• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Trockene Augen
  • √Ąrzte warnen vor Augensch√§den im Homeoffice


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur√ľckSymbolbild f√ľr einen TextWaldbrand in Brandenburg au√üer KontrolleSymbolbild f√ľr einen TextGelbe Giftwolke t√∂tet zw√∂lf MenschenSymbolbild f√ľr einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f√ľr einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f√ľr einen TextHut-Panne bei K√∂nigin M√°ximaSymbolbild f√ľr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f√ľr einen TextDeutsche Tennis-Asse souver√§nSymbolbild f√ľr einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f√ľr ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f√ľr einen TextErster Wolf in Baden-W√ľrttemberg entdecktSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f√ľr einen TextJetzt testen: Was f√ľr ein Herrscher sind Sie?

√Ąrzte warnen vor Augensch√§den im Homeoffice

Von Andrea Goesch

13.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Junge Frau vor Laptop kneift die Augen zu. Im Homeoffice sind die Lichtverh√§ltnisse oft schlechter als im B√ľro. Darunter leiden die Augen.
Im Homeoffice sind die Lichtverh√§ltnisse oft schlechter als im B√ľro. Darunter leiden die Augen. (Quelle: AntonioGuillem/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die pandemiebedingte Homeoffice-Pflicht ist entfallen. Dennoch arbeiten viele Menschen weiterhin von zu Hause aus an behelfsm√§√üig eingerichteten B√ľropl√§tzen. Die Arbeitsbedingungen dort sind oft nicht optimal. Es mangelt an Tageslicht, die Luft ist zu trocken oder die Bildschirmqualit√§t l√§sst zu w√ľnschen √ľbrig. F√ľr die Augen bedeutet das Stress.

Im Homeoffice stimmen die Lichtverh√§ltnisse h√§ufig nicht und Arbeitnehmer g√∂nnen sich zwischendurch weniger Erholungspausen. Das haben Umfragen ergeben. Durch das lange Starren auf den Bildschirm wird meist auch das Blinzeln, das f√ľr die Verteilung des Tr√§nenfilms wichtig ist, vergessen. Das Auge trocknet aus, r√∂tet sich und schmerzt. Augen√§rzte sprechen vom sogenannten "Office Eye Syndrom". Wie Sie vorbeugen k√∂nnen und was die Beschwerden lindert.


Zehn Hausmittel gegen trockene Augen

1. Salbeitee: Eine feuchte Kompresse mit Salbei ist ein bew√§hrtes Hausmittel bei gereizten und brennenden Augen. Daf√ľr kochen Sie ein paar getrocknete Salbeibl√§tter in Wasser auf und lassen den Salbei zehn Minuten ziehen. Ist der Aufguss abgek√ľhlt, k√∂nnen Sie nun ein Tuch hinein tr√§nken, es auswringen und auf die geschlossenen Augen legen. Doch Vorsicht: Bei infekti√∂sen Entz√ľndungen wie Bindehautentz√ľndung sind feuchte Kompressen ungeeignet, da sie Krankheitserreger verbreiten k√∂nnen.
2. Schlaf und Ruhepausen: Schlaf ist eine der besten Sofortma√ünahmen bei √ľberanspruchten Augen. Regelm√§√üige Ruhezeiten f√ľr die Augen sowie ein Schlafpensum von sieben bis acht Stunden helfen, die Augen zu entspannen und die gereizte Augenoberfl√§che zu regenerieren.
+8

Augen nicht f√ľr Bildschirmarbeit geschaffen

Der menschliche K√∂rper ist f√ľr die Steinzeit gemacht ‚Äď f√ľr die stundenlange Nahrungssuche im Freien, bei Tageslicht, den Blick wechselweise auf nah und fern gerichtet. Mit dem Anbruch der Moderne, mit dem Einzug massenhaft sitzender B√ľrot√§tigkeiten, haben sich die Lebensumst√§nde radikal ge√§ndert. "Wir bewegen nicht nur uns, sondern auch unsere Augen sehr viel weniger, lassen den Blick seltener durch die Gegend schweifen", sagt Professor Dr. med. Claus Cursiefen, Generalsekret√§r der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ermitteln Sie Ihr biologisches Alter

Den Blick in die Ferne schweifen lassen

Entf√§llt der t√§gliche Weg ins B√ľro, weil wir von zu Hause aus arbeiten, entfernen wir uns noch weiter von der Natur. "Es ist deshalb wichtig, im Homeoffice alle 30 Minuten entspannt √ľber den Bildschirm in die Ferne zu schauen", sagt Cursiefen. "Heimarbeitende sollten auch so oft wie m√∂glich das Tageslicht drau√üen oder zumindest auf dem Balkon nutzen", f√ľgt der Direktor des Zentrums f√ľr Augenheilkunde am Universit√§tsklinikum K√∂ln hinzu.

√Ėfter mal zwischendurch zwinkern

Ein weiterer Faktor setzt den Augen im Homeoffice zu: Da Arbeitnehmer im Homeoffice mangels Ablenkung h√§ufig konzentrierter auf den Bildschirm starren als im B√ľro, sinkt bei ihnen die Frequenz des Lidschlags. "Lidschl√§ge sind wichtig, weil sie das Auge mit sch√ľtzendem Tr√§nenfilm befeuchten", erl√§utert Professor Dr. med. Gerd Geerling, Pr√§sident der DOG und Direktor der Klinik f√ľr Augenheilkunde am Universit√§tsklinikum D√ľsseldorf. Bleibe das Blinzeln aus, k√∂nne das zu trockenen, m√ľden und schmerzenden Augen f√ľhren.

Fisch, Gem√ľse und Obst tun den Augen gut

Um eine Austrocknung zu verhindern, r√§t Geerling zu ein paar einfachen Ma√ünahmen. "An erster Stelle steht der Hinweis, regelm√§√üig mit beiden Augen zu zwinkern." Wer sich ans Blinzeln erinnern lassen wolle, k√∂nne eine kostenlose App f√ľr den Bildschirm herunterladen.

"Auch auf ausreichende Fl√ľssigkeitszufuhr und eine gesunde Kost mit viel Fisch, Gem√ľse und Obst sollte geachtet werden, um die Augengesundheit zu f√∂rdern", so der Experte.

Auf Kontaktlinsen besser verzichten

Da trockene Raumluft das Auge zus√§tzlich reizen kann, sollte diese vermieden werden. "Regelm√§√üiges L√ľften und Luftbefeuchter heben die Luftfeuchtigkeit an", sagt Cursiefen.

Auch Kontaktlinsen k√∂nnten Augen weiter austrocknen. "Idealerweise steigt man von weichen auf harte Haftschalen um", r√§t der Augenarzt. Ein Tabu im Homeoffice sei Rauchen. Zigarettenrauch greife den sch√ľtzenden Tr√§nenfilm an und beg√ľnstige Augentrockenheit.

Was hilft: Tränenersatzmittel und Lidkantenpflege

Wer im Homeoffice dennoch unter gereizten, ger√∂teten Augen leidet, kann Tr√§nenersatzmittel tr√§ufeln, die in der Apotheke rezeptfrei erh√§ltlich sind. "Hilfreich ist auch eine Lidkantenpflege, um die Produktion eines fettreichen Tr√§nenfilms zu unterst√ľtzen", r√§t Cursiefen.

Dazu morgens und abends feuchtwarme Abschminkpads f√ľr f√ľnf Minuten auf die Augen legen, anschlie√üend die Lidkanten an Unter- und Oberlid mit einem sauberen Wattest√§bchen sanft zur Lidkante hin ausstreichen.

Was beim Bildschirm zu beachten ist

Auch die Qualit√§t des Monitors spielt eine wichtige Rolle. "Der Bildschirm sollte eine gute Aufl√∂sung und ausreichende Gr√∂√üe besitzen", sagt Geerling. Er r√§t zu einem Bildschirmabstand von mindestens 45 Zentimetern und f√ľgt hinzu: "Das Tageslicht sollte immer von der Seite auf den Monitor fallen, der Monitor leicht nach oben gekippt eingestellt sein und so tief, dass man in Sitzposition noch √ľber den oberen Rand blicken kann." K√ľnstliche Beleuchtung sollte hell sein, ohne zu blenden.

Wann zum Augenarzt?

Stellen sich anhaltende Beschwerden wie Brennen, Jucken oder R√∂tung ein, sollten Betroffene eine Augen√§rztin oder einen Augenarzt aufsuchen. "Diese Symptome sind charakteristisch f√ľr das Office Eye, das trockene Auge", warnt DOG-Generalsekret√§r Cursiefen. Die Erkrankung sei nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und k√∂nne gro√üen Leidensdruck verursachen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website