• Home
  • Themen
  • Angela Merkel


Angela Merkel

Angela Merkel

Das gefährliche Warten auf den Nikolaustag

Die alte Regierung ist noch da und die neue erst im Werden, aber sie muss sich jetzt schon mit Problemen besch√§ftigen, die keinen Aufschub dulden. Immerhin sieht es √∂konomisch erstaunlich g√ľnstig aus.

Die Parteivorsitzenden von Gr√ľnen, FDP und SPD sowie Kanzlerkandidat Olaf Scholz: Die Parteien wollen bis Anfang Dezember die neue Bundesregierung bilden.
Eine Kolumne von Gerhard Spörl

Bisher wurden vor allem Friedrich Merz und Norbert R√∂ttgen als m√∂gliche k√ľnftige CDU-Vorsitzende genannt. Nun ist ein dritter Name im...

Helge Braun (CDU), damals Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister f√ľr besondere Aufgaben, nimmt an der Befragung der Bundesregierung im Plenum im Bundestag teil.

Staatsbesuch in Berlin: Dänemarks Königin Margrethe und ihr Sohn Kronprinz Frederik schauen sich bis Freitag die deutsche Hauptstadt an. Eurofighter eskortierten sie bei der Landung.

Gute Laune in Berlin: Die gesch√§ftsf√ľhrende Bundeskanzlerin Angela Merkel begr√ľ√üt K√∂nigin Margrethe II. und Kronprinz Frederik.

Was ist blo√ü mit Deutschland los? Die vierte Corona-Welle trifft die Bundesrepublik hart, zu wenige Menschen haben sich impfen lassen. Europ√§ische Nachbarn sind √ľberrascht und besorgt.¬†

Merkel und Macron: Der französische Präsident hat es mit einem harten Kurs geschafft, die Impfquote in Frankreich zu steigern.
Von Patrick Diekmann

Schon wieder ein neuer Rekord bei den Corona-Neuinfektionen, die Intensivstationen f√ľllen sich weiter. Und jetzt? Immer mehr Politiker und Experten sprechen sich bundesweit f√ľr st√§rkere Einschr√§nkungen aus.

Karl Lauterbach: Der SPD-Gesundheitsexperte sieht nur noch zwei Optionen f√ľr die kommenden Wochen.

Die Corona-Lage könnte außer Kontrolle geraten, doch die Politik schiebt nur die Verantwortung hin und her. Das liegt auch daran, dass die Ampelkoalition in der harten Realität angekommen ist. Aber nicht nur.

Olaf Scholz, Angela Merkel, und Jens Spahn im Bundestag: Wer hat jetzt eigentlich das Sagen in der Corona-Politik?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

K√ľsschen links und K√ľsschen rechts, die Franzosen m√ľssen bei ihrem Begr√ľ√üungsritual wegen Corona derzeit Verzicht √ľben. Viele halten sich da...

Frankreichs Pr√§sident Emmanuel Macron und Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel geben sich K√ľsschen.

Ihre Kritiker werfen ihr durch ihre Asylpolitik die Spaltung des Landes vor. Bundeskanzlerin Angela Merkel aber zieht eine positive Bilanz¬†‚Äď und das nicht nur in dieser Krise.¬†

Angela Merkel beim G20-Gipfel in Rom: Die Kanzlerin musste in ihrer Amtszeit mehrere Krisen bewältigen.

Im Eklat um eine abgesagte Lesung steigt der Druck auf die deutschen Konfuzius-Institute. Kritiker werfen ihnen Propaganda f√ľr Peking und Spionage an deutschen Unis vor. Hat sich die KP Chinas verzockt?

Xi Jinping beim 100. Geburtstag der Kommunistischen Partei: Der "unantastbare" Präsident.
Von Daniel M√ľtzel

Nach dem Scheitern von Parteichef Armin Laschet startet die CDU den Prozess zur Neuwahl eines Nachfolgers. Bislang sind einige Namen im...

Einen Superstar werden die Christdemokraten als Laschet-Nachfolger kaum finden.

Seit Samstag k√∂nnen CDU-Mitglieder ihre Kandidatur f√ľr den Chefposten bekannt geben. Caroline Bosbach und Kai Whittaker diskutieren im Interview √ľber Kandidaten und die Ausrichtung der Partei.

Norbert R√∂ttgen und Friedrich Merz: Die beiden CDU gelten als Favoriten f√ľr die neue Parteispitze.
Von Sebastian Späth

Zw√∂lf Jahre lang sa√ü Frank Heinrich f√ľr die CDU im Bundestag, jetzt wurde er abgew√§hlt. Und f√ľhlt sich wie befreit. Eine Geschichte √ľber den vielleicht anstrengendsten Beruf der Welt.¬†

Frank Heinrich im Chemnitz: "So etwas schafft es nat√ľrlich niemals in die Tagesschau ‚Äď und eigentlich ist das schlecht."
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Der Innenminister geht bald in den Ruhestand. Langweile f√ľrchtet er dann allerdings nicht. Vor allem seinen Modelleisenbahnen will sich Horst Seehofer dann noch mehr widmen ‚Äď auch Merkel darf dabei nicht fehlen.

Horst Seehofer: Der scheidende Innenminister will sich in seinem Ruhestand mehr seinen Modelleisenbahnen widmen.

F√ľr die scheidende Kanzlerin hei√üt es dieser Tage Abschiednehmen, nun auch vom franz√∂sischen Partner. Beim Treffen in einer Weinregion will Macron ihr eine hohe Auszeichnung verleihen.¬†

Macron und Merkel in Beaune: Die gesch√§ftsf√ľhrende Kanzlerin freut sich √ľber Blumen und eine Flasche Wein.

China st√∂√üt weltweit die gr√∂√üte Menge an Treibhausgasen aus. Bei der UN-Klimakonferenz l√§sst Pr√§sident Xi Jinping sich trotzdem nicht blicken. Peking wei√ü seine Macht √ľber die Zukunft des Planeten zu nutzen.

Der chinesische Präsident Xi Jinping: Zur Weltklimakonferenz reiste er weder an, noch schaltete er sich virtuell dazu.
Von Maximilian Kalkhof

Der Ministerpr√§sident von Sachsen-Anhalt spricht bei "Markus Lanz" die Fehler seiner Partei in den vergangenen Monaten deutlich an. Das soll sich nun √§ndern¬†‚Äď einen Favoriten auf den CDU-Parteivorsitz hat er auch.¬†I Von C. Bartels

CDU-Politiker Reiner Haseloff war bei "Markus Lanz" zu Gast.
Eine TV-Kritik von Christian Bartels

Die Welt bedauert Angela Merkels Abschied. Der Historiker Niall Ferguson ist ganz anderer Meinung¬†‚Ästund warnt: Die vielen Fehler der Kanzlerin werden sich bitter r√§chen.

Migranten auf dem Mittelmeer: Die Klimakrise wird sehr viele Menschen heimatlos machen, warnt Historiker Niall Ferguson.
  • Marc von L√ľbke-Schwarz
  • Florian Harms
Von Marc von L√ľpke und Florian Harms

Wer die Impfung gegen Corona verweigert, folgt einem nat√ľrlichen Gef√ľhl. Leider.

Auch im Universitätsklinikum Magdeburg werden immer mehr Corona-Patienten behandelt.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Die Kanzlerin k√ľndigt harte Ma√ünahmen gegen Ungeimpfte an. Doch das ist ein √§u√üerst bequemer Weg. Denn sie sind nicht unser gr√∂√ütes Problem.

Angela Merkel und Jens Spahn: Sie machen es sich gerade leicht.
  • Annika Leister
Ein Kommentar von Annika Leister

Die Corona-Lage in Deutschland spitzt sich zu: Kanzlerin Merkel hat sich in der CDU-Vorstandssitzung besorgt gezeigt¬†‚Äď und sprach sich f√ľr massive Einschr√§nkungen f√ľr Ungeimpfte aus.¬†

Angela Merkel bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Die Kanzlerin zeigt sich angesichts der steigenden Infektionszahlen sehr besorgt.

Noch hat es die Menschheit in der Hand, die Verw√ľstung des Planeten abzuwenden. Daf√ľr braucht es harte Entscheidungen: Klimaschutz muss wehtun.

Klimaaktivisten um Greta Thunberg demonstrieren am Rande des Weltklimagipfels in Glasgow.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Unter der F√ľhrung von Angela Merkel hat Deutschland eine Klimapolitik verfolgt, die diesen Namen nicht verdient. Auch der letzte gro√üe Auftritt der Kanzlerin ist eine absolute Entt√§uschung.¬†

Die gesch√§ftsf√ľhrende Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der UN-Klimakonferenz in Glasgow: Es ist ihr wohl letzter gro√üer Auftritt in der internationalen Politik.
  • Theresa Crysmann
Von Theresa Crysmann

Wälder gelten als die Lunge unseres Planeten. Aber jede Minute schrumpfen die Flächen in enormem Ausmaß. Nun will sich eine Initiative verstärkt dem Kampf gegen die weltweite Abholzung widmen.

Abgeholzte Wälder: Jede Minute verschwindet eine Fläche die so groß ist, wie 27 Fußballfelder.

Gro√übritannien ist raus, Polen und Ungarn torpedieren, wo sie k√∂nnen: Diese Europ√§ische Union ist wie ein Oldtimer, der nicht mehr zu retten ist. Zeit f√ľr ein neues Fahrzeug ‚Äď mit modernem Antrieb.¬†

Viktor Orb√°n und Mateusz Morawiecki: Ungarn und Polen bereiten der EU schon lange Kopfzerbrechen.
Eine Kolumne von Christoph Schwennicke

Angela Merkel ist noch immer auf Abschiedstour ‚Äď und das offensichtlich in bester Laune. Ihrem Nachfolger Olaf Scholz hinterl√§sst sie eine Krise, mit der sie sich viel zu wenig besch√§ftigt hat.

Olaf Scholz und Angela Merkel in Rom: Na, schönen Dank auch.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Handschlag, Winken oder doch die Faust? In Zeiten der Pandemie sorgen Begr√ľ√üungen f√ľr Herausforderungen. Auch f√ľr die scheidende Kanzlerin Angela Merkel, als sie beim G20-Gipfel auf die K√∂nigin der Niederlande trifft.

K√∂nigin M√°xima und Angela Merkel (Archivbild): Bei ihrer Begr√ľ√üung in Rom mussten die beiden selbst schmunzeln.
Von Nilofar Eschborn

Der Bezirksvorsitzende der CDU W√ľrttemberg-Hohenzollern, Thomas Barei√ü, dr√§ngt auf schnelle Klarheit bei der Frage des CDU-Bundesvorsitzes. In einer Mitteilung vom Sonntag begr√ľ√üte ...

Thomas Bareiß

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website