Thema

Militär

Ramstein-Basis im Fokus: OVG Münster weist Somalier-Klage gegen Bundesrepublik zurück

Ramstein-Basis im Fokus: OVG Münster weist Somalier-Klage gegen Bundesrepublik zurück

Münster (dpa) - Die Klage eines Somaliers gegen die Bundesrepublik Deutschland nach einem US-Drohnenangriff in seiner Heimat 2012 ist vom Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster abgewiesen worden. Er hatte argumentiert, der Angriff sei nur unter Beteiligung ... mehr
Bundeswehr suspendiert erstmals einen

Bundeswehr suspendiert erstmals einen "Reichsbürger"

Er behauptete, er wohne im Königreich Preußen und dort im Großherzogtum Oldenburg: Die Bundeswehr hat einen sogenannten Reichsbürger vom Dienst suspendiert. Die Bundeswehr hat erstmals einen Soldaten wegen Verbindungen zu sogenannten Reichsbürgern als Extremisten ... mehr
Gorch Fock: Das Trauerspiel um den Stolz der Marine

Gorch Fock: Das Trauerspiel um den Stolz der Marine

Seit drei Jahren liegt die "Gorch Fock" in einem Trockendock, die Instandhaltungskosten belaufen sich auf mehrere Millionen Euro. Wie aus dem Stolz der Bundesmarine ein jahrelanges Trauerspiel wurde. Behäbig blähen sich die grauweißen Schutzplanen ... mehr
Angela Merkel befürwortet Bau eines Flugzeugträgers mit Frankreich

Angela Merkel befürwortet Bau eines Flugzeugträgers mit Frankreich

Er war Teil von Kramp-Karrenbauers Europa-Konzept: der Bau eines europäischen Flugzeugträgers. Kanzlerin Merkel sprach sich jetzt für dieses Projekt aus.  Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Vorschlag von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer begrüßt, zusammen ... mehr
Saudi-Arabien: SPD-Politiker wollen Rüstungsexporte endgültig stoppen

Saudi-Arabien: SPD-Politiker wollen Rüstungsexporte endgültig stoppen

Nach Saudi-Arabien werden keine Rüstungsgüter exportiert. Derzeit. SPD-Politiker wollen den Stopp verlängern und appellieren an Chefin Nahles, das der Union klarzumachen. Dort sieht man das anders. SPD-Abgeordnete machen Druck auf SPD-Chefin Andrea Nahles ... mehr

Exportschlager Kampfjets - Sipri: Hälfte aller US-Waffenexporte landet im Nahen Osten

Stockholm (dpa) - Mehr als die Hälfte aller Waffenexporte aus US-Rüstungsfabriken ist in den vergangenen fünf Jahren in den Nahen Osten gegangen. Wie das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri am Montag mitteilte, steigerten die USA ihre weltweiten Waffenexporte ... mehr

Bei der Bundeswehr sind mehr Rechtsextreme als angenommen

Der Militärische Abschirmdienst prüft Angehörige der Bundeswehr auf extremistische Einstellungen. Nun zeigt sich: Von vielen Fällen erfährt die Öffentlichkeit nichts. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hat nach einem "Spiegel"-Bericht in den vergangenen Jahren ... mehr

CIA-Einsätze: Trump will zivile Drohnen-Opfer nicht mehr nennen

Washington (dpa) - Die US-Regierung will die Zahl ziviler Opfer bei CIA-Drohnenangriffen auf Terroristen außerhalb von Kriegsgebieten künftig nicht mehr veröffentlichen. Präsident Donald Trump hob eine Anordnung seines demokratischen Vorgängers Barack Obama auf, wonach ... mehr

Rüstungsstopp nach Saudi-Arabien wird verlängert

Rüstungsgüter sollen auch weiterhin nicht nach Saudi-Arabien exportiert werden. Der Stopp wird verlängert. Grund ist die Situation im Jemen. Die Bundesregierung wird das Verbot von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien um drei weitere Wochen ... mehr

Tagung des Volkskongresses: Chinas Motor stottert, aber der Militäretat steigt stark

Peking (dpa) - Chinas Wirtschaft boomt nicht mehr, aber für das Militär ist reichlich Geld da. Das Haushaltsdefizit steigt, doch Premier Li Keqiang reißt noch größere Löcher in die Staatskasse, indem er die Steuern und Sozialabgaben senkt. Irgendwie ... mehr

Nach Gipfel in Hanoi: USA und Südkorea beenden gemeinsame Großmanöver

Seoul/Washington (dpa) - Nach dem gescheiterten Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Hanoi senden die USA und Südkorea ein Zeichen der Entspannung. Die beiden Verbündeten erklärten am Wochenende, ihre bisher ... mehr

Mehr zum Thema Militär im Web suchen

"Gorch Fock": Verteidigungsministerium räumt schwere Fehler ein

Die Kosten für die Sanierung des Segelschulschiffs sind völlig aus dem Ruder gelaufen. Das Verteidigungsministerium bestätigte nun offenbar, dass viele der Vorwürfe des Rechnungshofs zutreffen. In der Affäre um das Marine-Segelschulschiff " Gorch ... mehr

US-Abzug aus Syrien: USA wollen doch Hunderte Soldaten in Syrien lassen

Washington (dpa) - Die USA wollen nun doch nicht alle Truppen aus Syrien abziehen und nach Angaben aus Regierungskreisen sogar 400 Soldaten in dem Bürgerkriegsland im Einsatz lassen. Das verlautete am Freitag aus dem Weißen Haus. Erst am Donnerstag hatte die Sprecherin ... mehr

"Gorch Fock": Von der Leyen erhebt schwere Vorwürfe gegen Werft

Das Verteidigungsministerium beschuldigt die ehemalige Führung der Werft, die mit der "Gorch Fock"-Sanierung beauftragt ist, Millionen in ein undurchsichtiges Firmengeflecht geleitet zu haben. Verteidigungsministerin  Ursula von der Leyen hat schwere Vorwürfe gegen ... mehr

"Gorch Fock": Elsflether Werft will Insolvenz beantragen

Viel Geld und viel Zeit sind in die Sanierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" geflossen. Und noch immer liegt die Bark im Dock. Die beauftragte Werft steckt in großen Schwierigkeiten. Die durch die Sanierung der "Gorch Fock" in die Schlagzeilen geratene ... mehr

Ins Gewissen reden: Trump ruft Militär in Venezuela zu Abkehr von Maduro auf

Washington/Miami (dpa) - In Venezuela warten die Menschen auf dringend benötigte Hilfslieferungen, die das Militär nicht ins Land lässt. US-Präsident Donald Trump forderte Venezuelas Armee am Montag auf, an der kolumbianischen Grenze bereitstehende Hilfsgüter passieren ... mehr

Airbus-Chef Enders kritisiert deutsche Rüstungspolitik scharf

Airbus-Chef Tom Enders kritisiert die Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung. Damit verärgere Deutschland auch die EU-Bündnispartner. Die Kanzlerin müsse handeln. Die Bundesregierung unterminiert mit ihrer restriktiven Exportpolitik nach Ansicht von Airbus ... mehr

Ministertreffen in Brüssel: USA sichern Nato-Partnern Absprachen zu Afghanistan zu

Brüssel (dpa) - Die USA haben den Nato-Partnern zugesichert, nicht ohne vorherige Absprache Soldaten aus Afghanistan abzuziehen. "Es wird keine unilaterale Truppenreduzierung geben", sagte der amtierende amerikanische Verteidigungsminister Patrick Shanahan ... mehr

Ausflug in die Kälte: Prinz Harry besucht Militärübung in Norwegen

Kopenhagen (dpa) - Prinz Harry ist in seiner Funktion als Generalkapitän der Royal Marines in den hohen Norden Norwegens gereist. Der Herzog von Sussex kam am Donnerstag per Flugzeug im verschneiten Bardufoss an, um sich über die jährliche Militärübung "Clockwork ... mehr

G36: Bundeswehr macht Fortschritte bei Suche nach neuem Sturmgewehr

Die Bundeswehr braucht Ersatz für 120.000 Sturmgewehre vom Typ G36. Dessen Produzent ist dringend auf den Auftrag angewiesen – bekommt aber Konkurrenz. Von Soldaten geschätzt, von Technikern bemängelt: Um die Treffgenauigkeit des Sturmgewehrs G36 hat es große Aufregung ... mehr

Nato berät in Brüssel - INF-Vertrag: Atomare Optionen sind nicht vom Tisch

Brüssel (dpa) - Nach Jahren der Sicherheit kehrt das Schreckgespenst des Atomkriegs nach Europa zurück. Bei einem Treffen in Brüssel berieten die Nato-Staaten erstmals über mögliche Konsequenzen aus der Auflösung des INF-Vertrages über das Verbot landgestützter atomarer ... mehr

Pence versichert Solidarität: USA rüsten Polen mit schweren Kriegswaffen auf

Warschau (dpa) - Die USA rüsten Polen weiter mit schweren Kriegswaffen auf. Am Rande des Besuchs von US-Vizepräsident Mike Pence in Warschau wurde die Lieferung von 20 US-Raketenwerfern des Typs HIMARS an Polen vereinbart, die bis 2023 für 414 Millionen US-Dollar ... mehr

Volker Rühe wirft Karl-Theodor zu Guttenberg Zerstörung der Bundeswehr vor

Der frühere Verteidigungsminister Volker Rühe hat einen seiner Nachfolger hart kritisiert. Guttenberg habe die Bundeswehr zerstört. Auch Merkel und Kramp-Karrenbauer kommen nicht gut weg. Der frühere CDU-Generalsekretär und Verteidigungsminister Volker ... mehr

Debatte um Abrüstungsvertrag - Bericht: Russland hat mehr Marschflugkörper als bekannt

Berlin (dpa) - Russland soll mehr Marschflugkörper des Mittelstreckensystems SSC-8 haben als bisher bekannt. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS) unter Berufung auf einen ungenannten westlichen Geheimdienstbeamten. Aus Sicht ... mehr

Abkommen aus dem Jahr 1987: Nato-Generalsekretär will INF-Abrüstungsvertrag retten

Berlin (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg will den INF-Abrüstungsvertrag für atomar bestückte Mittelstreckenwaffen durch die Einbeziehungen weiterer Staaten noch retten. Die USA hatten den Vertrag Freitag vergangener Woche aufgekündigt, Russland setzte ... mehr

Signal an Trump: Bundesregierung will Verteidigungsausgaben weiter erhöhen

Brüssel/Berlin (dpa) - Trotz eines Milliardenlochs in der mittelfristigen Finanzplanung hat Deutschland der Nato eine weitere Erhöhung der Verteidigungsausgaben zugesagt. In ihrem jährlichen Strategiebericht verspricht die Bundesregierung den Bündnispartnern, es nicht ... mehr

Venezuela: Maduro lässt Brücke für humanitäre Hilfe blockieren

Caracas/Washington (dpa) - Inmitten des Streits um humanitäre Hilfe für Venezuela haben die Behörden des südamerikanischen Krisenlandes eine Autobrücke zum Nachbarland Kolumbien blockiert. Die Brücke Tienditas nahe der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta wurde ... mehr

Nach Ausstieg aus INF-Vertrag: Russland will bald Atomraketen mit höherer Reichweite bauen

Moskau (dpa) - Nach dem Aussetzen des wichtigen INF-Abrüstungsvertrags für atomar bestückbare Mittelstreckenwaffen durch die USA und Russland will Moskau schnell neue Raketen mit höherer Reichweite bauen. "Jetzt kommt es darauf an, die Reichweite der heute ... mehr

Ursula von der Leyen in Frankreich: Kampfjet der Zukunft wird geplant

Ab 2040 soll ein neues Kampfflugzeug das deutsche und das französische Militär unterstützen – und für eine neue Generation von Luftwaffen stehen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem deutsch-französischen Projekt. Frankreich und Deutschland wollen ein gemeinsames ... mehr

Haushalts-Loch: Verteidigungsministerium bangt um Milliarden

Die große Koalition hat ein kostspieliges Projekt nach dem anderen auf den Weg gebracht, doch nun schwächelt die Konjunktur.  Besonders eine Ministerin könnte das hart treffen. In der großen Koalition drohen wegen der neuen Milliarden-Lücken in der Finanzplanung ... mehr

Trotz Milliarden-Loch: Von der Leyen will mehr für Verteidigung ausgeben

25 Milliarden fehlen in der Finanzplanung für die nächsten Jahre. Fragt sich nur: Wo werden die eingespart? Jetzt macht die Verteidigungsministerin deutlich, dass sie keine Abstriche hinnehmen wird. Trotz des 25-Milliarden-Lochs in der Finanzplanung ... mehr

Verlegung von Stacheldraht: USA schicken weitere 3750 Soldaten an die Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - Im Streit um den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko schickt die US-Regierung zusätzliche 3750 Soldaten in die Grenzregion. Die Truppen sollten Stacheldraht auf einer Länge von rund 240 Kilometern verlegen ... mehr

INF-Vertrag: Von der Leyen warnt vor Rückfall in Zeiten des Kalten Kriegs

Die USA und Russland haben den INF-Atomwaffenvertrag aufgekündigt. Die deutsche Politik ist besorgt. Auch Russland warnt vor einer Konfrontation in Europa. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat in der Debatte über den INF-Abrüstungsvertrag vor einem ... mehr

"Weckruf an die Koalition": Söder fordert "Marshall-Plan" für die Bundeswehr

Nach dem Ausstieg der USA und Russlands aus dem INF-Vertrag sieht Markus Söder Deutschland in der Pflicht. Der Zustand der Bundeswehr sei laut dem bayerischen Ministerpräsidenten nicht hinnehmbar.  Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat einen "Marshall ... mehr

INF-Vertrag aufgekündigt - Streit über Abrüstung: Russland will neue Raketen bauen

Moskau/Washington (dpa) - Nach der Aufkündigung des wichtigen Abrüstungsvertrages für atomar bewaffnete Mittelstreckenwaffen durch die USA und Russland will der Kreml neue Raketen bauen lassen. Demnächst werde mit der Produktion einer landgestützten Hyperschallrakete ... mehr

EU vor Anerkennung Guaidós - Machtkampf in Venezuela: Maduro warnt vor Bürgerkrieg

Madrid/Caracas (dpa) - Im Machtkampf gegen den selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó schließt Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro einen Bürgerkrieg im südamerikanischen Ölland nicht aus. Niemand könne heute mit Sicherheit sagen ... mehr

A350: Bundesregierung kauft neue Langstreckenjets

Die Pannen hatten sich auffällig gehäuft – nun kauft die Bundesregierung neue Langstreckenjets. Statt gebrauchte aufzumöbeln, sollen es einem Bericht zufolge diesmal ganz neue Airbus-Flieger sein.  Die Bundesregierung soll nach einer Reihe von Pannen schnell ... mehr

Wird der F18 neuer Kampfjet der Bundeswehr?

Die Bundeswehr braucht dringend neue Jets, denn die Tornados sind in die Jahre gekommen. Nach reiflichen Überlegungen wird die Entscheidung nun zwischen zwei Flugzeugtypen fallen.  Die Bundeswehr hat sich zur Ablösung ihrer alternden Tornado-Jets nach Angaben ... mehr

Dänisches Königshaus: Prinz Joachim zieht nach Paris

Kopenhagen (dpa) - Der dänische Prinz Joachim (49) zieht im Sommer mitsamt seiner Familie nach Frankreich. Wie das dänische Königshaus am Mittwoch mitteilte, hat die französische Regierung ihn im Zuge des Staatsbesuches von Präsident Emmanuel Macron ... mehr

Berateraffäre um Ursula von der Leyen: Opposition setzt U-Ausschuss ein

Wegen dubioser Beraterverträge steht Verteidigungsministerin von der Leyen seit Monaten unter Druck. Nun hat die Opposition einen Untersuchungsausschuss beschlossen. Die Berateraffäre im Ministerium von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wird Thema ... mehr

Lage der Bundeswehr: Wehrbeauftrager kritisiert zivile Lufttransporte in Afghanistan

Deutsche Soldaten sind in Afghanistan auf angemietete Hubschrauber angewiesen. Das bereitet dem Wehrbeauftragen vor seiner Jahresbilanz große Sorge. Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat einen ausufernden Transport deutscher Soldaten mit zivilen ... mehr

Schlüsselfaktor Militär - Venezuela: Maduro und Guaidó umwerben die Soldaten

Caracas (dpa) - Angesichts des offenen Machtkampfes zwischen Regierung und Opposition in Venezuela buhlen Präsident Nicolás Maduro und der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó um die Unterstützung der Streitkräfte. "Wir wollen, dass die Soldaten die Verfassung ... mehr

Bundeswehr: Jeder zweite Schulabgänger für Wehrdienst ungeeignet

Das Verteidigungsministerium geht in einem internen Papier davon aus, dass viele Schulabgänger nicht gut genug für die Armee sind. Schon jetzt gibt es viele unbesetzte Stellen. Der  Bundeswehr könnte einem Bericht zufolge künftig mehr Personal fehlen, als bisher bekannt ... mehr

INF-Vertrag - Nato-Russland-Rat: Keine Annäherung im Rüstungsstreit

Brüssel (dpa) - Im Streit über den INF-Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen gibt es trotz eines ablaufenden US-Ultimatums keine Bewegung. Ein Treffen des Nato-Russland-Rats zum Thema endete am Freitag nach zweieinhalb Stunden ergebnislos. Der vor allem ... mehr

Kritik an von der Leyen wegen "Gorch Fock" wächst

Die Kosten für die Reparatur des 1958 gebauten Segelschulschiffes laufen aus dem Ruder. Für den Wehrbeauftragten ein besonders spektakuläres Beispiel in einer Reihe von Problemfällen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gerät wegen der explodierenden ... mehr

US-Firma SpaceX soll Bundeswehr-Satelliten ins All schicken

"Falcon" statt "Ariane": Wenn die Bundeswehr bald neue Spionagesatelliten ins All schickt, sollen sie mit US-Raketen fliegen und nicht mit europäischen. Die FDP hat große Bedenken. Die neuen Spionagesatelliten der Bundeswehr sollen mit Raketen des US-Unternehmens SpaceX ... mehr

Aufstand gegen Maduro: Meuterei von Nationalgardisten in Venezuela niedergeschlagen

Caracas (dpa) - Venezolanische Sicherheitskräfte haben eine Meuterei von Nationalgardisten in der Hauptstadt Caracas niedergeschlagen. "Die Verbrecher wurden gefasst. Sie werden mit der ganzen Härte des Gesetzes bestraft", teilte das Verteidigungsministerium ... mehr

Weniger Waffenlieferungen: Deutsche Rüstungsexporte brechen ein

Deutschland zählt weiterhin zu den größten Rüstungsexporteuren der Welt. Derzeit läuft es für die Waffenschmieden hierzulande aber nicht so gut. Wer schuld daran ist, ist für sie klar. Die Bundesregierung hat 2018 fast ein Viertel weniger Rüstungsexporte genehmigt ... mehr

Neuer Migranten-Marsch startet: USA verlängern Einsatz der Soldaten an Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat den Einsatz ihrer Soldaten an der Grenze zu Mexiko erneut verlängert - dieses Mal um acht Monate bis Ende September. Das teilte das Pentagon am Montag (Ortszeit) mit. Geholfen werde vor allem bei mobiler Überwachung sowie ... mehr

Bundeswehrberater wegen Spionage für Iran festgenommen

Bei der Bundeswehr ist offenbar ein Fall von Spionage aufgedeckt worden. Im Rheinland ist ein 50 Jahre alter Mann festgenommen worden. Er soll Zugriff auf sensible Informationen gehabt haben. Ein Bundeswehrangehöriger hat offenbar über Jahre hochgeheimes Material ... mehr

US-Sicherheitsberater: Bolton ließ angeblich Angriff auf den Iran prüfen

New York (dpa) - US-Sicherheitsberater John Bolton hat laut einem Medienbericht im vergangenen Jahr vom Verteidigungsministerium Optionen für einen Angriff auf den Iran angefordert. Hintergrund sei ein Angriff mit drei Mörsergranaten auf das Diplomatenviertel ... mehr

Sorge wegen russischer Raketen: Nato droht Debatte über atomare Nachrüstung

Sechzig Tage haben die USA Russland gegeben, um ihre Mittelstreckenraketen zu zerstören. Die laufen bald aus. Dann drohen der Nato unruhige Zeiten – und eine unangenehme Debatte. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg schließt eine Diskussion über eine atomare ... mehr

China testet eigene "Mutter aller Bomben" – erste Bilder in den Staatsmedien

China hat Bilder eines Tests seiner stärksten nicht-atomaren Bombe veröffentlicht. Sie soll fünf bis sechs Meter lang sein – und Befestigungsanlagen "leicht ausradieren" können. China hat seine stärkste nicht-atomare Bombe getestet, die staatliche Medien als chinesische ... mehr

US-Präsident Donald Trump erwägt offenbar Truppenabzug aus Afghanistan

Mit dem angekündigten Rückzug aller Truppen aus Syrien hat US-Präsident Trump viel Aufregung ausgelöst. Nun scheint ihm auch das US-Engagement in Afghanistan lästig zu werden. Nach dem angekündigte Abzug aller Truppen aus Syrien erwägt die US-Regierung nun offenbar ... mehr

Bundeswehr übernimmt Führung der Nato-Speerspitze

Wenn die Nato schnell Truppen losschicken müsste, stünden deutsche Soldaten an vorderster Front. Ab 1. Januar ist die Bundeswehr ein Jahr lang für die "Speerspitze" des Bündnisses verantwortlich. Die Bundeswehr übernimmt am 1. Januar die Führung der superschnellen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019