• Home
  • Themen
  • Emmanuel Macron


Emmanuel Macron

Emmanuel Macron

Nach SpĂ€hangriffen mit Pegasus: Israel grĂŒndet Spezialteam

Pegasus soll die Handys von Staats- und Regierungschefs, ranghohen FunktionÀren, Journalisten und Aktivisten ausgespÀht haben...

In Frankreich sollen rund 30 Journalisten und Chefs von Medienunternehmen ĂŒberwacht worden sein.

Die Corona-Zahlen steigen wieder an. Frankreich erhöht deshalb den Druck auf Ungeimpfte und fĂŒhrt fĂŒr Ärzte und Pflegepersonal eine Impfpflicht ein. Ein Vorbild auch fĂŒr Deutschland?

Eine Frau wird geimpft: Frankreich fĂŒhrt eine Impfpflicht fĂŒr das Gesundheitspersonal ein.
  • Saskia Leidinger
Von Saskia Leidinger, Liesa Wölm

Wer im Krankenhaus oder Pflegeheim arbeitet, muss sich in Frankreich bis September impfen lassen. Das hat PrĂ€sident Macron angekĂŒndigt. Die Pflicht hat umgehend zu mehr gebuchten Terminen gefĂŒhrt.

Eine Mitarbeiterin zieht eine Impfdosis in einem französischen Impfzentrum auf: FĂŒr Gesundheitspersonal wird die Spritze nun Pflicht in dem Land. (Archivfoto)

In der Klimapolitik sieht Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier den Schwarzen Peter bei den GrĂŒnen. Deren Forderungen wĂŒrde das Land spalten. Er hat auch ein Beispiel parat.

Peter Altmaier bei einem Unternehmensbesuch (Archivbild). Der Wirtschaftsminister kritisiert die Klimapolitik der GrĂŒnen.

Der große Eklat blieb beim Polen-Besuch von Außenminister Heiko Maas aus. Doch die Konflikte bleiben, besonders in der Russland-Politik. Das bringt Deutschland in ErklĂ€rungsnot.

Verlegeschiff fĂŒr die Pipeline Nord Stream 2: Die Kritik an dem deutsch-russischen Projekt reißt nicht ab.
Von Patrick Diekmann

Mit Spannung wurde das Ergebnis der Regionalwahlen in Frankreich erwartet. Die Abstimmung gilt als Stimmungstest fĂŒr die PrĂ€sidentschaftswahl im kommenden Jahr – und zeigt eine klare Verliererin.

Marine Le Pen: Die Regionalwahlen gelten als Stimmungstest fĂŒr die PrĂ€sidentschaftswahlen 2022.

Wie verlĂ€sslich ist der russische Impfstoff Sputnik V? Die WHO hat wĂ€hrend einer ÜberprĂŒfung MĂ€ngel in der Herstellung entdeckt. Der Kreml beschwichtigt. Alle Infos im Newsblog.

Produktionslinie von Sputnik V: Die MĂ€ngel seien laut Kreml beseitigt.

Die Regionalwahlen in Frankreich sind ein Stimmungstest fĂŒr Emmanuel Macron vor den PrĂ€sidentschaftswahlen. Große Chancen hat seine Partei nicht. 

Emmanuel Macron auf dem G7-Gipfel im britischen Carbis Bay: Frankreichs PrÀsident könnte bei der Regionalwahl eine deutliche Niederlage einfahren.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Voll besetzte Stadien wĂ€hrend der EM mögen das Herz der Fußballfreunde höher schlagen lassen, die Bundeskanzlerin ist eher besorgt. Sie Ă€ußerte sich zu der Frage, ob das EM-Finale mit Zuschauern in London eine gute Idee sei.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz in Berlin am Freitag. Sie zeigte sich skeptisch angesichts voller EM-Stadien.

Joe Biden ist der erste PrĂ€sident, den die Queen ohne ihren kĂŒrzlich gestorbenen Mann Philip willkommen heißt. Der hatte GĂ€ste gerne mit Witzen belustigt. Das macht die 95-jĂ€hrige Monarchin jetzt selbst.

US-PrÀsident Joe Biden und seine Frau Jill besuchen die Queen in Windsor.
Symbolbild fĂŒr ein Video

Beim G7-Gipfel tritt US-PrĂ€sident Joe Biden den Beweis an, dass die VerbĂŒndeten nach den Trump-Jahren wieder auf die USA bauen können. Doch einige Differenzen werden bleiben.

US-PrĂ€sident Joe Biden und Englands Premierminister Boris Johnson beim G7-Gipfel. Der Wechsel im Weißen Haus hat viele Staatschefs erleichtert.

Die StrÀnde aus Rosamunde Pilchers Liebesromanen sind im Ausnahmezustand. Politiker tagen im Luxushotel, Protest sammelt sich ringsum. Eines der wichtigsten Themen ist die Klimakrise. 

Gang zum Familienfoto: Boris Johnson ist als Premierminister Gastgeber des G7-Gipfels in Großbritannien.
  • Theresa Crysmann
Von Theresa Crysmann

Die Masken fallen, Corona scheint besiegt, der PrÀsident ist wieder ein Freund: Amerika zeigt der Welt eine neue NormalitÀt. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Genau!

Joe Biden, Emmanuel Macron beim G7-Gipfel: Die Zweifel an den USA bleiben.
Eine Kolumne von Fabian Reinbold, Washington

Traditionell kommen beim G7-Gipfel die Staats- und Regierungschefs zum Gruppenfoto zusammen. Beim Treffen in England auch Königin Elisabeth II. Platz – und lockerte die Stimmung mit einem Scherz auf.

Queen Elisabeth II. spricht am Rande des G7-Gipfels mit Angela Merkel und dem französischen PrÀsidenten Emmanuel Macron.

FĂŒr Boris Johnson steht beim G7-Gipfel viel auf dem Spiel. Er muss die Beziehungen zu den USA aufwĂ€rmen – und seinen Flirt mit Donald Trump vergessen machen. 

Carbis Bay Hotel: Premierminister Boris Johnson und seine Frau Carrie Johnson empfangen US-PrÀsident Joe Biden und First Lady Jill Biden vor dem G7-Gipfel.
Von Patrick Diekmann

Die politische Stimmung in Frankreich heizt sich auf. Das hat nun auch der französische PrĂ€sident zu spĂŒren bekommen: Nachdem ein Mann Macron eine Ohrfeige verpasste, rĂ€tselt das Land ĂŒber die HintergrĂŒnde.

Tain-l'Hermitage: Bei einem Besuch in der Gemeinde wird Macron von einem Mann ins Gesicht geschlagen.

Emmanuel Macron ist derzeit auf "Tour de France" in seiner Heimat unterwegs, um die Stimmung im Volk ausloten. Nicht ĂŒberall wurde er freundlich empfangen. Ein BĂŒrger wurde ĂŒbergriffig.

Emmanuel Macron, PrĂ€sident von Frankreich: Bei einer Reise nach SĂŒdfrankreich wollte er die HĂ€nde von Schaulustigen schĂŒtteln, und wurde ins Gesicht geschlagen.

Nach der erneuten MachtĂŒbernahme des MilitĂ€rs in Mali zieht Frankreich Konsequenzen. Die gemeinsamen Armee-EinsĂ€tze mit den einheimischen SicherheitskrĂ€ften sollen zunĂ€chst ausgesetzt werden.

Französische Soldaten auf Patrouille: Frankreich ist mit ĂŒber 5.000 Soldaten im Rahmen eines Anti-Terror-Einsatzes in Mali.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website