• Home
  • Gesundheit
  • Für werdende Eltern: Neue Website erleichtert Suche nach Geburtsklinik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextHertha löst Vertrag mit Torwart aufSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Neue Website erleichtert Suche nach Geburtsklinik

Von dpa
Aktualisiert am 26.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Weil pandemiebedingt viele Info-Events vor Ort ausfallen, müssen sich werdende Eltern über mögliche Geburtskliniken vor allem online schlaumachen.
Weil pandemiebedingt viele Info-Events vor Ort ausfallen, müssen sich werdende Eltern über mögliche Geburtskliniken vor allem online schlaumachen. (Quelle: Christin Klose/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bonn (dpa/tmn) - Ein neues Online-Tool will werdende Eltern bei der Auswahl ihrer Geburtsklinik unterstützen. Die kostenlose Plattform "Kreisssaal-Navi.de" listet umliegende Krankenhäuser auf, die bestimmte Kriterien der Nutzerin oder des Nutzers erfüllen. Datenbasis sind alle 649 Geburtskliniken Deutschlands.

Ausgangspunkt ist die Eingabe der Postleitzahl. Dann legt man fest, wie weit das Krankenhaus maximal entfernt sein soll. Anschließend fragt das Tool kurz sieben weitere Punkte ab.

Bestimmte Fachärzte 24 Stunden vor Ort?

Gefragt wird zum Beispiel, ob es einem wichtig ist, dass rund um die Uhr eine Narkoseärztin oder ein Narkosearzt anwesend ist, die oder der eine schmerzlindernde PDA (Periduralanästhesie) machen könnte. Oder, ob im selben Haus auch eine Kinderklinik ist.

Das Durchklicken dauert nur wenige Minuten. Danach listet die Plattform die Krankenhäuser, die die Ansprüche erfüllen, in einer übersichtlichen Tabelle auf.

Sie kann eine erste Orientierung geben, auf deren Basis man sich genauer informiert. Meist bieten die Kliniken Infoveranstaltungen für werdende Eltern an, in denen sie ihr Angebot erläutern. Jedoch sind wegen der Pandemie Kreißsaal-Führungen momentan oft nicht möglich.

Frage nach Kreißsaal-Ausstattung zweitrangig

Eltern fragten in Geburtskliniken häufig nach zweitrangigen Dingen, sagt Maike Manz, Hebamme und leitende Oberärztin der Geburtshilfe am Klinikum Darmstadt. Zum Beispiel zur Ausstattung der Kreißsäle oder ob es Familienzimmer gebe.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das wäre der Todesstoß
Wladimir Putin bei einer Militärparade in St. Petersburg: Der Kremlherrscher pocht auf Nord Stream 2.


Das liege daran, so Manz, "dass Eltern verständlicherweise davon ausgehen, dass in einem Krankenhaus immer das nötige Personal vor Ort ist." Das sei jedoch nicht der Fall. "Eltern sollten unbedingt danach fragen, welches Personal ständig im Haus ist, bevor sie sich für eine Klinik entscheiden", rät sie.

Alle Geburtskliniken angeschrieben

DasKreisssaal-Naviist ein Rechercheobjekt des Science Media Center (SMC), einer unabhängigen, gemeinnützigen Organisation zur Wissenschaftskommunikation, und zwölf deutschen Regionalmedien.

Allen Geburtskliniken bundesweit wurde demnach ein Fragenkatalog geschickt. 54 Prozent haben geantwortet. Außerdem wurden öffentlich zugängliche Daten analysiert. Es handle sich bei einem erheblichen Teil der Infos um Eigenangaben der Kliniken, erklärt das SMC. Man habe diese aber so gut wie möglich auf Plausibilität geprüft.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Wiebke Posmyk
Deutschland







t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website