• Home
  • Gesundheit
  • Heilmittel
  • Medizinprodukte
  • Apotheker warnen: Nicht jede Tablette mit Kerbe ist teilbar


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild für einen TextItalien ruft Dürre-Notstand ausSymbolbild für ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild für einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild für einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild für einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild für einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild für einen TextFürstin Charlène zeigt sich im KrankenhausSymbolbild für einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild für einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Nicht jede Tablette mit Kerbe ist teilbar

Von dpa
Aktualisiert am 01.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Tablette mit Spalt: Die Kerbe allein sagt noch nichts darüber aus, ob eine Tablette wirklich teilbar ist.
Tablette mit Spalt: Die Kerbe allein sagt noch nichts darüber aus, ob eine Tablette wirklich teilbar ist. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Manche Tabletten lassen sich teilen – um dem Patienten das Schlucken zu erleichtern oder um Medikamente besser zu dosieren. Dafür haben solche Arzneimittel eine Kerbe.

Manchmal sind diese Kerben aber gar nicht zum Teilen gedacht, sondern Dekoration oder ein Unterscheidungsmerkmal. Solche Tabletten sollte man dann besser nicht teilen, warnt die "Apotheken Umschau" (Ausgabe A5/2019).

Nicht jede Tablette soll im Magen zersetzt werden

Denn manche Medikamente sind extra so konstruiert, dass sie ihre Wirkstoffe langsam oder zum Beispiel erst im Darm des Einnehmenden abgeben. Dieser Effekt würde durch die Teilung zerstört. Die Folge wäre eine eventuell gefährliche Überdosis – oder aber gar keine Wirkung des Medikaments, weil der Magensaft die Wirkstoffe zersetzt.

  • Blutspende: Blutversorgung in Deutschland gefährdet
  • Ohne Mineralien und Spurenelemente: Ist destilliertes Wasser schädlich?

Ob sich eine Tablette gefahrlos halbieren lässt und welche Funktion die Kerbe hat, steht eventuell in der Packungsbeilage. Alternativ können Patienten ihren Arzt oder Apotheker fragen. Die Experten wissen im Zweifel auch, wie man ein Medikament am besten teilt und wie man große und unteilbare Arzneimittel trotzdem herunterbekommt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen A bis Z
Beliebte Themen
Antibiotika vor oder nach dem Essen?Baldrian NebenwirkungenBrille KrankenkasseCortisonIbuprofen AlkoholImpfausweisKur beantragen Mönchspfeffer NebenwirkungenRizinusöl Toilettenhocker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website