• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Innenpolitik
  • Ampel-Regierung | Umfrage: Jeder zweite Deutsche sieht Scholz als guten Kanzler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUSA: N├Ąchstes umstrittenes UrteilSymbolbild f├╝r einen TextNagelsmann liebt "Bild"-ReporterinSymbolbild f├╝r einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen TextOlympia: Hoene├č kritisiert DemokratienSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild f├╝r einen TextTaliban in Kabul angegriffenSymbolbild f├╝r ein VideoFallschirmj├Ąger schie├čt russischen Helikopter ab Symbolbild f├╝r ein VideoMassenschl├Ągerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild f├╝r einen TextSylt-Pendler sauer: "Party und Halligalli"Symbolbild f├╝r einen TextPolizei sucht 13-j├Ąhrigen JungenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin w├╝tet gegen FirmaSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Umfrage: Jeder zweite Deutsche sieht Scholz als guten Kanzler

Von afp, dpa, rtr, t-online, joh, lw

Aktualisiert am 10.12.2021Lesedauer: 15 Min.
Erster Antrittsbesuch, kurz nach der Vereidigung: Annalena Baerbock ist erstmalig als Au├čenministerin unterwegs ÔÇô ihre erste Reise f├╝hrte sie nach Frankreich. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Olaf Scholz hat offiziell sein Amt als Bundeskanzler angetreten. Gleich zu Beginn steht er vor gro├čen Herausforderungen. Doch wie denken die Deutschen ├╝ber ihren neuen Regierungschef?

├ťber die H├Ąlfte der Deutschen erwartet, dass Olaf Scholz ein guter Bundeskanzler sein wird. Das geht aus einer Umfrage von Infratest dimap f├╝r die ARD hervor. Demnach glauben 29 Prozent nicht, dass Scholz einen guten Regierungschef abgeben wird. Jeder f├╝nfte Befragte hat sich noch kein Urteil gebildet. Damit steht Olaf Scholz ├Ąhnlich da, wie seine Vorg├Ąngerin Angela Merkel bei ihrem Amtsantritt vor 16 Jahren. Im Dezember 2005 war ebenfalls die H├Ąlfte der Deutschen der Auffassung, Merkel sei eine gute Kanzlerin.


Deutschlands Kanzler von Adenauer bis Scholz

Mit 395 Ja-Stimmen wird Olaf Scholz am 8. Dezember 2021 vom Parlament zum neunten Bundeskanzler gew├Ąhlt. Scholz f├╝hrt die erste Ampelkoalition aus SPD, Gr├╝nen und FDP auf Bundesebene an.
2005 bis 2021: Angela Merkel ist die erste Bundeskanzlerin Deutschlands. Die CDU-Politikerin, die in der DDR aufgewachsen ist, f├╝hrt in vier Wahlperioden die deutsche Regierung an.
+8

In der Parteipr├Ąferenz gibt es im Vergleich zum ARD-"Deutschlandtrend" vom 2. Dezember kaum Bewegung. Demnach kommt die SPD auf 26 Prozent der Stimmen. Die Union w├Ąren mit 23 Prozent zweitst├Ąrkste Kraft. F├╝r die Gr├╝nen w├╝rden sich 16 Prozent entscheiden. Die FDP k├Ąme auf 12 Prozent der Stimmen, die AfD auf 11 Prozent und die Linke auf 5 Prozent.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin reagiert auf Witze der G7-Chefs ├╝ber nackten Oberk├Ârper
Wladimir Putin beim Reiten in Russland (Archivbild): Das Foto lieferte den Grund f├╝r witzige Bemerkungen beim G7-Gipfel.


Infratest dimap befragte vom 7. bis 8. Dezember 1.266 Wahlberechtigte.

Baerbock auf Auslandsreise

Annalena Baerbock bleibt bei der Ablehnung der franz├Âsischen Pl├Ąne zur Einstufung von Atomkraft als "gr├╝ner" Energie. "Dass wir zu der Frage Nuklear unterschiedliche Positionen haben, das ist ja bekannt", sagte die Au├čenministerin am Donnerstag nach einem Treffen mit ihrem franz├Âsischen Amtskollegen Jean-Yves Le Drian in Paris. Zugleich betonte Baerbock die herausragende Bedeutung der deutsch-franz├Âsischen Beziehungen f├╝r die Zukunft der Europ├Ąischen Union (EU).

Die Gr├╝nen-Politikerin bem├╝hte sich trotz weiter bestehender Differenzen in Einzelfragen darum, den Eindruck einer engen und intensiven Partnerschaft mit Paris zu hinterlassen. Sie duzte ihren Amtskollegen und bedankte sie "f├╝r diesen wirklich warmen und freundschaftlichen Empfang". Sie sagte: "Was gibt es Sch├Âneres als f├╝r eine Au├čenministerin am ersten Morgen im neuen Amt in Paris zu sein." Europa sei "Dreh- und Angelpunkt der deutschen Au├čenpolitik".

Baerbock erg├Ąnzte: "Daf├╝r braucht ein starkes Europa starke deutsch-franz├Âsische Impulse." Europa w├Ąre schw├Ącher, wenn Deutschland nicht in die Beziehungen zwischen Paris und Berlin investiere. Mit Blick auf die ├ťbernahme der EU-Ratspr├Ąsidentschaft durch Frankreich Anfang 2022 sagte Baerbock, die von Paris initiierte Konferenz zur Zukunft Europas werde ein wichtiger Meilenstein f├╝r die EU sein.

Neue Integrationsbeauftragte tritt Amt an

Mit der neuen Bundesregierung hat Deutschland auch eine neue Integrationsbeauftragte: Die Sozialdemokratin Reem Alabali-Radovan trat am Donnerstag in Berlin die Nachfolge von Annette Widmann-Mauz (CDU) an. "In unserer Gesellschaft sollen alle teilhaben, unabh├Ąngig von ihrer Herkunft", erkl├Ąrte die 31-J├Ąhrige und betonte: "Die Themen meines Amtes begleiten mich schon mein ganzes Leben."

Reem Alabali-Radovan (Archiv): Die Politikwissenschaftlerin ist die neue Staatsministerin f├╝r Integration.
Reem Alabali-Radovan (Archiv): Die Politikwissenschaftlerin ist die neue Staatsministerin f├╝r Integration. (Quelle: Frank Pfaff/dpa-bilder)

Alabali-Radovan ist das Kind irakischer Eltern und wurde 1990 in Moskau geboren. Erst sechs Jahre sp├Ąter kam sie mit ihrer Familie nach Deutschland. 2020 wurde sie Integrationsbeauftragte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, bei der Bundestagswahl 2021 errang die Politikwissenschaftlerin ein Direktmandat in Nordwestmecklenburg. Der neue Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) holte sie anschlie├čend als "Beauftragte der Bundesregierung f├╝r Migration, Fl├╝chtlinge und Integration" ins Kanzleramt.

Ver├Ąnderter Zuschnitt der Ministerien festgelegt

Nach seiner Amts├╝bernahme hat der neue Bundeskanzler Olaf Scholz in der neuen Bundesregierung die ├änderungen der Zust├Ąndigkeiten mehrerer Ministerien festgelegt. Hier sehen Sie den ├ťberblick.

(Quelle: T-Online-bilder)

├ľzdemir f├Ąhrt mit Fahrrad zur Amts├╝bergabe

E-Bike statt Dienstlimousine: Der neue Bundeslandwirtschaftsminister Cem ├ľzdemir war am Mittwoch umweltbewusst im Berliner Regierungsviertel unterwegs. Alle seine Kolleginnen und Kollegen fuhren zur Ernennung durch Bundespr├Ąsident Frank-Walter Steinmeier in einer Limousine am Schloss Bellevue vor. ├ľzdemir hingegen kam mit dem Fahrrad samt Elektromotor-Unterst├╝tzung.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf dieses stieg er anschlie├čend auch wieder, um zur Vereidigung zur├╝ck in den Bundestag zu kommen. Die von Steinmeier ausgeh├Ąndigte Ernennungsurkunde klemmte er dabei l├Ąssig auf den Gep├Ącktr├Ąger, wie Fernsehbilder zeigten.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Beim Fahren trug der 55-j├Ąhrige Schwabe vorbildlich einen Fahrradhelm, dr├╝ber eine blaue Sportjacke, drunter aber Anzug und Krawatte. So fuhr ├ľzdemir sp├Ąter dann auch vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium vor, um die Amtsgesch├Ąfte von seiner Vorg├Ąngerin Julia Kl├Âckner (CDU) zu ├╝bernehmen.

Scholz: Alle fr├╝heren SPD-Kanzler haben mich gepr├Ągt

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wurde nach eigenen Angaben von allen seinen sozialdemokratischen Amtsvorg├Ąngern gepr├Ągt. "Gepr├Ągt haben mich alle", sagte Scholz am Mittwoch dem Fernsehsender "Welt". Scholz war zuvor im Bundestag zum Kanzler gew├Ąhlt worden. Mit dem fr├╝heren Kanzler Gerhard Schr├Âder habe er konkret zusammengearbeitet, etwa als Generalsekret├Ąr, sagte Scholz. Dabei habe er viel Erfahrung dazugewonnen, etwa in der Frage, wie man Dinge durchsetze. Helmut Schmidt habe ihn als jungen Mann gepr├Ągt. Schmidt habe Politik erkl├Ąrt. Willy Brandt habe f├╝r Aufbruch und viele Verbesserungen gestanden.

Scholz berichtete von seinen Empfindungen bei der vorangegangenen Wahl. Von den B├╝rgerinnen und B├╝rgern und den Abgeordneten des Bundestags gew├Ąhlt zu werden, sei ein gro├čer demokratischer Moment. Das empfinde man auch, besonders wenn man dann die Ernennungsurkunde vom Bundespr├Ąsidenten ├╝berreicht bekomme, sagte Scholz. Er k├Ânne dabei auf die Solidarit├Ąt seiner Familie rechnen.

Lauterbach: Pandemiebek├Ąmpfung ist zentrale Aufgabe

"Die Bek├Ąmpfung der Pandemie in den n├Ąchsten Monaten ist die zentrale Aufgabe", sagt der neue Gesundheitsminister Karl Lauterbach bei der Amts├╝bergabe seinem Vorg├Ąnger Jens Spahn (CDU). Deutschland sei besser durch die ersten drei Pandemiewellen gekommen als fast alle anderen europ├Ąischen L├Ąnder, f├╝gt der SPD-Politiker mit Blick auf Spahns Arbeit hinzu. Sowohl Spahn als auch Lauterbach zeigen sich ├╝berzeugt, dass das Ziel zu erreichen sei, bis Jahresende 30 Millionen Menschen eine Auffrischungsimpfung zu geben.

Loading...
Loading...
Loading...
Jens Spahn ├╝bergibt sein Amt an Karl Lauterbach.
Jens Spahn ├╝bergibt sein Amt an Karl Lauterbach. (Quelle: Hannibal Hannschke/Reuters-bilder)

Einer ist Organist ÔÇô und einen nennen sie das "Sozialmonster"

Noch nie gab es ein B├╝ndnis von SPD, Gr├╝nen und FDP auf Bundesebene. Doch wer sitzt eigentlich genau in unserer neuen Regierung? Ein ├ťberblick ├╝ber das neue Kabinett.


Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert
ARDAfDAndreas ScheuerAngela MerkelAnnalena BaerbockArmin LaschetBundesregierungBundestagCDUCSUChristian LindnerDeutschlandEUEuropaFDPFl├╝chtlingeFrank-Walter SteinmeierFrankreichGerhard Schr├ÂderHorst SeehoferHubertus HeilJens SpahnKarl LauterbachMoskauOlaf ScholzParisPeter AltmaierRobert HabeckSPDTwitterUmfrage
Politiker

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website