Thema

Militär

Neuer Migranten-Marsch startet: USA verlängern Einsatz der Soldaten an Grenze zu Mexiko

Neuer Migranten-Marsch startet: USA verlängern Einsatz der Soldaten an Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat den Einsatz ihrer Soldaten an der Grenze zu Mexiko erneut verlängert - dieses Mal um acht Monate bis Ende September. Das teilte das Pentagon am Montag (Ortszeit) mit. Geholfen werde vor allem bei mobiler Überwachung sowie ... mehr
Bundeswehrberater wegen Spionage für Iran festgenommen

Bundeswehrberater wegen Spionage für Iran festgenommen

Bei der Bundeswehr ist offenbar ein Fall von Spionage aufgedeckt worden. Im Rheinland ist ein 50 Jahre alter Mann festgenommen worden. Er soll Zugriff auf sensible Informationen gehabt haben. Ein Bundeswehrangehöriger hat offenbar über Jahre hochgeheimes Material ... mehr
US-Sicherheitsberater: Bolton ließ angeblich Angriff auf den Iran prüfen

US-Sicherheitsberater: Bolton ließ angeblich Angriff auf den Iran prüfen

New York (dpa) - US-Sicherheitsberater John Bolton hat laut einem Medienbericht im vergangenen Jahr vom Verteidigungsministerium Optionen für einen Angriff auf den Iran angefordert. Hintergrund sei ein Angriff mit drei Mörsergranaten auf das Diplomatenviertel ... mehr
Sorge wegen russischer Raketen: Nato droht Debatte über atomare Nachrüstung

Sorge wegen russischer Raketen: Nato droht Debatte über atomare Nachrüstung

Sechzig Tage haben die USA Russland gegeben, um ihre Mittelstreckenraketen zu zerstören. Die laufen bald aus. Dann drohen der Nato unruhige Zeiten – und eine unangenehme Debatte. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg schließt eine Diskussion über eine atomare ... mehr
China testet eigene

China testet eigene "Mutter aller Bomben" – erste Bilder in den Staatsmedien

China hat Bilder eines Tests seiner stärksten nicht-atomaren Bombe veröffentlicht. Sie soll fünf bis sechs Meter lang sein – und Befestigungsanlagen "leicht ausradieren" können. China hat seine stärkste nicht-atomare Bombe getestet, die staatliche Medien als chinesische ... mehr

US-Präsident Donald Trump erwägt offenbar Truppenabzug aus Afghanistan

Mit dem angekündigten Rückzug aller Truppen aus Syrien hat US-Präsident Trump viel Aufregung ausgelöst. Nun scheint ihm auch das US-Engagement in Afghanistan lästig zu werden. Nach dem angekündigte Abzug aller Truppen aus Syrien erwägt die US-Regierung nun offenbar ... mehr

Bundeswehr übernimmt Führung der Nato-Speerspitze

Wenn die Nato schnell Truppen losschicken müsste, stünden deutsche Soldaten an vorderster Front. Ab 1. Januar ist die Bundeswehr ein Jahr lang für die "Speerspitze" des Bündnisses verantwortlich. Die Bundeswehr übernimmt am 1. Januar die Führung der superschnellen ... mehr

Im Baltikum: Hobbyarchäologen suchen nach Weltkriegsspuren

Im Baltikum suchen Hobbyarchäologen nach Weltkriegsspuren. Sie finden auch Gebeine deutscher Soldaten. Die können endlich bestattet werden. Samstagvormittag. Der Nebel hat sich gelichtet. Laub rieselt aus den Kronen der Bäume. Im Gänsemarsch stapfen Männer durch ... mehr

Bundeswehr plant Anwerbung von Ausländern – Personalmangel!

Die Bundeswehr treibt laut einem Medienbericht ihre Pläne für die Anwerbung von Ausländern voran. Dabei gehe es vor allem um Fachkräfte aus anderen EU-Staaten. Eine neue Strategie gegen den Fachkräftemangel bei der  Bundeswehr bringt dessen Generalinspekteur Eberhard ... mehr

Deutsche Ex-Militärs fordern Abzug aus Afghanistan

Sollten die USA ihre Streitkräfte aus Afghanistan abziehen, sollte auch Deutschland reagieren, meinen der frühere Generalinspekteur und ein ehemaliger Nato-General. Für den Einsatz gebe es dann keinen Grund mehr. Mit dem möglichen Abzug Tausender US-Soldaten ... mehr

Debatte über Syrien-Abzug: Trump löst Verteidigungsminister Mattis eher ab als geplant

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will Verteidigungsminister James Mattis früher als bisher geplant austauschen, nachdem dieser wegen Meinungsverschiedenheiten mit ihm seinen Rückzug angekündigt hatte. Trump verkündete am Sonntag auf Twitter, der bisherige ... mehr

Mehr zum Thema Militär im Web suchen

Straße von Hormus: Iran startet Militärmanöver am Persischen Golf

Gerade passierte ein US-Flugzeugträger die Straße von Hormus. Jetzt halten die Revolutionsgarden des Iran dort ein Militärmanöver ab. Die Meerenge ist strategisch wichtig für den Ölexport.  Der Iran hat zeitgleich mit der Ankunft eines ... mehr

Trotz hoher Staatsverschuldung: Japan plant Rekordausgaben für Verteidigung

Tokio (dpa) - Trotz der hohen Staatsverschuldung stockt Japan seine Militärausgaben auf Rekordhöhe auf. Die Regierung des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Shinzo Abe billigte einen Etatentwurf im Volumen von 5,26 Billionen Yen (41 Milliarden ... mehr

Wehrbeauftragter: Armeebürokratie schuld am Gorch-Fock-Chaos

Wer trägt die Schuld für die Kostensteigerung bei der Sanierung der "Gorch Fock"? Der Wehrbeauftragte des Bundestages sieht ein Versagen der Bürokratie. War auch Korruption im Spiel? Kostenexplosion, Korruptionsverdacht und nun ein vorläufiger Zahlungsstopp – das einst ... mehr

Besorgt und irritiert: Trump schlägt wegen Syrien-Abzug Welle der Kritik entgegen

Washington (dpa) - Nach seiner Entscheidung zum Abzug der US-Truppen aus dem Kriegsland Syrien schlägt US-Präsident Donald Trump im In- und Ausland eine Welle entsetzter Kritik entgegen. In Washington formierte sich eine parteiübergreifende Gruppe hochrangiger ... mehr

Kritik an US-Syrien-Abzug: "Trump begeht einen Obama-mäßigen Fehler"

Der US-Präsident ordnet plötzlich den Rückzug der amerikanischen Truppen aus  Syrien an. Dafür erntet er Kritik von vielen Seiten – und auch ungewolltes Lob. Welche Konsequenzen hat die Entscheidung? Mit seiner Entscheidung für einen Truppenabzug aus Syrien ... mehr

Schaffung einer eigenen Armee: Präsidenten von Kosovo und Serbien geraten aneinander

New York (dpa) - Der Beschluss der Regierung des Kosovos zur Schaffung einer eigenen Armee hat am Montagabend für Aufregung im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gesorgt. Serbiens Präsident Aleksandar Vucic sah in diesem Schritt eine Bedrohung für Frieden ... mehr

Proteste in der Bevölkerung: Japans Regierung zeigt im Streit über US-Basis Härte

Naha (dpa) - Im erbitterten Streit über die Verlegung eines US-Truppenstützpunkts auf Japans Südinsel Okinawa zeigt sich die Regierung des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Shinzo Abe unnachgiebig. Trotz Protesten wütender Bürger ließ die Zentralregierung ... mehr

Militärabkommen beider Länder: Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Seoul (dpa) - Süd- und Nordkorea überprüfen als Teil ihrer Abmachungen zum Stopp militärischer Feindseligkeiten gegenseitig die Abrüstung von Grenzkontrollposten. Dazu schickten beide Länder erstmals seit der Teilung 1945 mehrere Inspektionsteams mit Soldaten ... mehr

Bilanz - Nato: Mehr als 51.000 Soldaten bei Großmanöver in Norwegen

Brüssel (dpa) - Am größten Nato-Manöver seit Ende des Kalten Krieges waren nach einer Abschlussbilanz des Militärbündnisses 51.161 Soldaten beteiligt. Hinzu kamen 7279 Fahrzeuge, 274 Hubschrauber und Flugzeuge sowie 61 Schiffe und U-Boote, wie aus einem der Deutschen ... mehr

Über vier Milliarden Euro für Aufrüstung der Bundeswehr

Stahl und Silizium – Mit neuen Panzern und digitaler Aufrüstung sollen die Soldaten auf neue Aufgaben vorbereitet werden. Ein Schwerpunkt der Modernisierung liegt in Niedersachsen. Mit der Aufstellung eines neuen Panzerbataillons stärkt die Bundeswehr ... mehr

IT-Dienstleister BWI im Fokus: Rechnungshof wirft Bundeswehr jahrelange Misswirtschaft vor

Bezahlt die Bundeswehr zuviel Geld an ihren IT-Dienstleister? So steht es in einem vertraulichen Bericht des Bundesrechnungshofes. Das Bundesverteidigungsministerium widerspricht. Der Bundesrechnungshof wirft dem IT-Dienstleister der Bundeswehr jahrelange Misswirtschaft ... mehr

Überläufer: Nordkoreanischer Soldat flieht in den Süden

Seoul (dpa) - Erstmals seit der jüngsten Beseitigung von Grenzwachposten auf der geteilten Halbinsel soll ein nordkoreanischer Soldat in den Süden geflohen sein. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Heeresführung in Seoul ... mehr

Bundeswehr: Ursula von der Leyen will 5000 Soldaten zusätzlich rekrutieren

Die Aufgaben der Bundeswehr werden komplexer, darum soll nun mehr militärisches Personal eingestellt werden als bislang geplant. Fraglich ist nur, woher die Bewerber kommen sollen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Das sind die nächsten Schritte beim gemeinsamen Miliärprojekt

Er soll den Eurofighter ersetzen: Die Pläne für einen gemeinsamen Kampfjet von Dassault und Airbus werden konkreter. Doch bis zur Fertigstellung ist es noch ein langer Weg.  Bei ihrem riesigen Rüstungsvorhaben eines Kampfjets haben Deutschland und Frankreich weitere ... mehr

Deutscher und niederländischer Soldat bei Militärübung verletzt

Es war dunkel, als sich das Unglück ereignete: Auf einem Nato-Truppenübungsplatz in Niedersachsen sind ein niederländisches und ein deutsches Militärfahrzeug ineinander gekracht. Beim Zusammenstoß zweier Militärfahrzeuge auf dem Truppenübungsplatz Bergen-Hohne ... mehr

Weg zur "Armee der Europäer": EU-Staaten treiben Ausbau von Verteidigungsunion voran

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben eine Ausweitung der ständigen militärischen Zusammenarbeit beschlossen. Bei einem Treffen in Brüssel stimmten die Außen- und Verteidigungsminister am Montag 17 neuen Projekten für die Ständige Strukturierte Zusammenarbeit, benannt ... mehr

Wrack in 800 Metern Tiefe: Verschollenes argentinisches U-Boot im Südatlantik entdeckt

Mar del Plata (dpa) - Seit einem Jahr fehlte von der "ARA San Juan" jede Spur - jetzt hat eine Suchmannschaft das U-Boot der argentinischen Marine in den eisigen Tiefen des Südatlantiks entdeckt. Das Schiff sei von der privaten Firma Ocean Infinity rund 460 Kilometer ... mehr

Bericht der "New York Times": Nordkorea treibt angeblich Raketenprogramm heimlich voran

Washington (dpa) - Nordkorea treibt nach Informationen der "New York Times" ungeachtet der Abrüstungsgespräche mit den USA sein Atomwaffenprogramm voran. Das Blatt beruft sich dabei am Montag auf eine Untersuchung des US-Think-Tanks CSIS (Zentrum für strategische ... mehr

Nato-Generalsekretär warnt - Nato: Berlin ist in Reichweite von neuer russischer Rakete

Berlin (dpa) - Die neuen russischen Marschflugkörper vom Typ SSC-8 könnten nach Angaben von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg auch Berlin erreichen. "Diese Marschflugkörper sind mobil. Sie sind schwer zu erkennen. Sie können atomar bewaffnet werden", warnte ... mehr

Nach Moorbrand schon 48 000 Euro an Schadenersatz gezahlt

Als Folge des großen Moorbrandes im September und Oktober auf einem Bundeswehrgelände bei Meppen (Kreis Emsland) hat der Bund bislang knapp 48 000 Euro an Schadenersatz gezahlt. Bis Ende vergangener Woche seien 231 Anträge bei der Schadensannahmestelle in Meppen ... mehr

Bund lässt Teile von Kaserne Eggesin-Karpin versteigern

Sie gehörte zu den größten Kasernen in der DDR: Das Bundesfinanzministerium lässt einen Teil der einstigen NVA-Artilleriekaserne Eggesin-Karpin versteigern. Wie ein Sprecher der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) am Montag erklärte, kommt Anfang Dezember ... mehr

Nato-Übung Trident Juncture: Norwegische Fregatte kollidiert mit Tanker

Oslo (dpa) - Das Ende des Nato-Manövers "Trident Juncture" ist von einem schweren Schiffsunglück überschattet worden. Auf der Heimfahrt zu einem Marinestützpunkt in der Nähe von Bergen kollidierte das norwegische Kriegsschiff "KNM Helge Ingstad" mit einem Tankschiff ... mehr

Russisches Militärflugzeug überrascht Nato-Kommandoschiff

Die Nato übt vor der Küste Norwegens den militärischen Großeinsatz. Ein russisches Aufklärungsflugzeug hatten sie dabei wohl nicht auf dem Zettel. Das versetzte die Soldaten in Staunen.  Die Nato-Truppen in Norwegen haben unerwartet Besuch aus dem Osten bekommen ... mehr

Wahlkampf für Kongresswahlen: Trump droht mit 15.000 Soldaten an der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump macht im Wahlkampf weiter Stimmung gegen Migranten, die derzeit in Mexiko auf dem Weg in Richtung USA sind. Er kündigte am Mittwoch an, dass zwischen 10.000 und 15.000 Soldaten an der südlichen US-Grenze stationiert werden ... mehr

Verteidigungsministerin von der Leyen besucht Nato-Manöver

Deutschland schickt zum größten Nato-Manöver seit 30 Jahren mehr Soldaten als alle anderen europäischen Alliierten. Für die Verteidigungsministerin steckt dahinter eine politische Botschaft. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat eine positive ... mehr

Signal an USA: Von der Leyen bei größtem Nato-Manöver seit 30 Jahren

Rena (dpa) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat eine positive Zwischenbilanz der deutschen Beteiligung am größten Nato-Manöver seit Ende des Kalten Krieges gezogen. "Unsere Bundeswehr kann richtig stolz darauf sein, was sie hier leistet", sagte ... mehr

Grüne fordern von Bundeswehr Investitionen in Moorschutz

Nach dem Moorbrand auf einem Militärgelände bei Meppen fordern Niedersachsens Grüne die Bundeswehr zu Millionen-Investitionen in den Moorschutz auf. "Wir gehen davon aus, dass der Moorbrand einen gesamtgesellschaftlichen Schaden allein durch CO2-Emmissionen von knapp ... mehr

Soldaten im Wald schrecken Anwohner auf

Soldaten im Wald haben am Montagabend im Main-Kinzig-Kreis für Verwirrung gesorgt. Wie das Polizeipräsidium Südosthessen am Dienstag berichtete, handelte es sich um das Manöver einer niederländischen Armeeeinheit. Die Soldaten übten bei Marjoß, einem Stadtteil ... mehr

"Trident Juncture" in Norwegen: Moskau plant zeitgleich mit Nato-Manöver Schießübungen

Trondheim (dpa) - Die Nato hat betont gelassen auf von Russland geplante Schießübungen vor der norwegischen Küste reagiert. Das Bündnis werde den in internationalen Gewässern angekündigten Marschflugkörpertest der russischen Marine aufmerksam beobachten, sagte ... mehr

Innerkoreanische Annäherung: Süd- und Nordkorea wollen mehrere Grenzposten auflösen

Seoul (dpa) - Nord- und Südkorea wollen nach der Entmilitarisierung des Grenzorts Panmunjom noch bis Ende November mehrere Kontrollposten entlang der schwer befestigten Grenze auflösen. Als weitere Entspannungsmaßnahme sollten insgesamt elf Einrichtungen auf jeder Seite ... mehr

Jair Bolsonaro: Der Rechtspopulist will Brasilien umkrempeln

Er gilt als Rassist, Frauenhasser und Waffennarr. Dennoch dürften die Brasilianer den Ex-Militär Jair Bolsonaro am Sonntag zum neuen Präsidenten wählen. Ein Experte sieht die Demokratie in Gefahr. Glenio Ritter arbeitet schon seit Wochen nicht ... mehr

Training für den Bündnisfall: Nato beginnt größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges

Oslo (dpa) - Die Nato hat in der Nacht zum Donnerstag ihr größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges gestartet. Nach Angaben einer Bündnissprecherin übernahm der zuständige US-Admiral James G. Foggo um 0.01 Uhr das Kommando über die rund 50.000 beteiligten Soldaten ... mehr

400 Luftwaffe-Soldaten aus MV bei Nato-Übung in Norwegen

Rund 400 Soldaten der Luftwaffe aus Mecklenburg-Vorpommern nehmen an der Nato-Übung "Trident Juncture" in Norwegen teil. Sie stammen von Stützpunkten der Flugabwehrraketengruppen 21 und 24 aus Sanitz (Landkreis Rostock) und Bad Sülze (Landkreis Vorpommern-Rügen), sagte ... mehr

Trump: "Angriff auf die USA": Migranten-Karawane aus Mittelamerika stoppt im Süden Mexikos

Huixtla (dpa) - Auf ihrem Weg Richtung US-Grenze haben Tausende Migranten aus Mittelamerika einen Stopp in der südmexikanischen Stadt Huixtla eingelegt. Die Frauen, Männer und Kinder versammelten sich am Dienstag auf dem Hauptplatz der Stadt. Die Gruppe werde ... mehr

Signal an Russland: Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro

Brüssel (dpa) - Die Beteiligung der Bundeswehr am Nato-Großmanöver "Trident Juncture" wird die deutschen Steuerzahler rund 90 Millionen Euro kosten. Gut die Hälfte der Summe fließt ins Gastgeberland Norwegen, wo unter anderem für die Verpflegung und Bereitstellung ... mehr

Norwegen: Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro.

Teure Kriegsspiele in Norwegen:  Tausende Bundeswehrsoldaten trainieren dort für den Ernstfall. Das Manöver soll ein Signal an Russland sein, für Deutschland geht es um mehr. Die Beteiligung der Bundeswehr am Nato-Großmanöver "Trident Juncture" wird die deutschen ... mehr

Flüchtlinge wollen in die USA: Tausende Migranten warten auf Einreise nach Mexiko

Ciudad Hidalgo (dpa) - Tausende Migranten aus Mittelamerika warten auf ihrem angestrebten Weg in die USA an einem Grenzübergang zwischen Guatemala und Mexiko. Einige versuchten am Samstag, den Grenzfluss Suchiate zu überqueren, um ohne formal nötige Registrierung ihren ... mehr

Migration in die USA: Trump droht im Wahlkampf mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat wenige Wochen vor den Kongresswahlen seine Rhetorik zum Thema Einwanderung aus Lateinamerika verschärft. Per Twitter drohte Trump am Donnerstag, die Südgrenze nach Mexiko zu schließen. "Ich muss in schärfster Form Mexiko ... mehr

Syrien und Irak: Bundestag beschließt Ende des Aufklärungseinsatzes

Der Bundestag hat den Abzug der deutschen Tornado-Kampfflugzeuge aus Jordanien beschlossen. Noch ein Jahr lang sollen sie im Kampf gegen den IS Aufklärungsarbeit leisten, dann ist Schluss. Die Bundeswehr wird den Einsatz der Tornado ... mehr

Kein Erstschlag geplant: Putin will Russlands Angreifer mit Atombomben "ausradieren"

Sotschi (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin will bei einem Angriff auf sein Land die Gegner mit Atombomben vernichten. "Der Aggressor soll wissen: Eine Vergeltung wird unvermeidlich sein. Er wird ausradiert", sagte der Kremlchef vor Russland-Experten in Sotschi ... mehr

Lies: Runder Tisch mit Bundeswehr zu Folgen des Moorbrandes

Nach dem Moorbrand auf einem Militärgelände bei Meppen will Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) mit der Bundeswehr einen Runden Tisch zur Bewältigung der Folgen einrichten. Einen entsprechenden Vorschlag machte Lies in einem Schreiben ... mehr

Umstrittener General: Kritik an Peter Tauber wegen Tweet zu Erwin Rommel

CDU-Politiker Peter Tauber hat in einem Tweet an den Tod des Wehrmachtsgenerals Erwin Rommel vor 74 Jahren erinnert. Vertreter von SPD und Grünen üben scharfe Kritik.  SPD und Grüne haben Kritik an Verteidigungs-Staatssekretär Peter Tauber (CDU) wegen eines Tweets ... mehr

Ministerium verspricht Aufklärung zu Moorbrand

Über mögliche Fehler der Bundeswehr beim Moorbrand im Emsland soll spätestens bis Ende des Jahres Klarheit herrschen. Derzeit werde der Vorfall ausführlich aufgearbeitet, erklärte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Mittwoch in Berlin ... mehr

Bundeswehr: Nachfolger für G36 gesucht – Neue Sturmgewehre versagen bei Tests

Die Bundeswehr will 120.000 neue Gewehre anschaffen – das wird jedoch schwieriger als gedacht. Alle potenziellen Nachfolger des G36 sind bei Tests durchgefallen. Die Bundeswehr hat einem Zeitungsbericht zufolge Probleme bei der Anschaffung neuer Sturmgewehre. Bei ersten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019