Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Zahl der Sparkassen-Filialen wird weiter abnehmen


Derzeit gibt es rund 13.000  

Sparkassen-Präsident rechnet mit Schließung weiterer Filialen

13.05.2019, 10:11 Uhr | AFP

Bald nicht mehr so häufig aufzufinden: Sparkassen-Filialen (Quelle: Glomex) (Quelle: ProSieben)

Immer weniger Geldhäuser: Auch bei den Sparkassen wird das Geld abheben schwierig, denn immer mehr Filialen schließen. (Quelle: ProSieben)

Sparkasse: Viele Filialen schließen! Wo kann man noch Geld abheben?

Viele Sparkassen im ländlichen Raum sind nicht mehr rentabel - und schließen. Zur Enttäuschung vieler Kunden. Warum diese Entwicklung stetig weitergeht und wo man jetzt noch Geld abheben kann, erfahren Sie im Video.

Immer weniger Geldhäuser: Auch bei den Sparkassen wird das Geld abheben schwierig, denn immer mehr Filialen schließen. (Quelle: ProSieben)


Bald könnte es noch weniger Filialen der Sparkasse in Deutschland geben. Davon geht der Sparkassen-Präsident aus. Wovon die Schließungen abhängen.

Die Sparkassen in Deutschland werden auch in den kommenden Jahren ihr Filialnetz weiter ausdünnen. Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis sagte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", die Zahl der Filialen werde weiter abnehmen – "das Tempo hat sich aber schon deutlich verlangsamt". Seit 2017 nahm die Zahl demnach um 490 auf bundesweit 13.016 ab.

Das planen die Sparkassen im Wettbewerb mit Google

Abhängig ist dies laut Schleweis vom Verhalten der Kunden: "Das hängt ausschließlich davon ab, wo und auf welchem Weg die Kunden zu uns kommen wollen", sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes der "FAZ". In Lebensentscheidungen wie einer Baufinanzierung wolle auch eine Mehrheit der jungen Leute persönlich beraten werden. "Dafür werden die wenigsten nach meiner Überzeugung künftig einen Robo-Advisor nutzen."


Im Kampf gegen neue Wettbewerber wie Google und Apple im Zahlungsverkehr wollen die Sparkassen das Girokonto zu einer "umfassenden Finanzplattform" ausbauen, sagte Schleweis. "Auf dieser Finanzplattform können Kunden alle Konten und künftig sehr viele andere wirtschaftliche Vorgänge managen", kündigte er an.


Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal