Sie sind hier: Home > Themen >

Alternative für Deutschland

...
News, Berichte, Infos

AfD: Alternative für Deutschland

Jahresrückblick: Wie 2016 unser Leben verändert hat

Jahresrückblick: Wie 2016 unser Leben verändert hat

Der Terror ist 2016 in Deutschland angekommen. Während die Politik nach Lösungen im Umgang mit der Bedrohung sucht, profitieren Terror-Milizen wie der Islamische Staat (IS) und Rechtspopulisten wie die AfD. Die Verlierer: Die Menschen ... mehr
Hüfner-Kommentar: Welche zehn Überraschungen die Börsen 2017 durcheinander wirbeln könnten

Hüfner-Kommentar: Welche zehn Überraschungen die Börsen 2017 durcheinander wirbeln könnten

Top-Ökonom Martin Hüfner wagt auch in diesem Jahr seinen speziellen, nicht immer ganz ernst gemeinten Blick in die Glaskugel. Lesen Sie, welche zehn Überraschungen besonders viel Sprengkraft für die  Börsen besitzen könnten und so die Jahresperformance ... mehr
AfD: Polizei prüft Anti-Merkel-Tweet von Marcus Pretzell

AfD: Polizei prüft Anti-Merkel-Tweet von Marcus Pretzell

Die Todesopfer des Lkw-Anschlags auf dem Berliner Weihnachtsmarkt lagen noch auf dem Boden, als AfD-Politiker Marcus Pretzell (43) die Tragödie nutzte, um Stimmung gegen Angela Merkels Flüchtlingspolitik zu machen. "Das sind Merkels Tote", twitterte ... mehr
Pressestimmen zum Berlin-Anschlag:

Pressestimmen zum Berlin-Anschlag: "Demokratisch reife Gesellschaft"

Ausführlich kommentiert heute auch die internationale Presse den schockierenden Anschlag von Berlin mit zwölf Toten und Dutzenden Verletzten. Im Zentrum stehen dabei die ewige Reihe der Schocks, denen Deutschland und Europa ausgesetzt ... mehr
Emnid-Umfrage: Die Grünen legen etwas zu - AfD verliert

Emnid-Umfrage: Die Grünen legen etwas zu - AfD verliert

Im Rennen um die dritte Kraft im Parteienspektrum können die Grünen ihren Rückstand auf die AfD auf einen Punkt verkürzen. Das zeigt der Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt. Die AfD verliert einen Prozentpunkt ... mehr

Flüchtlinge: Warum Syrer die jungen Kinder nach Europa schicken

Wenn ein syrisches Flüchtlingskind ohne Eltern in Deutschland ankommt, lasten auf ihm oft die Hoffnungen einer ganzen Familie. Wie bei den Abu Kaschifs. dpa hat Angehörige der Familie getroffen - in einem türkischen Flüchtlingslager und im niedersächsischen Drochtersen ... mehr

BamS-Wahlumfrage: Trend von CDU/CSU gestoppt, AfD legt zu

Die Ankündigung Angela Merkels, erneut als Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, hat der Union nur kurzzeitig Rückenwind verschafft. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die Zeitung "Bild am Sonntag" (BamS) erhebt, verlieren ... mehr

Malu Dreyer wirft AfD kalkulierte Tabubrüche vor

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer ( SPD) hat junge Leute zur Mitarbeit gegen Rechtspopulismus aufgerufen. "Hier kommt etwas ins Rutschen (...), und das muss uns aufrütteln", sagte Dreyer am Samstag beim SPD-Landesparteitag in Ludwigshafen ... mehr

Die Grünen sehen sich als Hauptgegner der AfD

Die rheinland-pfälzischen Grünen sehen sich als wichtigsten politischen Gegenpol zur AfD. "Wir sind die Hauptgegner der Rechtspopulisten", sagte die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner zum Auftakt des Landesparteitags in Idar-Oberstein am Samstag ... mehr

Wie ein Staatssekretär die Parteitagsstrategie zerstört hat

Die Kanzlerin musste auf dem CDU-Parteitag mit dem Doppelpass-Beschluss eine schmerzhafte Niederlage einstecken. Mit Staatssekretär Jens Spahn spielte dabei ein Mitglied ihrer engsten Führungsriege eine zentrale Rolle. Hat die Zerstörung der Parteitagsstrategie Folgen ... mehr

"Fehlstart" für Rot-Rot-Grün in Berlin

Die Opposition im Berliner Abgeordnetenhaus sieht einen "Fehlstart" von Rot-Rot-Grün und Regierungschef Michael Müller ( SPD). Müller hatte bei seiner Wahl nicht alle Stimmen aus seinem Lager auf sich vereinen können. "Das ist kein guter Tag für Herrn Müller", sagte ... mehr

Altkanzler Schröder wirbt für Rot-Rot-Grün - und kritisiert Merkel

Altkanzler Gerhard Schröder ( SPD) hat sich in den anstehenden Bundestagswahlkampf eingeschaltet. Er warf Kanzlerin Angela Merkel vor, Verdruss bei den Wählern zu schüren, und warb für Rot-Rot-Grün. Schröder äußerte sich in der "Wirtschaftswoche". Er sagte dem Magazin ... mehr

"Hart aber fair": So war der Talk über Angela Merkel

Ist Merkel die Lösung oder das Problem? Eigentlich wollte Frank Plasberg die Stimmung in der CDU einfangen - sowohl über Anhänger, als auch Kritiker. Am Ende wurde es leider ein äußerst handzahmer Talk, bei dem niemand so richtig streiten wollte ... mehr

Weshalb die Tagesschau nicht über die Freiburg-Festnahme berichtete

Eine Festnahme im Fall der in Freiburg getöteten Studentin schlägt Wellen. Der Verdächtige ist ein 17-jähriger unbegleiteter Flüchtling. Die ARD rechtfertigt nun ihre Berichterstattung, Regierungspolitiker warnen vor Pauschalurteilen und die AfD instrumentalisiert ... mehr

Österreich und Italien lassen die EU bangen

Die Stimmung ist nicht gut vor diesem Sonntag, weder in Brüssel noch in Berlin. Wenn in Österreich der Rechtspopulist Norbert Hofer die Präsidenten- Wahl gewinnt und in Italien Regierungschef Matteo Renzi mit seinem Verfassungsreferendum scheitert, wird die Angst ... mehr

Wilders, Le Pen und Co.: Angst vor Globalisierung stärkt Rechtspopulisten in Europa

Frankreich, Deutschland, Österreich, die Niederlande - der Zulauf zu Europas neuen Rechten ist ungebrochen. Eine Studie aus 28 Ländern zeigt: Der Erfolg der Populisten speist sich vor allem aus der Angst vor Globalisierung. Der Front National um seine Anführerin Marine ... mehr

AfD verzeichnet Mitglieder-Boom, CDU und SPD schwächeln

Im Gegensatz zu CDU und SPD haben die AfD und die Grünen in Sachsen-Anhalt nach einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" in den vergangenen Monaten an Parteimitgliedern zugelegt. Allein seit der Landtagswahl im vergangenen März habe die AfD 210 Eintritte verzeichnet ... mehr

Grüne und FDP wollen Alterspräsidenten Gauland verhindern

Parteifreunde wollen den 77-jährigen Politikveteran Hans-Christian Ströbele zu einer erneuten Bundestags-Kandidatur überreden. Damit wollen die Grünen - genauso wie die FDP - den AfD-Vizevorsitzenden  Alexander Gauland (75) als Alterspräsidenten verhindern.  "Einzelne ... mehr

Machtkampf bei der AfD: "Sind dabei, uns als Partei selbst aufzulösen"

Rote Karten werden hochgehalten, dann blaue: Stundenlang streitet die AfD beim Listen-Parteitag in Ostwestfalen über Formalien. Der Machtkampf der AfD wird nicht nur auf Berliner Bühne, sondern auch in einer kleinen Konferenzhalle im beschaulichen Ostwestfalen ... mehr

Neue Vorwürfe gegen AfD in Nordrhein-Westfalen

Am 14. Mai wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt - und die dortige AfD steckt in Schwierigkeiten. Die Listenwahl der Kandidaten soll manipuliert worden sein, es soll unausgezählte Stimmzettel geben. Ein Imageschaden ist sicher. Und falls ... mehr

Parteien: Gauland hätte Höcke gerne im AfD-Spitzenteam

Potsdam (dpa) - Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland sieht den rechtsnationalen Thüringer Fraktionschef Björn Höcke im Spitzenteam seiner Partei für den Bundestagswahlkampf. "Dass Björn Höcke zu diesem Team gehört, kann ich mir sehr gut vorstellen ... mehr

AfD: Machtkampf wird zum Zermürbungskrieg gegen Frauke Petry

Lange haben die AfD-Politiker Gauland und Höcke gezögert, die Parteivorsitzende Petry herauszufordern. Nun häufen sich die Angriffe. Anlass ist der Streit um einen Landesverband - doch es geht um viel mehr. Marcus Pretzell macht sich nicht viel Mühe, seinen ... mehr

Generaldebatte: Angela Merkel sagt Populismus den Kampf an

Angesichts des Wahlsiegs von Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) zu Weltoffenheit und verstärktem Kampf gegen Populismus aufgerufen. "Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung", sagte Merkel in der Generaldebatte ... mehr

In der AfD herrscht erneuter Machtkampf wegen der NRW-Liste

In der AfD ist der Machtkampf zwischen Anhängern von Parteichefin Frauke Petry und ihren Gegnern wieder offen ausgebrochen. Die Landesvorsitzenden von Brandenburg und Thüringen, Alexander Gauland und Björn Höcke, kritisieren "Mauscheleien in Hinterzimmern ... mehr

MDR-Umfrage sieht AfD in Sachsen weiter im Höhenflug - CDU verliert

Der Höhenflug der AfD in Sachsen reißt nicht ab: Laut einer Umfrage erreichen die Rechtspopulisten 25 Prozent. Die traditionelle Volksparteien dagegen verlieren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Mitteldeutschen Rundfunks ... mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung: AfD rückt nach rechts - ihre Anhänger mit

Wie die Partei, so auch die Sympathisanten: Anhänger der rechtspopulistischen AfD werden laut einer Studie rechter und radikaler. Der Zwei-Jahres-Vergleich ernüchtert. Mit Hetze gegen Flüchtlinge und anti-islamischen Parolen ist Parteivize Alexander Gauland ... mehr

Mehr zum Thema Alternative für Deutschland im Web suchen

Bad Karlshafen: AfD-Politiker Florian Kohlweg bei Streit angegriffen

Bei einem politischen Streit auf einer öffentlichen Feier im nordhessischen Bad Karlshafen ist der Vorsitzende der AfD im Kreis Kassel nach Angaben seiner Partei am Kopf verletzt worden. Die Polizei Kassel bestätigte, dass in der Nacht zum Sonntag ... mehr

"Die Partei" verklagt Bundestag: Geld zurück wegen "Geld-kaufen"-Aktion?

Im Streit um Zuschüsse des Bundes hat " Die Partei" Klage gegen den Bundestag eingereicht. Die Satirepartei wehrt sich damit gegen eine Geldforderung, die ihre Existenz bedrohen könnte. Die Bundestagsverwaltung verlangt von der Partei ... mehr

Parteien: Südwest-AfD will Bundestagskandidaten wählen - ohne Medien

Kehl (dpa) - Medienvertreter sind endgültig vom Parteitag der baden-württembergischen AfD ausgeschlossen worden. Das ergab eine Abstimmung der stimmberechtigten AfD-Mitglieder in Kehl. Der Landesvorstand hatte bereits zuvor beschlossen, die Presse von der Veranstaltung ... mehr

Thekla Walker: AfD hat "abstruses Demokratieverständnis"

Grünen-Landeschefin Thekla Walker hat der AfD angesichts des Presseausschlusses zu deren Landesparteitag in Kehl ein "abstruses Demokratieverständnis" vorgeworfen. Sie sprach am Samstag beim Landesparteitag der Grünen in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) von einem ... mehr

AfD setzt auf Team um Frauke Petry für Bundestagswahl 2017

Die rechtspopulistische  AfD geht mit einem Spitzenteam in den Bundestagswahlkampf 2017. Damit hat der Bundesvorstand Parteichefin Frauke Petry als alleinige Spitzenkandidatin ausgebremst. Das bestätigte Vorstandsmitglied André Poggenburg.  Auf die Frage, ob aus seiner ... mehr

Wie Angela Merkel AfD-Wähler zur CDU zurückholen will

Tritt Angela Merkel noch einmal an? Am Sonntag dürfte die CDU-Chefin ihre erneute Kanzlerkandidatur erklären. Im Wahlkampf will sie gezielt um Menschen werben, die derzeit bei Populisten "Zuflucht suchen". An einen Abschied glaubt eigentlich niemand mehr. Am Sonntag ... mehr

Pegida-Chef Bachmann geht auf Schmusekurs mit der AfD

Die islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bewegung in Dresden geht auf Schmusekurs mit der Alternative für Deutschland. Während bislang zwischen Pegida-Chef Lutz Bachmann und der AfD- Landesvorsitzenden Frauke Petry Eiszeit herrschte, warb Bachmann am Montag für einen ... mehr

AfD-Politiker: Keine Einladung zum Bundespresseball

Vergangenes Jahr streifte Frauke Petry noch mit ihrem Lebensgefährten Marcus Pretzell durch den Trubel des Bundespresseballs - sie im blauen Abendkleid, er im Smoking. Auf eine Neuauflage dieses Auftritts, womöglich mit anderen Parteispitzen wie dem Baden ... mehr

Stephen Bannon: Der Mann, der Trumps Stabschef werden könnte

Stephen Bannon hatte als  Trumps Wahlkampfchef großen Anteil an dessen Erfolg. Er betrieb aber auch eine rechtsradikale Nachrichtenseite und war angeklagt wegen häuslicher Gewalt. Jetzt könnte er Stabschef des künftigen US-Präsidenten werden. Noch bevor sich die Seite ... mehr

US-Wahl 2016: Sieg von Donald Trump stellt plötzlich alles infrage

Donald Trump ist der neue Präsident der USA - eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen: Ab jetzt, sagen zahlreiche Experten zu t-online.de, sei alles, was wir seit 70 Jahren kennen, infrage gestellt: die liberale westliche Demokratie, der Zusammenhalt ... mehr

Umfrage: Wähler für vierte Kandidatur von Angela Merkel

Deutschlands Wähler wären einer Umfrage zufolge zufrieden, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Bundestagswahl 2017 wieder als gemeinsame Kandidatin von CDU und CSU antreten würde. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für den "Stern". Für Merkels vierte ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: Bundesregierung verliert weiter an Zustimmung

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann würde sich auch im Bund eine Koalition seiner Partei mit der Union wünschen. Doch dieses Modell verliert in der Bevölkerung in einer Umfrage stark an Rückhalt. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend finden ... mehr

CSU-Parteitag in München: Für Horst Seehofer geht es um das politische Erbe

Der CSU-Parteitag wirft seine Schatten voraus und einer muss besonders um seine politische Zukunft bangen: Parteichef Horst Seehofer muss entscheiden, wohin er Partei und eigene Karriere lenkt. Ein Antrag könnte dabei innerhalb der CSU für einen Eklat sorgen ... mehr

AfD drängt Saarland-Verband vergebens zum Wahl-Verzicht

Die AfD-Bundesspitze hat den Landesvorstand der Partei im Saarland aufgefordert, sich nicht an der Landtagswahl im März 2017 zu beteiligen. Das geht aus einem Brief hervor, den die Parteivorsitzenden Frauke Petry und Jörg Meuthen an alle Mitglieder verschickten. Darin ... mehr

Rente in Deutschland: Das wären die Verlierer der Rentenreform

Neue Milliarden für Millionen Rentner auf Kosten der Jungen? Kanzlerin Merkel hat die Reform der Altersvorsorge zur Chefsache gemacht. Die Hintergründe der Rentendebatte. Warum ist die Rente plötzlich wieder ein so großes Thema? Weil ein Bundestagswahlkampf bevorsteht ... mehr

Umfrage: Ein Drittel der Deutschen hält Krieg mit Russland für möglich

Jeder dritte Deutsche hält es einer Umfrage zufolge für möglich, dass es einen militärischen Konflikt mit Russland gibt. 64 Prozent hegen diese Befürchtung nicht. Nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim und den russischen Bombardements in Syrien haben ... mehr

Bundestagswahl: Bekämpfung der AfD hat für CDU keine Priorität

Berlin (dpa) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber will im kommenden Bundestagswahlkampf vor allem die SPD ins Visier nehmen und nicht die AfD. Die Bekämpfung der AfD als neue rechte Konkurrenz im Parteienspektrum habe für die CDU keine Priorität, sagte ... mehr

Facebook-Likes bei AfD: CDU-Ministerkandidat Sascha Ott stolpert

Wittenburg (dpa) - Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern hat ihren designierten Justizminister Sascha Ott zurückgezogen, weil er bei Facebook AfD-Einträge mit "Gefällt mir" markiert hat. Die Bundesvorsitzende Angela Merkel stellte sich bei einem Parteitag in Wittenburg ... mehr

CDU zieht Ministerkandidaten wegen AfD-Like auf Facebook zurück

Sascha Ott war in Mecklenburg-Vorpommern für die CDU als Justizminister vorgesehen. Nun zieht die Partei den Kandidaten überraschend zurück. Hintergrund ist eine Sympathiebekundung auf Facebook. Der Stralsunder Staatsanwalt Ott soll eine Seite der rechtspopulistischen ... mehr

AfD will Social-Bots auf Facebook und Twitter einsetzen

Im Bundestagswahlkampf 2017 werden die sozialen Netzwerke wichtig wie nie. Die AfD will nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" Software-Roboter einsetzen, mit denen automatisiert Botschaften auf Facebook und Co. verbreitet werden ... mehr

SPD-Kanzlerkandidat: Martin Schulz beliebter als Sigmar Gabriel

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, wäre laut einer Umfrage als Kanzlerkandidat der SPD etwas populärer als Parteichef Sigmar Gabriel. Doch während 34 Prozent der Befragten Schulz als geeigneten Kandidaten bezeichnen, stößt er bei 35 Prozent ... mehr

Wie gefährlich sind die "Reichsbürger" wirklich?

Wie gefährlich sind die "Reichsbürger" - und wie eng ihre Verbindungen zur AfD? Hätte man es besser wissen müssen? Der Tod eines Polizisten, erschossen von einem sogenannten Reichsbürger in Franken, hat die Republik erschüttert. Doch schon in den vergangenen Monaten ... mehr

Bill Kaulitz geschockt von AfD-Erfolg

Er lebt in den USA. Doch was in seiner Heimat Deutschland geschieht, bewegt Bill Kaulitz dennoch. Deshalb mache ihn der Erfolg der AfD "wütend", "traurig" und "fassungslos", sagte der " Tokio Hotel"-Sänger der "Mitteldeutschen Zeitung". "Vor allem mit Blick ... mehr

AfD ist Partei der Abgehängten

Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) ist die Partei der Abgehängten und gefühlt Benachteiligten. In einer Allensbach-Umfrage für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) sagten 38 Prozent der AfD-Anhänger, sie gehörten "zu denen ... mehr

Lammert, Bosbach, Hasselfeldt: Viele Polit-Promis verlassen Bundestag

Parlamentspräsident Norbert Lammert ( CDU) hat angekündigt, im kommenden Jahr nicht mehr für den Bundestag zu kandidieren. Auch andere bekannte Volksvertreter wollen nicht mehr antreten. Mit einigen von ihnen verabschiedet sich auch ein Teil der "Generation ... mehr

Dresden stöhnt weiter unter Pegida-Hetze

Im Oktober 2014 mit ein paar Hundert Anhängern in Dresden gestartet hat das fremdenfeindliche Pegida-Bündnis seinen Zenit zwar überschritten. Zum Leidwesen der meisten Einwohner der Landeshauptstadt versammeln sich die Anhänger der Bewegung gegen die angebliche ... mehr

AfD legt in Umfrage zu und überholt die Grünen

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die rechtspopulistische AfD einer neuen Umfrage zufolge an den Grünen vorbeiziehen.  Laut dem Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" käme die AfD unter Partei-Chefin Frauke Petry ... mehr

Merkel fordert konsequente Abschiebungen

Die CDU-Chefin vor dem Parteinachwuchs - das war nicht immer ein Heimspiel. Jetzt nimmt Kanzlerin Merkel die Sorgen junger Mitglieder vor einer Überforderung Deutschlands in der Flüchtlingskrise auf. Die Junge Union ihrerseits räumte vorher einen Stolperstein ... mehr

AfD-Mauschelei: Muss Sachsen wegen Frauke Petry neu wählen?

AfD-Chefin Frauke Petry ließ 2014 aus politischen Gründen einen Kandidaten von der Landtagswahlliste in Sachsen streichen. Damit könnte sie laut "Spiegel" gegen die Verfassung verstoßen haben. Möglicherweise ist die ganze Wahl somit ungültig. Weil die AfD Sachsen ... mehr
 

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).

Verwandte Themen zu Alternative für Deutschland



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018