Sie sind hier: Home > Themen >

Robert Habeck

Thema

Robert Habeck

Baerbock und Habeck: Was wir aus den Fehlern der Wiedervereinigung lernen können

Baerbock und Habeck: Was wir aus den Fehlern der Wiedervereinigung lernen können

Alles gut 30 Jahre nach der Deutschen Einheit? Nein, schreiben die Grünen-Chefs Annalena Baerbock und Robert Habeck im Gastbeitrag. Es bleibt viel zu tun. Aber wir können auch viel lernen für die aktuellen Umwälzungen. Ein Münchner, der nach zweieinhalb Stunden ... mehr
Olaf Scholz:

Olaf Scholz: "Wenn die SPD deutlich über 20% bekommt, kann ich Kanzler werden"

Als Bundesfinanzminister kämpft er mit mehr als 300 Milliarden Euro neuen Schulden gegen die Folgen der Corona-Krise. Und als Kanzlerkandidat? Da steht Olaf Scholz wegen der Skandale um Wirecard und die Warburg-Bank in der Kritik. Herr Scholz, bevor ... mehr
Kommunalwahl in NRW:

Kommunalwahl in NRW: "Vorgeschmack für die Bundestagswahl – na dann gute Nacht!"

Union und Grüne freuen sich, die SPD leckt ihre Wunden: Die NRW-Wahl galt auch als politischer Corona-Stimmungstest. So blickt die deutsche Presse auf das Bundesland.  Die Kommunalwahl in NRW war der letzte politische Stimmungstest in diesem Jahr – und das inmitten ... mehr
Umfrage nach Scholz-Nominierung: SPD legt auf 16 Prozent zu

Umfrage nach Scholz-Nominierung: SPD legt auf 16 Prozent zu

Im aktuellen "Politbarometer" führen weiterhin Union und Grüne – doch die drittplatzierte SPD gewinnt an Stimmen. Die Spitze der wichtigsten Politiker bildet Bundeskanzlerin Merkel.  Die SPD hat sich nach der Nominierung von Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten ... mehr
Grünen-Chef Robert Habeck: Fordern die Union im Kampf um Platz eins heraus

Grünen-Chef Robert Habeck: Fordern die Union im Kampf um Platz eins heraus

Die Grünen wollen die nächste Bundestagswahl gewinnen. Dass die Union ein Abo auf den ersten Platz habe, wolle Parteichef Robert Habeck nicht akzeptieren. Die Frage nach einem Kanzlerkandidaten verweigert er jedoch. Die Grünen streben im Bundestagswahlkampf ein Duell ... mehr

Trendbarometer: SPD legt nach Scholz-Nominierung zu – Union verliert

Nach der Nominierung von Olaf Scholz als Kanzlerkandidat der SPD können die Sozialdemokraten in der Wählergunst etwas zulegen. Als möglichen Kanzler bevorzugen die Deutschen jedoch jemand anderes. Wenn jetzt der Bundestag ... mehr

Sonntagsfrage: SPD kann nach Scholz-Nominierung zum Kanzlerkandidaten zulegen

Olaf Scholz' Nominierung zum Kanzlerkandidaten bringt der SPD einen kleinen Schub. Auch persönlich kann sich der Finanzminister  über Zuspruch  bei den Wählern freuen. Nur einer kommt noch besser an.  Die Umfragewerte der SPD sind nach der Nominierung ihres ... mehr

Klimakrise: Grünen-Chef Habeck fordert Hitzeplan für Deutschland

Mit 800 Millionen Euro wollen die Grünen Deutschland für die Erderwärmung wappnen, zum Beispiel beim Städtebau. Die Hitze sei eine ernste Gefahr für die Gesundheit, sagt Parteichef Robert Habeck. Um Deutschland besser für Hitzewellen zu wappnen, fordert ... mehr

Grünen-Chef Robert Habeck: "Das ist eine Kampfansage"

Die Grünen könnten nach der nächsten Bundestagswahl mitregieren. Doch was wollen sie? Parteichef Robert Habeck spricht im t-online.de-Interview über die Folgen der Corona-Krise, Verzicht für den Klimaschutz und die Schuld der Bundesregierung im Wirecard-Skandal ... mehr

Herabsetzung für mehr Teilhabe: Wählen schon mit 16? - SPD, Grüne und Linke dafür

Berlin (dpa) - 21, 18 und nun 16? Fünfzig Jahre nach der Senkung des Wahlalters für Bundestagswahlen von 21 auf 18 Jahre dringen viele Parteien auf eine weitere Herabsetzung. "Ich bin überzeugt davon, dass junge Leute ... mehr

Politiker von SPD und Grünen für Wahlen ab 16 Jahren

Sind junge Menschen in der Lage, verantwortliche Wahlentscheidungen zu treffen? Familienministerin Franziska Giffey sagt Ja. Es sei Zeit für eine Reform. Andere hochrangige Politiker unterstützen sie. Fünfzig Jahre nach der Senkung des Wahlalters für Bundestagswahlen ... mehr

Bundestagswahl 2021: Welche Politiker könnten Kanzlerkandidaten werden?

Die Union diskutiert über den richtigen Kanzlerkandidaten. SPD und Grüne schauen dabei genau hin – auch aus Eigeninteresse. Denn nicht alle sind für sie gleich gefährlich.  Die Bundestagswahl im nächsten Jahr wird historisch, so viel ist jetzt schon sicher, und Angela ... mehr

Robert Habeck: Fordert Reserven für Lebensmittel und Medizin in Krisensituationen

Zu Beginn der  Corona-Zeit kam es auch zu Versorgungslücken. Für künftige Krisen sollte man besser vorsorgen, findet Grünen-Chef Habeck, aber nicht mit riesigen Lagerhallen. Er hat einen anderen Vorschlag. Um für künftige Pandemien und andere Krisen ... mehr

Hilfe in Corona-Krise: Grüne fordern monatliche Pauschale für Selbstständige

Selbstständige und Startups haben es in der Corona-Krise besonders schwer. Die Grünen wollen ihnen etwa mit Geld für die Lebenshaltung helfen. Und langfristig Innovationen fördern – auch mit einem Gründerinnen-Fonds. Die Grünen wollen Selbstständige in der Corona-Krise ... mehr

Nach Habeck-Vorstoß - Weil: Tempolimit von 130 kann Verkehrsfluss verbessern

Hannover (dpa) - Nach dem Vorstoß von Grünen-Chef Robert Habeck für ein generelles Tempolimit in Deutschland hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil einen "Schlussstrich" unter die Tempolimit-Debatte gefordert - und selbst ein Argument für ein Limit genannt ... mehr

Tempolimit in Deutschland? FDP-Kritik an Grüne: "Absurde Prioritätensetzung"

"Grüner Verbotskatalog": FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hält nichts von den grünen Plänen zum allgemeinen Tempolimit. Vor allem den Zeitpunkt der Debatte findet die Liberale völlig daneben.  Im neuen Streit um eine allgemeines Tempolimit von 130 Stundenkilometern ... mehr

Tempolimit in Deutschland: 130 oder 120? Das wollen die Parteien

Freie Fahrt für freie Bürger – oder ein Tempolimit für mehr Sicherheit und Umweltschutz? Der Tempo-130-Vorstoß der Grünen hat die  Debatte erneut entfacht. Einigen geht er nicht weit genug – anderen zu weit.  Robert Habeck hat sich festgelegt: Sollten ... mehr

Auto – Habeck: Bei Grünen-Wahlerfolg kommt Tempolimit auf Autobahnen

"Kein Recht auf Rasen": Die Grünen wollen ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen durchsetzen. Schaffen sie es in die nächste Regierung, soll bei Tempo 130 Schluss sein. Die Grünen wollen im Fall einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl ... mehr

Kanzlerschaft – Umfrage: Söder hätte bessere Chancen als Habeck und Scholz

Wenn der Regierungschef direkt gewählt werden würde, hätte Söder laut Umfrage beste Chancen. Er könnte sich als einziger Unionskandidat durchsetzen – und noch besser abschneiden als Habeck oder Scholz.  Der bayerische Ministerpräsident Markus ... mehr

Kritik an Corona-Lockerungen: Herr Laschet, was läuft in NRW schief?

Armin Laschet bekämpft die Corona-Pandemie als Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen und will im Dezember CDU-Chef werden. Ein Gespräch über Folgen von Lockerungen, die Grünen und die Frage, was er im Jahr 2017 gelernt hat. Als Armin Laschet am 25. Februar 2020 seine ... mehr

Neues Grünen-Grundsatzprogramm: Kampfansage an die CDU

Die Umfragewerte der Grünen haben in der Corona-Krise gelitten. Dem Führungsanspruch der Partei tut das keinen Abbruch, wie ein Entwurf für das neue Grundsatzprogramm zeigt – mit klarer Botschaft. Die Chefin der Grünen brauchte gerade mal eine Minute ... mehr

Berlin: Justizsenator will "Rasse"-Begriff aus Verfassung streichen

Der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt hat die deutschlandweite Diskussion um den Begriff der "Rasse" im Grundgesetz aufgenommen. Der Grünen-Politiker fordert auch eine Streichung aus der Berliner Verfassung. Berlins Justizsenator Dirk Behrendt ... mehr

Widmann-Mauz für Änderung des Wortes "Rasse" im Grundgesetz

Die Integrationsbeauftrage Annette Widmann-Mauz hat sich deutlich in der Debatte um die Bezeichnung "Rasse" im Grundgesetz geäußert: Sie will "Rassismus beim Namen". Damit stellt sie sich gegen ihre eigene Partei. Anders als mehrere andere Unionspolitiker ... mehr

Heikle Lobbyarbeit: Kritik an Amthor auch in der CDU wird lauter

Philipp Amthor betrieb Lobbyarbeit für ein US-Unternehmen, von dem er gleichzeitig Aktienoptionen hielt. Der CDU-Politiker wird dafür massiv kritisiert, die Opposition fordert Konsequenzen. Der CDU-Abgeordnete Philipp Amthor gerät wegen seiner ... mehr

Grundgesetz: CDU und CSU-Politiker gegen Streichung von "Rasse"

In der Union trifft die Grünen-Forderung nach der Streichung des Begriffs "Rasse" aus dem Grundgesetz auf Skepsis. CSU-Politikerin Andrea Lindholz spricht sogar von einer "hilflosen Scheindebatte". In der Union trifft die Grünen-Forderung nach Streichung des Begriffs ... mehr

Habeck kritisiert Merkel: Autorität "auf fast tragische Weise zerstört"

Grünen-Chef Habeck kritisiert Bundeskanzlerin Merkel für ihr Vorgehen in der Corona-Krise scharf. Sie habe die Ministerpräsidenten allein gelassen und damit Vertrauen verspielt. Auch sonst fehle ihr der nötige Mut. Grünen-Chef  Robert Habeck wirft der Bundesregierung ... mehr

Vorschlag von Robert Habeck: DGB gegen Ausweitung des Azubi-Kurzarbeitergeldes

Sollen Azubis bereits ab dem ersten Tag Kurzarbeitergeld erhalten? Grünen-Chef Robert Habeck meint: Ja. Doch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht das völlig anders – aus einem bestimmten Grund. Der Deutsche Gewerkschaftsbund ( DGB) stemmt sich gegen die Forderung ... mehr

Corona-Krise: Die Jugend braucht eine Zukunft – Beitrag von Robert Habeck

Junge Menschen werden am längsten an den Folgen der Corona-Krise zu tragen haben. Grünen-Chef Robert Habeck fordert deshalb im Gastbeitrag für t-online.de eine Agenda für die Jugend.  Bald, in den nächsten Wochen, wäre die Zeit da: Man bekommt feierlich das Zeugnis ... mehr

Grünen-Chef Habeck plädiert für Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre

Robert Habeck fordert, dass das Wahlalter in Deutschland flächendeckend auf 16 Jahre geändert wird. Der Grünen-Vorsitzende erklärt seinen Vorstoß mit dem Verhalten Jugendlicher in der Corona-Krise. Grünen-Chef  Robert Habeck hat angesichts der Erfahrungen ... mehr

Pro und Kontra zu Habecks Vorschlag: Macht Mindestpreis auf Tierprodukte Sinn?

Die Bundesregierung verhandelt über Regeln für die Fleischindustrie, Grünen-Chef Habeck fordert einen Mindestpreis auf Tierprodukte. Zurecht? Angesichts der Corona-Ausbrüche in verschiedenen Fleischbetrieben berät die Bundesregierung über strengere Regeln ... mehr

Robert Habeck fordert Mindestpreis für Fleisch

Nach den Diskussionen um Schlachthöfe als neue Corona-Brennpunkte fordern die Grünen eine grundlegende Reform der Fleischproduktion in Deutschland. Unter anderem müsse es einen Mindestpreis für Tierprodukte geben. In einem sieben Punkte umfassenden ... mehr

FDP in der Corona-Krise: Krawall first, Einigkeit second

In der Corona-Krise kämpft die FDP um ihr politisches Überleben. Bei den Liberalen tobt ein Richtungsstreit um die Frage: Wie konservativ wollen sie sein? Porträt einer zerrissenen Partei. Linda Teuteberg versuchte erst gar nicht, ihre Wut zu verbergen: Nicht sinnvoll ... mehr

Nach umstrittenen Äußerungen: Grüne strafen Tübingens OB Palmer ab

Berlin/Tübingen (dpa) - Früher galt Boris Palmer einmal als Hoffnungsträger der Grünen, doch mit einer jahrelangen Serie von Provokationen hat sich Tübingens Oberbürgermeister ins politische Abseits manövriert. Nachdem der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck bereits ... mehr

Nach Aussetzer: Grüne Parteispitze will Boris Palmer nicht mehr unterstützen

Weil Boris Palmer sich wiederholt Aussetzer leistete, rückt die Parteispitze nun endgültig von dem Tübinger Oberbürgermeister ab. Auch ein Parteiausschlussverfahren ist im Gespräch. Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu älteren Corona-Patienten entzieht ... mehr

Corona-Talk bei "Anne Will" – Grünen-Chef Habeck über Palmer: "Geduld erschöpft"

Grünen-Chef Robert Habeck hat sich zu den umstrittenen Äußerungen zum Umgang mit Corona-Patienten des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer geäußert. Die Partei will offenbar seinen Ausschluss prüfen. Kommt es zu einem Parteiausschluss ... mehr

Historischer Online-Parteitag: Im Corona-Tief wagen die Grünen ein Experiment

In der Corona-Krise schauen alle auf die Regierung. Die Opposition gerät in Umfragen unter Druck. Die Grünen versuchten sich nun mit einem Parteitag im Netz Gehör zu verschaffen. Durchaus erfolgreich. In der Corona-Krise hatten es die Grünen zuletzt nicht einfach ... mehr

Beschlüsse aus dem Homeoffice - Online-Parteitag der Grünen: Mit Öko-Kompass aus der Krise?

Berlin (dpa) - Kein Applaus, keine Bühne, viele kleine Technikpannen - aber am Ende ein regulärer Beschluss: Mit einem Parteitag komplett im Internet haben die Grünen in der Corona-Krise ein Experiment gewagt. Knapp 100 Delegierte beschlossen am Samstag aus ihren ... mehr

"Mit dem Virus leben": Debatte um Lockerungen nimmt wieder Tempo auf

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Kurz vor den Beratungen von Bund und Ländern über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise hat Nordrhein-Westfalen einen Zeitplan für eine Lockerung der geltenden Einschränkungen aufgestellt. Im bevölkerungsreichsten Bundesland sollen ... mehr

Corona-Krise: Debatte um Lockdown – Kubicki will Läden ab Montag wieder öffnen

Immer mehr Politiker plädieren dafür, die Corona-Maßnahmen zu lockern. Besonders die FDP prescht dabei voran. Vize-Parteichef Kubicki will Restaurants und Geschäfte ab Montag wieder öffnen.    Vor dem möglicherweise entscheidenden Gespräch von Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Coronavirus: Wer von der Covid-19-Pandemie politisch profitiert – wer eher nicht

Krisenzeiten sind Regierungszeiten. In der Corona-Pandemie verfolgt die bundesdeutsche Öffentlichkeit jedes Wort der Entscheidungsträger mit größtem Interesse. Andere dringen schwerer durch.  Am Sonntag ging es nach Angaben von Teilnehmern ... mehr

Weltglückstag: Ein Lichtblick während der Coronavirus-Krise

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, das Leben ist schön! Es ist wunderbar, einzigartig und jeden Tag das größte Geschenk, das es gibt. Ich lebe für mein Leben gern, und heute möchte ich sie mit meiner Begeisterung anstecken. Ja, die Zeiten sind schwierig ... mehr

Grünen-Chef Robert Habeck über Coronavirus: "Eine dramatische Zäsur"

Das Coronavirus stellt unseren Alltag auf den Kopf. Es stellt aber auch unsere Art, Politik zu machen, infrage. Wie gut funktioniert Demokratie in der Krise? Und was können wir daraus lernen – oder versäumen? Robert Habeck ruft an. Journalisten führen Interviews ... mehr

Sahra Wagenknecht über Sex-Appeal auf Regierungsbank: "Habeck sieht gefällig aus"

Sahra Wagenknecht hat sich im Interview mit dem Männermagazin über Aussehen und politischen Erfolg geäußert. Im Bundestag vermisse sie Sex-Appeal – mit Ausnahme eines Politikers.  Im Interview mit dem " Playboy" sprach die frühere Fraktionschefin der Linkspartei ... mehr

Fury in the Slaughterhouse: "Die Plattenfirmen verdienen, sonst niemand"

Fury in the Slaughterhouse ist seit 30 Jahren im Geschäft. Neben ihrer charakteristischen Musik steht die Band auch für eine klare politische Haltung. Im Interview mit t-online.de erzählen sie, warum ihnen das so wichtig ... mehr

Saskia Esken: SPD-Chefin erhält Morddrohung

Immer wieder haben in den vergangenen Monaten Politiker Morddrohungen erhalten. Nun hat es die SPD-Vorsitzende Saskia Esken getroffen. Sie hat das offenbar rechtsextreme Schreiben veröffentlicht. Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat eine Morddrohung gegen ... mehr

"Gruppe S": Rechtsterroristen planten wohl Anschlag auf Grünen-Spitze

Sie wollten Deutschland durch Terror ins Chaos stürzten: die rechtsradikale "Gruppe S". Ziel der Gewalt sollen Migranten und  Bundespolitiker gewesen  sein. Die kürzlich festgenommenen mutmaßlichen Rechtsterroristen der "Gruppe S" haben offenbar ... mehr

Machtkampf um CDU-Vorsitz: Röttgen, Laschet oder Merz? Das sagt die Presse

Die Fronten sind klar, viele Positionen auch, jetzt geht das Werben los: Röttgen, Laschet und Merz wollen CDU-Chef werden. Die deutsche Presse kommentiert ihre Auftritte unterschiedlich.  Die "Süddeutsche Zeitung" schreibt in ihrem Kommentar: "Die Fronten ... mehr

Grünen-Vorsitzender Habeck nennt drei Gründe für CDU-Debakel

Hamburg-Wahl: Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck nennt verschiedene Gründe für das Wahlergebnis. (Quelle: t-online.de) mehr

Gescheiterter EU-Haushaltsgipfel zieht Kritik auf sich

Ernüchternde Bilanz nach tagelangen Verhandlungen: Kein Ergebnis und kein Kompromiss beim EU-Haushaltsgipfel. Führende Politiker machen nun ihrem Frust Luft. Nach dem gescheiterten EU-Haushaltsgipfel hat der Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten im Europaparlament ... mehr

Angela Merkel: Wie der CDU-Machtkampf Deutschlands Stellung in Europa schwächt

Auf Angela Merkel ruhten in der EU stets große Hoffnungen. Doch die heimische Nachfolgedebatte droht, die Kanzlerin zu beschädigen. Und das ausgerechnet, wenn es auf Deutschland besonders ankommt. In Berlin, ganz Deutschland und sogar darüber hinaus wird diskutiert ... mehr

Karneval in Köln: Motivwagen thematisieren erstmals AfD

Im Kölner Rosenmontagszug spielt in diesem Jahr der Kanzlerkandidaten-Kampf für die Bundestagswahl im kommenden Jahr eine große Rolle. Aber auch die AfD und die Thüringen-Wahl sind Thema. In  Köln sind am Dienstag die Wagen für den Rosenmontagszug präsentiert worden ... mehr

Armin Laschet und Annalena Baerbock: Zeichen einer Annäherung?

Armin Laschet und Annalena Baerbock zeigen sich gemeinsam bei der Münchner Sicherheitskonferenz und sind sich über vieles einig. Laschet kritisiert die Bundesregierung. Für die Grüne springt eine Einladung heraus. Ist dieses schwarz-grüne Bild ein Hinweis ... mehr

"Sehr kleine Münze": SPD-Fraktionschef greift Grünen-Chef Habeck an

Berlin (dpa) - In der Debatte um die Regierungskrise in Thüringen hat SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich Grünen-Chef Robert Habeck kleinteilige Wahltaktik vorgeworfen. "Herr Habeck hat nach den dramatischen Vorgängen in Thüringen vor allem wahltaktisch reagiert ... mehr

Rolf Mützenich: SPD-Politiker greift Grünen-Chef Robert Habeck an

In Thüringen war es zu einem politischen Eklat gekommen, Grünen-Chef Robert Habeck hatte sich daraufhin zur Zusammenarbeit mit der Union bekannt. Das trifft auf Kritik von der SPD. In der Debatte um die Regierungskrise in Thüringen hat SPD-Fraktionschef ... mehr

Thüringen: Wahl des Ministerpräsidenten – Bodo Ramelows Bündnis ohne Mehrheit

Gut dreieinhalb Monate nach der Landtagswahl wird in Thüringen ein neuer Regierungschef bestimmt. Die Lage ist kompliziert. SPD, Grüne und Linke warnen die CDU davor, auf Stimmen der AfD zu setzen. In Thüringen wählen die Abgeordneten des Erfurter Landtags an diesem ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal