Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Deutsche Bahn | Milliardenkosten: Über 1.000 Bahnbrücken sanierungsbedürftig


Milliardenkosten  

Über 1.000 Bahnbrücken sanierungsbedürftig

05.11.2021, 17:50 Uhr | rtr

Deutsche Bahn | Milliardenkosten: Über 1.000 Bahnbrücken sanierungsbedürftig. Neue Bahnbrücke über den Neckar in Bad Cannstatt (Symbolbild): Viele Bahnbrücken müssen wieder instand gesetzt werden.   (Quelle: imago images/Arnulf Hettrich)

Neue Bahnbrücke über den Neckar in Bad Cannstatt (Symbolbild): Viele Bahnbrücken müssen wieder instand gesetzt werden. (Quelle: Arnulf Hettrich/imago images)

In Deutschland müssen über 1.000 Bahnbrücken wieder instand gesetzt werden. Die Zahl ist damit seit 2019 deutlich gestiegen. Die Sanierungen werden teuer.

Von den rund 26.000 Bahnbrücken in Deutschland sind über 1.000 dringend sanierungsbedürftig. Damit habe sich im vergangenen Jahr die Zahl dieser Brücken gegenüber 2019 um 37 weiter erhöht, geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der FDP hervor, die Reuters am Freitag vorlag. Die Kosten der Sanierung werden in die Milliarden gehen.

Die Deutsche Bahn hat laut Bundesregierung einen Wiederbeschaffungswert der Bauwerke von 7,7 Milliarden Euro angegeben. Das Durchschnittsalter sämtlicher Brücken liegt inzwischen bei fast 74 Jahren. Über 11.000 sind älter als 100 Jahre.

2019 wurden deutlich mehr Brücken repariert

Zudem hat sich die Sanierung vermutlich auch wegen der Pandemie im vergangenen Jahr verlangsamt. Während im Jahr 2019 noch 277 Brücken erneuert wurden, waren es 2020 nur 92. "Die Bundesregierung bewertet den Zustand der Eisenbahnbrücken als weiter verbesserungsnotwendig", heißt es in der Antwort.

"Hier rächen sich die langjährigen Defizite bei Erhalt und Modernisierung des Schienennetzes", sagte der FDP-Verkehrsexperte Torsten Herbst. Langwierige Planungs- und Genehmigungsverfahren trügen zum Modernisierungsstau bei. "Die neue Bundesregierung muss darauf achten, dass die bisher beschlossenen Maßnahmen zur Beschleunigung der Brückenmodernisierung nun auch in der Praxis funktionieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: