Aktuelle News und Nachrichten aus dem

Irak: News zum Krieg und zum IS (ISIS)

Experte zu Iran und USA:

Experte zu Iran und USA: "Ein Krieg kann einen Flächenbrand auslösen"

Der Konflikt zwischen den USA und Iran droht zu eskalieren. Im Interview erklärt Politologe Sascha Lohmann, was die Eskalation für die Region bedeutet und wie wahrscheinlich ein Krieg ist. Am Donnerstag wurden zwei Tanker im Golf von Oman angegriffen. Die USA machen ... mehr
Wie Iran und USA zu Erzfeinden wurden:

Wie Iran und USA zu Erzfeinden wurden: "Schurkenstaat" vs. "Großer Satan"

Revolution, Putsch, Geiselnahme: Die USA und der Iran sind seit Jahrzehnten verfeindet. Vor allem  ein Ereignis wirkt immer noch nach.  Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran droht zu eskalieren: Nach dem mutmaßlichen Angriff auf zwei Tankschiffe ... mehr
Drama in Dresden: Frau greift zwölfjähriges Mädchen auf der Straße an

Drama in Dresden: Frau greift zwölfjähriges Mädchen auf der Straße an

In Dresden ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung: Eine 20-Jährige hat ein zwölfjähriges Kind aus dem Irak auf offener Straße attackiert.  Ein zwölfjähriges Mädchen ist in  Dresden plötzlich auf der Straße angegriffen worden. Eine unbekannte, etwa 20 Jahre ... mehr
Maas im Irak: Außenminister hält Anti-IS-Einsatz für

Maas im Irak: Außenminister hält Anti-IS-Einsatz für "absolut unabdingbar"

Außenminister Heiko Maas hat dem Irak einen unangekündigten Besuch abgestattet. Er sprach sich für den Einsatz gegen die Terrormiliz IS aus – zumindest zurzeit noch. Trotz der Rückeroberung aller Gebiete der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien ... mehr
Reise in die Krisenregion: Maas hält Anti-IS-Einsatz für

Reise in die Krisenregion: Maas hält Anti-IS-Einsatz für "absolut unabdingbar"

Bagdad/Al-Asrak (dpa) - Trotz der Rückeroberung aller Gebiete der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und im Irak hält Außenminister Heiko Maas die Beteiligung der Bundeswehr am Kampf gegen den IS immer noch für zwingend notwendig. "Auf jeden Fall ist das Mandat ... mehr

Der Irak

 
Der Irak ist ein Staat in Vorderasien. Im Norden des Landes liegt Kurdistan, das ein eigenes Parlament und eine eigene Amtssprache (Kurdisch) hat. Die Untergrundorganisation PKK kämpft politisch und mit Waffengewalt für die Gründung eines unabhängigen kurdischen Staates.
Der Islamische Staat (IS) ist eine seit 2003 aktive kriminelle und terroristische Vereinigung. Nach der Eroberung eines Gebietes im Nordwesten des Irak und im Osten Syriens rief der IS am 29. Juni 2014 einen als Kalifat bezeichneten Staat aus.
Der Irak grenzt an Kuwait, Saudi-Arabien, Jordanien, Syrien, die Türkei, den Iran und den Persischen Golf.

Asyl: 2.500 Ausländer kommen trotz Ausreisegeld zurück

Mit Geld will die Bundesregierung Asylbewerbern die Rückkehr in die Heimat schmackhaft machen. Doch einige kommen trotzdem zurück – vor allem aus einer Region. Mehr als 100.000 abgelehnte  Asylbewerber haben seit 2014 Geld dafür bekommen, dass sie Deutschland wieder ... mehr

IS-Anhängerin: Jennifer W. hatte Hinrichtungsfotos auf ihrem Handy

Eine deutsche IS-Anhängerin soll zugesehen haben, wie ihr Mann ein kleines Mädchen verdursten ließ. Vor Gericht wurde nun bekannt, dass sie grausame Fotos auf ihrem Handy gespeichert hatte.  Die mutmaßliche IS-Anhängerin Jennifer W. hat nach Polizeiangaben Bilder ... mehr

Nordsyrien: USA fordern deutsche Hilfe bei Einrichtung von Schutzzone

In Sachen Verteidigung herrscht Streit zwischen den USA und Deutschland, jetzt kündigt sich eine Zusammenarbeit an. Und zwar in Syrien. Deswegen droht ein Konflikt in der großen Koalition. Die Bundesregierung will einem Bericht zufolge die USA bei der Einrichtung einer ... mehr

Irak: Franzose und Tunesier wegen IS-Mitgliedschaft zum Tode verurteilt

Ein Gericht im Irak hat gegen französische und tunesische IS-Anhänger die Todesstrafe verhängt. Seit Sonntag sind insgesamt sieben Franzosen zum Tode verurteilt worden. Im Irak ist ein weiterer Franzose wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat ... mehr

Warnung vor Eskalation: Irak will im Streit zwischen Iran und den USA vermitteln

Bagdad (dpa) - In der Krise zwischen dem Iran und den USA hat sich der Irak als Vermittler angeboten. Sein Land werde eine entscheidende Rolle spielen, um die Spannungen zwischen Teheran und Washington zu reduzieren. Das sagte Iraks Parlamentspräsident Mohammed ... mehr

Post aus Washington: Krieg mit dem Iran? Donald Trump hofft nicht

Will er wirklich eine Eskalation mit dem Iran? Und warum klingt Donald Trump nicht wie er selbst, wenn er seine große Einwanderungsreform vorstellt? Der Einblick ins Weiße Haus. Donnerstagmittag kam ich gerade im Weißen Haus an, da steckte  Donald Trump schon seinen ... mehr

Spannungen am Golf: Trump sieht Redebedarf beim Iran

Berlin/Washington/Bagdad (dpa) - US-Präsident Donald Trump strebt weiterhin Verhandlungen mit dem Iran an und will von angeblichen Strategie-Konflikten in seiner Regierung nichts wissen. "Ich bin sicher, dass der Iran bald reden will", schrieb Trump am Mittwoch ... mehr

Trump: "Ich bin mir sicher, dass der Iran bald reden will"

Die Gefahr eines Konfliktes in der Golfregion wird offenbar immer größer. Trump glaubt noch immer an ein Einlenken des Iran. Ein Experte ruft dazu auf, die Krise weltweit zur Chefsache zu machen. US-Präsident Donald Trump setzt weiterhin darauf ... mehr

USA-Iran-Konflikt - Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Berlin/Washington/Bagdad (dpa) - Die Spannungen mit dem Iran haben nun auch Auswirkungen die Arbeit der Bundeswehr und amerikanischer Diplomaten im benachbarten Irak. Die Bundeswehr setzte die Ausbildung für die irakischen Streitkräfte im Land aus, wie die Deutsche ... mehr

USA ziehen Diplomaten ab - Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Berlin/Bagdad (dpa) - Die Bundeswehr hat die Ausbildung für die Streitkräfte im Irak wegen der zunehmenden regionalen Spannungen ausgesetzt. Die USA wollen einen Teil ihres Botschaftspersonals aus dem Land abziehen und sprechen von erhöhter Alarmbereitschaft ihrer ... mehr

Irak: USA ziehen Botschafter ab – Bundeswehr setzt Ausbildung aus

Die Gefahr eines Konfliktes in der Golfregion wird offenbar immer größer: Teile des US-Botschaftspersonals verlassen den Irak. Die Bundeswehr zieht sich auch zurück.   Die Bundeswehr hat den Ausbildungsbetrieb für die Streitkräfte im Irak wegen der zunehmenden ... mehr

Pompeo will jetzt doch noch Merkel besuchen

Erst wurde ein Treffen des US-Außenministers mit der Kanzlerin für einen Besuch im Irak überraschend abgesagt. Nun will Mike Pompeo anscheinend doch in nächster Zeit nach Deutschland reisen. US-Außenminister Mike Pompeo will sein vor wenigen Tagen kurzfristig abgesagtes ... mehr

Afghanistan-Experte Ahmed Rashid: "Die Zeit ist reif für Frieden"

Die USA verhandeln mit den Taliban über ein Friedensabkommen in Afghanistan. Kommt das Land nach 40 Jahren Krieg zur Ruhe? Im Interview hofft der Afghanistan-Experte Ahmed Rashid auf ein Umdenken – auch bei den Taliban.  Kein Journalist kennt Afghanistan besser ... mehr

Ein Jahr nach US-Ausstieg: Iran setzt Atomdeal teilweise aus und setzt Partnern Frist

Teheran/Washington (dpa) - Exakt ein Jahr nach dem Ausstieg der USA setzt der Iran das internationale Atomabkommen teilweise aus. Die Führung in Teheran gab den Vertragspartnern aber eine Frist von 60 Tagen, um die Vereinbarung einzuhalten. Der Iran fordert ... mehr

Mike Pompeo versetzt Merkel: US-Außenminister sagt Besuch in Berlin ab

US-Außenminister Pompeo hat den Besuch bei Angela Merkel kurzfristig abgesagt – wegen dringender Angelegenheiten im Irak. Wie gut ist das deutsch-amerikanische Verhältnis noch? Die Kanzlerin zu versetzen, ist eine Ansage. Umso mehr, wenn man sich noch nie zuvor ... mehr

Spannungen mit Iran: US-Außenminister Pompeo in Bagdad

Mike Pompeo: Der US-Außenminister reiste am Dienstag nach Bagdad, nachdem der Iran ankündigte, aus Teilen des Atomabkommens aussteigen zu wollen. (Quelle: Reuters) mehr

Irak: Regierungschef Mahdi sieht Abschiebung aus Deutschland kritisch

Der Irak ist gezeichnet vom Kampf gegen den "Islamischen Staat". Jeden Monat beantragen etwa 1.000 Iraker Asyl in Deutschland. Abschiebungen in sein Land sieht Regierungschef Mahdi kritisch. Der irakische Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi hat sich gegen ... mehr

IS-Anführer Abu al-Baghdadi: Terror-Chef begründet Anschläge in Sri Lanka

Es gab viele Gerüchte über seinen Tod, doch nun meldet sich der Anführer des IS zurück. Die Terrormiliz hat ein Propaganda-Video von Abu Bakr al-Bagdadi veröffentlicht. Es stammt offenbar aus diesem Jahr. Sein "Kalifat" ist zerschlagen, sein Verbleib war lange ... mehr

Al-Bagdadi mit Lebenszeichen - Merkel: Video des IS-Anführers kein unerwarteter Rückschlag

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der irakischen Regierung noch mehr deutsche Unterstützung beim Wiederaufbau des durch Krieg und interne Konflikte zerrütteten Landes zugesichert. Überschattet wurde ihr Treffen mit dem irakischen Regierungschef ... mehr

Rückkehr von IS-Opfern: Kretschmann schreibt an Jesiden-Rat

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Entscheidung des Hohen Jesidischen Geistlichen Rates zur Rückkehr jesidischer IS-Opfer in Irak bedauert. Für die Kinder und Frauen sei das "eine katastrophale Nachricht", sagte der Grünen-Politiker am Dienstag. Vor wenigen ... mehr

76.000 fehlen Dokumente: Duldung Ausreisepflichtiger meist wegen fehlender Papiere

Berlin (dpa) - Wenn deutsche Behörden einem abgelehnten Asylbewerber eine Duldung erteilen, liegt das häufig an fehlenden Dokumenten. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Grünen-Abgeordneten Filiz Polat hervor, die der Deutschen ... mehr

Rückkehr für jesidische IS-Opfer wird erleichtert

Vom IS verschleppte Jesidinnen und ihre in Gefangenschaft geborenen Kinder sollen leichter in den Irak zurückkehren können. Der Hohe Jesidische Geistliche Rat teilte mit, dass alle befreiten Menschen aufgenommen würden, die traumatisiert und gewaltsam zu bestimmten ... mehr

USA: Elitesoldat soll grundlos Zivilisten im Irak getötet haben

Dem US-Elitesoldaten Edward Gallagher werden schwere Kriegsverbrechen im Irak vorgeworfen. Als Scharfschütze soll er auf Kinder und ältere Menschen geschossen haben – der Fall spaltet die USA. Er soll wehrlose Zivilisten im Irak erschossen haben, darunter ... mehr

Heiko Maas und Angelina Jolie kämpfen gegen sexualisierte Gewalt

Heute leitet Außenminister Maas den UN-Sicherheitsrat: Er will eine Resolution zum Thema sexualisierte Gewalt in bewaffneten Konflikten präsentieren. Für sein Anliegen holt er sich prominente Unterstützung. Bundesaußenminister Heiko Maas setzt sich gemeinsam ... mehr

Kosovo holt mehr als 100 IS-Angehörige aus Syrien zurück

Die Welt stellt sich weiterhin die Frage, was mit ehemaligen Kämpfern des IS und ihren Angehörigen passieren soll. Kosovarische Behörden haben nun über 100 ihrer Staatsbürger wieder zurückgeholt.  Die Behörden im Kosovo haben mit Unterstützung der USA 110 kosovarische ... mehr

Land setzt Flüchtlingshilfe im irakischen Kurdengebiet fort

Mit einer Solaranlage und einer Existenzgründung für Teppichweberinnen will die Landesregierung die Unterstützung für Flüchtlinge und Binnenvertriebene in der Region Kurdistan-Irak fortsetzen. "Die Menschen brauchen unsere Unterstützung, um grundlegende ... mehr

Prozess in München: Deutsche IS-Terroristin wegen Mordes an Mädchen vor Gericht

In der sengenden Sonne angekettet: So soll eine deutsche IS-Anhängerin ein fünfjähriges Mädchen im Irak verdursten haben lassen. Jetzt wird ihr in München der Prozess gemacht. Sie soll zugesehen haben, als ein fünfjähriges Mädchen verdurstete: Vor dem Oberlandesgericht ... mehr

Razzia in Köln: Über 300 Beamte gegen Schleuser im Einsatz

Am Morgen hat es im Raum Köln bei einer Razzia gegen Schleuserkriminalität zwei Festnahmen gegeben. Weitere Details sollen folgen. Die Bundespolizei hat am Morgen bei einer Razzia gegen Schleuserkriminalität rund 30 Objekte im Raum Köln durchsucht. Bei dem Einsatz waren ... mehr

Seehofer legt Entwurf für kürzere Asylklageverfahren vor

Die Regierung arbeitet derzeit an einem neuen Gesetz, das Klagen bei Asylverfahren vereinfachen soll. Horst Seehofer hat nun einen Entwurf dafür vorgelegt – aus der SPD kommt massive Kritik. Im Koalitionsvertrag haben CDU, CSU und SPD verabredet ... mehr

Erste IS-Anhänger offenbar zurück in Deutschland – Festnahme in Stuttgart

In Deutschland stehen bereits erste deutsche IS-Anhänger vor Gericht. Nun holt die Bundesregierung offenbar auch aktiv im Ausland inhaftierte Dschihadisten zurück. Am Stuttgarter Flughafen soll es eine Festnahme gegeben haben. Zum ersten MaI sind nun offenbar ... mehr

Horst Seehofer: Innenminister will internationales Tribunal für IS-Kämpfer

Was tun mit gefangenen deutschen IS-Kämpfern? In Deutschland vor Gericht stellen? Davon hält die Bundesregierung wenig. Innenminister Seehofer liebäugelt nun mit einer anderen Idee. Im Umgang mit gefangenen Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat ... mehr

Kabinettsbeschluss: IS-Kämpfer mit Doppelpass verlieren deutsche Nationalität

Berlin (dpa) - Deutsche sollen künftig ihre Staatsbürgerschaft verlieren, wenn sie für eine Terrormiliz wie den "Islamischen Staat" (IS) kämpfen. Voraussetzung für die Ausbürgerung ist aber, dass der Betroffene noch mindestens eine weitere Staatsangehörigkeit besitzt ... mehr

IS-Kämpfer mit Doppelpass verlieren künftig Staatsbürgerschaft

Lange haben Union und SPD über den Passentzug für IS-Kämpfer gestritten – jetzt liegt ein Kabinettsbeschluss vor. Kritik an dem Gesetzentwurf kommt von verschiedenen Seiten. Deutsche sollen künftig ihre Staatsbürgerschaft verlieren, wenn sie für eine Terrormiliz ... mehr

Bayern: Syrische Familie von Schleuser eine Woche auf Lastwagen eingepfercht

Ein syrisches Paar zahlte für sich und seine zwei Kinder mehrere Tausend Euro, um nach Deutschland zu gelangen. Die Fahrt wurde zur Tortur: Der Schleuser ließ die Familie tagelang nicht von der Ladefläche.   Ein bisher unbekannter Schleuser ... mehr

Trump will Kampf fortsetzen: Warnungen vor Wiederaufstieg des IS

Damaskus (dpa) - Nach dem Fall der letzten syrischen IS-Bastion und dem Ende des selbst ernannten Kalifats mehren sich die Warnungen vor einem Wiederaufstieg der Extremisten. Syriens Kurden, aber auch Deutschland und andere Länder sehen in der Terrormiliz Islamischer ... mehr

Beweislage schwierig - Forscherin: Stärkung radikaler Szene durch IS-Rückkehrer

Frankfurt/Main (dpa) - Sie zogen nach Syrien oder in den Irak, um für den Islamischen Staat zu kämpfen - auch aus Deutschland. Einige stehen nach ihrer Rückkehr bereits vor Gericht, andere sind im Nordirak festgesetzt. Wie gefährlich sind diese Menschen? Zumindest ... mehr

Zahl der Toten nach Fährunglück im Irak steigt auf 100

Die Zahl der Toten beim Fährunglück in Mossul im Nordirak ist auf mindestens 100 gestiegen. Die Justiz ordnete mehrere Festnahmen an. Nach dem Fährunglück in der nordirakischen Stadt Mossul ist die Zahl der Toten auf 100 gestiegen. Unter den Opfern seien ... mehr

Fährunglück im Nordirak auf Tigris: über 90 Tote, darunter viele Kinder

Im Irak werden zu Neujahr traditionell Ausflüge mit der Familie unternommen. Nun ereignete sich ein dramatischer Fährunfall, bei dem mindestens 94 Menschen starben.  Bei einem Fährunglück im Nordirak sind mindestens 94 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien ... mehr

Chemnitz-Prozess: Auch die Polizei rätselt, warum Daniel H. starb

Vor mehr als einem halben Jahr wurde Daniel H. in Chemnitz getötet, die folgenden rechten Krawalle erschütterten das Land. Nun beginnt der Prozess – viele Details der Messerattacke sind immer noch unklar. Sieben Monate nach der tödlichen Messerattacke auf einen ... mehr

"Islamischer Staat": Mehr als 60.000 Menschen aus letztem IS-Ort befreit

Die Militäroperation in der letzten IS-Hochburg Baghus stockt. Doch das Militär konnte seit Beginn der Offensive schon viele Zivilisten befreien und IS-Angehörige festnehmen. Seit Beginn der Offensive auf die letzte vom IS kontrollierte Hochburg in Syrien ... mehr

New Yorker Metropolitan Museum: Schau zur Zerstörung von Kulturgütern in Vorderasien

New York (dpa) - Palmyra, Hatra und Dura Europos: Die absichtliche Zerstörung und Plünderung von Ausgrabungsstätten, Denkmälern und Museen beispielsweise in Syrien oder im Irak ist Thema einer neuen Ausstellung im New Yorker Metropolitan Museum. Die Schau "The World ... mehr

Umkämpfte Stadt Baghus: Hunderte IS-Kämpfer ergeben sich in Syrien

Baghus gilt als die letzte IS-Bastion in Syrien. Nun haben sich dort hunderte Kämpfer der Terrormiliz IS ergeben. Wie viele es genau sind, darüber gehen die Angaben jedoch auseinander. In Syrien haben sich angesichts einer massiven Militäroffensive mehrere hundert ... mehr

Ali B. gesteht Tötung Susannas – Vergewaltigung streitet er ab

Der Fall Ali B. löste voriges Jahr großes Entsetzen aus. Nun muss sich der 22-jährige Iraker vor Gericht verantworten. Er gesteht – und entschuldigt sich bei den Eltern.  Im Mordprozess um den gewaltsamen Tod der Schülerin Susanna hat der Angeklagte ... mehr

Syrien: Kurden beginnen finalen Angriff auf letzte IS-Bastion in Baghus

Die letzten Kämpfer der IS-Terrormiliz sind in einem Ort im Osten Syriens auf engstem Raum eingeschlossen. Sie wollen sich trotz aussichtsloser Lage nicht ergeben. Jetzt ist ihre Frist abgelaufen. Im Osten Syriens haben Truppen unter kurdischer Führung nach eigenen ... mehr

Nach Fall von Baghus: "Der ,Islamische Staat' wird bleiben und größer werden"

Baghus an der syrisch-irakischen Grenze ist die letzte Bastion des "Islamischen Staats". Bis diese fällt, ist es wohl nur eine Frage der Zeit. Doch die Dschihadisten träumen noch immer vom Kalifat. Nach Monaten unter Belagerung im letzten Überrest ihres "Kalifats ... mehr

Syrien: Solinger IS-Dschihadist Emde von Drohne getötet

Bei einem Drohnenangriff in Syrien ist der Solinger IS-Terrorist Christian Emde getötet worden. Er wurde hierzulande durch ein Interview mit dem Publizisten Jürgen Todenhöfer bekannt. Der deutsche IS-Terrorist Christian Emde aus Nordrhein-Westfalen ist tot. Ein Bericht ... mehr

Regel gilt nicht rückwirkend: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Kämpfern für ausländische Terrormilizen künftig unter bestimmten Bedingungen den deutschen Pass entziehen lassen. Voraussetzung ist, dass sie eine weitere Staatsbürgerschaft besitzen und volljährig sind. Die Regelung soll zudem ... mehr

Große Mehrheit dafür: Deutsche IS-Kämpfer gehören vor deutsche Gerichte

Wie umgehen mit deutschen IS-Terroristen, die in Gefängnissen im Nahen Osten sitzen? Die Bundesbürger haben hier eine klare Meinung, wie eine exklusive Umfrage für t-online.de zeigt. In der deutschen Politik wird darüber diskutiert, wie nach  Syrien ... mehr

Rückkehrende Islamisten – Reul: IS-Kinder brauchen spezielle Hilfe

Radikalisierte Rückkehrer sind eine Herausforderung für den deutschen Staat – auch Kinder und Jugendliche. Herbert Reul hat nun spezielle Hilfe für sie in Aussicht gestellt.  Die Sorge für aus  Syrien und dem Irak zurückgekehrte Kinder möchte  Herbert Reul nicht allein ... mehr

Unruhe bei den Innenministern: Rückkehr von mehr IS-Angehörigen erwartet

Berlin (dpa) - Die mögliche Rückkehr von Dutzenden Anhängern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aus Syrien nach Deutschland sorgt für Unruhe bei den Innenministern der Länder. Vor allem der Umgang mit den Kindern und Jugendlichen aus diesem Milieu stelle ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe