Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Global Cities Index: Die mächtigsten Städte der Welt


Global Cities Index: Die mächtigsten Städte der Welt

03.04.2012, 10:13 Uhr | t-online.de

Global Cities Index: Die mächtigsten Städte der Welt. New York City wurde erneut zur mächtigsten Stadt der Welt gekürt (Quelle: Reuters)

New York City wurde erneut zur mächtigsten Stadt der Welt gekürt (Quelle: Reuters)

New York City ist weltweit die Stadt mit der größten wirtschaftlichen Macht - gefolgt von London, Paris, Tokio und Hongkong. Das ergibt sich aus dem Global Cities Index, einem Ranking der Wirtschaftsnachrichtenagentur "Bloomberg" und der Unternehmensberatung A.T. Kearney. Peking und Shanghai trauen die Macher der Rangliste zu, in 10 bis 20 Jahren zu Rivalen aufzusteigen.

Insgesamt wurden 66 der weltweit größten Wirtschaftszentren untersucht. Dabei flossen Merkmale wie die Wirtschaftsaktivität, das Arbeitskräfteangebot und der Zugang zu Medien, Informationen und kulturellen Angeboten mit ein. Auch der politische Einfluss wurde bewertet.

"Wir wollten ein Maß finden, das Wirtschafts- und Regierungsentscheidern hilft, die Weltstädte zu identifizieren, die in Zukunft am attraktivsten für Mitarbeiter, Ideen, Kapital und Waren sind", sagte Mike Hales von A.T. Kearney laut "Bloomberg".

New York gewinnt oft

Laut "Bloomberg" hatten zuvor auch die Wirtschaftsmagazine "The Economist" und "Euromoney" jeweils New York als besten Unternehmensstandort gewählt. Laut Studie lag New York zwar beim Humankapital und dem Informationsaustausch vorne, konnte in Sachen Kultur aber nicht mit London oder Paris mithalten.

Der Global Cities Index wird seit 2008 alle zwei Jahre erstellt. Gewonnen hat bisher stets New York, gefolgt von London. Paris und Tokio tauschten mehrmals Platz 3 und 4, während Hongkong stets auf dem fünften Rang lag. Die drittbestplatzierte Stadt in Europa ist Brüssel auf Rang 9 (vorher 11 und 13). Wien konnte sich vom 18. auf den 13. Platz vorschieben.

Deutschland spielt nicht in der Top-Liga

Berlin rutschte dagegen von Rang 16 auf 20. Frankfurt landet auf Platz 23 (vorher 20 und 21). Dennoch trauen die Studienautoren diesen Städten zusammen mit München (31, vorher 33 und 35) zu, ein Netzwerk für weiteren nationalen Erfolg zu bilden.

Moskau und Wien machten im Ranking den größten Sprung nach vorne: Die russische Hauptstadt verbesserte sich von 25 auf 19, Österreichs Hauptstadt arbeitete sich von Platz 18 auf Rang 15 vor. Kairo und Bangkok rutschten dagegen am stärksten ab: Kairo von 43 auf 50 und Bangkok von 36 auf 43.

Die Top Ten des Global Cities Index

Stadt

2012

2010

2008

New York City

1

1

1

London

2

2

2

Paris

3

4

3

Tokio

4

3

4

Hongkong

5

5

5

Los Angeles

6

7

6

Chicago

7

6

8

Seoul

8

10

9

Brüssel

9

11

13

Washington, D. C.

10

13

11

Quelle: A.T. Kearney

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal