Sie sind hier: Home > Finanzen >

Kontoauszug – Kontoauszug – So viel verlangen Banken für Duplikate

...

Teurer Service  

Kontoauszug – So viel verlangen Banken für Duplikate

03.09.2018, 15:08 Uhr | dpa-tmn

Kontoauszug – Kontoauszug – So viel verlangen Banken für Duplikate. Verärgerte Bankkundin: Geldinstitute lassen sich die Nachbestellung älterer Kontoauszüge etwas kosten – manchmal sehr zum Ärger ihrer Kunden. (Quelle: Getty Images/MartinPrescott)

Verärgerte Bankkundin: Geldinstitute lassen sich die Nachbestellung älterer Kontoauszüge etwas kosten – manchmal sehr zum Ärger ihrer Kunden. (Quelle: MartinPrescott/Getty Images)

Kontoauszug verlegt? Kein Problem! Die Bank liefert nach, samt manchmal happiger Rechnung. So kann das Duplikat eines Kontoauszugs – je nach verstrichenem Zeitraum – schon mal mehrere Euro verschlingen.

Fehlt ein Kontoauszug, kann dieser bei der Hausbank nachbestellt werden. Zumeist fallen dafür Kosten an, die die Geldinstitute unterschiedlich und teils kreativ berechneten. Doch der Kreativität sind mittlerweile Grenzen gesetzt. Die Gebühren für diese Dienstleistung müssen angemessen sein und sich am Aufwand orientieren, entschied bereits vor einiger Zeit der Bundesgerichtshof (BGH). Damals im Visier die Commerzbank, die für zurückliegende Kontoauszüge 15 Euro als Pauschale berechnete (Az.: XI ZR 66/13).

Das hält anscheinend Banken nicht davon ab, sich diese Dienstleistung weiterhin ordentlich bezahlen zu lassen. Laut einer Umfrage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bot von zehn befragten Banken nur eine kostenlose Duplikate an – ansonsten lagen die Preise meist zwischen 1,50 und 5,90 Euro. Ein Anbieter verlangte für Duplikate von Auszügen, die älter als anderthalb Jahre sind, sogar 15 Euro.

Online-Kontoauszüge auf Datenträger sichern

Aber auch in einem Online-Archiv sind die Kontoauszüge längst nicht mehr sicher. Was die Umfrage auch zeigte: In Online-Postfächern gespeicherte Auszüge sind dort nicht bei jeder Bank auf unbestimmte Zeit gespeichert. Sechs der zehn Banken löschten die Kontoauszüge nach einem begrenzten Zeitraum – zum Teil schon nach einem Jahr. Bankkunden sollten aus diesem Grund ihre digitalen Auszüge aus dem Online-Bankpostfach in regelmäßigen Abständen auf den eigenen Computer herunterladen und dort oder auf einem externen Datenspeicher absichern.


Verwendete Quellen:
  • dpa-tmn

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA Fanartikel für jeden Tag und jede Gelegenheit
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018