Sie sind hier: Home > Themen >

Donald Trump

Alle News zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten

Donald Trump

Kauf von russischem Raketenabwerhrsystem: Trump äußert Verständnis für Türkei

Kauf von russischem Raketenabwerhrsystem: Trump äußert Verständnis für Türkei

Die Türkei kauft ein russisches Raketenabwehrsystem – und verärgert damit das US-Verteidigungsministerium. Donald Trump aber kann den Argumenten Ankaras etwas abgewinnen. Und gibt Barack Obama die Schuld. US-Präsident Donald Trump hat Verständnis für die Entscheidung ... mehr
Rassismusvorwürfe: Demokratinnen wehren sich gegen Trumps Attacken

Rassismusvorwürfe: Demokratinnen wehren sich gegen Trumps Attacken

Washington (dpa) - Die vier Demokratinnen aus dem US-Kongress, die zum Ziel heftiger Attacken von Donald Trump geworden sind, haben die Äußerungen des US-Präsidenten verurteilt. Trump habe zu einer "unverhohlen rassistischen" Attacke ausgeholt, um von der Korruptheit ... mehr
Rassistische Attacken gegen Demokratinnen: Donald Trumps doppeltes Spiel

Rassistische Attacken gegen Demokratinnen: Donald Trumps doppeltes Spiel

Die US-Öffentlichkeit empört sich über Donald Trumps rassistische Äußerungen über Demokratinnen – ihm ist’s recht, denn er verfolgt damit zwei mittelfristige Ziele. Er hat es wieder einmal geschafft: Die amerikanische Öffentlichkeit dreht sich bereits seit zwei Tagen ... mehr
Donald Trumps rassistischen Attacken –

Donald Trumps rassistischen Attacken – "Die Agenda weißer Nationalisten"

Donald Trump erntet für seine rassistische Attacke immer mehr Kritik – auch aus den eigenen Reihen. Die demokratischen Kongressabgeordneten bezeichnen seine Äußerungen derweil als ein "Ablenkungsmanöver". Die vier demokratischen Kongressabgeordneten, die Donald Trump ... mehr
USA – Nach Angriff in Charlottesville: Neonazi zu lebenslänglich verurteilt

USA – Nach Angriff in Charlottesville: Neonazi zu lebenslänglich verurteilt

Vor zwei Jahren war ein Mann in Charlottesville bei einer Demonstration mit einem Auto in die Menge gerast. Eine Frau starb, Dutzende weitere Menschen wurden verletzt. Nun ist das Strafmaß verkündet worden. Ein bereits zu lebenslanger Haft verurteilter Neonazi ... mehr

Pläne für neue Mondlandung: "Wenn die Chinesen hinfliegen, müssen wir das auch"

Vor rund 50 Jahren betrat der erste Mensch den Mond, später wurde es ruhiger auf dem Erdtrabanten. Mittlerweile gibt es aber wieder Pläne, den Mond erneut zu besuchen. Auch wegen Donald Trump. 50 Jahre nach dem ersten Menschen auf dem Mond übt der Erdtrabant ... mehr

"Dann können sie einfach gehen": Trump verschärft Angriffe auf Kongressfrauen

"Ruhe": In dieser Rede verschärft US-Präsident Trump seine Angriffe auf weibliche Kongress-Abgeordnete. (Quelle: Reuters) mehr

USA: Donald Trumps Regierung verschärft Asylregeln an Grenze zu Mexiko

Donald Trumps Regierung macht an der Grenze zu Mexiko ernst:  Asylsuchende, die durch einen Drittstaat kommen, soll in Zukunft der Antrag auf Schutz untersagt werden. Doch Mexiko ist damit nicht einverstanden. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump wütet gegen Demokratinnen: "Dann sollten sie die USA verlassen"

Donald Trump holt zum Gegenschlag aus:  Erst attackierte er Abgeordnete mit rassistischen Äußerungen auf Twitter. Nach heftiger Kritik von den Demokraten redet sich der US-Präsident nun erneut in Rage. Nach seinen hoch umstrittenen Twitter-Attacken auf mehrere ... mehr

Neuerliche Twitter-Attacken: Rassismus aus dem Weißen Haus? Trump greift Demokratinnen an

Washington (dpa) - Mit verbalen Attacken gegen mehrere Demokratinnen im Kongress hat US-Präsident Donald Trump enorme Empörung ausgelöst. Die betroffenen Frauen, aber auch andere hochrangige Politiker, warfen ihm Rassismus und weißen Nationalismus vor. Trump hatte ... mehr

Angekündigte Festnahmen: Trump spricht von "erfolgreichen" Razzien gegen Migranten

Washington (dpa) - Nach seiner Drohung mit großangelegten Razzien gegen Migranten ohne Aufenthaltspapiere hat US-Präsident Donald Trump von einem Erfolg gesprochen, aber keine Details genannt. Die Razzien der Polizeibehörde ICE seien "sehr erfolgreich" gewesen, sagte ... mehr

Hier legt Trump gegen die US-Demokratinnen nach

Nach rassistischen Tweets: Hier legt Trump gegen die US-Demokratinnen nach. (Quelle: t-online.de) mehr

Medienberichte: Trump will Minister feuern

Laut Medienberichten: Donald Trump will seinen Handelsminister feuern. (Quelle: Reuters) mehr

Donald Trump: Kündigte er das Atomabkommen, nur um Obama zu ärgern?

Die Spannungen zwischen den USA und dem Iran haben ein gefährliches Ausmaß angenommen. Ausgelöst wurde der Konflikt offenbar nur durch eine Laune des amtierenden US-Präsidenten. Erneut sind geheime Einschätzungen des früheren britischen Botschafters Kim Darroch ... mehr

Donald Trump: Geplante Massenabschiebungen – haben Razzien begonnen?

Er hatte es groß angekündigt: Trump will Hunderte nicht registrierte Menschen abschieben lassen – dafür sollte es eine große Polizeiaktion geben. Die Razzien haben nun offenbar begonnen – allerdings in einem kleineren Rahmen. Die US-Behörden haben in kleinem Rahmen ... mehr

Nach Gewinn des WM-Titels - Rapinoe: Nur unter Bedingung ins Weiße Haus

Washington (dpa) - Die amerikanische Fußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe kann sich kaum vorstellen, dass US-Präsident Donald Trump sie noch zu einem Besuch im Weißen Haus überreden könnte. "Dafür würde es sehr viel brauchen", sagte Rapinoe dem US-Fernsehsender ... mehr

Neue Botschafter-Leaks: Trump soll Iran-Atomdeal nur wegen Obama gekündigt haben

London (dpa) - US-Präsident Donald Trump soll nach einem Medienbericht den Atom-Deal mit Iran vor allem aus persönlichen Gründen einseitig aufgekündigt haben, um seinem Vorgänger Barack Obama eins auszuwischen. Die Zeitung "Mail on Sunday" veröffentlichte am Sonntag ... mehr

Facebook muss Rekordstrafe zahlen – Datenschutzskandal

Sehr unangenehme Strafe für Facebook: Das soziale Netzwerk muss Milliarden bezahlen – und wird in einem Bereich eingeschränkt, der seine wichtigste Einnahmequelle betrifft. Wegen gravierender Datenschutzverstöße muss  Facebook in den USA Medienberichten zufolge ... mehr

USA – Louisiana: Sturm "Barry" setzt Südküste unter Wasser

Tropensturm "Barry" ist in Louisiana auf Land getroffen. Der Wind ist weniger heftig als befürchtet, der Region drohen allerdings schwere Überschwemmungen. Der Sturm "Barry", der am Samstag die Südküste der USA erreicht hatte, ist zu einem tropischen Tief herabgestuft ... mehr

Weltraum-Armee: Auch Emmanuel Macron will ein Raumfahrtkommando

Die USA bauen an ihrem "Space Command", Russland und China haben eigene Pläne. Nun mischt auch Frankreich bei der militärischen Eroberung des Weltraums mit. Im September soll es losgehen. Nach den USA, Russland und weiteren Staaten steigt auch Frankreich ... mehr

Donald Trump verkündet: US-Arbeitsminister Alex Acosta tritt zurück

US-Arbeitsminister Alex Acosta hat im Zuge der Missbrauchsvorwürfe gegen den Milliardär Jeffrey Epstein seinen Rücktritt erklärt. Acosta hatte mit diesem einen umstrittenen Justiz-Deal ausgehandelt. Nach den schweren Missbrauchsvorwürfe gegen den Unternehmer ... mehr

Trump ruft den Notstand aus: US-Küste wappnet sich für Sturm

Erst in den frühen Morgenstunden soll der Hurrikan die Küste von Louisana erreichen, doch schon jetzt steht der US-Bundesstaat unter Wasser. New Orleans bereitet sich auf eine Katastrophe vor. Auch Trump ist besorgt. 14 Jahre nach "Katrina" bereitet ... mehr

Trump: Massenabschiebungen sollen Sonntag beginnen

Schon im Juni drohte Donald Trump mit Massen-Abschiebungen, nun will er ernst machen: Über mehrere Tage will die US-Polizei Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung aus dem Land schaffen. US-Präsident Donald Trump hat bestätigt, dass es ab Sonntag ... mehr

Epstein-Affäre: US-Arbeitsminister Acosta tritt zurück

Washington (dpa) - In der Affäre um Missbrauchsvorwürfe gegen den Unternehmer Jeffrey Epstein tritt US-Arbeitsminister Alexander Acosta von seinem Posten zurück. Das gab Präsident Donald Trump im Beisein von Acosta bekannt. Trump sagte, es sei die Entscheidung ... mehr

Epstein-Affäre: US-Arbeitsminister Acosta zurückgetreten

Alexander Acosta: Der US-Arbeitsminister ist nach Kritik an seiner Rolle in der Epstein-Affäre zurückgetreten. (Quelle: t-online.de) mehr

Wie sich Donald Trump als Retter der Umwelt feiern ließ

Donald Trump als Retter der Umwelt? Im Weißen Haus ließ sich der Präsident von seinen Beratern in den Himmel loben  –  unserem Korrespondenten wurde dabei ganz schwindelig. Donald Trump bot diese Woche im Weißen Haus dem beharrlichsten, entschlossensten ... mehr

Zensus: Donald Trump gibt im Streit um Staatsangehörigkeits-Frage nach

Nach wochenlangem Streit verzichtet Donald Trump auf eine Frage nach der Staatsbürgerschaft bei der nächsten Volkszählung. Als eine Niederlage will der US-Präsident das jedoch nicht erscheinen lassen. In der juristischen Auseinandersetzung um die Frage ... mehr

Donald Trump bei "Social-Media-Gipfel": "Die Finger nicht so gut wie das Hirn"

Iran-Konflikt, Clinch mit den Briten, Gerangel mit den Demokraten: Es ist nicht so, als gäbe es keine drängenden Probleme. Der US-Präsident nahm sich dennoch ausgiebig Zeit für zwei seiner Lieblingsthemen: Twitter und Donald Trump. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Donald Trump: US-Präsident ist sauer auf Frankreich – wegen Digitalsteuer

Internetriesen wie Facebook, Google oder Apple sollen in Frankreich künftig eine Digitalsteuer zahlen. Die Trump-Regierung will das Vorgehen nun unter die Lupe nehmen – und erwägt Gegenmaßnahmen. Angesichts der geplanten Einführung einer nationalen Digitalsteuer ... mehr

USA und Katar einigen sich auf Milliarden-Geschäft

Katar hat im Nahen Osten keinen leichten Stand – unter anderem wegen der Beziehung zum Iran. Die Beziehungen zu den USA sind dennoch gut. Ein Milliarden-Deal im Öl- und Waffensektor wurde geschlossen.  Während eines Besuchs des katarischen Emirs in Washington haben ... mehr

Peter Altmaier in Washington – Sein Auftrag: Schlimmeres verhindern

Deutschland drohen harte Schläge der Trump-Regierung. Wirtschaftsminister Peter Altmaier will Zölle und Sanktionen vor Ort verhindern – und erstaunt mit seinem Optimismus. An mangelndem Einsatz soll es nicht scheitern. Peter Altmaier (CDU) hat seinen Besuch ... mehr

Vorwürfe an Boris Johnson - Nach Trump-Kritik: Britischer Botschafter in USA wirft hin

London/Washington (dpa) - Der britische Botschafter in den USA, Kim Darroch, hat nach heftigen persönlichen Attacken durch US-Präsident Donald Trump sein Amt niedergelegt. Das teilte das Außenministerium in London am Mittwoch mit. "Die derzeitige Situation macht ... mehr

US-Frauenfußball: New York feiert Weltmeisterinnen - Rapinoe contra Trump

New York (dpa) - Mit großer roter Sonnenbrille und einem Glas, in dem bestimmt kein Wasser war, tanzte die bestens gelaunte Megan Rapinoe auf den großen Festwagen hinauf. Teamkollegin Kelley O'Hara bot jedem, der ihr "ein oder vier Bier" vorbeibringt, "Bonuspunkte ... mehr

Nach Titel bei Frauen-WM: Megan Rapinoe verstärkt Kritik an Donald Trump

"Ihr schließt Menschen aus, die wie ich aussehen": Megan Rapinoe, Kapitänin der US-Fußballerinnen, bekräftigt in einem Fernsehinterview ihre Kritik an US-Präsident Donald Trump.  US-Fußballstar  Megan Rapinoe schließt einen Besuch der amerikanischen Weltmeisterinnen ... mehr

Wachstum in Europa bedroht - USA und China reden wieder miteinander: Hoffnung für Huawei?

Brüssel/Peking/Washington (dpa) - Die zunehmenden internationalen Spannungen vor allem zwischen den USA und China bedrohen aus Sicht der EU-Kommission immer stärker die Wirtschaft in Europa. Noch behaupteten sich die europäischen Volkswirtschaften, doch Handelskonflikte ... mehr

Nach Kritik an Trump: Britischer Botschafter Darroch in den USA tritt zurück

US-Präsident Trump hatte ihn als "dummen Kerl" und "aufgeblasenen Deppen" beschimpft. Trotz Unterstützung aus London wirft der britische Diplomat in Washington nun hin. Der britische Botschafter in den USA, Kim Darroch, hat sein Amt niedergelegt. Das teilte ... mehr

Handelskrieg: USA und China reden wieder

Im Handelsstreit zwischen den USA und China zeichnet sich eine leichte Entspannung ab. Die USA lockern die Restriktionen – pochen aber auf eine Lösung in ihrem Sinne.  Die USA und China wollen einen neuen Anlauf für die Lösung ihres Handelskonflikts nehmen ... mehr

Iran-Konflikt: Tankerangriffe im persischen Golf – USA wollen Bündnis zum Schutz

Die USA und der Iran überziehen sich weiter mit Drohungen. Aus dem Iran heißt es: "Unsere Raketen werden ihre flugzeugträger zerstören". Die USA wollen Schutz in einem Bündnis suchen.  Ein Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden hat die USA nach einer Agenturmeldung ... mehr

Nach Botschafter-Leak: Trump beschimpft Diplomaten als "dummen Kerl"

Der Streit zwischen Trump und der britischen Regierung geht in die nächste Runde.  Trump bezeichnet den Diplomaten als "dummen Kerl" und greift Premierministerin May an. Der britische Außenminister keilt zurück. US-Präsident  Donald Trump hat seine Serie harscher ... mehr

US-Berufungsgericht: Trump hat kein Recht, seine Kritiker bei Twitter zu blockieren

Trump teilt gerne auf Twitter aus – zuletzt nannte er den britischen Botschafter in den USA einen "dummen Kerl". Ist es aber zulässig, wenn der US-Präsident  bestimmten Twitter-Nutzern den Zugang zu seinen Botschaften verwehrt? US-Präsident Donald Trump darf Nutzer ... mehr

USA: Trump-Gegner Tom Steyer will nun doch US-Präsident werden

Der Milliardär und Umweltaktivist Tom Steyer hat seine Bewerbung als Präsidentschaftskandidat der Demokraten erklärt. In einem Bewerbungsvideo kritisierte der 62-Jährige vor allem US-Konzerne. Der ehemalige Hedgefonds-Manager und Philantrop Tom Steyer bewirbt ... mehr

Brief nach Brüssel: Iran informiert EU über Teilausstieg aus Atomdeal

Teheran (dpa) – Der Iran hat die EU schriftlich über seine Entscheidung für eine höhere Urananreicherung informiert. Medienangaben zufolge teilte Außenminister Mohamed Dschawad Sarif in einem Schreiben an die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini ... mehr

Missbrauchsfall Jeffrey Epstein: Eine Belastung für die Trump-Regierung

Es geht um Sex, Pädophilie und die Frage, was sich die Mächtigen erlauben können: Der US-Milliardär Jeffrey Epstein sitzt hinter Gittern – sein Fall könnte der US-Regierung Probleme machen. Selbst in einer Wohngegend voller Millionäre und Milliardäre sticht sein Anwesen ... mehr

USA: Erster Demokrat zieht sich aus Präsidentschaftsrennen zurück

Für das Amt von Präsident Donald Trump gibt es in den USA viele Bewerber. Im kommenden Jahr wird gewählt – der erste Anwärter von der Opposition hat nun das Handtuch geworfen. Bei den US-Demokraten hat ein erster Präsidentschaftsanwärter das Handtuch geworfen ... mehr

USA: Donald Trump will die Umwelt schützen – aber nicht auf Kosten von Jobs

Zunächst nannte er den Klimawandel eine Erfindung Chinas, jetzt gibt US-Präsident Donald Trump an, der Umweltschutz sei seiner Regierung wichtig. Von Obamas Linie rückte er demnach ab, um Jobs zu erhalten.  US-Präsident Donald Trump hat den Kurswechsel seiner Regierung ... mehr

Neues Gesetz in New York: Kongress soll Zugang zu Trump-Steuern erhalten

Donald Trump verweigert dem US-Kongress weiterhin Einsicht in seine Finanzen. Ein neues Gesetz in New York könnte den Abgeordneten nun doch Zugang zu seinen Steuerunterlagen verschaffen. Der Druck auf US-Präsident Donald Trump zur Offenlegung seiner ... mehr

"Kein Mangel an amerikanischer Entschlossenheit"

Die USA wollen ihren Druck auf den Iran mit Sanktionen weiter aufrecht erhalten. Das Land sei entschlossen, eine iranische Atombombe zu verhindern. Teheran bestreitet, Nuklearwaffen anzustreben.  Die USA werden den Druck auf den Iran nach den Worten ihres Nationalen ... mehr

Besuch in den USA: Altmaier erwarten im Trump-Land zahlreiche Konflikte

Der Wirtschaftsminister ist auf Reisen. Diesmal geht es in die USA – immer noch ein Freund und Partner, wie Altmaier betont. Die Beziehungen sind angespannt, es gibt zahlreiche Konflikte.  Zukunftstechnologien, Handelspolitik und die Rolle deutscher Unternehmen ... mehr

Jeffrey Epstein: US-Milliardär soll dutzende Minderjährige missbraucht haben

Jeffrey Epstein pflegt Kontakte zu wichtigen Persönlichkeiten in den USA, darunter Donald Trump und Bill Clinton. Jetzt erhebt die US-Staatsanwaltschaft Sexhandelsvorwürfe gegen den Milliardär. Dutzende minderjährige Mädchen soll der US-Milliardär Jeffrey Epstein ... mehr

UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet "schockiert" über Zustände in US-Flüchtlingslagern

Die Menschen bekommen kein Wasser, Kinder schlafen auf dem Boden: Alltag in US-Auffanglagern. Eine UN-Vertreterin zeigt sich entsetzt. Der Präsident will der Presse Zugang zu den Lagern gewähren.  UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet hat sich am Montag ... mehr

Donald Trump wettert nach geleakten Berichten gegen britischen Botschafter

Donald Trump ist der mächtigste Mann der Welt, trotzdem charakterisiert ihn Großbritanniens Botschafter in den USA laut einer Zeitung als "unfähig". Trump schießt zurück: Der Diplomat habe seinem Land keinen guten Dienst erwiesen. US-Präsident  Donald Trump ... mehr

Iran-Konflikt: Donald Trump warnt Teheran: "Seid besser vorsichtig"

Der Iran kündigt an, seine Urananreicherung zu erhöhen – ein Schritt mit möglicherweise gefährlichen Konsequenzen. US-Präsident Trump richtet scharfe Worte an die Adresse Teherans. US-Präsident  Donald Trump hat dem Iran gedroht, nachdem das Land angekündigt hatte ... mehr

Frauen-WM 2019: Das sagt Trump zum Titel der kritischen US-Fußballerinnen

Bei den US-Fußballerinnen ist Donald Trump alles andere als beliebt. Mit Superstar Megan Rapinoe legte er sich bereits via Twitter an. Nach deren Gewinn des WM-Titels gibt er sich nun zahmer. Donald Trump hat den US-Fußballerinnen bei Twitter zum Gewinn des vierten ... mehr

Frauen-WM: Dank Trump-Kritikerin Rapinoe – die USA sind Weltmeisterinnen!

Angeführt von Superstar Megan Rapinoe haben sich die US-Amerikanerinnen zum vierten Mal den WM-Titel gesichert. Im Finale gegen die Niederlande taten sie sich aber lange schwer. Die US-Fußballerinnen sind zum vierten Stern gestürmt. Der Rekordweltmeister besiegte ... mehr

Ischinger zur Iran-Krise: Europa sollte auf Russland und China setzen

Die Krise am Persischen Golf eskaliert, das Atomabkommen mit Iran ist faktisch am Ende. Experte Wolfgang Ischinger erklärt mögliche Auswege aus der Krise und Trumps seltsame Sonderbehandlung Nordkoreas. t-online: Herr Ischinger, heute läuft das Ultimatum ... mehr
 


shopping-portal