Sie sind hier: Home > Themen >

Moskau

Trump schuldet Deutsche Bank 130 Millionen Euro

Trump schuldet Deutsche Bank 130 Millionen Euro

US-Präsident Donald Trump hat etwas mehr Einblick in seine Finanzen und dabei auch in seine Schulden bei der Deutschen Bank und anderen Kreditinstituten gewährt. Wie aus am Freitag vom Office for Government Ethics veröffentlichten Unterlagen hervorgeht, lagen diese ... mehr
Von Gorbatschow bis Bush: Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl

Von Gorbatschow bis Bush: Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl

Er war nicht nur der Kanzler der Deutschen Einheit, sondern auch ein Wegbereiter der Europäischen Union. Der Tod Helmut Kohls sorgt weltweit für Trauer. Der Tod des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl (CDU) im Alter von 87 Jahren hat auch international Trauer ... mehr
US-Sanktionen gegen Russland

US-Sanktionen gegen Russland "völkerrechtswidrig"?

Ein Sprecher des Auswärtigen Amts sagte am Freitag, wenn das Gesetz so in Kraft trete "dann halten wir das für völkerrechtswidrig". Der US-Präsident dürfe die Sanktionen nicht nutzen, um auch deutsche und europäische Firmen in Zusammenhang mit Pipeline-Systemen ... mehr
Wladimir Putin ist zum zweiten Mal Großvater geworden

Wladimir Putin ist zum zweiten Mal Großvater geworden

Der russische Präsident Wladimir Putin ist vor kurzem zum zweiten Mal Großvater geworden. Mit Detailinformationen zu seinen Enkelkindern hält sich der Staatschef sehr zurück. Details zu dem Familiennachwuchs wolle er aber nicht verraten, sagte er bei seiner ... mehr
Putin stimmt sich auf Wahljahr ein

Putin stimmt sich auf Wahljahr ein

Sorgen um Jobs, Geld und die Zukunft brennen vielen Russen auf der Seele. In seiner jährlichen Ein-Mann-Show schenkt Putin ihnen Gehör und stimmt sich damit auf den Wahlkampf für 2018 ein. Die zentrale Frage steht im Raum: Will Putin für eine vierte Amtszeit antreten ... mehr

Russland verurteilt Abschuss eines syrischen Kampfjets durch USA

Moskau (dpa) - Russland hat den Abschuss eines syrischen Kampfjets durch ein US-Flugzeug als «Akt der Aggression» verurteilt. Die USA verletzten damit zum wiederholten Mal in Syrien das Völkerrecht, sagte der russische Vize-Außenminister Sergej Rjabkow. Moskau ... mehr

Chile mit Auftaktsieg gegen Kamerun

Moskau (dpa) - Südamerika-Meister Chile hat in der deutschen Gruppe einen wichtigen Auftaktsieg beim Confed Cup geschafft. Der Turnierfavorit setzte sich in Moskau gegen Afrika-Meister Kamerun mit 2:0 durch. Arturo Vidal vom FC Bayern München erzielte ... mehr

Gorbatschow: «Kohl hinterlässt Spuren in der Weltgeschichte»

Moskau (dpa) - Der russische Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow hat Ex-Kanzler Helmut Kohl als herrausragenden Politiker gewürdigt, der deutliche Spuren in der Weltgeschichte hinterlässt. «Die Deutschen haben Helmut Kohl den Spitznamen "Kanzler der deutschen ... mehr

Putin würdigt Kohl als Verfechter guter Beziehungen zu Russland

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl als einen «prinzipiellen Verfechter freundschaftlicher Beziehungen» zwischen Berlin und Moskau gewürdigt. «Ich hatte das Glück, persönlich mit Helmut Kohl sprechen zu können», schrieb Putin ... mehr

IS-Anführer Al-Bagdadi möglicherweise tot: Russland prüft

Moskau (dpa) - Der Anführer der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, könnte nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums in Syrien getötet worden sein. Das Ministerium prüfe Berichte, wonach der meistgesuchte Terrorist der Welt bei einem russischen Luftangriff ... mehr

Russland kann Tod von IS-Anführer noch nicht bestätigen

Moskau (dpa) - Der Tod des IS-Anführers Abu Bakr al-Bagdadi kann nach Angaben des russischen Außenministers Sergej Lawrow noch nicht eindeutig bestätigt werden. «Bislang habe ich noch keine hundertprozentige Bestätigung zur Tötung Al-Bagdadis», sagte der russische ... mehr

Mehr zum Thema Moskau im Web suchen

Russland prüft Berichte über Tod von IS-Anführer al-Bagdadi

Moskau (dpa) - Der Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Bakr al-Bagdadi, könnte nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums getötet worden sein. Das Ministerium prüfe Berichte, wonach Al-Bagdadi bei einem russischen Luftangriff ... mehr

Russisches Ministerium: IS-Anführer al-Bagdadi möglicherweise tot

Moskau (dpa) - Der Anführer der IS-Terrormiliz Abu Bakr al-Bagdadi könnte nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums getötet worden sein. Das russische Verteidigungsministerium prüfe Berichte, wonach er bei einem russischen Luftangriff ... mehr

Putin erklärt russische Wirtschaftskrise für überstanden

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat die russische Wirtschaftskrise für überstanden erklärt. Die Rezession sei beendet, Russland sei in eine Phase des Wachstums übergegangen, sagte Putin bei seiner traditionellen Bürgersprechstunde in Moskau ... mehr

Putin hofft auf bessere Beziehungen Russlands zu USA

Moskau (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hofft auf eine Verbesserung der gespannten Beziehungen zwischen Russland und den USA. «Wir sehen die USA nicht als Feind», sagte er bei seiner traditionellen Bürgersprechstunde in Moskau. Ohne eine konstruktive ... mehr

Putins Sprechstunde - Russen stellen Fragen an den Kremlchef

Moskau (dpa) - Präsident Wladimir Putin wird sich heute den Fragen seiner Landsleute stellen. Bei der TV-Show «Direkter Draht» können die Russen etwa Fragen zu Wirtschaftsproblemen, dem Verhältnis Russlands zum Westen oder auch zu der Präsidentschaftswahl 2018 an ihren ... mehr

Moskau – 1,6 Millionen Menschen verlieren ihr Zuhause

Mit großer Mehrheit hat das russische Parlament für das umstrittene Gesetz zum Abriss von Wohnblocks aus der Sowjetzeit gestimmt. Während draußen Dutzende dagegen protestierten und teilweise von der Polizei abgeführt wurden, beschloss die Duma die Umsiedlung ... mehr

Kremlkritiker Nawalny will in Berufung gehen

Moskau (dpa) - Nach der Verurteilung des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny wollen dessen Anwälte in Berufung gehen. Im nächsten Schritt schließe man nicht aus, auch vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu klagen, sagte Nawalnys Anwalt, Dmitri ... mehr

Putin-Gegner Alexej Nawalny zu 30 Tagen Arrest verurteilt

Russlands Justiz greift erneut hart gegen Kreml-Kritiker Alexej Nawalny durch. Ein Moskauer Gericht verurteilte den Oppositionsführer in der Nacht zu Dienstag zu 30 Tagen Arrest. Nur Stunden zuvor war Nawalny vor seinem Haus festgenommen worden, als er gerade ... mehr

Kremlkritiker Nawalny zu Arrest verurteilt

Moskau (dpa) - Nach landesweiten Protesten gegen die Regierung hat ein Gericht in Moskau den Kremlkritiker Alexej Nawalny zu 30 Tagen Arrest verurteilt. Das twitterte Nawalnys Sprecherin in der Nacht aus dem Gerichtssaal. Nawalny habe wiederholt gegen ... mehr

Moskauer Gericht verurteilt Nawalny zu 30 Tagen Arrest

Moskau (dpa) - Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist von einem Gericht in Moskau zu 30 Tagen Arrest verurteilt worden. Das twitterte seine Sprecherin aus dem Gerichtssaal. Der Kremlkritiker habe wiederholt gegen die Regeln zur Organisation von Demonstrationen ... mehr

Hunderte Festnahmen bei Protesten in Russland

Moskau (dpa) - In Russland sind bei Protesten gegen die Regierung und gegen korrupte Politiker landesweit hunderte Demonstranten festgenommen worden. Der Kremlkritiker Alexej Nawalny wurde noch vor dem Beginn einer Kundgebung auf ein Polizeirevier gebracht. In Moskau ... mehr

Proteste in Russland: "Wir warten schon zu lange auf Veränderung"

Kurz vor dem Beginn des Confed-Cups kommen Russlands Präsident Wladimir Putin Bilder von Protesten im eigenen Land sehr ungelegen. Doch dann gibt es ausgerechnet am "Tag Russlands" landesweit Demonstranten. Hunderte werden festgenommen. Das alberne Sowjet-Theater ... mehr

Hunderte Demonstranten in Russland festgenommen

Moskau (dpa) - Bei Protesten gegen die russische Führung sind Berichten zufolge bereits mehr als 250 Menschen festgenommen worden. Allein in Moskau seien rund 120 und in St. Petersburg etwa 130 Demonstranten von der Polizei abgeführt worden, berichtete ... mehr

Nawalny schon vor Protestbeginn in Moskau festgenommen

Moskau (dpa) - Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist noch vor dem offiziellen Beginn einer Demonstration gegen die Regierung festgenommen worden. «Sie haben Alexej im Hauseingang festgenommen», schrieb seine Frau Julia in Moskau bei Twitter ... mehr

Mindestens elf Tote bei Busunglück in Russland

Moskau (dpa) - Bei einem schweren Busunglück im sibirischen Teil Russlands sind in der Nacht mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben der Polizei wurden zudem rund 40 Insassen des Fahrzeugs verletzt, berichten die russischen Agenturen ... mehr

Iran richtet Luftbrücke zur Versorgung von Katar ein

In der diplomatischen Krise in der Golf-Region erhält das isolierte Katar Hilfe aus dem Iran. In den vergangenen Tagen wurden nach iranischen Angaben fünf Flugzeuge mit Lebensmitteln in das Emirat geschickt. Die Maschinen brachten den Angaben zufolge 90 Tonnen frische ... mehr

Russischer Dorfbewohner erschießt vier Passanten

Moskau (dpa) - Tödlicher Amoklauf in einem Moskauer Vorort: Mit einer Jagdwaffe hat ein Mann vier Menschen erschossen und sich dann ein Feuergefecht mit Sicherheitskräften geliefert. Vier Polizisten und zwei Zivilisten seien verletzt worden, berichteten die russischen ... mehr

Mann erschießt neun Menschen mit Jagdgewehr

Bei einem Streit in einer Siedlung nördlich von Moskau hat ein Mann neun Menschen erschossen. Während der Tat war dieser offenbar betrunken. In einem Landhaus in der Ortschaft Redkino in der Nähe der Wolgastadt Twer habe es bei einem Treffen in der Nacht zum Sonntag ... mehr

Putin ruft zum gemeinsamen Kampf gegen Terrorismus auf

Moskau (dpa) - Nach dem tödlichen Anschlag in London hat der russische Präsident Wladimir Putin zum vereinten Kampf gegen den Terrorismus aufgerufen. Dieses Verbrechen sei schockierend in seiner Grausamkeit und seinem Zynismus, schrieb Putin in einem Telegramm ... mehr

Erdogan kauft Luftabwehrsystem von Russland

Die Türkei steht kurz vor dem Abschluss eines riesen Rüstungsgeschäfts mit Russland. Der Vertrag über die Lieferung des russischen Luftabwehrsystems S-400 an Ankara sei "fast fertig", teilte das staatliche Rüstungsunternehmem Rostec am Samstag in Moskau ... mehr

Russland-Affäre: Trumps Ex-Berater Michael Flynn übergibt Dokumente

Der Ex-Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, will dem Senat nun  doch die angeforderten Dokumente zur Russland-Affäre vorlegen. Flynn hätte andernfalls eine empfindliche Strafe gedroht. Vom Einlenken Flynns berichtet die "Washington ... mehr

Moskau: Mindestens elf Menschen von Bäumen erschlagen

Der heftige Sturm dauert nur wenige Minuten, doch er kostete mehrere Menschen das Leben. Die Behörden in Moskau gehen zudem von einem Millionenschaden aus. Bei einem Unwetter mit Orkanböen in der russischen Hauptstadt sind mindestens elf Menschen ... mehr

Fazit zur Trump-Reise: Der polternde Elefant im Porzellanladen

Welche Auswirkungen hatte Trumps  erste Auslandreise ? Im Gedächtnis bleiben die Skandale und die Provokationen. Ob in Yad Vashem, in Brüssel oder beim G7-Gipfel - Donald Trumps Verhalten hatten viele befürchtet. Dass die Bilanz so negativ ausfällt, hat aber niemand ... mehr

Trump-Schwiegersohn: FBI untersucht Jared Kushner in der Russland-Affäre

Nun sind die Russland-Ermittlungen mitten im Weißen Haus angekommen. Das FBI interessiert sich für Jared Kushner, Schwiegersohn und einer der engsten Berater von US-Präsident Donald Trump. Jared Kushner, steht nach US-Medienberichten nun mit im Fokus ... mehr

Philippinen: Kriegsrecht über Region Mindanao verhängt

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat das Kriegsrecht über die südliche Region Mindanao verhängt. Duterte reagierte damit auf Kämpfe zwischen Regierungstruppen und militanten Islamisten in der Region. Das Kriegsrecht solle für 60 Tage gelten, sagte ... mehr

Putin: Russland will gemeinsam mit Großbritannien Terror bekämpfen

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat nach dem Anschlag in Manchester die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Großbritannien im Kampf gegen den Terror betont. «Wir verurteilen dieses zynische, unmenschliche Verbrechen scharf», hieß es in einem Schreiben ... mehr

Donald Trump: Sonderermittler seien "schädlich für die USA"

US-Präsident Donald Trump verschärft seine Kritik an der Einsetzung eines Sonderermittlers in der Russland-Affäre. Die Forderungen aus den Reihen der Opposition nach einer Amtsenthebung nennt er "lächerlich". "Ich glaube, dass es unserem Land furchtbar schadet ... mehr

Russland dementiert Trumps Weitergabe von vertraulichen Informationen

Moskau (dpa) - Russland hat Medienberichte über die Weitergabe von vertraulichen Informationen von US-Präsident Donald Trump im Gespräch mit Außenminister Sergej Lawrow zurückgewiesen. Bei den Berichten handele es sich um «fake news», schrieb Außenamtssprecherin Maria ... mehr

Ersatzflugzeug holt gestrandete Passagiere aus Sibirien ab

Moskau (dpa) - Nach einer Nacht auf dem Flughafen von Bratsk in Sibirien haben die Passagiere eines defekten japanischen Flugzeugs die Reise nach Düsseldorf in einer Ersatzmaschine fortgesetzt. Wegen eines Triebwerksausfalls war die Maschine vom Typ Boeing ... mehr

US-Astronauten absolvierten 200. Außeneinsatz an der ISS

Moskau (dpa) - Zwei US-Astronauten haben beim 200. Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS wichtige Wartungsarbeiten verrichtet. «Es war ein höchst erfolgreicher Spacewalk», sagte ein Sprecher der US-Raumfahrtbehörde Nasa, als ISS-Kommandantin Peggy Whitson ... mehr

Was wusste der FBI-Chef? Trump droht Comey wegen möglicher Leaks

US-Präsident Donald Trump warnt den entlassenen FBI-Direktor James Comey vor der heimlichen Weitergabe von Informationen. "James Comey sollte hoffen, dass es keine Aufnahmen unserer Gespräche gibt, bevor er beginnt, Inhalte an die Presse zu leaken!", schreibt Trump ... mehr

Wie es ihm gerade passt: Trumps neue Version zur FBI-Entlassung

Nach der Entlassung von FBI-Chef James Comey nimmt der Druck auf US-Präsident Donald Trump weiter zu. In einer neuen Stellungnahme Trumps zu Comeys Entlassung widersprach Trump der bisherigen offiziellen Version zum Rauswurf. Es scheint Chaos ... mehr

Moskau zwingt Millionen Bewohner zur Umsiedlung

Auch Jahrzehnte nach dem Fall des eisernen Vorhangs prägen Plattenbauten das Stadtbild Moskaus. Nun hat sich der russische Präsident Wladimir Putin sich für einen Abriss von mehreren tausend Gebäuden ausgesprochen und der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin pflichtet ... mehr

Trump optimistisch: Ende der Eiszeit zwischen USA und Russland?

Verhärtete Fronten? Davon scheinen die USA und Russland wieder abzurücken. Trump und der russische Außenminister beschreiben ihr Treffen in Washington als gut. Aber sie stellen sich nicht gemeinsam der Presse. US-Präsident Donald Trump hat sich bei einem Treffen ... mehr

Russland-Ermittlungen: Wurde Comey für Trump zu gefährlich?

Es ist ein echtes politisches Erdbeben. Sein Epizentrum reißt den FBI-Chef mit sich, es wirbelt die Russland-Ermittlungen gegen Trumps Team durcheinander - und die Tiefenfolgen dieser tektonischen Erschütterungen sind vollkommen unklar. "You're fired": Als ehemaliger ... mehr

Putin und Russland feiern "Tag des Sieges"

Zum Jahrestag des Sieges über Nazi- Deutschland im Zweiten Weltkrieg hat Russland mit den Muskeln gespielt. Die Armee ließ tausende Soldaten über den Roten Platz in Moskau marschieren. Sie führten Panzer und sogar Interkontinentalraketen vor. 600.000 Menschen ... mehr

Putin ruft zum Tag des Sieges zu Kampf gegen Terrorismus auf

Moskau (dpa) - Mit einem Aufruf zum gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus hat der russische Präsident Wladimir Putin in Moskau die Parade zum Tag des Sieges über Hitler-Deutschland abgenommen. «Für einen effektiven Kampf gegen Terrorismus, Extremismus, Neonazismus ... mehr

Russland Affäre: Ex-Justizministerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Trump

Gab es Verbindungen zwischen dem ehemaligen US-Sicherheitsberater Flynn und dem russischen Botschafter? Ganz eindeutig, sagt die damalige Justizministerin. Vor einem Senatsausschuss erhebt sie schwere Vorwürfe gegen das Weiße Haus. Die frühere Justizministerin Sally ... mehr

Russische Rocker "Nachtwölfe" in Berlin erwartet

Die umstrittene russische Rockergruppe " Nachtwölfe" nimmt erneut an einem Gedenken zum Ende des Zweiten Weltkriegs in Berlin teil. Am Montagabend sollten die "Nachtwölfe", die als Nationalisten und Anhänger des russischen Präsidenten Wladimir Putin gelten, in Berlin ... mehr

Hunderte Moskauer demonstrieren gegen Unterdrückung

Moskau (dpa) - Mit einem Marsch am fünften Jahrestag der Massenproteste in Moskau haben russische Regierungsgegner gegen Repression demonstriert. Nach Angaben des Innenministeriums gingen 1000 Menschen auf die Straße, unabhängige Beobachter zählten knapp ... mehr

Abkommen über Zufluchtszonen in Syrien formal in Kraft

Moskau (dpa) - Das von Russland, der Türkei und dem Iran vereinbarte Abkommen über Schutzzonen im Bürgerkriegsland Syrien ist in Kraft getreten. Von heute an sollen die Waffen in den vier Zufluchtszonen schweigen, wie der russische Vize-Verteidigungsminister Alexander ... mehr

Abkommen über Schutzzonen in Syrien formal in Kraft getreten

Moskau (dpa) - In den von Russland, der Türkei und dem Iran vereinbarten Schutzzonen im Bürgerkriegsland Syrien sollen nun die Waffen schweigen. Mit dem Beginn des Samstag (Freitag, 23.00 Uhr MESZ) trete das Memorandum über die Einrichtung von vier Zufluchtszonen ... mehr

Russland will USA aus Schutzzonen aussprerren

Flugverbotszonen als Zufluchtsorte für die syrische Bevölkerung sind eine alte Forderung der USA. Jetzt sollen diese Schutzzonen kommen - ein Anlass für vorsichtigen Optimismus. Aber  Moskau macht daraus auch eine No-Fly-Zone für die USA. Russland will über den neuen ... mehr

G20-Gipfel: Putin und Trump Treffen in Deutschland

Kanzlerin Merkel, Chinas Präsident Xi und viele andere Staatenlenker haben US-Präsident Trump schon ihre Aufwartung gemacht. Nur Kremlchef Putin hatte noch keinen Termin. Lange war spekuliert worden, ob und wo sie sich das erste Mal sehen würden, jetzt ... mehr
 


shopping-portal