idee, seine weggeworfene Festplatte auf einer Müllkippe zu suchen. Auf ihr sind ein Vermögen gespeichert: 7500 Bitcoin. Und es könnten sogar noch mehr sein. Die digitale ... mehr

Bitcoin-Kurs rutscht weiter drastisch ab

Nach dem turbulenten Start des Bitcoin Cash bei "Coinbase" wird nun nach einem möglichen Insiderhandel untersucht. Seit Anfang der Woche fällt der Kurs der Kryptowährung Bitcoin. Die Kurskapriolen beim Bitcoin halten die Anleger weiter in Atem. In der Nacht zum Mittwoch ... mehr

Wie geht es weiter mit Bitcoin? - Ein Szenario

Der Bitcoin-Kurs fällt und steigt in rasantem Tempo. "Alles reine Spekulation!", rufen die Kritiker. Na, wenn das so ist:  t-online.de wirft zum Jahresende einen Blick in die Zukunft der Kryptowährung.  Kurssprünge und -stürze von mehreren tausend Euro an einem ... mehr

Bitcoin-Boom: Besucher-Computer für "Mining" missbraucht

Am Bitcoin-Boom wollen immer mehr Akteure mitverdienen – und lassen dabei zunehmend auch die Computer von Privatnutzern arbeiten - ohne deren Wissen. Laut der IT-Sicherheitsfirma "Sophos" steigt die Zahl der Internetseiten, die Rechnerleistung ihrer Besucher ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Bitcoin wird jetzt an der Börse gehandelt

Ein Börsenprodukt zum Bitcoin wird jetzt auch an einer echten Börse gehandelt. Eine "Wirtschaftsweise" hält das für bedenklich. Jetzt kann auf das Spekulationsobjekt auch gewettet werden. Seit Mitternacht gibt es an der US-Börse CBOE den ersten Future auf den Bitcoin ... mehr

Bitcoin: Die Kryptowährung verliert massiv an Wert

Vor dem Start der so genannten Futures am Sonntag verliert Bitcoin massiv an Wert. Von knapp 15.000 Dollar fiel der Kurs auf 12.000 Dollar. Danach stieg er wieder - auf fast 17000 Dollar. Futures sollen Anleger vor Kursschwankungen schützen. Die technischen Probleme ... mehr

Bitcoin durchbricht 15.000-Dollar-Marke

Der Bitcoin scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Diese Kryptowährung durchbricht bereits täglich neue Rekordmarken. Doch Analysten warnen vor einer Blase. Nur einen Tag, nachdem die Kryptowährung erstmals die Marke von 12.000 Dollar durchbrochen hatte ... mehr

Hacker erbeuten Bitcoins im Wert von 70 Millionen Dollar

Die slowenische Online-Börse "NiceHash" für Cyber-Währungen wurde nach eigenen Angaben etwa 4700 Bitcoins gestohlen. Laut aktuellem Kurs beläuft sich der Wert der Beute auf 68 Millionen Dollar. Das Unternehmen rief alle Nutzer ... mehr

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch - 12 000 Dollar in Sicht

Frankfurt/Main (dpa) - Der Bitcoin hat seine Rekordjagd fortgesetzt. Auf der bekannten Handelsplattform Bitstamp kletterte der Wert der Digitalwährung zwischenzeitlich bis auf 11 850 US-Dollar. Zu Jahresbeginn stand der Wert des Bitcoin noch bei 1000 Dollar. Seither ... mehr

Rund um die Kryptowährung Bitcoin entsteht gerade die nächste Spekulationsblase

Anleger finden im Augenblick nichts spannender als die Kryptowährung Bitcoin. Doch wer sein Geld noch braucht, sollte die Finger davon lassen. Auch wenn es schwer fällt. Weidenfeld In den vergangenen vier Wochen ereignete sich auf der Suchplattform Google Sonderbares ... mehr

Kryptowährung: Winklevoss-Zwillinge sind die ersten Bitcoin-Milliardäre

Aktivisten sehen in Bitcoin das Zahlungsmittel der Zukunft - Banken und Anleger vor allem ein Spekulationsobjekt mit hoher Rendite. Ist jetzt noch die Zeit, zu investieren oder steht der große Crash unmittelbar bevor? Der Bitcoin-Boom hat seine ersten ... mehr

Bitcoin-Kurs steigt über 11.000 US-Dollar

Mit der Bitcoin geht es weiter aufwärts. Bereits am Mittwoch hatte der Wechselkurs der Digitalwährung die 11.000 Dollar-Marke geknackt. Die Meinungen, ob dieser gewaltige Kursanstieg nachhaltig ist, gehen an den Finanzmärkten stark auseinander.  Die Rekordjagd ... mehr

Finanzen - Bitcoin-Boom: Was steckt hinter der Digitalwährung

Berlin (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin nimmt immer mehr Fahrt auf. Jetzt klettert der Kurs schon Richtung in Richtung der Marke von 10 000 US-Dollar. Viele Finanzexperten bleiben dennoch skeptisch. Wichtige Fragen und Antworten zu der umstrittenen ... mehr

Kryptowährend: Warum der Bitcoin an Wert verliert

Die Bitcoin-Rally hat am Freitag einen Dämpfer erlitten. Der Kurs der bekanntesten der Cyberwährungen sackte an der Handelsplattform Bitstamp um über fünf Prozent auf 6750 Dollar ab. Innerhalb von nicht einmal zwei Tagen verlor er damit mehr als 1000 Dollar ... mehr

Rekordhoch: Bitcoin steigt erstmals auf über 5000 US-Dollar

Der Bitcoin hat am Donnerstag die Rekordmarke von 5000 US-Dollar geknackt. Die Digitalwährung setzte ihren Höhenflug der vergangenen Handelstage fort und erreichte im Mittagshandel einen neuen Höchststand bei 5200 Dollar. Damit steht der Kurs mehr als sieben Prozent ... mehr

EZB-Vize sieht in Bitcoin keine Währung

Die Europäische Zentralbank (EZB) betrachtet die Digitalwährung Bitcoin derzeit nicht als ernsthafte Konkurrenz zu ihrer eigenen Währung Euro. Der Bitcoin sei keine Währung, sondern vielmehr ein Spekulationsobjekt, sagte EZB-Vizepräsident Vitor Constancio am Freitag ... mehr

JPMorgan-Chef bringt Bitcoin unter Druck

Der Chef der US-Großbank JPMorgan, Jamie Dimon, hat die Digitalwährung Bitcoin am Dienstag mit scharfen Worten unter Druck gesetzt. Der Kurs fiel um 1,25 Prozent auf 4154,85 Dollar. Zwischenzeitlich war er auf 4080 Dollar abgesackt. Dimon bezeichnete den Bitcoin ... mehr

Bitcoin: Die Digitalwährung steigt auf Rekordhoch

Nach ihrer Aufspaltung befindet sich die Digitalwährung Bitcoin seit dem Wochenende auf einem neuen Rekordhöhenflug. Nachdem sie am Sonntag erstmals in ihrer Geschichte auf diversen Handelsplattformen über die Marke von 4000 Dollar gestiegen war, erreichte sie am Montag ... mehr

Bitcoin-Börse Mt.Gox macht zu - Sanierungspläne aufgegeben

Die insolvente Bitcoin-Börse Mt.Gox hat laut einem Zeitungsbericht ihre Sanierungspläne aufgegeben. Das Unternehmen habe vor Gericht in Tokio einen Antrag zur Abwicklung des einst weltgrößten Handelsplatzes für die Internet-Währung eingereicht, berichtete ... mehr

Angeblicher Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto wehrt sich

Vor rund zwei Wochen schien der geheimnisumwobene Erfinder der Digitalwährung Bitcoin enttarnt. Das amerikanische Magazin "Newsweek" machte den 64-jährigen Dorian Satoshi Nakamoto als geistigen Vater aus. Der Mann aus Kalifornien wehrt sich seitdem heftig ... mehr

Bitcoin und Co.: Die Flüchtigkeit virtueller Werte

Der Markt der Weltwährungen erlebt eine Technologieblase der besonderen Art. Die virtuelle Währung Bitcoin hat binnen Tagen, vielleicht binnen Stunden, einen Großteil des in sie gesetzten Vertrauens verloren. Der Handel kam fast zum Erliegen, Millionen an "echtem ... mehr

Commerzbank sieht keine große Zukunft für Digitalwährung Bitcoin

Virtuelle Währungen erfreuen sich seit Monaten einer steigenden Beliebtheit. Ob zum Bezahlen von Bier in Kreuzberger Kneipen oder zum Spielen auf Tablet-Computern - Bitcoins erleben einen Höhenflug, Wertsteigerung inklusive. Gerade erreichte die Digitalwährung einen ... mehr

eBay an Bitcoin interessiert: Digitalwährung erreicht Rekordhoch

Die Digitalwährung Bitcoin hat am Mittwoch ein neues Rekordhoch erreicht. Mit rund 251 Dollar notierte das virtuelle Geld auf dem höchsten Stand seit dem Start 2009. Überlegungen der Online-Handelsplattform eBay, Bitcoins eines Tages als Zahlungsmittel bei Transaktionen ... mehr

Liberty Reserve: Schlag gegen riesigen Geldwäscher-Ring

Grenzüberschreitende Devisen-Kriminalität: Die Justizbehörden mehrerer Länder haben nach eigenen Angaben einen gigantischen Fall von Geldwäsche aufgedeckt. Im Mittelpunkt steht demnach die Firma Liberty Reserve aus Costa Rica, die ein internetbasiertes Bezahlsystem ... mehr

Bitcoin trotz Blasenrisiko und Hackerattacken auf Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das dezentrale Digitalgeld Bitcoin hat trotz Sicherheitslücken und Warnungen vor spekulativen Übertreibungen ein neues Allzeithoch erklommen. Auf der wichtigsten Handelsplattform Mt.Gox kostete ein Bitcoin am Montag bis zu 186,50 US-Dollar ... mehr

Bitcoin: Digitalgeld mutiert zur Spekulationsblase

Die Cyber- Währung Bitcoin gilt für viele Fans als eine sicherere Alternative zum "normalen" Geld. Doch die Kursexplosion der vergangenen Wochen ruft immer mehr Kritiker auf den Plan, die den Rummel um das virtuelle Geld für nichts anderes als Zockerei halten ... mehr

Die Angst der EZB vor dem virtuellen Geld

Die Europäische Zentralbank hat eine Studie über virtuelle Währungen verfasst. Was viele als Spielerei für Nerds abtun, ist den Währungshütern ernst. Sie sehen in Bitcoins und Linden-Dollars gar eine reale Bedrohung für die EZB. Virtuelle Währung ganz ohne Geldschein ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018