Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Sparen & Finanzieren >

Zinsen auf Tages- und Festgeld – Übersicht: Das sind die besten Angebote

Bis zu 1,27 Prozent  

Tages- und Festgeld: Bei diesen Banken gibt es die höchsten Zinsen

30.10.2020, 09:47 Uhr | cho, t-online

Zinsen auf Tages- und Festgeld – Übersicht: Das sind die besten Angebote. Eine Frau wirft Münzen in ein Glas (Symbolbild): Erst durch Zinsen wird aus dem Ersparten mehr. (Quelle: Getty Images/baona)

Eine Frau wirft Münzen in ein Glas (Symbolbild): Erst durch Zinsen wird aus dem Ersparten mehr. (Quelle: baona/Getty Images)

Die Deutschen parken immer höhere Summen auf Tages- und Festgeldkonten. Die Zinsen sind bei vielen Anbietern jedoch mau. Wir zeigen, wo Sie die besten Konditionen bekommen.

Der deutsche Sparer lässt sich nicht beirren: Trotz extrem niedriger Zinsen wanderten im vergangenen Jahr 219,7 Milliarden Euro auf die hohe Kante – und wurden dort immer weniger wert. Zwar führt die Corona-Krise inzwischen dazu, dass Tages- und Festgeldanlagen dank niedriger Inflation wieder ein wenig Ertrag bringen, große Sprünge sind damit aber meist trotzdem nicht zu machen.

Umso mehr lohnt ein Blick auf die besten Angebote, die wir an dieser Stelle für Sie zusammenfassen – immer aktuell zum Ende eines Quartals.

Tages- und Festgeld: Die besten Angebote

Die höchsten Zinsen für Festgeld mit ein- und zweijähriger Laufzeit gibt es laut einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox derzeit (Stand: 23. Oktober 2020) bei einer Bank in Portugal, bei Tagesgeld liegt eine estnische Bank vorne. Bei Festgeld-Laufzeiten von mehr als zwei Jahren winken sogar noch höhere Zinsen. Allerdings sollten sich Anleger nicht zu lange binden. 

Denn sollten die Zinsen wieder steigen, steckt ein Teil des Vermögens in langfristigen Anlagen mit niedrigeren Zinsen fest. Verivox-Geschäftsführer Oliver Maier empfiehlt deshalb, das Geld aufzuteilen: einen Teil in ein zweijähriges Festgeldkonto, den anderen Teil ein Jahr später in ein anderes Festgeldkonto. "So wird jedes Jahr eine der beiden Anlagen fällig und das Geld kann erneut angelegt werden", erläutert Maier.


Manche Banken locken mit Aktionszins

Beim Tagesgeld werben aktuell drei Banken mit Sonderkonditionen um Neukunden. Für Sparer können sich solche Aktionsangebote durchaus lohnen. Die Renault Bank etwa zahlt Neukunden 0,55 Prozent Tagesgeldzinsen und garantiert den Zins für sechs Monate.

So hohe Zinsen zahlt selbst bei Festgeld mit sechsmonatiger Laufzeit keine andere Bank mit der Einlagensicherung eines top-bewerteten Staates. Tagesgeld hat zudem den Vorteil, dass es über den gesamten Anlagezeitraum frei verfügbar ist.


Diese Alternativen zum Tages- und Festgeldkonto können sich lohnen

Wollen Sie Ihr Geld stärker vermehren, raten Experten, Ihr Geld am Aktienmarkt anzulegen. Für Börsen-Einsteiger eignen sich besonders sogenannte ETFs. Das sind Fonds, bei denen ein Computeralgorithmus einen Aktienindex wie den Dax nachbildet.

Die Vorteile für Sie: Die Kosten sind gering, Sie streuen Ihr Risiko breit und es winken vergleichsweise hohe Erträge.


Die höchsten Zinsen beim Tages- und Festgeld im Überblick:

Top-Festgeld-Angebote, 24 Monate Laufzeit

Top-Festgeld-Angebote, 12 Monate Laufzeit

Top-Festgeld-Angebote, 6 Monate Laufzeit

Top-Tagesgeld-Angebote

Zur Methodik: Ausgewertet wurden sämtliche Tages- und Festgeldangebote in der Verivox-Datenbank für eine Anlagesumme von 10.000 Euro. Alle Angebote können aus Deutschland abgeschlossen werden. Und für alle Konten gilt die EU-weite Einlagensicherung von 100.000 Euro (bei Nicht-Euro-Ländern gibt es Abweichungen hiervon). Das meint, dass Gelder bis 100.000 Euro bei einer eventuellen Pleite der Bank gesichert sind.
Für die "Top-Rating"-Auswertung wurden nur Banken aus Staaten berücksichtigt, denen die großen Ratingagenturen eine Top-Bonität bescheinigen. Dazu zählen derzeit Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich und Schweden.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Auswertung von Verivox
  • statista.de
  • Bundesbank
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal