t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeWirtschaft & FinanzenAktuellesWirtschaft

Flixbus: Münchener Unternehmen expandiert nach Indien


200 neue Linien
Flixbus fährt bald auch in Indien

Von dpa-video
Aktualisiert am 01.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Ein Flixbus-Doppeldecker: Das Unternehmen expandiert weiter.Vergrößern des BildesEin Flixbus-Doppeldecker: Das Unternehmen expandiert weiter. (Quelle: Manfred Segerer/imago-video)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Das Münchener Verkehrsunternehmen Flix steigt in den indischen Fernverkehr ein: Ab Dienstag verbinden die grünen Busse dort 46 Städte.

Flixbus expandiert in das bevölkerungsreichste Land Indien. Ab Dienstag sollen die grünen Fernbusse 46 Städte mit mehr als 200 Linien verbinden, teilte das Münchner Unternehmen Flix am Donnerstag mit. Weitere sollen später folgen.

Indien hat die fünftgrößte Volkswirtschaft, und Flix sieht wie andere Firmen ein Wachstumspotenzial in dem preissensiblen Markt. Das Unternehmen ist unter anderem bereits in Europa, den USA und Brasilien vertreten. "Wir setzen unsere profitable Wachstumsstrategie global fort", sagte Flix-Chef André Schwämmlein laut Mitteilung.

Zum Start in Indien werde mit lokalen Busunternehmen zusammengearbeitet, hieß es. Angefahren werden sollen unter anderem die Hauptstadt Neu-Delhi und die Pilgerstadt Ayodhya.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website