Sie sind hier: Home > Themen >

Militär

Thema

Militär

"Migrantenkarawane": Flüchtlinge aus Honduras mit Gewalt aufgehalten

Guatemala-Stadt (dpa) - Die neue sogenannte Migrantenkarawane mit mehreren Tausend Menschen ist in Guatemala auf ihren Weg Richtung USA Regierungsangaben zufolge mit Gewalt und Tränengas gestoppt worden. Mehrere Menschen seien verletzt worden, teilte ... mehr
Gefahr für die Golfregion?: Iran testet Mittelstreckenraketen

Gefahr für die Golfregion?: Iran testet Mittelstreckenraketen

Teheran (dpa) - Irans Streitkräfte haben bei Militärübungen am Persischen Golf erneut ihre umstrittenen Mittelstreckenraketen getestet. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Tasnim verliefen die Tests alle erfolgreich. Außer den Raketen mit einer Reichweite ... mehr
Nach den USA: Moskau verlässt Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Nach den USA: Moskau verlässt Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Moskau/Brüssel/Washington (dpa) - Nach dem Ausstieg der USA aus dem Vertrag über militärische Beobachtungsflüge verlässt nun auch Russland das Abkommen. Das wichtigste internationale Abkommen über militärische Beobachtungsflüge - der Open-Skies-Vertrag - steht damit ... mehr
Rüstungsexporte 2020: Bundesregierung investiert über eine Milliarde Euro

Rüstungsexporte 2020: Bundesregierung investiert über eine Milliarde Euro

Mehr als eine Milliarde Euro hat die Bundesregierung in Rüstungsexporte an andere Länder investiert. Dabei gehen Waffen in Kriegsgebiete. Einige dieser Lieferungen wurden allerdings auch gestoppt. Die Bundesregierung ... mehr
Generalinspekteur - Zorn: Corona-Krise stellt Ziele der Bundeswehr infrage

Generalinspekteur - Zorn: Corona-Krise stellt Ziele der Bundeswehr infrage

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr muss nach den Worten ihres ranghöchsten Soldaten damit rechnen, dass ihr wegen der Corona-Belastungen für die Staatskasse künftig weniger Geld als erhofft zur Verfügung steht. "Als Staatsbürger sehe ich, was die Pandemie an Geldern ... mehr

Bei Aufklärungsfahrt: Zwei französische Soldaten bei Explosion in Mali getötet

Paris/Bamako (dpa) - Im Einsatz gegen Islamisten in dem westafrikanischen Krisenstaat Mali sind erneut zwei französische Soldaten getötet worden. Ein dritter wurde verletzt, als am Samstag ein Sprengsatz unter ihrem Fahrzeug explodierte, wie der Élyséepalast in Paris ... mehr

150.000 Dollar pro Familie - Boeing-Abschuss: Iran zu Schadenersatzzahlung bereit

Teheran (dpa) - Fast ein Jahr nach dem Abschuss einer ukrainischen Passagiermaschine hat sich der Iran nun zur Zahlung von Schadenersatz an die Familien der 176 Todesopfer bereiterklärt. Die Regierung werde an jede Opferfamilie 150.000 Dollar (122.000 Euro) zahlen ... mehr

Katastrophale Folgen - Corona-Pandemie: Nato verstärkt die Biowaffenabwehr

Brüssel (dpa) - Angesichts der verheerenden Folgen der Corona-Pandemie verstärkt die Nato ihre Anstrengungen im Bereich der Biowaffenabwehr. Das Coronavirus sei kein im Labor erschaffenes Virus, es zeige aber die Gefahren, die es im Zusammenhang mit dem Einsatz ... mehr

"Air Policing": Nato-Jets mit vielen Alarmstarts wegen russischer Flugzeuge

Brüssel (dpa) - Kampfflugzeuge der Nato haben in diesem Jahr bereits mehr als 400 Alarmstarts absolviert. Wie das Verteidigungsbündnis mitteilte, ging es bei 350 der Einsätze um die Identifizierung und Überwachung russischer Flugzeuge. Russische ... mehr

Konfliktregion: Todeszahl bei Massaker in Äthiopien auf 207 gestiegen

Addis Abeba (dpa) - Bei einem Massaker im Westen Äthiopiens sind neuen Behördenangaben zufolge am Mittwoch mindestens 207 Menschen getötet worden. Dies teilte der Bezirk Bulen in der Region Benishangul-Gumuz mit und stützte sich nach eigenen Angaben auf Informationen ... mehr

Entwicklung von Waffensystemen: EU will Milliardensumme in Verteidigung investieren

Brüssel (dpa) - Der neue EU-Verteidigungsfonds soll mit knapp acht Milliarden Euro ausgestattet werden. Eine entsprechende vorläufige Einigung erzielte die deutsche EU-Ratspräsidentschaft am Montag mit Vertretern des Europaparlaments. Mit dem Geld wird den Planungen ... mehr

Großangelegte Übungen: Russisches U-Boot testet Interkontinentalraketen

Moskau (dpa) - Ein russisches Atom-U-Boot hat im Ochotskischen Meer am Pazifik vier Interkontinentalraketen zu Testzwecken abgefeuert. Wie das Verteidigungsministerium am Samstag in Moskau mitteilte, trafen sie Ziele in mehr als 5500 Kilometern Entfernung auf einem ... mehr

Im Ochotskischen Meer: Russisches U-Boot testet Interkontinentalraketen

Moskau (dpa) - Ein russisches Atom-U-Boot hat im Ochotskischen Meer am Pazifik vier Interkontinentalraketen getestet. Wie das Verteidigungsministerium am Samstag in Moskau mitteilte, trafen sie Ziele auf einem Schießplatz in Nordwesten Russlands ... mehr

Kein Abzug aus Deutschland?: US-Senat stimmt Verteidigungshaushalt trotz Trump-Drohung zu

Washington (dpa) - Nach dem US-Repräsentantenhaus hat auch der Senat dem Gesetzespaket zum Verteidigungshaushalt mit mehr als einer Zweidrittelmehrheit zugestimmt. Mit einer solchen Mehrheit könnte das von US-Präsident Donald Trump angedrohte Veto gegen ... mehr

Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien um ein Jahr verlängert

In die Vereinigten Arabischen Emirate dürfen weiter keine deutschen Waffen geliefert werden. Gründe dafür sind der Jemen-Krieg und die Ermordung des regierungskritischen Journalisten Khashoggi. Die Bundesregierung hat den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien ... mehr

Militäroffiziere - Säbelrasseln macht Spanien Angst: "Gruselige Putschaufrufe"

Madrid (dpa) - Sie sprechen ungeniert davon, in Spanien "die Roten auszulöschen" und 26 Millionen Menschen standrechtlich zu erschießen - auch Kinder. Terroristen? Verrückte? Nein, es sind Dutzende ehemalige ranghohe Militäroffiziere, denen die linke Regierung in Madrid ... mehr

Nicht China an der Spitze - Bericht: Rüstungsausgaben steigen weiter

Stockholm (dpa) – Die weltweiten Ausgaben für Waffen und Rüstungsgüter sind im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Das internationale Friedensforschungsinstitut Sipri bezifferte den Gesamtumsatz der 25 größten internationalen Rüstungsunternehmen 2019 auf 361 Milliarden ... mehr

Somalia: Trump befiehlt großen Truppenabzug

Washington (dpa) - Der abgewählte US-Präsident Donald Trump hat den Abzug von nahezu allen US-Truppen aus Somalia befohlen. Bis Anfang 2021 solle ein Großteil der dort stationierten Soldatinnen und Soldaten das ostafrikanische Land verlassen, teilte das Pentagon ... mehr

Entwurf für Gesetzespaket: US-Kongress will Truppenabzug aus Deutschland blockieren

Washington (dpa) - Der US-Kongress will den von Präsident Donald Trump geplanten Abzug 12.000 amerikanischer Soldaten aus Deutschland vorerst blockieren. Das geht aus dem Entwurf für das Gesetzespaket zum US-Verteidigungshaushalt hervor, auf den sich Demokraten ... mehr

Bundeswehr: MAD ermittelt gegen mutmaßliche Reichsbürger

Rechtsextreme im Beschaffungsdienst der Bundeswehr – was lange vermutet wurde, bestätigen nun erste Untersuchungen. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer versichert umfassende Ermittlungen. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt gegen mehrere ... mehr

Verteidigungsbündnis: Stoltenberg will strategisches Konzept der Nato erneuern

Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg will sich in der aktuellen Debatte über eine bessere politische Zusammenarbeit im Bündnis auch für eine Überarbeitung des derzeitigen strategischen Konzepts einsetzen. Er habe bereits vor einigen Monaten gesagt ... mehr

Panzer fahren als Freizeitvergnügen

Panzer sind Kriegsgerät und Maschinen der Zerstörung. Dennoch üben die Stahlungetüme eine solche Faszination aus, dass auch Wehrdienstverweigerer gerne mal den Steuerknüppel in die Hand nehmen. Nicht nur in den USA ist das Panzerfahren als Zivilist ein beliebter ... mehr

In Afghanistan - Maas: Sicherheit der Soldaten von Amerikanern abhängig

Berlin (dpa) - Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) hofft auf weitere Unterstützung US-amerikanischer Truppen in Afghanistan. "Ansonsten können wir die Sicherheit deutscher Soldaten in Afghanistan nicht mehr garantieren", sagte Maas im ZDF-"Morgenmagazin ... mehr

Die Grünen: Partei-Chefin Baerbock offen für Stärkung der Bundeswehr

Beim Thema Verteidigung geben sich die Grünen traditionell zurückhaltend. Nun prescht die Chefin der früheren Pazifisten-Partei vor und fordert mehr Geld für die deutsche Armee. Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock hat sich offen dafür gezeigt, über höhere Ausgaben ... mehr

Zwischen Rache und Diplomatie - Iran: Ermordeter Atomphysiker in Teheran beigesetzt

Teheran (dpa) - Der bei einem Anschlag getötete iranische Atomphysiker und Raketenexperte Mohsen Fachrisadeh ist am Montag in der Hauptstadt Teheran beigesetzt worden. Die Zeremonie wurde vom Staatsfernsehen direkt übertragen. Wegen der Corona-Krise durften ... mehr

Zehntausende sind geflohen: Sieg in Tigray? Äthiopien erklärt Offensive für beendet

Nairobi (dpa) - Nach mehr als drei Wochen erbitterter Kämpfe hat die Regierung Äthiopiens ihre Offensive in der Region Tigray nach eigenen Angaben beendet. "Die Föderalregierung beherrscht nun die Stadt Mekelle komplett", sagte Ministerpräsident Abiy Ahmed ... mehr

Mindestens 30 tote Soldaten: Anschlag überschattet afghanische Friedensgespräche

Doha/Kabul (dpa) - Mehr als zwei Monate nach Beginn der afghanischen Friedensgespräche haben die Konfliktparteien erstmals wichtige Fortschritte gemeldet. Unterhändler der militant-islamistischen Taliban und der Regierung hätten in Katar wesentliche Verfahrensfragen ... mehr

Nach Ankündigung von Trump - General beruhigt Nato: USA bleiben in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Die USA haben den Nato-Partnern zugesichert, vorerst keinen Abbruch des Bündniseinsatzes in Afghanistan zu erzwingen. Die für die Mission "Resolute Support" notwendigen US-Fähigkeiten sollten nach Aussagen des zuständigen Generals Scott Miller ungeachtet ... mehr

Schwierige Reformdebatte - Nach Macrons Kritik: Experten legen Nato Vorschläge vor

Brüssel (dpa) - Die Nato steht rund ein Jahr nach der beißenden "Hirntod"-Kritik von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron vor dem Beginn einer schwierigen Reformdebatte. Wie aus Mitgliedstaaten am Donnerstag bestätigt wurde ... mehr

Präsident stellt Kabinett vor - Bidens Abkehr von der Ära Trump: "Amerika ist zurück"

Washington (dpa) - Die Weichen für den Bruch mit der Politik und dem Führungsstil von Amtsinhaber Donald Trump sind gestellt: Der gewählte US-Präsident Joe Biden hat bei der Vorstellung seiner Mannschaft für die Außen- und Sicherheitspolitik ... mehr

Verlegung nach Masar-i-Scharif: Bundeswehr zieht aus afghanischem Kundus ab

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr zieht in den nächsten Wochen aus dem afghanischen Kundus ab. Die etwa 100 dort fest stationierten Soldaten sollen in das nördliche Hauptquartier der Nato-Ausbildungsmission "Resolute Support" in Masar-i-Scharif verlegt werden ... mehr

Krise in Tigray: Druck auf Äthiopien steigt - UN ruft zur Deeskalation auf

New York/Nairobi (dpa) - Angesichts einer immer größeren Zahl an Geflüchteten und akuter Warnungen vor einer humanitären Katastrophe steigt der internationale Druck auf die Parteien in Äthiopien, die Kämpfe in der Region Tigray einzustellen. Der UN-Sicherheitsrat ... mehr

Open-Skies-Vertrag: USA verlassen Abkommen über militärische Beobachtungsflüge

Washington/Moskau/Brüssel (dpa) - Das wichtigste internationale Abkommen über militärische Beobachtungsflüge steht nach dem am Sonntag erfolgten Ausstieg der USA vor einer unsicheren Zukunft. Der Fortbestand des Vertrags über den Offenen Himmel (Treaty on Open Skies ... mehr

"Unrechtmäßige Tötungen": Schwere Vorwürfe gegen australische Soldaten in Afghanistan

Sydney (dpa) - Australische Soldaten haben einem Untersuchungsbericht zufolge bei ihrem Einsatz in Afghanistan Kriegsverbrechen begangen. 25 Mitglieder einer Sondereinheit hätten mindestens 39 Gefangene oder Zivilisten "unrechtmäßig" getötet, sagte ... mehr

Ohne Rücksicht auf Verluste: Trump befiehlt weiteren Truppenrückzug

Brüssel/Berlin (dpa) - Alle Appelle und Warnungen waren umsonst: US-Präsident Donald Trump hat ohne Absprache mit Deutschland und den anderen Nato-Partnern den Abzug weiterer Truppen aus Afghanistan angeordnet. Bis zum 15. Januar soll die Anzahl der US-Soldaten ... mehr

Horn von Afrika: Friedensnobelpreisträger sorgt für Eskalation

Johannesburg (dpa) - Ein Friedensnobelpreisträger macht mobil - und riskiert damit eine militärische Eskalation in einer Region, in der die Großmächte um Einfluss ringen. Während die Welt auf den Ausgang der US-Wahl wartete, schickte am Horn von Afrika ... mehr

Trump löst Versprechen ein: USA ziehen weitere Truppen aus Afghanistan und dem Irak ab

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat kurz vor Ende seiner Amtszeit den Abzug weiterer US-Truppen aus Afghanistan und dem Irak angeordnet. Bis zum 15. Januar werde die Zahl der Soldatinnen und Soldaten auf jeweils etwa 2500 reduziert ... mehr

Streit mit Macron – Kramp-Karrenbauer: Europa kann sich nicht ohne die USA verteidigen

Frankreichs Präsident fordert schon länger, dass sich Europa unabhängig von den USA verteidigen können müsse. Dabei hat Macron auch Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer scharf kritisiert. Trotz scharfer Kritik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bleibt ... mehr

Drohne der Bundeswehr vom Typ Heron 1 in Afghanistan abgestürzt

Die Bundeswehr hat in Afghanistan drei unbemannte Drohnen vom Typ Heron 1 im Einsatz. Nun ist eines der Fluggeräte abgestürzt – nicht zum ersten Mal. Eine Überwachungsdrohne der Bundeswehr vom Typ Heron 1 ist nahe des Stützpunktes Masar-i Sharif in Afghanistan ... mehr

"Es geht noch mehr": Bundeswehr vergrößert Corona-Kontingent auf 20.000 Soldaten

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr erhöht ihr Kontingent für Corona-Hilfseinsätze um 5000 Soldatinnen und Soldaten auf insgesamt 20.000 Kräfte. "Es geht noch mehr und wir wollen noch mehr helfen", sagte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer am Sonntag ... mehr

Twitter-Panne bei Bundeswehr-Jubiläum: Heiko Maas gratuliert falschen Soldaten

Wie viele Politiker hat Außenminister Heiko Maas der Bundeswehr auf Twitter zum 65. Geburtstag gratuliert. Damit handelte er sich jedoch viel Spott ein, denn die Hand, die er schüttelte, war die falsche. Mit seinen Glückwünschen zum Geburtstag der Bundeswehr ... mehr

Militärische Eskalation: Internationale Warnung vor Eskalation des Äthiopienkonflikts

Genf/Brüssel/Addis Abeba (dpa) - Die Vereinten Nationen, die EU und Hilfsorganisationen haben vor einer Eskalation des Konflikts in Äthiopien gewarnt. "Es besteht das Risiko, dass diese Situation total außer Kontrolle geraten wird", erklärte die UN-Hochkommissarin ... mehr

Steinmeier: "Armee und Gesellschaft dürfen sich niemals fremd werden"

Die Bundeswehr feiert 65-jähriges Bestehen. Der Dienst der Soldaten sei wichtig für das Land, sagt Bundespräsident Steinmeier anlässlich des Jubiläums. Doch wissen das auch die Staatsbürger ohne Uniform? Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ... mehr

Bundeswehr wird 65: Auf dem Weg zu neuer Stärke

Zehn Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs gab es wieder deutsches Militär, eingebunden in die Nato. Um die Wiederbewaffnung wurde heftig gestritten. Zum 65. Jahrestag der Gründung der Bundeswehr stellen sich alte Fragen auf neue Art. Die Vorbereitungen liefen ... mehr

Proteste gegen Lukaschenko: Opposition in Belarus ruft Armee zum Seitenwechsel auf

Minsk/Wien (dpa) - Nach massiver Gewalt gegen Demonstranten in Belarus (Weißrussland) hat die Opposition das Militär zur Abkehr von Machthaber Alexander Lukaschenko aufgerufen. "Man will Sie in einen Krieg gegen Ihr eigenes Volk hineinziehen", schrieben ... mehr

Zu viel für die Demokratie: Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne

Berlin (dpa) - Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, hat die Pläne der großen Koalition zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. "Das Ausmaß der staatlichen Überwachung übersteigt mittlerweile ... mehr

Trotz Exportstopp: Deutsche Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien geliefert

Der Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien wurde von der Bundesregierung schon drei Mal verlängert. Dennoch hat es zwei Lieferungen an das Königreich gegeben. Das sorgt für Kritik. Trotz eines Exportstopps hat die Bundesregierung seit Anfang 2019 auf Umwegen ... mehr

Bundeswehr: Mandat für Einsatz im Irak wird verlängert

Im Irak geht der Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat weiter und Deutschland leistet bis ins übernächste Jahr Unterstützung. Der Bundestag hat den Weg dafür frei gemacht. Der Bundestag hat am Donnerstag den weiteren Einsatz der Bundeswehr ... mehr

Vier Monate nach Ankündigung: Trumps Truppenabzug aus Deutschland kommt nicht in Gang

Berlin (dpa) - Der geplante Abzug von etwa einem Drittel der US-Soldaten aus Deutschland hat auch mehr als vier Monate nach der Ankündigung durch US-Präsident Donald Trump noch nicht begonnen. Die Kommandozentrale für die US-Streitkräfte in Europa (Eucom) in Stuttgart ... mehr

Kampf gegen die Taliban - Stoltenberg: Nato in Afghanistan vor Dilemma

Brüssel (dpa) - Die Nato steht nach Einschätzung von Generalsekretär Jens Stoltenberg in Afghanistan vor einem Dilemma. Das Bündnis könne entweder entscheiden, Afghanistan zu verlassen und damit riskieren, dass das Land wieder ein Rückzugsraum für internationale ... mehr

Verteidigungsausgaben: Deutschland kommt Ausgaben-Ziel der Nato deutlich näher

Brüssel (dpa) - Deutschland und die anderen Nato-Partner der USA haben ihre Verteidigungsausgaben unter dem anhaltenden Druck von Präsident Donald Trump weiter gesteigert. In diesem Jahr werden die Ausgaben der europäischen Bündnispartner und Kanadas nach ersten ... mehr

160 Spezialisten möglich: Berlin sagt Nato Soldaten für mögliche Covid-19-Einsätze zu

Brüssel (dpa) - Deutsche Soldaten könnten während der zweiten Welle der Corona-Pandemie zu Kriseneinsätzen in andere Nato- und Partnerländer geschickt werden. Wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage ... mehr

Space Center: Nato will Kriege im Weltall aus Deutschland koordinieren

Die Nato bereitet sich darauf vor, dass Kriege künftig auch im Weltraum ausgetragen werden. Im rheinland-pfälzischen Ramstein soll deswegen nun ein Space Center entstehen.  Die Nato treibt ihre Vorbereitungen für die Bündnisverteidigung im Weltall voran ... mehr

Nach zehn Jahren: Iran verkündet Ende des UN-Waffenembargos

Teheran (dpa) – Der Iran hat am Sonntag das Ende des zehnjährigen Waffenembargos durch den UN-Sicherheitsrat verkündet. "Ab heute (18. Oktober) enden alle Beschränkungen des Waffenhandels", erklärte das Außenministerium in lokalen Medien. "Damit ... mehr

"Rohrkrepierer" - Atomarer Abrüstungsvertrag: USA lehnen Putin-Vorschlag ab

Moskau/Washington (dpa) - Vier Monate vor dem Auslaufen des letzten großen atomaren Abrüstungsvertrags hat die US-Regierung einen Vorschlag von Russlands Präsident Wladimir Putin zur Verlängerung abgelehnt. Putins Vorschlag einer Verlängerung des New-Start-Vertrags ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11


shopping-portal