Sie sind hier: Home > Themen >

Moskau

Thema

Moskau

Russland: Moskau meldet Rekordhoch bei Corona-Neuinfektionen

Russland: Moskau meldet Rekordhoch bei Corona-Neuinfektionen

Deutschland hat die dritte Pandemiewelle überstanden, Moskau kämpft hingegen noch. Zuletzt wurden dort so viele Neuinfektionen wie noch nie in diesem Jahr gemeldet. Viele Erkrankte müssen beatmet werden. In der russischen Hauptstadt Moskau wächst die Sorge vor weiter ... mehr
Russland: Drei Menschen sterben bei Feuer auf Corona-Intensivstation

Russland: Drei Menschen sterben bei Feuer auf Corona-Intensivstation

In einem russischen Krankenhaus hat sich ein Unglück ereignet. Drei Menschen sind bei einem Feuer gestorben. Zur Brandursache gibt es bereits eine Theorie. Bei einem Brand in einem russischen Krankenhaus südöstlich von Moskau sind drei Menschen ums Leben gekommen ... mehr
Russland:

Russland: "Es ist klar, dass der Kreml Nawalny als Geisel sieht"

Alexej Nawalny ist nach längerer Behandlung zurück in der Strafkolonie. Doch das russische Regime hat es längst nicht mehr nur auf ihn abgesehen. Das nächste Ziel sind seine Unterstützer. Gesund sieht er noch immer nicht aus. Die jüngsten Bilder zeigen Alexej Nawalny ... mehr
Stoltenberg:

Stoltenberg: "Beziehungen zu Russland haben Tiefpunkt erreicht"

Eine Woche vor dem Gipfel in Brüssel erhöht Nato-Chef Stoltenberg den Druck auf Russland. Moskau solle nach 19 Monaten Funkstille wieder am Verhandlungstisch erscheinen. Angesichts der anhaltenden Spannungen mit Russland hat Nato-Generalsekretär  Jens Stoltenberg Moskau ... mehr
Schnelle Einigung: Deutschland darf wieder in Russland landen

Schnelle Einigung: Deutschland darf wieder in Russland landen

Nachdem der Lufthansa Flüge nach Russland durch Moskauer Behörden verweigert wurden, hat auch Deutschland mehrere russische Flüge nicht genehmigt. Nun gab es jedoch eine schnelle Einigung. Nach Unstimmigkeiten und stornierten Flügen zwischen  Deutschland und Russland ... mehr

Russisches Parlament beschließt Gesetz gegen Nawalny-Anhänger

So wird ihre Wahl erschwert: Das russische Parlament hat ein Gesetz beschlossen, dass Anhänger des Kremlkritikers Nawalny von Wahlen ausschließt – und zeigt auch an anderen Stellen Härte. Das russische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, das nach Ansicht ... mehr

SED-Seilschaften von Robert Farle (AfD): "Und so jemand schwingt heute im Parlament laute Reden"

Robert Farle lenkt die Geschicke der AfD im Magdeburger Landtag. Doch ursprünglich führten ihn SED-Kontakte nach Sachsen-Anhalt. Auf neue Enthüllungen reagieren nun Konkurrenz und Parteifreunde. Recherchen von t-online befeuern den Schlussspurt im Wahlkampf ... mehr

Fleischkonzern JBS vermutet: Hackerangriff kam aus Russland

Ein Cyber-Angriff hat sie Systeme des weltweit größten Fleischkonzerns lahmgelegt. Das FBI hat Ermittlungen aufgenommen. Eine Vermutung zu den Drahtziehern gibt es bereits. Der von einem Hackerangriff getroffene Fleischproduzent JBS vermutet die Verantwortlichen ... mehr

Von der SED: AfD-Politiker Robert Farle erhielt verdeckte Zahlungen

Ein prominenter AfD-Politiker war nach Recherchen von t-online über Jahre scheinbeschäftigt. Sein Gehalt zahlte wohl die DDR. Nach der Wende machte er die alten Seilschaften zu Geld. Wenn Robert Farle spricht, dann poltert und rummst es. Mit schütterem grauen ... mehr

Flüge nach Moskau: Russland verweigert Umfliegen von Belarus

Flugzeuge der Austrian Airlines sowie der Air France wollten nach Moskau aufbrechen – ohne dabei den belarussischen Luftraum zu passieren. Doch Russland stellte sich quer. Die Flüge mussten abgesagt werden. Fluggesellschaften mit Sitz in der EU sollen den Luftraum ... mehr

Ex-Bundesligacoach: Annäherung bei Ablösesummen "überfällig"

Für den früheren Bundesligacoach Sandro Schwarz sind die stark gestiegenen Ablösesummen für Fußballtrainer eine zwangsläufige Entwicklung. "Der Trainer ist eine Führungsperson in einem Unternehmen, er leitet die ganze Mannschaft an. Deshalb finde ... mehr

Genf: Wladimir Putin und Joe Biden vereinbaren Termin für Gipfeltreffen

Im Juni will US-Präsident Biden nach Europa reisen und dabei auch den russischen Präsidenten treffen. Dem hat Wladimir Putin jetzt zugestimmt. Das erste Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Joe Biden und seinem russischen Kollegen Wladimir Putin soll Mitte ... mehr

EU-Sanktionen | Pressestimmen: "Belarus gleicht einer Zeitbombe"

Die Welt reagierte empört auf die Zwangslandung eines Flugzeugs und die Festnahme eines regierungskritischen Bloggers in Belarus. Die EU belegte das Land kurzerhand mit Sanktionen. Das sagt die internationale Presse. Als Antwort auf die erzwungene Landung einer ... mehr

Russland: Offenbar neue Ermittlungen gegen Kremlkritiker Nawalny

Weil er gegen Bewährungsauflagen verstoßen haben soll,  befindet sich der Regimekritiker Alexej Nawalny in einem russischen Straflager.  Jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft wohl neue Vorwürfe. Gegen den inhaftierten Kremlkritiker  Alexej Nawalny sind nach dessen Angaben ... mehr

Ryanair-Flug: Belarus will zuvor Hamas-Drohung erhalten haben

Belarus hat die erzwungene Landung der Ryanair-Maschine am Freitag mit einem angeblichen Drohschreiben der Hamas begründet. Nach der Landung wurde ein Regimekritiker im Flugzeug festgenommen. Gegen das zur Landung in Minsk gezwungene Ryanair-Flugzeug lag nach Angaben ... mehr

Scorpions-Star Klaus Meine über Bob Dylan: "Nicht getraut, ihn anzusprechen"

An Bob Dylan scheiden sich die Geister: Für die einen ist er ein Genie, andere meckern. Nun wird der Musiker 80 – und bekommt von Scorpions-Sänger Klaus Meine eine besondere Würdigung. Beatles, Rolling Stones, The Who: Alles Bands, für die sich Scorpions-Frontmann Klaus ... mehr

Treffen zwischen Blinken und Lawrow: US-Außenminister besorgt um Nawalny

Beim ersten Treffen des russischen und amerikanischen Außenministers haben beide Seiten ihre weitere Gesprächsbereitschaft betont. Doch die Lage zwischen beiden Ländern bleibt angespannt. US-Außenminister Antony Blinken hat bei seinem ersten Treffen mit dem russischen ... mehr

Nord Stream 2: Joe Bidens US-Regierung nach Bericht unter Druck

US-Präsident Biden hat Nord Stream 2 "einen schlechten Deal für Europa" genannt. Nun sieht er sich Vorwürfen ausgesetzt, er habe die deutsch-russische Pipeline nie wirklich verhindern wollen.  Die Regierung von US-Präsident Joe Biden gerät im Zusammenhang ... mehr

Russland – Nach Amoklauf: Schulen wegen Bombendrohungen geräumt

Erst vor vier Tagen starben Menschen bei einem Amoklauf in einer Schule in der russischen Stadt Kasan. Nun mussten dort gleich mehrere Gebäude wegen Bombendrohungen geräumt werden. Nach dem Amoklauf an einer Schule in der russischen Stadt Kasan mit neun Toten ... mehr

US-Soldat wegen Spionage für Russland verurteilt

Er hatte Militärgeheimnisse der USA an Russland weiter gegeben. Deshalb ist ein US-Soldat nun zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Zuvor hatte er  die Taten vor Gericht eingeräumt. Wegen jahrelanger Spionage für Russland ist ein früheres Mitglied einer Spezialeinheit ... mehr

Russland stuft USA und Tschechien als "unfreundliche Staaten" ein

Russlands Präsident Wladimir Putin hat zu neuen Maßnahmen gegriffen. Als "unfreundliche Staaten" dürfen die USA und Tschechien nur noch eingeschränkt russische Bürger beschäftigen. Russland hat die USA und Tschechien auf eine neue Liste "unfreundlicher ... mehr

Russlands Präsident Wladimir Putin wirft Ukraine "politische Säuberungen" vor

Die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine halten an. Der Kremlchef Wladimir Putin hat dem Nachbarstaat vorgeworfen, sich in ein "Anti-Russland" zu verwandeln – und mit Reaktionen gedroht. Nach dem Vorgehen der ukrainischen Justiz gegen russlandfreundliche ... mehr

Verschwunden in der Wildnis: Vermisster Nawalny-Arzt taucht wieder auf

Drei Tage lang wurde er nach einem Jagdausflug in Sibirien gesucht, nun ist der behandelnde Arzt von Oppositionskritiker Nawalny lebend gefunden worden. Er muss zunächst ins Krankenhaus. Ein sibirischer Arzt des Regierungskritikers Alexej Nawalny ist nach drei Tagen ... mehr

Russland: Putins irre Propagandashow auf dem Roten Platz

Im vergangenen Jahr fielen die Paraden zu Russlands Nationalfeiertag aus, an diesem Sonntag zeigt sich der Rote Platz in Moskau dafür mit besonders imposantem Militäraufgebot. Der 9. Mai soll an den sowjetischen „Siegestag im Zweiten Weltkrieg“ gegen Nazi-Deutschland ... mehr

Putins irre Propaganda-Show auf dem Roten Platz

Militäraufgebot: So pompös feiert Putin heute den russischen Nationalfeiertag. (Quelle: Reuters) mehr

8. Mai: Was es mit dem Tag der Befreiung auf sich hat

Der Zweite Weltkrieg endete im Jahr 1945. Dabei gilt der 8. Mai als entscheidender Tag, an dem die Deutschen kapitulierten, der sogenannte Tag der Befreiung. Viele feiern hingegen an anderen Tagen.  Der 8. Mai 1945 markiert die bedingungslose Kapitulation der deutschen ... mehr

Ukraine-Konflikt: Russland zieht bisher nur Teile der Truppen zurück

Vor rund zwei Wochen kündigte Russland an, die Soldaten an der ukrainischen Grenze zurückzuziehen. Doch offenbar sind Zehntausende von ihnen geblieben. Die Sorge vor einer Eskalation wächst. Die russische Truppenpräsenz entlang der Grenze zur Ukraine ... mehr

EU bestellt russischen Botschafter ein – wegen Einreiseverboten

Russland will künftig acht ranghohe Politiker nicht mehr einreisen lassen, die EU reagiert empört. Nun soll der russische Botschafter Rede und Antwort stehen.  Die EU hat wegen der Einreiseverbote gegen acht ranghohe Politiker und andere ... mehr

Das größte Fest des Jahres: Millionen orthodoxe Christen feiern Osterfest

Millionen orthodoxe Christen haben weltweit Ostern gefeiert – einen Monat später als die westlichen Kirchen. Anders als noch zu Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr durften die Gläubigen vielerorts wieder die Gottesdienste besuchen. In Russlands Hauptstadt Moskau ... mehr

Russland verhängt Sanktionen gegen EU-Vertreter

Einige hochranginge EU-Vertreter dürfen nicht mehr nach Russland einreisen. Moskau verhängte am Abend Sanktionen gegen die Bürger verschiedener Mitgliedstaaten – wohl als Reaktion auf die EU. Russland verhängt Sanktionen gegen hochrangige EU-Vertreter. Das teilte ... mehr

Prominenter russischer Anwalt Iwan Pawlow festgenommen

Als Verteidiger tritt er immer wieder in Verfahren mit internationaler Aufmerksamkeit auf – nun hat der russische Geheimdienst Iwan Pawlow offenbar festgesetzt.  In Moskau ist am Freitag der prominente Anwalt Iwan Pawlow nach Angaben von Juristen in seinem Hotelzimmer ... mehr

Nach Explosionen in Munitionslagern: Bulgarien prüft Rolle Russlands

Bulgarien verdächtigt Russland für mehrere Explosionen in Munitionslagern verantwortlich zu sein. Moskau weist die Vorwürfe von sich und fordert die EU auf, Verantwortung zu übernehmen. Bulgarien prüft einen möglichen Zusammenhang zwischen vier Explosionen ... mehr

Tschechien und Russland im Streit: Moskau weist sieben EU-Diplomaten aus

Sieben Diplomaten aus der Europäischen Union wurden von der russischen Regierung des Landes verwiesen. Hintergrund ist die Geheimdienstaffäre zwischen Prag und Moskau. Russland weist sieben EU-Diplomaten aus, weil sich diese solidarisch mit Tschechien zeigten ... mehr

Gericht in Moskau: Nawalnys Organisationen dürfen nicht mehr arbeiten

Ein Gericht in Moskau hat über ein Arbeitsverbot für Organisationen des Kremlkritikers Nawalny verfügt. Das gelte, bis entschieden ist, ob sie als extremistisch eingestuft werden sollen. Die Organisationen des im Straflager inhaftierten Kremlgegners Alexej Nawalny ... mehr

Kremlkritiker in Haft: Alexey Nawalnys 100 Tage Leid und Angst im Straflager

100 Tage ist der Kremlgegner Alexej Nawalny jetzt in Haft. Im Straflager erkrankt, steigt er aus einem langen Hungerstreik aus. Nun soll seine politische Bewegung ausgelöscht werden. Auf eine neue wochenlange Tortur stellt sich der im Straflager inhaftierte Kremlgegner ... mehr

Bundesaußenminister Heiko Maas will mit Russland weiter den Dialog suchen

Bundesaußenminister Maas kritisiert in der ARD die Androhung immer schärferer Maßnahmen gegen Russland. Dadurch helfe man etwa dem inhaftierten Kremlkritiker Nawalny nicht. Außenminister Heiko Maas hat vor einem Konfrontationskurs gegen Russland gewarnt und damit ... mehr

CDU-Machtkampf: "Söder und Laschet müssen sich unbedingt weiter zoffen"

Es ist wirklich schrecklich: Wegen Corona herrscht überall nur Langeweile – und jetzt fällt auch noch die letzte Unterhaltung weg. Denn "Söder gegen Laschet" war Politzirkus vom Feinsten. Wochenlang hielt die Republik den Atem an, überall in den Küchen und Kellern ... mehr

Ukraine-Konflikt: Russland zieht sich von ukrainischer Grenze zurück

Soldaten und Luftstreitkräfte verlassen die Grenze an der Krim. An der traditionellen Truppenübung gab es viel Kritik. Die Ukraine hatte es als "Akt der Aggression" bezeichnet. Russland hat nach umstrittenen Manövern auf der annektieren Schwarzmeer-Halbinsel ... mehr

Russland will Soldaten an Ukraine-Grenze zurückziehen

Mit einem Truppenaufmarsch an der ukrainischen Grenze hatte Russland internationale Besorgnis erregt. Nun kündigt das Land den Rückzug mehrerer Militäreinheiten an. Russland hat den Abzug mehrerer Militäreinheiten angekündigt, die in den vergangenen Tagen ... mehr

Maas warnt Kretschmer: Instrumentalisierung durch Russland

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) davor gewarnt, sich bei seinem Besuch in Moskau von der russischen Regierung instrumentalisieren zu lassen. "Ich gehe einmal davon aus, dass Herr Kretschmer ... mehr

Ukraine-Konflikt – Minister: Russische Manöver nahe Ukraine enden Freitag

Im Ukraine-Konflikt hatte sich die Lage zwischen Kiew und Moskau seit einigen Wochen wieder zugespitzt. Nun kündigte der russische Verteidigungsminister an, dass die Manöver noch diese Woche enden sollen. Die russischen Militärmanöver nahe der Grenze zur Ukraine sollen ... mehr

Rede an die Nation in Russland: Putin warnt Westen vor Provokationen

Wladimir Putin hat dem Westen vorgeworfen, Staatsstreiche zu organisieren. Der russische Präsident kündigt an, dass Russland auf Provokationen schnell und entschlossen reagieren werde.  Der russische Präsident Wladimir Putin hat dem Westen Umsturzversuche auf dem Gebiet ... mehr

Kurz vor Putins Rede: Zwei Nawalny-Mitarbeiter festgenommen

Kurz vor der geplanten Rede von Russlands Präsident Putin zur Lage der Nation werden Unterstützer des Kremlkritikers festgenommen. Für den Abend sind erneut landesweite Proteste gegen die Regierung angekündigt. Vor geplanten Demonstrationen in mehr als einhundert ... mehr

Wegen Spannungen: US-Botschafter Sullivan verlässt Moskau vorübergehend

Nachdem die USA bereits in der letzten Woche zehn russische Diplomaten ausgewiesen hatten, verlässt jetzt der US-Diplomat Sullivan Moskau. Doch in wenigen Wochen will er sich mit Putin treffen. Inmitten massiver Spannungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten ... mehr

Anwälte über Kreml-Kritiker: Nawalny kann "kaum sitzen und sprechen"

Nach wie vor erhält der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny in der Haft keine medizinische Versorgung, klagen seine Anwälte. Die Polizei nimmt derweil seine Unterstützer fest.  Der gesundheitlich schwer angeschlagene Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ... mehr

Tschechien fordert von EU-Partnern Ausweisung russischer Diplomaten

Russische Agenten sollen an einer Explosion in einem tschechischen Munitionslager beteiligt gewesen sein. Die Regierung in Prag fordert nun Solidarität von EU- und Nato-Staaten.  Im Konflikt mit Russland hat die tschechische Regierung ihre EU- und Nato-Partner ... mehr

Borrell verwirrt mit Zahlen zu Russlands Truppenaufmarsch

Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hat am Montag von mehr als 150.000 russischen Soldaten an der Grenze zur Ukraine gesprochen. Nun sollen es Diplomaten zufolge nur rund 120.000 Soldaten sein. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hat mit einer Angabe ... mehr

Hungerstreik: Kremlgegner Nawalny in Straflager mit Krankenstation verlegt

Moskau (dpa) - Der in einem Straflager in einen Hungerstreik getretene Kremlgegner Alexej Nawalny ist in ein Krankenhaus für Gefangene verlegt worden. Er sei in eine Einrichtung auf dem Gelände eines anderen Straflagers gekommen, teilte der russische Strafvollzug ... mehr

Russisches Vakzin: Sputnik V ist Putins schmerzhafter Stich für Deutschland

Bevor in der EU überhaupt gegen Corona geimpft wurde, hatte Russland längst mit Sputnik V für Aufsehen gesorgt. Dabei entfaltet Wladimir Putins Vakzin seine Wirkung vor allem politisch, sagt Wladimir Kaminer. Demokratie gilt als fortschrittlich und modern ... mehr

Deutsche reisen für frühere Corona-Impfung ins Ausland

In Deutschland lassen Impftermine lange auf sich warten. Deshalb reisen einige Deutsche nun ins Ausland, um sich schon früher gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Ein beliebtes Ziel ist derzeit Russland. Ein kurzer Piks und Enno Lenze atmet ... mehr

Ukraine-Konflikt: Russland und Ukraine weisen gegenseitig Diplomaten aus

Die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine nehmen zu. Nun hat Russland einen ukrainischen Diplomaten ausgewiesen. Am Nachmittag kam die Reaktion aus Kiew. Inmitten der Spannungen zwischen Moskau und Kiew wegen des Konflikts in der Ostukraine hat Russland einen ... mehr

Pandemie: Deutsche lassen sich in Moskau gegen Corona impfen

Moskau (dpa) - Ein kurzer Piks und Enno Lenze atmet auf. Der 38-jährige Berliner hofft nun, dass mögliche Nebenwirkungen seiner Corona-Impfung nicht so schnell kommen - damit er so viel wie möglich von der russischen Hauptstadt Moskau sehen ... mehr

Russische Behörden wollen Nawalny-Organisation verbieten lassen

Russland zeigt weiter Härte gegen den inhaftierten Kremlkritiker Alexej Nawalny und seine Unterstützer: Die Staatsanwaltschaft fordert nun, seine Stiftung als "extremistisch" einzustufen und damit zu verbieten. Die russische Staatsanwaltschaft hat ein Moskauer Gericht ... mehr

Joe Biden warnt Wladimir Putin: "Bin bereit, weitere Maßnahmen zu ergreifen"

US-Präsident Biden hat eine härtere Gangart gegen Russland angekündigt. Seine Regierung verhängt neue Sanktionen gegen Moskau. Biden betont aber, er wolle keinen "Kreislauf der Eskalation". Trotz der neuen Sanktionen gegen Russland will US-Präsident Joe Biden ... mehr

Türkei: USA schicken offenbar doch keine Kriegsschiffe ins Schwarze Meer

Eigentlich sollten US-Kriegsschiffe Anfang Mai ins Schwarze Meer – und damit in die Nähe der Krisenregion Ostukraine – fahren. Nun haben die USA das laut türkischen Angaben abgesagt.  Die USA haben nach Beschwerden aus Russland türkischen Angaben zufolge die Entsendung ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal