Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Boris Johnson warnt vor Nord Stream 2


Solidarität mit der Ukraine  

Boris Johnson warnt vor Nord Stream 2

16.11.2021, 18:04 Uhr | dpa

Boris Johnson warnt vor Nord Stream 2. Großbritanniens Premier Boris Johnson (Archivbild): Er sprach sich am Dienstag gegen die Gaspipeline Nord Stream 2 aus. (Quelle: Getty Images/Daniel Leal)

Großbritanniens Premier Boris Johnson (Archivbild): Er sprach sich am Dienstag gegen die Gaspipeline Nord Stream 2 aus. (Quelle: Daniel Leal/Getty Images)

Nun steigt auch der britische Premier Boris Johnson in das Gerangel um Nord Stream 2 ein. Er stellt die Inbetriebnahme der Gas-Pipeline in einen Gegensatz zur Solidarität mit der Ukraine. 

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat vor schweren sicherheitspolitischen Folgen durch eine Inbetriebnahme der Gaspipeline Nord Stream 2 gewarnt. Europäische Politiker müssten sich bald entscheiden, ob sie "an der Nadel fossiler Kraftstoffe aus Russland hängen" oder für die Ukraine einstehen wollten. 

Das sagte Johnson bei einer Veranstaltung in der Londoner City am Montagabend. Das Projekt werde "erhebliche Auswirkungen" auf die Sicherheit der Region haben. Die Pipeline soll Gas direkt aus Russland über die Ostsee nach Deutschland leiten.

Kritiker fürchten, das könne die bisherigen Transitländer Polen und Ukraine nicht nur Geld kosten, sondern auch für militärische Aggressionen aus Russland verletzlicher machen. Die Nato hatte sich in dieser Woche über "große und ungewöhnliche" russische Truppenkonzentrationen in der Nähe der Grenze zur Ukraine besorgt gezeigt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: