Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text9-Euro-Ticket sorgt bei Bahn fĂŒr ProblemeSymbolbild fĂŒr einen TextSelenskyj: Hohe Verluste im OstenSymbolbild fĂŒr einen TextFix: Neuer verlĂ€ngert beim FC BayernSymbolbild fĂŒr einen TextBald US-Soldaten in Kiew?Symbolbild fĂŒr einen TextNeues Tief bringt heftige GewitterSymbolbild fĂŒr einen TextBeziehungs-Aus bei "Höhle der Löwen"-StarSymbolbild fĂŒr einen TextBVB holt nĂ€chsten NeuzugangSymbolbild fĂŒr einen TextMassenkarambolage in Tunnel – sieben VerletzteSymbolbild fĂŒr einen TextAuf diesen Handys lĂ€uft WhatsApp ausSymbolbild fĂŒr einen TextOpernsĂ€nger verklagt VerkehrsbetriebeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSelbstbefriedigung hat "politische Sprengkraft"

Anspruch auf Kindergeld trotz Krankheit

Von dpa
Aktualisiert am 10.06.2020Lesedauer: 2 Min.
Wegen einer Erkrankung kann es nötig sein, eine Ausbildung zu unterbrechen.
Wegen einer Erkrankung kann es nötig sein, eine Ausbildung zu unterbrechen. Der Anspruch auf Kindergeld bleibt bestehen - unter bestimmten Bedingungen. (Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Eltern können fĂŒr ihre volljĂ€hrigen Kinder weiterhin Kindergeld erhalten. Die Bedingung: Das Kind hat das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet und es befindet sich noch in einer Berufsausbildung oder in einem Studium.

Muss das Kind die Ausbildung wegen einer Erkrankung unterbrechen, bleibt der Kindergeldanspruch aber bestehen. "Entscheidend ist allein, dass das Kind an seinem Ausbildungswillen festhÀlt", sagt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler mit Blick auf ein aktuelles Steuerurteil aus Hamburg (Az.: 5 K 24/19).

Ausbildung musste unterbrochen werden

Im Streitfall klagte eine Mutter, deren Tochter sich von August 2016 bis Juni 2017 in einer Ausbildung befand. Aufgrund einer Krankheit konnte die Tochter die Ausbildung nicht fortsetzen. Nach Genesung absolvierte die ehemalige Auszubildende zunĂ€chst den Bundesfreiwilligendienst und bemĂŒhte sich parallel um einen neuen Ausbildungsplatz.

FĂŒr die Zeit zwischen dem Abbruch der Ausbildung und dem freiwilligen sozialen Jahr verlangte die Familienkasse rund 2500 Euro Kindergeld von der Mutter zurĂŒck, da sich das Kind in dieser Zeit nicht um eine Ausbildung bemĂŒht habe und auch die Ausbildungswilligkeit nicht dokumentiert sei.

Gericht gab Mutter Recht

Das Finanzgericht Hamburg beurteilte dies allerdings anders: Nach Auffassung der Richter bleibt der Kindergeldanspruch auch dann bestehen, wenn das Kind infolge der Erkrankung daran gehindert ist, sich ernstlich um eine Berufsausbildung zu bemĂŒhen. Die Mutter konnte anhand einer Ă€rztlichen Bescheinigung nachweisen, dass ihre Tochter nicht in der Lage war, sich um eine Ausbildung zu bemĂŒhen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Der Bundeskanzler will nicht, dass die Ukraine gewinnt"
Roderich Kiesewetter (CDU) bei "Anne Will": Isoliert sich Deutschland im Ukraine-Konflikt von der EU?


Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskrÀftig, denn die Familienkasse hat beim Bundesfinanzhof Revision eingelegt (Az.: III R 13/20). Damit liegen beim Bundesfinanzhof nun mehrere Àhnliche FÀlle vor, in denen die Familienkasse die Kindergeldzahlung verweigert (Az. III R 42/19 und III R 49/18).

BemĂŒhungen sollten dokumentiert werden

Betroffene Eltern können sich auf diese laufenden Verfahren berufen und in vergleichbaren FÀllen gegen die Aufhebung der Kindergeldzahlung Einspruch einlegen. Somit bleibt der eigene Steuerfall bis zu den Urteilen des Bundesfinanzhofs offen.

Ratsam ist, bereits wÀhrend der Erkrankung zu dokumentieren, dass nach Genesung die Ausbildung fortgesetzt werden soll. Dies kann durch eine ErklÀrung des Kindes oder Bewerbungsunterlagen nachgewiesen werden. "Ist das Kind dazu krankheitsbedingt nicht in der Lage, sollte dies zum Beispiel durch eine entsprechende Àrztliche Bescheinigung dokumentiert werden", empfiehlt Klocke.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Bund der SteuerzahlerBundesfinanzhofKindergeld

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website