Sie sind hier: Home > Themen >

Militär

Thema

Militär

Türkei: Deutschland liefert weiter massiv Kriegswaffen – trotz Spannungen

Türkei: Deutschland liefert weiter massiv Kriegswaffen – trotz Spannungen

Die Türkei ist mit Abstand wichtigster Abnehmer für deutsche Kriegswaffen – trotz des zunehmend autokratischen Systems dort. Zuletzt erteilte die Bundesregierung wieder deutlich mehr Exportgenehmigungen. Die Türkei hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres ... mehr
Parade auf den Champs-Élysées - Merkel und Macron: Gesten der Versöhnung am Nationalfeiertag

Parade auf den Champs-Élysées - Merkel und Macron: Gesten der Versöhnung am Nationalfeiertag

Paris (dpa) - Frankreich, Deutschland und andere EU-Partner haben beim französischen Nationalfeiertag deutlich den Willen für mehr Europa bei der Verteidigung signalisiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verfolgte mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ... mehr
Schutz für Satelliten: Macron will militärisches Weltraumkommando aufbauen

Schutz für Satelliten: Macron will militärisches Weltraumkommando aufbauen

Paris (dpa) - Der französische Präsident Emmanuel Macron hat den Aufbau eines militärischen Weltraumkommandos angekündigt. "Um die Entwicklung und Verstärkung unserer Fähigkeiten im Weltraum zu gewährleisten, wird im kommenden September ein großes Raumfahrtkommando ... mehr
Details nicht bekannt: China sanktioniert US-Firmen wegen Waffendeal mit Taiwan

Details nicht bekannt: China sanktioniert US-Firmen wegen Waffendeal mit Taiwan

Peking (dpa) - China verhängt Sanktionen gegen amerikanische Firmen, die an dem jüngsten Waffengeschäft der USA mit Taiwan beteiligt sind. Der Sprecher des Außenministeriums, Geng Shuang, sagte in Peking, die Rüstungslieferungen seien eine "ernste Verletzung ... mehr
Anführer noch auf freiem Fuß - Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Anführer noch auf freiem Fuß - Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Khartum (dpa) - Im Sudan ist nach Angaben der regierenden Militärs ein Putschversuch verhindert worden. Verantwortlich dafür seien mehrere Mitglieder der Streitkräfte und Sicherheitskräfte sowie einige, die bereits im Ruhestand seien. Demnach sollte mit dem Putsch ... mehr

Krise im Sudan - Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Khartum (dpa) - Im Sudan ist nach Angaben des regierenden Militärs ein Putschversuch verhindert worden. Verantwortlich dafür seien Mitglieder der Streitkräfte und Sicherheitskräfte, teilte der Leiter des Sicherheitskomitees des militärischen Übergangsrats, Dschamal ... mehr

Drastischer Anstieg der Rüstungsexporte sorgt für Unmut

Drei Jahre lang sind die Rüstungsexporte kontinuierlich gesunken. Jetzt gibt eine Trendwende – und Zweifel, ob die Genehmigungspraxis der Bundesregierung mit dem Koalitionsvertrag vereinbar ist. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat die sprunghafte Zunahme ... mehr

Deutschland exportiert wieder mehr Waffen – an diese Länder gehen sie

Nach drei Jahren Flaute bei  deutschen Rüstungsexporten  zeigt die Kurve jetzt wieder steil nach oben. Der beste Kunde ist ein Land, das nicht gerade zu den engsten Partnern Deutschlands in der EU gehört. Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr ... mehr

Nach Forderung der USA: Paris und London wollen Soldaten nach Syrien schicken

Washington (dpa) - Frankreich und Großbritannien haben nach einem Medienbericht einer Bitte der US-Regierung zugestimmt und wollen zusätzliche Soldaten nach Syrien schicken. Die beiden Regierungen würden sich zu einer "geringfügigen" Erhöhung ihrer Truppenzahl ... mehr

Einsatz in Syrien: Bundesregierung erteilt US-Bitte nach Bodentruppen Absage

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die US-Bitte um deutsche Bodentruppen für den Einsatz gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) in Syrien abgewiesen. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte in Berlin, dass die Regierung nur die bisherigen ... mehr

Syrien-Konflikt: Bundesregierung erteilt US-Bitte nach Bodentruppen Absage

Die USA wollen, dass Deutschland die Anti-IS-Koalition in Syrien durch den Einsatz von Bodentruppen unterstützt. Die Bundesregierung äußerte sich nun eindeutig zu dieser Forderung. Die Bundesregierung hat der US-Bitte um deutsche Bodentruppen für den Einsatz gegen ... mehr

Ersatz für US-Soldaten: USA wollen deutsche Bodentruppen für Anti-IS-Einsatz

Berlin (dpa) - Die USA fordern deutsche Bodentruppen für den Einsatz gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Bürgerkriegsland Syrien. Der US-Sonderbeauftragte für Syrien und die internationale Anti-IS-Koalition, James Jeffrey, hat die Bundesregierung ... mehr

Iran-Konflikt: Ajatollah droht den USA - Mehr Urananreicherung ab Sonntag?

Teheran/Washington (dpa) - Ein einflussreicher iranischer Ajatollah hat den USA gedroht, der Iran werde den Persischen Golf bei einem militärischen Angriff in ein "rotes Meer" verwandeln. Ajatollah Ali Mowahdei Kermani sagte beim Freitagsgebet in der Hauptstadt Teheran ... mehr

Kriegsverbrecher-Prozess: Navy-Seals-Soldaten von Mordvorwurf freigesprochen

Washington (dpa) - Ein hochdekorierter Soldat der US-Spezialeinheit Navy Seals ist in einem Militärgerichtsverfahren in den USA vom Vorwurf der Ermordung eines Gefangenen im Irak freigesprochen worden. Eine Sprecherin der US-Marine teilte mit, die Jury in San Diego ... mehr

Keine Entspannung in Sicht: Iran lehnt Gespräche mit USA ab

Teheran/Washington (dpa) - Im Konflikt mit den USA hat die iranische Führung neue Verhandlungen und jegliche Kompromisse entschieden abgelehnt. "Die Forderungen der Amerikaner nach Verhandlungen sind nur ein Trick", sagte Irans oberster Führer, Ajatollah Ali Chamenei ... mehr

Grenze USA-Mexiko: 15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

Cancún (dpa) - Wenige Wochen nach einer Einigung im Streit mit den USA um Migration und Zölle hat Mexiko knapp 15.000 Soldaten an der Grenze zwischen den beiden Ländern eingesetzt. Sie unterstützten die nationale Migrationsbehörde dabei ... mehr

Toter bei Eurofighter-Kollision: Anwohner in Mecklenburg-Vorpommern beunruhigt

Tragisches Unglück bei einer Übung der Luftwaffe am Himmel über Mecklenburg-Vorpommern. Zwei Kampfflugzeuge stürzen nach einer Kollision ab, ein Pilot stirbt. Die Anwohner sind beunruhigt. Zwei Rauchsäulen am Himmel zeugen am Montag vom schwersten Unglück der Luftwaffe ... mehr

Ursula von der Leyen im Interview: "Digitalisierung muss Chefsache sein"

Kommt Deutschland bei der Digitalisierung voran? Wie gut sind wir gegen Cyber-Angriffe gewappnet? Und sind autonome Kampfroboter eine Option für die Bundeswehr? Die Verteidigungsministerin antwortet im großen t-online.de-Interview. Die Klimakrise ist das eine Schlagwort ... mehr

Bundeswehr-General soll Stabschef in US-Armee werden

Die US-Armee in Europa (USAREUR) hat Deutschland den Posten des Stabschefs in ihrem Hauptquartier in Wiesbaden-Erbenheim angeboten. Generalleutnant Donald M. Campbell, der Kommandierende General der US-Army in Europa, bestätigte dem "Wiesbadener Kurier ... mehr

Neue Dimension: Fremde Militärs zahlen Mio. an deutsche Forscher

Deutsche Forscher haben von fremden Militärs offenbar weit mehr Aufträge erhalten als bisher bekannt. Das berichteten der Sender NDR und die "Süddeutsche Zeitung". Für 11,5 Millionen Dollar (8,44 Millionen Euro) halfen die Wissenschaftler etwa bei der Entwicklung ... mehr

Krauss-Maffei Wegmann: Panzer-Affäre um KMW in Griechenland zieht weitere Kreise

Die Affäre um Millionen-Schmiergelder von Rüstungskonzernen in Griechenland weitet sich aus. Griechische Medien veröffentlichten am Wochenende die gesamte Aussage des griechischen Unternehmers Dimitrios Papachristou vor der Justiz. Darin nannte Papachristou mehrere ... mehr

Ursula von der Leyen feuert Staatssekretär Stéphane Beemelmans

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat ihren Staatssekretär Stéphane Beemelmans entlassen. Das teilte die CDU-Politikerin am Donnerstagmorgen Verteidigungspolitikern des Bundestags mit, wie die Nachrichtenagentur dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Beemelmans ... mehr

Verteidigungsministerium nennt Mehrkosten und Verzögerungen bei Rüstungsprojekten

Dem Bundeshaushalt drohen zusätzliche Ausgaben von etwa drei Milliarden Euro. Das schätzen die Grünen, nachdem das Verteidigungsministerium eine Liste mit Kostenexplosionen ... mehr

Anthrax-Skandal: Ursachen wohl nicht mehr genau zu klären

Landstuhl (dpa/lrs) - In der Affäre um Anthrax-Sporen in einem Labor der US-Streitkräfte in der Pfalz im Frühsommer lassen sich die exakten Ursachen wohl nicht mehr klären. Das rheinland-pfälzische Innenministerium fasste eine Analyse von US-Behörden zusammen: "Es wurde ... mehr

Panzer, Raketen, Hubschrauber: Russlands Waffenschmieden boomen - trotz Sanktionen

Mehr Umsatz trotz Isolation durch den Westen: Russlands Waffenbauer verzeichnen ein Plus von bis zu 50 Prozent. Der Kreml rüstet seine Armee mit modernen Waffen hoch - aber auch die Exporte ins Ausland wachsen. Sanktionen? Welche Sanktionen? Den größten russischen ... mehr

Ägypten: Militär kontrolliert Schattenreich aus unkontrollierten Firmen

Hotels, Autofabriken, Bäckereien: Ägyptens Militär kontrolliert ein riesiges Schattenreich aus Firmen, die sich jeder Kontrolle entziehen. Die Generäle blockieren Reformen und lähmen die Wirtschaft. Wenn sich das nicht ändert, wird auch der nächste Präsident keine ... mehr

Spaniens Militär in finanziellen Nöten

Harte Zeiten für das spanische Militär: Die Streitkräfte befinden sich in schweren finanziellen Nöten. Um Geld zu sparen greift man daher zu ungewöhnlichen Mitteln, so werden noch funktionsfähige Schiffe verliehen oder gar verschrottet. Die Zeitung "El País" berichtet ... mehr

Der Bundeswehr gehen die Piloten aus

Nächste Hiobs-Botschaft von der Bundeswehr: Der Truppe fehlen Piloten für  Auslandseinsätze mit dem  Kampfhubschrauber Tiger. Das berichtet der "Spiegel". Derzeit verfügten nur 18 Piloten über die Voraussetzungen für derartige Einsätze, schreibt das Nachrichtenmagazin ... mehr

Personalproblematik bei der Bundeswehr

Die Verteidigungsministerin schlägt Alarm: Ursula von der Leyen warnt, die  Bundeswehr müsse sich weiter modernisieren, um ihr "gigantisches Personalproblem" zu lösen. "Im zivilen Bereich überaltert, kaum Systematik in der Nachwuchsgewinnung und wachsende Aufgaben ... mehr

Ivanka Trump kommt zu G20-Frauenkonferenz

Die Tochter von US-Präsident Donald Trump will am 25. April an einem Berliner Forum teilnehmen, welches das Ziel verfolgt, die Rolle der Frauen in der Wirtschaft zu stärken. Ivanka Trump werde auf Einladung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Dialogveranstaltung ... mehr

Bundeswehr: Erlaubnis Kampfdrohne zu beschaffen

Die Bundeswehr darf sich Kampfdrohnen bei einer israelischen Firma beschaffen, das hat ein Gericht entschieden. Ein US-Konzern hatte gegen die Pläne des Verteidigungsministeriums geklagt. Das Oberlandesgericht Düsseldorf wies die Beschwerde von General Atomics ... mehr

Japan: US-Seesoldaten nach Schiffskollision mit Handelsschiff tot

Ein US-Kriegsschiff ist bei der Kollision mit einem Containerschiff vor der Küste Japans beinahe gesunken, mehrere Seeleute kamen ums Leben. Die Leichen der Besatzungsmitglieder seien in den überfluteten Schlafräumen des Kriegsschiffs entdeckt worden, teilte ... mehr

Mali ? Deutsche Soldaten unter Beschuss

Im westafrikanischen Krisenstaat Mali sind Bundeswehrsoldaten während einer Patrouillenfahrt beschossen worden. Die Schüsse fielen am Mittwoch gegen 5.00 Uhr Ortszeit im Norden der früheren Rebellenhochburg Gao. Es habe keinen Personen- oder Sachschaden gegeben ... mehr

Bundeswehr zeigt Oberstleutnant an

Im Streit um die Führungskultur bei der Bundeswehr geht die Truppe gegen einen Oberstleutnant rechtlich vor. Dieser soll sich kritisch über Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen geäußert haben, berichtet "Spiegel Online". Der Offizier vom "Zentrum ... mehr

Von der Leyen unter Druck – Sex-Rituale bei der Kampfsanitäter-Ausbildung

Ministerin von der Leyen muss sich mit einem neuen Bundeswehr-Skandal befassen: An einer Kaserne für Elitesoldaten in Pfullendorf wurden nach "Spiegel"-Informationen abscheuliche Ausbildungspraktiken und Gewaltrituale aufgedeckt. Es geht um Erniedrigungen von Rekruten ... mehr

Bundeswehr: Von der Leyen hat Problem mit Drohnen

Der amerikanische Rüstungshersteller General Atomics hat mit einer Anhörungsrüge beim Oberlandesgericht Düsseldorf erreicht, dass das Zuschlagsverbot für das Kampfdrohnen-Projekt der Bundeswehr erneuert wurde. Bis der Senat über die Rüge entscheidet, darf die Bundeswehr ... mehr

Verteidigungsministerium bestätigt: Sexuelle Übergriffe bei Bundeswehr

Nach dem Skandal um entwürdigende Rituale in der Elite-Kaserne der Bundeswehr in Pfullendorf beschäftigen weitere Belästigungs- und Mobbingvorwürfe die Truppe. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ermittelt unter anderem wegen sexueller Belästigung und Volksverhetzung ... mehr

Von der Leyen attackiert Trump und Gabriel

Im Koalitionsstreit um die deutschen Verteidigungsausgaben hat Ressortchefin Ursula von der Leyen (CDU) ihrem Außenamts-Kollegen Sigmar Gabriel (SPD) schwere Vorwürfe gemacht. Dessen Kritik an den Ausgabezielen nannte sie einen "Rückfall in die unselige Debatte ... mehr

Bundeswehrjets zwingen erneut Flugzeug zum Landen

Wegen eines unterbrochenen Funkkontakts haben zwei Bundeswehrjets eine koreanische Passagiermaschine zum Stuttgarter Flughafen begleitet und zum Landen gebracht. Das war das zweite Passagierflugzeug in zwei Tagen, dessentwegen die Luftwaffe aufgestiegen ist. Die Boeing ... mehr

Bundeswehr: Interne Beschwerden nehmen zu

Bei der Bundeswehr haben interne Beschwerden über sexuelle Belästigung, rechtsextreme Auswüchse und Fehlverhalten von Vorgesetzten im ersten Halbjahr 2017 massiv zugenommen. Das berichtete die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf Daten ... mehr

Neuer Kampfjet für die Bundeswehr

Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam einen neuen Kampfjet entwickeln. Das Flugzeug soll langfristig die aktuellen Flotten und damit auch den Eurofighter ersetzen. "Unser Wunsch ist es, eine neue Generation gemeinsamer Kampfflugzeuge zu haben", sagt Frankreichs ... mehr

Wegen G20-Gipfel ordnet Bundeswehr Uniformverbot an

Die Bundeswehr hat einem Bericht zufolge die Soldaten im Raum Hamburg aufgefordert, zum Schutz vor Übergriffen während des G20-Gipfels keine Uniform zu tragen. Es müsse damit gerechnet werden, dass Soldaten in Uniform während der angekündigten Proteste angegriffen ... mehr

Ursula von der Leyen: Auf aussichtsloser Mission

Die Bundeswehr wird seit Monaten von einer Skandalserie erschüttert. Ursula von der Leyen bemüht sich um Schadensbegrenzung – und schadet dabei vor allem sich selbst. Die Ministerin hat ihr Vertrauen verspielt. Ursula von der Leyen muss in diesen Tagen ... mehr

Bundeswehr will mit Design-Zimmern locken

Bundeswehr-Stuben sind bisher nicht unbedingt für ihren Wohnkomfort bekannt. Das soll sich jetzt ändern. Gemeinsam mit einem bayerischen Hersteller setzt die Truppe auf neuen Wohnschick. Grüner Boden, ein heller Holzton für die Schränke und dunkle Akzente ... mehr

Von der Leyen: "Dieser Verlust wiegt schwer"

Verteidigungsministerin  Ursula von der Leyen hat in Mali an einem Feldgottesdienst für die verstorbenen Bundeswehr-Soldaten teilgenommen. "Dieser Verlust wiegt schwer", sagte sie am Sonntag unmittelbar nach der halbstündigen Zeremonie, an der rund 100 Soldaten ... mehr

Bundeswehr: "Unsere Piloten haben nicht genug Erfahrung"

Mali bildet derzeit wohl das gefahrenreichste Einsatzgebiet der  Bundeswehr . Dennoch wird der Absturz eines Kampfhubschraubers mit zwei Todesopfern mit technischem Versagen begründet. Waren die Piloten zuvor ausreichend auf den Einsatz vorbereitet? Nach dem Tod zweier ... mehr

Bundeswehr in Mali: Der Hubschrauber ging aprupt zu Boden

Der Absturz eines Bundeswehr-Hubschraubers in Mali, bei dem zwei Soldaten ums Leben kamen, gibt weiter Rätsel auf. Erste Hinweise deuten auf technisches Versagen hin. Einen Abschuss schließt die Bundeswehr erst einmal aus. Für den deutschen UN-Einsatz ... mehr

Mali: Bundeswehr-Hubschrauber stürzt ab, zwei Soldaten sterben

Ein Kampfhubschrauber der Bundeswehr ist nach UN-Angaben in Mali abgestürzt. Das Schicksal der beiden Piloten ist ungewiss. Über das Schicksal der beiden Besatzungsmitglieder des Kampfhubschraubers vom Typ Tiger gebe es keine Informationen, sagte der Sprecher ... mehr

Skandal um Wehrmachts- und Nazi-Andenken bei der Bundeswehr

Was verbirgt sich im Jahr 2017 noch alles in  Bundeswehr-Kasernen? Nach dem Skandal um Franco A. sorgt wieder ein Standort mit Wehrmachts-Andenken für Schlagzeilen. Für das Verteidigungsministerium hat das "keine strafrechtliche Relevanz ... mehr

Nazi-Symbole gefunden: Alle Bundewehr-Kasernen werden dursucht

Nachdem erneut Wehrmachtsandenken in einer Kaserne gefunden wurden, hat Generalinspekteur  Volker Wieker die Durchsuchung aller Bundeswehrgebäude angeordnet. Wieker wies nach Informationen der "Bild am Sonntag" am Freitag an, die Einhaltung der Regeln ... mehr

Verteidigungsministerin von der Leyen für Blauhelm-Einsatz in Syrien

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich für einen Friedenseinsatz der Vereinten Nationen ( UN) in Syrien nach Beendigung des Bürgerkrieges ausgesprochen. Der "Welt am Sonntag" sagte die CDU-Politikerin: "An einer solchen Blauhelm-Mission ... mehr

Militär: USA geben wieder mehr Geld für Rüstung aus

Stockholm (dpa) - Nach Jahren sinkender Militärausgaben haben die USA 2016 wieder mehr Geld für Rüstung ausgegeben. Die Ausgaben stiegen leicht um 1,7 Prozent auf 611 Milliarden US-Dollar (knapp 570 Mrd. Euro). Das geht aus einem Bericht des Stockholmer ... mehr

Von der Leyen bedauert Bundeswehr-Kritik

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat ihre Interview-Äußerungen mit harter Kritik an Strukturen in der Bundeswehr bedauert. Die Soldaten leisteten einen "unverzichtbaren Dienst für unser Land", wofür sie Dank und Anerkennung verdienten ... mehr

Serie von Skandalen: Hat von der Leyen die Truppe im Griff?

Die Schlagzeilen der letzten Monate über die Bundeswehr vermitteln vor allem einen Eindruck: Bei der Truppe geht es drunter und drüber. Ursula von der Leyen sieht die Schuld bei den Führungskräften der Bundeswehr. Doch die Ministerin muss sich längst selbst gegen ... mehr

Ursula von der Leyen: Gerät stärker unter Druck - Kritik reißt nicht ab

Die Verteidigungsministerin steht in der Affäre um einen mutmaßlichen Rechtsterroristen in der Bundeswehr mächtig unter Druck. Sie verspricht ein hartnäckiges Durchgreifen und sieht die . Die Affäre um rechtsextreme Umtriebe und erniedrigende Rituale bei der Bundeswehr ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal