Sie sind hier: Home > Themen >

Alternative für Deutschland

News, Berichte, Infos

AfD: Alternative für Deutschland

SPD: Manipuliertes Groko-Votum? AfD-Anhänger streuen Verschwörungstheorie

SPD: Manipuliertes Groko-Votum? AfD-Anhänger streuen Verschwörungstheorie

Lange vor Ende des Mitgliederentscheids hat ein angebliches SPD-Mitglied geschrieben, das Ergebnis von 66 Prozent stehe schon fest. Seitdem hat die SPD mit Verschwörungstheoretikern zu kämpfen. Aber nicht nur damit. Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses ... mehr
Aus für Kooperationsverbot: AfD erlaubt Mitgliedern jetzt Auftritte bei Pegida

Aus für Kooperationsverbot: AfD erlaubt Mitgliedern jetzt Auftritte bei Pegida

Über die Zusammenarbeit von Pegida und AfD ärgerten sich gemäßigtere Mitglieder der Partei immer wieder. Ein Beschluss auf dem Parteikonvent festigt diese Zusammenarbeit. Der Parteikonvent der AfD hat beschlossen, dass AfD-Mitglieder in Zukunft bei Kundgebungen ... mehr
Ex-Außenminister Joschka Fischer sieht in der AfD

Ex-Außenminister Joschka Fischer sieht in der AfD "viele Nazis"

Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer teilt gegen die AfD aus. Für ihn ist sie eine Partei, in der es "viele Nazis gibt". Er warnt zudem vor einem neuen Nationalismus. Ex-Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat eine harte politische Auseinandersetzung ... mehr
Von AfD verklagt: Blogger erhält 55.000 Euro Spenden für Berufung

Von AfD verklagt: Blogger erhält 55.000 Euro Spenden für Berufung

Mit 55.000 Euro Spenden und mehr als 2000 Unterstützern hinter sich gegen die AfD: Blogger Nathan Mattes geht in Berufung, weil er die Seite "wir-sind-afd.de" nicht abgeben will. Der Streit um die Adresse "wird-sind-afd.de" geht weiter. Die  AfD hatte in erster Instanz ... mehr
Deutsche wollen öffentlich-rechtlichen Rundfunk behalten

Deutsche wollen öffentlich-rechtlichen Rundfunk behalten

Für eine Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gibt es in Deutschland einer Umfrage zufolge gegenwärtig keine Mehrheit. Allerdings gehen die Meinungen in dieser Frage deutlich auseinander. Die Öffentlich-Rechtlichen haben in Deutschland deutlich ... mehr

André Poggenburg: AfD-Rechtsaußen soll Linksextremismus untersuchen

In Sachsen-Anhalt ist eine Kommission gegen Linksextremismus eingerichtet worden. Leiten soll sie ausgerechnet AfD-Rechtsaußen André Poggenburg. Der will bei seiner Arbeit besonders die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi unter die Lupe nehmen.  Die AfD-Landtagsfraktion ... mehr

Dialekte gegen "Deutschtümelei": AfD erntet im Bundestag Hohn und Spott

Ein Vorstoß der AfD, die deutsche Sprache im Grundgesetz zu verankern, hat im Bundestag für Spott und Kritik gesorgt. Abgeordnete meldeten sich teilweise mit Dialekten zu Wort. Mit Hohn, Spott und Kostproben ihrer Heimatdialekte haben Politiker der anderen ... mehr

Erika Steinbach gibt Vorsitz der Vertriebenen-Stiftung ab

Die frühere CDU-Politikerin Erika Steinbach hat den Vorsitz der Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen abgegeben. Steinbach war in den vergangenen Jahren zunehmend durch populistische Wortmeldungen aufgefallen und hatte zur Wahl der AfD aufgerufen. Erika Steinbach ... mehr

Jahresbilanz 2017: Über 2200 Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland

Im vergangen Jahr hat es über 2.200 Angriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte gegeben. Mehr als 300 Menschen wurden dabei verletzt. Im Jahr 2017 hat es einem Medienbericht zufolge in Deutschland 2.219 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte gegeben ... mehr

Merkel bringt die SPD in die Bredouille

Die Union will niemanden aus dem Osten ins Kabinett schicken. Ist das ein Problem? Und könnten die, die es jetzt lösen müssten, das überhaupt? Die Kanzlerin hat ihre Kandidaten fürs Kabinett vorgestellt und damit in der CDU weitgehend für Ruhe gesorgt. Sie hat einen ... mehr

Union beschließt Kooperationsverbot mit der AfD

Die Union hat ein Kooperationsverbot mit der AfD beschlossen. CDU und CSU kritisieren besonders einige Äußerungen von AfD-Politikern. Die Bundestagsfraktion von CDU und CSU hat beschlossen, in dieser Legislaturperiode nicht inhaltlich mit der AfD zusammenzuarbeiten ... mehr

SPD: Kevin Kühnert kämpft, Andrea Nahles bangt

Showdown in der SPD: Falls Juso-Chef Kühnert die Kampagne gegen eine Groko zum Erfolg führt, könnte er plötzlich und ungewollt Kandidat für den Parteivorsitz werden – anstelle von Nahles. Egal wie es ausgeht: Er wird ein wichtiges Gesicht beim "Wiederaufbau ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Wanka durfte AfD nicht "Rote Karte" zeigen

Auf der Webseite ihres Ministeriums hatte Johanna Wanka  die AfD scharf attackiert. Damit verletzte sie das Neutralitätsgebot für Regierungsmitglieder, heißt es aus Karlsruhe. Die amtierende Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat mit einer Presseerklärung gegen ... mehr

Wie ein Kommunist und ein Werbeguru die AfD stark machten

Mit eigenen Nachrichten will die AfD aus der Opposition heraus die Politik beherrschen. Ihren Aufstieg verdankt die Partei den Ideen eines Kommunisten und eines Werbegurus. Kennen Sie Antonio Gramsci? Ist Ihnen der Name Ryan Holiday ein Begriff? Wenn Sie die Strategie ... mehr

Nach Rede: AfD kündigt Beschwerde gegen Cem Özdemir an

Wegen einer viel beachteten Bundestagsrede von Cem Özdemir will die AfD Beschwerde einlegen. Der Grünen-Politiker hatte die Partei scharf kritisiert und zeigt sich nun unbeeindruckt. Die AfD will offiziell Beschwerde gegen die Bundestagsrede des Grünen-Politikers ... mehr

AfD-Chef Jörg Meuthen: "SPD macht es uns wirklich leicht"

Über eine SPD-Vorsitzende Andrea Nahles würde sich der AfD-Chef Jörg Meuthen freuen. Neben der Schwäche der Sozialdemokraten sieht er auch die AfD-Fraktion im Bundestag als Trumpf. Jörg Meuthen, Chef der rechtpopulistischen AfD, würde sich über Andrea Nahles ... mehr

AfD-Sympathisantin Erika Steinbach fällt auf "Postillon"-Bericht rein

Die frühere CDU-Abgeordnete Erika Steinbach ist einer Satire des "Postillon" auf den Leim gegangen. Der Scherz-Artikel handelt von einem Muslim und einer beliebten Likörmarke. Der Text trug die Überschrift "Wegen Kreuz im Logo: Strenggläubiger Muslim will keinen ... mehr

AfD verklagt Frauke Petry: "Versuch, sich über uns zu profilieren"

Die einstige AfD-Chefin Frauke Petry bekommt neuen Ärger mit ihrer früheren Partei. Die will in Petrys Plänen für eine neue Partei zu große Ähnlichkeiten entdeckt haben. Die AfD und ihre frühere Parteichefin Frauke Petry streiten vor Gericht um Namens- und Markenrechte ... mehr

Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung

Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Cottbus sind dort erneut viele Menschen gegen Zuwanderung auf die Straße gegangen.  Zu der rechtsgerichteten Demonstration und Kundgebung in der Innenstadt zog es am Samstag ... mehr

Kurt Biedenkopf: AfD-Erfolg belebt den politischen Diskurs

Die AfD provoziert im Bundestag mit Debatten über ein Verbot der Vollverschleierung und die Texte von Deniz Yücel. Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf findet das "belebend". Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf ( CDU) sieht den Erfolg ... mehr

Cem Özdemir wütet in einer emotionalen Rede gegen die AfD

Die AfD wollte den deutsch-türkischen Journalisten Yücel vom Bundestag für zwei umstrittene Texte maßregeln lassen. Doch einer nutzt die Debatte zu einem leidenschaftlichen Gegenschlag. Der frühere Grünen-Chef Cem Ödzemir hat in einer leidenschaftlichen Bundestagsrede ... mehr

Kolumne: "Was die AfD macht, ist deutschenfeindlich"

Cem Özdemir hat die AfD  im Bundestag  auseinandergenommen – zu Recht. Er zeigt auf, wie wenig die Rechtsradikalen und Rechtspopulisten von Deutschland verstanden haben. Der Abstieg der politischen Kultur in Deutschland fordert uns jedoch alle heraus ... mehr

Faktencheck zu "Maischberger": Die Mär von der bösen Minderheitsregierung

Die SPD-Mitgliederbefragung hat begonnen. Bei Sandra Maischberger ging es schon mal um entsprechende Szenarien zum Ausgang des Votums. Wir unterziehen die Kernaussagen einem Faktencheck. Von David Heisig Die Gäste Katarina Barley (SPD), Bundesfamilienministerin Monika ... mehr

Annäherung an Pegida erwünscht – AfD rückt weiter nach rechts

Die AfD orientiert sich weiter nach rechts: Auch die Parteispitze spricht nun offen über eine Zusammenarbeit mit dem islamfeindlichen Pegida-Bündnis. Heftige Reaktionen kommen von den Linken. Die AfD rückt weiter nach rechts: Die Parteichefs Alexander Gauland ... mehr

Recherchen belegen rechtsextreme Stimmungsmache im Netz

Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagen die Recherchen von Datenanalysten und Journalisten. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, steckt nur eine Minderheit. Und die geht oft gezielt ... mehr

SPD und Andrea Nahles stecken im Umfragetief fest

Der Abwärtstrend der SPD hält an. Auch in einer neuen Umfrage rutscht die SPD auf 16 Prozent ab – ein historischer Tiefstwert. Die designierte Parteichefin Andrea Nahles kommt ebenfalls nicht gut davon. Die SPD ist vor dem Mitgliedervotum zur Neuauflage ... mehr

Mehr zum Thema Alternative für Deutschland im Web suchen

Abstimmung über die Groko: Die SPD steht am Scheideweg

Die SPD-Mitglieder stimmen über die geplante große Koalition ab. Für die Entscheidung könnten die Inhalte des Koalitionsvertrages zweitrangig sein. Für die Partei geht es ums Überleben. Nun ist die SPD-Basis am Zug. Am Dienstag startet die Partei offiziell ... mehr

Insa-Erhebung: AfD überholt in Umfrage erstmals die SPD

Erneuter Schock für die Sozialdemokraten: Die SPD liegt erstmals in einer bundesweiten Umfrage nur noch auf dem dritten Platz – hinter der AfD. Die AfD hat einer Umfrage zufolge in der Wählergunst erstmals die SPD überholt. Wie die Insa-Erhebung für die "Bild" ergab ... mehr

SPD: Bringt der AfD-Umfrage-Schock ein Ja zur GroKo?

Soll die SPD mit der Union regieren oder nicht? Kurz vor Beginn des Mitgliederentscheids rutschen die Genossen in einer Umfrage hinter die AfD. Die schlimme Nachricht kommt per Umfrage. Erstmals liegt die AfD (16 Prozent) vor der SPD (15,5), hat eine Erhebung ... mehr

Heimlicher Aufstieg der AfD: Wie die Rechten bei den Linken wildern

Von der Linken lernen, heißt siegen lernen: Nach diesem Motto macht sich die Neue Rechte auf den Marsch durch die Institutionen. Nicht nur die Parlamente sind das Ziel, sondern auch Gewerkschaften oder die Diskurse in den Feuilletons. Von März bis Juni finden ... mehr

"Sonntagstrend": SPD auf histroischem Tiefstwert in Umfragen

Die SPD ist einer Umfrage zufolge auf einen historischen Tiefstwert in der Wählergunst gefallen. Die Nachricht kommt für die Sozialdemokraten zur Unzeit. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid für die Zeitung "Bild am Sonntag" erhebt, kommen ... mehr

AfD-Umfeld: Gegendemonstranten blockieren rechten Frauenmarsch in Berlin

Ein aus dem AfD-Umfeld initiierter "Frauenmarsch" zum Kanzleramt ist in Berlin von hunderten Gegendemonstranten gestoppt worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, stellten sich bis zu 1500 Menschen den 500 Teilnehmern des "Frauenmarschs" in den Weg. In Berlin haben ... mehr

Wie ein AfD-Politiker und ein AfD-Gegner Spenden für Prozesse sammeln

Ein AfD-Politiker und ein AfD-Gegner hoffen auf Spenden für Prozesse – und einer der beiden hat überwältigenden Erfolg. Der eine ist wegen einer Hetz-Collage angeklagt und redet von der "Kriegskasse" im Kampf gegen Claudia Roth, der andere will den Zugriff ... mehr

Nach türkenfeindlichen Äußerungen: AfD mahnt André Poggenburg ab

Die AfD hat den Landesvorsitzenden von Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, wegen seiner türkenfeindlichen Äußerungen abgemahnt. Er habe die Parteisatzung missachtet, sagte ein Sprecher. Mit einer Abmahnung hat der AfD-Bundesvorstand ... mehr

Prozess um Zigarettenschmuggel: AfD-Politiker verliert sein Landtagsmandat

Wegen Zigarettenschmuggels ist der AfD-Politiker Jan-Ulrich Weiß zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Außerdem muss der Abgeordente sein Landtagsmandat abgeben. Der brandenburgische AfD-Abgeordnete Jan-Ulrich Weiß ist in einem Prozess um Zigarettenschmuggel ... mehr

AfD-Politiker Poggenburg beschimpft Türken als "Kameltreiber"

Der AfD-Politiker André Poggenburg hat die Türkische Gemeinde in Deutschland beleidigt. Deren Vertreter prüfen nun rechtliche Schritte. Nach den verbalen Attacken von Sachsen-Anhalts AfD-Chef André Poggenburg gegen die Türkische Gemeinde in Deutschland prüft diese ... mehr

Aschermittwoch: "Es hat sich ausgeschulzt und weggekernt"

Die Redeschlachten zum politischen Aschermittwoch sind seit Jahrzehnten gute Tradition. Auch diesmal sparten die Politiker nicht mit derben Seitenhieben. Besonders die SPD bekam ihr Fett weg. In politisch turbulenten Zeiten treffen sich die Parteien am Aschermittwoch ... mehr

AfD: Wo rechte Politiker es ins Rathaus geschafft haben

Ein Verein hat Daten über alle rechten Politiker Deutschlands gesammelt und in einem Online-Atlas veröffentlicht. Die Karte zeigt, dass rechte Mandatsträger kein Ost-Phänomen sind. Ein Problem mit rechten Politikern? Das hat vor allem der Osten – so lautet zumindest ... mehr

Insa-Umfrage: Rekordtief – SPD nur noch knapp vor der AfD

Es ist der nächste Schock für die SPD-Spitze: Nach dem Personalchaos bei den Sozialdemokraten sinkt die Partei laut einer aktuellen Umfrage auf ein Rekordtief. Auch die Union muss Federn lassen. Drei Tage nach dem Verzicht von SPD-Chef Martin Schulz ... mehr

AfD-Politiker wegen Zigarettenschmuggels angeklagt

Normalerweise sitzt er im brandenburgischen Landtag, jetzt im Landgericht in Neuruppin. Ein AfD-Abgeordneter ist wegen Zigarettenschmuggels angeklagt. Es ist nicht die erste Straftat, die ihm angelastet wird.   Wegen Zigarettenschmuggels ... mehr

Tollhaus SPD und der Fehlstart von Andrea Nahles

Martin Schulz ist ein tragischer Fall. Sigmar Gabriel ist nach einer Boshaftigkeit isoliert. Und Andrea Nahles hat eine Mitschuld am Desaster. Das Publikum staunt über die Kabale bei der SPD - bei denen Töchter, Schwestern und Jugendfreunde als Kronzeugen ... mehr

Umfrage nach Schulz-Rückzug: Mehrheit hält SPD für nicht regierungsfähig

Durcheinander und Personaldebatten kosten die SPD offenbar massiv Vertrauen in der Bevölkerung: Eine deutliche Mehrheit der Deutschen hält die Partei aktuell nicht für regierungsfähig. Vor dem Mitgliederentscheid der SPD ist die Lage bei den Sozialdemokraten ... mehr

SPD: Juso-Chef Kühnert kritisiert "politischen Karneval"

Unbeeindruckt von allen SPD-Personalquerelen trommelt Juso-Chef Kevin Kühnert gegen eine große Koalition. Zum Start seiner Kampagne bekommt er von Alt-Genossen so manchen Ratschlag. Die vergangenen Monate waren für den Chef der Jungen Sozialisten (Jusos) Kevin ... mehr

Nach provokantem "Hochofen"-Tweet: Anzeige gegen AfD-Politiker Jörg Nobis

Der AfD-Politiker Jörg Nobis aus Schleswig-Holstein hat mit einem Tweet Holocaust-Assoziationen ausgelöst. Seine Erklärung klingt hanebüchen. Nun wird wegen Volksverhetzung gegen ihn ermittelt. Mit einem Twitter-Eintrag hat der Fraktionsvorsitzende der  AfD im Kieler ... mehr

28 Jahre nach dem Mauerfall: "Wir leben weitgehend in zwei Gesellschaften"

Der Zirkeltag rückt näher: Am Montag ist die Mauer, die Deutschland in Ost und West teilte, genauso lange Geschichte, wie sie stand. Doch auch 28 Jahre nach der Wiedervereinigung ist Deutschland weiterhin zweigeteilt.   Politikwissenschaftler und Historiker Klaus ... mehr

Zirkeltag: "DDR-Bürger fühlten sich als Menschen zweiter Klasse"

In der DDR saß er als Bürgerrechtler im Gefängnis, heute ist er Herr über die Stasi-Akten. Ein Gespräch mit Roland Jahn über Reue, das Leid seiner Familie und das Überleben in einer Diktatur. Das Erbe der deutschen Teilung ist laut Jahn auch der Grund ... mehr

Parteitag in Hoyerswerda: AfD strebt "Machtübernahme" in Sachsen an

Die AfD in der Nach-Petry-Ära ist offener für den rechten Rand. Im kommenden Jahr strebt sie die "Machtübernahme" in Sachsen an – und sucht dafür auch die Nähe von Pegida. Die AfD sieht in Ostdeutschland das Sprungbrett zur Regierungsübernahme. Nach dem Austritt Frauke ... mehr

Die möglichen Groko-Minister und das Martin-Schulz-Dilemma

Offiziell sind Ministerposten bei den Groko-Verhandlungen noch kein Thema – doch längst laufen die Gedankenspiele. Besonders für Schulz steht die Glaubwürdigkeit auf dem Spiel – für die SPD noch viel mehr. Martin Schulz ist schwer angezählt. Führende Genossen halten ... mehr

Schlechte Umfragen: Groko kommt voran – SPD und Schulz stürzen ab

Neuer Schock für die SPD: Die Partei steht  in einer aktuellen Umfrage  nur noch bei 18 Prozent. Dabei läuft es bei den Verhandlungen gut für die Groko – beim Thema Bildung ist man sich einig. Kurz vor Ende der Verhandlungen über eine erneute große Koalition ... mehr

Cottbus: Rechte verteilen Reizgas und NPD-Flyer an Passanten

Aufgeheizte Stimmung in Cottbus: Rechte Gewalt und aggressive Flüchtlinge werden zunehmend zum Problem. Als Rechte Reizgas und NPD-Flyer an Passanten mitten in der Stadt verteilen, muss die Polizei einschreiten. Nach wiederholten Auseinandersetzungen zwischen Deutschen ... mehr

Nach erneuter Wahl: AfD-Abgeordneter Reusch im Geheimdienstausschuss

Im zweiten Anlauf ist ein AfD-Abgeordneter in den Geheimdienstausschuss gewählt worden. Vor zwei Wochen fehlte ihm noch die erforderliche Mehrheit. Der AfD-Abgeordnete Roman Reusch ist im zweiten Anlauf vom Bundestag in den Geheimdienstausschuss gewählt worden ... mehr

"Maischberger" zu GroKo: Gauland entlarvt sich selbst

Bekommt Deutschland nun eine große Koalition oder nicht? Bei "Maischberger" geht es dann doch um den Sittenverfall in der Politik – und um umstrittene AfD-Politiker. Bekommt Deutschland nun eine große Koalition oder nicht? Muss die SPD die Verhandlungen bewusst platzen ... mehr

Bundestag: AfD übernimmt Vorsitz in drei Ausschüssen

Einer drohte Demonstranten mit der Machete, ein anderer wurde wegen eines Hooligan-Angriffs verurteilt – nun leiten diese AfD-Abgeordneten wichtige Ausschüsse im Bundestag. Erstmals übernehmen AfD-Abgeordnete den Vorsitz in drei Bundestagsausschüssen. Sie erhielten ... mehr

Horst Seehofer: Scheitern der Koalitionsverhandlungen wäre "Desaster"

Für Horst Seehofer wäre das Scheitern der Koalitionsverhandlungen ein "Desaster für Deutschland". Auf dem Weg zur g roßen Koalition sieht der CSU-Chef vor allem einen Bremsklotz: Ralf Stegner "Wir haben jetzt die ersten Vereinbarungen getroffen: beim Familiennachzug ... mehr

Muslime als Zielgruppe? So erklärt Katjes die Kopftuch-Werbung

Eine aktuelle Werbekampagne von Katjes schlägt Wellen. Es geht um ein Model mit Hidschab – und um die Frage, ob sie Muslimin ist. Katjes-Werbung mit einem Model mit verhülltem Haar hat Kontroversen im Netz ausgelöst. Das Unternehmen wirbt aktuell in Spots ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 8 10

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe