Sie sind hier: Home > Themen >

Donald Trump

$self.property('title')

Donald Trump

Trump verspricht Steuerentlastungen – verrät aber nicht wie sie bezahlt werden

Trump verspricht Steuerentlastungen – verrät aber nicht wie sie bezahlt werden

Donald Trump will den Amerikanern die Taschen voller machen und kündigt umfassende Steuerentlastungen an. Allerdings: Er sagt nicht, wie er das bezahlen will. US-Präsident Donald Trump will die Menschen in seinem Land mit einer umfassenden Steuerreform finanziell ... mehr
Andrea Nahles: Neue SPD-Fraktionschefin erklärt ihren

Andrea Nahles: Neue SPD-Fraktionschefin erklärt ihren "in die Fresse"-Spruch

Kaum zur neuen SPD-Fraktionschefin gewählt, steht Andrea Nahles schon im Zentrum einer angeregten Debatte auf Twitter. Dabei geht es nicht um Inhaltliches, sondern um ihre Äußerung, nun bekämen die bisherigen Regierungspartner von der Union "in die Fresse".  Unter ... mehr
Zuckerberg verteidigt Facebook gegen Trump

Zuckerberg verteidigt Facebook gegen Trump

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat seinen Konzern gegen harsche Kritik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. Der US-Präsident hatte dem Unternehmen vorgeworfen, ihm feindlich gesinnt zu sein.  Im amerikanischen Wahlkampf im vergangenen Jahr seien die beiden ... mehr
Donald Trump plant Obergrenze für Flüchtlinge

Donald Trump plant Obergrenze für Flüchtlinge

Aus Regierungskreisen heißt es, dass die USA eine Obergrenze für Flüchtlinge einrichten will. Im Geschäftsjahr 2018 (Beginn 1. Oktober 2017) sollen nicht mehr als 45.000 Flüchtlinge in den USA Zuflucht finden – so wenige wie seit über einem Jahrzehnt nicht ... mehr
Donald Trump lässt erste Prototypen für Grenzmauer bauen

Donald Trump lässt erste Prototypen für Grenzmauer bauen

Der Bau der ersten Prototypen für die Grenzmauer zwischen USA und Mexiko hat begonnen. Im kalifornischen San Diego hat die US-Grenzschutzbehörde die Arbeiten an acht verschiedenen Entwürfen gestartet. Vier davon sind aus Beton, die anderen sehen alternative Materialien ... mehr

Debakel für Donald Trump: Abschaffung von "Obamacare" endgültig gescheitert

Was für ein Debakel für Donald Trump und die Republikaner: Die von ihnen  so vehement forcierte Abschaffung der verhassten Gesundheitsreform " Obamacare" ist im dritten und letzten Anlauf endgültig gescheitert.  Die US-Republikaner schafften es einfach nicht ... mehr

Trumps Favorit Strange verliert Wahl in Alabama

Mit nur 43 Prozent der derzeit ausgezählten Stimmen muss Trumps Kandidat Luther Strange wohl eine herbe Niederlage hinnehmen. Außenseiter Roy Moore liegt demnach bei 57 Prozent. US-Präsident Donald Trump muss damit bei der Vorwahl seiner Republikaner für einen ... mehr

Nach Trump-Tweet: Nordkorea verlegt Kampfjets an Ostküste

Nordkorea hat nach Medienberichten Kampfflugzeuge an seine Ostküste verlegt. Das Manöver sei Teil von Maßnahmen, die Nordkorea offensichtlich getroffen habe, um seine Küstenverteidigung zu verstärken, berichten südkoreanische TV-Sender und die Nachrichtenagentur Yonhap ... mehr

Nordkorea bezeichnet Tweet von Trump als "Kriegserklärung"

Ein Tweet von US-Präsident Donald Trump hat den Konflikt mit Nordkorea weiter angestachelt. Pjöngjang interpretierte diesen als "Kriegserklärung". Das weist das Weiße Haus zurück. Donald Trump habe mit seinem Tweet am Samstag Nordkorea nicht den Krieg erklärt, sagte ... mehr

Bayern-Star Redding will wegen Trump nicht in die USA zurück

Basketball-Profi Reggie Redding von Bayern München hat sich der Kritik an US-Präsident Donald Trump angeschlossen. "Ich könnte mir vorstellen in Deutschland zu bleiben, bis Trump abgetreten ist. Wenn Deutschland mich haben will, bleibe ich so lange hier", sagte ... mehr

Donald Trumps Mitarbeiter nutzen private E-Mail-Konten dienstlich – auch Ivanka

Neben Donald Trumps Schwiegersohn und Berater Jared Kushner sollen mindestens sechs weitere Personen im Weißen Haus private E-Mail-Konten dienstlich genutzt haben.  Neben Kushner hätten auch die ehemaligen Mitarbeiter Stephen Bannon und Reince Preibus private Adressen ... mehr

Donald Trumps Nordkorea-Tweet: Twitter erklärt, warum er nicht gelöscht wurde

Für den US-Präsidenten Donald Trump gelten bei Twitter keine Privilegien und die gleichen Regeln, wie für andere Twitter-Nutzer. Das erklärte Twitter-Gründer Jack Dorsey Mitte September. Trotzdem hat das Netzwerk einen Tweet nicht gelöscht, der eine Drohung mit Gewalt ... mehr

"Trumpcare": Donald Trumps Gesundheitsreform steht vor endgültigem Aus

Der Plan von US-Präsident Donald Trump, die Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama rückgängig zu machen, wird immer aussichtsloser. Mehrere Republikaner verweigern im Senat ihre Zustimmung. Nach den einflussreichen US-Senatoren John McCain ... mehr

Puerto Rico hofft nach "Maria" auf Hilfe aus Washington

Angesichts der massiven Verwüstungen durch Hurrikan "Maria" auf Puerto Rico hat der Gouverneur jetzt um dringende Unterstützung durch die Bundesregierung in Washington gebeten. "Das ist eine humanitäre Katastrophe, die 3,4 Millionen US-Bürger betrifft. Wir werden ... mehr

John McCain: Trumps schlimmster Parteifreund

John McCain hat Vietnamkrieg und Krebs überlebt. Jetzt rettet er schwerkrank zum Frust seiner Republikaner Obamacare vor der Abschaffung. McCains Ziel: Republikaner und Demokraten wieder zur Zusammenarbeit zu bewegen. Es war eine Gratwanderung zwischen ... mehr

Anti-Trump-Tweet von LeBron James bricht Rekorde

Der Streit zwischen dem US-Profisport und Donald Trump hält weiter an. Nachdem die Proteste am Sonntag weitergingen, setzte der mittlerweile berühmte Tweet von NBA-Superstar LeBron James einen Meilenstein. "Du Penner" schrieb der 32-jährige Small Forward der Cleveland ... mehr

Kolumne zur Bundestagswahl: Darum beneidet uns Amerika

Zu gleichförmig, zu unpathetisch, zu langweilig: Viele Deutsche hadern mit ihrem politischen System. Die Amerikaner sind das Gegenteil gewöhnt – und blicken gerade jetzt neidisch nach Deutschland. cc-82290756 Seit einer Woche bin ich in Amerika, momentan ... mehr

Nordkorea nach Einsatz von US-Bombern: Raketenangriff "unvermeidlich"

Nordkoreas Außenminister hat einen Raketenangriff auf die USA als "unvermeidlich" bezeichnet. In seiner Rede vor der UN-Vollversammlung in New York drohte er unverhohlen. US-Bomber sind östlich der Küste Nordkoreas im Einsatz.  Der "Besuch unserer Raketen im gesamten ... mehr

Sportler gegen Donald Trump: LeBron James nennt ihn "Penner"

Nachdem Donald Trump die Einladung für den zweifachen NBA-MVP und aktuellen Titelträger Stephen Curry für einen Besuch im Weißen Haus zurückzog, schoss nun Superstar LeBron James gegen den US-Präsidenten. "Ich will nicht ins Weiße Haus." Das waren die Worte von Stephen ... mehr

Trump stellt Atomabkommen mit Iran erneut infrage

Nach dem iranischen Test einer Mittelstreckenrakete hat US-Präsident Donald Trump das Atomabkommen mit der Islamischen Republik erneut infrage gestellt. "Der Iran hat gerade eine ballistische Rakete getestet, die in der Lage ist, Israel zu erreichen. Sie arbeiten ... mehr

US-Präsident Trump will "Hurensohn" NFL-Spieler feuern

Der US-Präsident haut mal wieder einen raus – dieses Mal im US-Sport: Donald Trump hat die Teambesitzer der National Football League ( NFL) aufgefordert, Spieler zu entlassen, die während des Abspielens der amerikanischen Nationalhymne knien. Trump am Freitag auf einer ... mehr

McCain trotzt Trump: "Obamacare" wird nicht abgeschafft

Die von US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf versprochene Abschaffung von " Obamacare" droht endgültig zu scheitern. Der republikanische Senator John McCain erklärte am Freitag in Washington, er könne nicht "guten Gewissens" für den Rückbau des Gesundheitssystems ... mehr

Nach Drohung von Trump testet Iran neue "ballistische Waffe"

Der Iran hat nach eigenen Angaben mit Erfolg eine neue ballistische Rakete getestet. Die Rakete des Typs Choramschahr hat nach iranischen Medienangaben vom Samstag eine Reichweite von 2.000 Kilometern und kann mehrere Sprengköpfe tragen. Die Nachrichtenagentur Tasnim ... mehr

Kim Jong-Un reicht's: Trump wird Wasserstoffbombe angedroht

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump nach dessen Drohungen gegen Pjöngjang persönlich angegriffen und mit Vergeltung gedroht. "Ich werde den geisteskranken, dementen US-Greis gewiss und auf jeden Fall mit Feuer bändigen", zitierte ... mehr

China dreht "Hitzköpfen" Nord Korea den Öl-Hahn knapper

China kündigt Sanktionen gegen seinen störrischen Nachbarn Nordkorea an, will aber den Ölhahn nicht komplett abdrehen. Russlands Außenminister Lawrow warnt derweil vor einer weiteren Eskalation der Lage. Als Konsequenz aus den andauernden Raketen- und Atomtests ... mehr

Erdogan und Trump stehen sich "so nah wie noch nie"

US-Präsident Donald Trump hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan für dessen Politik gelobt. "Er bekommt sehr gute Noten", sagte Trump am Rande der UN-Vollversammlung in New York. "Ich glaube, wir stehen uns jetzt so nah wie noch nie."  Das liege ... mehr

Mehr zum Thema Donald Trump im Web suchen

Iran will Raketenprogramm zur Abschreckung ausbauen

Irans Präsident Hassan Ruhani hat nach den Verbalattacken von US-Präsident Donald Trump den Ausbau seiner Raketen-Streitkräfte angekündigt. Trump hatte den Iran als "Schurkenstaat" bezeichnet. "Wir werden zur Abschreckung unsere militärische Stärke erhöhen", sagte ... mehr

Hurrikan "Maria" nimmt Kurs auf Turks und Caico

Der zerstörerische Hurrikan "Maria" hat wieder an Kraft gewonnen und steuert auf die Turks- und Caicoinseln und die südöstlichen Bahamas zu. Zuvor verwüstete der Sturm das US-Außengebiet Puerto Rico. Der Sturm erreichte am Donnerstag (Ortszeit) Windgeschwindigkeiten ... mehr

Uno-Rede: Sigmar Gabriel gibt den Anti-Trump

Sigmar Gabriel (SPD) hat vor der UN-Generalversammlung für mehr internationale Zusammenarbeit geworben. "Nationaler Egoismus" sei schädlich für die Welt, so der Außenminister. "Das Motto 'Unser Land zuerst' führt nur zu mehr nationalen Konfrontationen und zu weniger ... mehr

Nordkorea-Konflikt: Trump verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea

Die Vereinigten Staaten haben im Streit mit Nordkorea neue Sanktionen gegen das Land verhängt. Auch die Europäische Union plant weitere Strafmaßnahmen. Die amerikanischen Strafmaßnahmen zielen darauf ab, jeglichen Handel mit Nordkorea zu unterbinden ... mehr

Nordkorea witzelt über Trumps UN-Rede: "Wenn ein Hund bellt, geht die Parade weiter"

Neuer Zündstoff im Nordkorea-Konflikt:  Außenminister Ri Yong Ho hat die Drohung von US-Präsident Donald Trump, das kommunistische Land total zerstören zu wollen, als Hundegebell bezeichnet. "Es gibt ein Sprichwort, das lautet: 'Selbst wenn ein Hund bellt ... mehr

Hurrikan "Maria" richtet auf Puerto Rico gewaltige Schäden an

Hurrikan "Maria" hat mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Stundenkilometern in Puerto Rico große Schäden und flächendeckende Stromausfälle verursacht. "Puerto Rico wird, wenn wir das überstanden haben, definitiv eine zerstörte Insel sein", sagte der Direktor ... mehr

Überraschendes Bekenntnis: Ivanka Trump litt an Depressionen

Nach der Geburt ihrer Kinder hat die Tochter von US-Präsident Donald Trump, Ivanka, jeweils an einer Wochenbettdepression gelitten. "Ich habe mich so gefühlt, als ob ich meinem Potenzial als Elternteil, oder als Unternehmerin oder Geschäftsführerin, nicht gerecht werden ... mehr

Sigmar Gabriel in 'allergrößter Sorge' um Atom-Abkommen mit dem Iran

Außenminister Sigmar Gabriel hat sich nach einem Treffen zum Atom-Abkommen mit dem Iran sehr besorgt gezeigt, dass die USA aus der Vereinbarung aussteigen könnten. Zwar gebe es "keinerlei Anzeichen, dass der Iran seinen Verpflichtungen nicht nachkommt", sagte Gabriel ... mehr

Russland-Affäre: Trump muss E-Mails und Aufzeichnungen herausgeben

US-Sonderermittler Robert Mueller zieht in seinen Russland-Untersuchungen im Weißen Haus weiter die Daumenschrauben an. Wie " Washington Post" und " New York Times" berichteten, verlangt Mueller nun umfangreiche Aufzeichnungen und E-Mails von Donald Trump selbst ... mehr

Erdbeben in Mexiko: Mehr als 220 Opfer – Suche nach Überlebenden

32 Jahre nach dem Jahrhundertbeben wird Mexiko erneut von einem Erdbeben dramatischer Stärke erschüttert. In der Hauptstadt stürzen Hochhäuser ein, Menschen werden verschüttet, die Millionenmetropole ist paralysiert. Die Zahl der Opfer steigt stündlich. Jubel brandet ... mehr

Donald Trump hat Entscheidung zum Iran gefällt

Mehrfach hat US-Präsident Donald Trump bereits gesagt, dass er nichts von dem Atomabkommen mit dem Iran hält. Jetzt hat er entschieden, wie es damit weitergehen soll. "Ich habe mich entschieden", sagte Trump auf mehrmalige Nachfragen zu dem 2015 geschlossenen ... mehr

Verheerendes Erdbeben in Mexiko – Suche nach Überlebenden in den Trümmern

Es ist 13.14 Uhr mittags, die Menschen fahren in den Aufzügen der Bürohäuser zum Mittagessen nach unten. Plötzlich bebt die Erde, Aufzüge bleiben stehen. Panik. Menschen schreien. Die Wolkenkratzer in Mexiko-Stadt schwanken hin und her, einige ... mehr

Donald Trump: "Kim Jong-Un ist auf Selbstmordmission"

Mit deutlichen Worten hat der US-Präsident in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Staaten wie Nordkorea, Iran und Venezuela angegriffen. Einige Aussagen bekommen zwar Lob, aber die meisten Staatenlenker reagieren mit Fassungslosigkeit. In einer markigen ... mehr

Rededebüts vor der UN-Vollversammlung

Am ersten Tag der UN-Generaldebatte gab es mit Guterres', Macrons und Trumps Reden gleich mehrere Erstauftritte bei den Vereinten Nationen. Wer hinterließ mit seinen Worten den größten Eindruck auf dem politischen Parkett? Drei Männer, drei erste Reden ... mehr

Donald Trump schafft seine eigene Achse des Bösen

Donald Trump hat in seiner Rede vor der UN-Generalversammlung einen weiteren Warnschuss Richtung Nordkorea abgefeuert: Im Zweifel seien die USA gezwungen, "Nordkorea vollkommen zu zerstören". Und noch weitere Regime zählte der US-Präsident an. Daniel C. Schmidt ... mehr

UN-Vollversammlung: Trump droht mit "totaler Zerstörung" Nordkoreas

In seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen hat US-Präsident Donald Trump Drohungen gegen Nordkorea gerichtet. Machthaber Kim Jong Un nannte er "selbstmörderisch". "Die Denuklearisierung ist der einzige gangbare Weg", sagte Trump in seiner ... mehr

Angst vor Wettrüsten: Gorbatschow fordert Trump-Putin-Gipfeltreffen

Der frühere sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow fordert aus Furcht vor einem neuen Wettrüsten ein baldiges russisch-amerikanisches Gipfeltreffen. US-Präsident Donald Trump sei ein Dreivierteljahr im Amt, doch es habe kein vollgültiges Treffen mit dem russischen ... mehr

Manafort: Wurde Trumps Ex-Wahlkampfleiter bespitzelt?

Neue Erkenntnisse in der Affäre um die mutmaßlichen Kontakte des US-Präsidenten Donald Trump nach Russland:  Paul Manafort, früherer Wahlkampfmanager des US-Präsidenten, ist laut einem Bericht des Nachrichtensenders CNN während des Wahlkampfs ... mehr

Trump kritisiert UNO: "Wegen Bürokratie nicht ihr volles Potenzial entfaltet"

Im Wahlkampf hat Donald Trump die Vereinten Nationen heftig kritisiert. Jetzt will er die Weltorganisation reformieren. Dafür nimmt er Anleihen bei seinem eigenen Wahlkampfprogramm. US-Präsident Donald Trump hat die Vereinten Nationen am Montag zu mehr Effizienz ... mehr

Kolumne zu Hillary Clinton: "Amerika hat die Clintons satt"

Hillary Clinton versucht ihre grausame Niederlage gegen Donald Trump in einem Buch aufzuarbeiten - und übersieht dabei das Entscheidende. Eine Kolumne von Gerhard Spörl Weiß würde sie tragen, die Farbe der Suffragetten, ihrer Heldinnen, die vor mehr als hundert Jahren ... mehr

Donald Trump veranstaltet Treffen zur Reform der UN in New York

Vor der am Dienstag beginnenden UN-Generaldebatte veranstaltet US-Präsident Donald Trump am Montag ein hochrangiges Treffen zur Reform der Vereinten Nationen. Ziel ist eine politische Absichtserklärung, die möglichst viele der 193 Mitgliedstaaten unterzeichnen sollen ... mehr

Kuba: Mysteriöse "Akustik-Attacken" auf US-Diplomaten

Mitarbeiter der US-Botschaft in Havanna berichten von "Akustik-Attacken". Laut US-Regierung gehe es um "ernste Vorfälle". Sogar die Schließung der Botschaft werde erwogen. Wegen mysteriöser "Akustik-Attacken" gegen ihre Botschaft in der kubanischen Hauptstadt Havanna ... mehr

Emmys-Verleihung 2017: Trump-Spott ist in Mode

In Los Angeles sind zum 69. Mal die Emmys verliehen worden. Die Auszeichnung gilt als wichtigster Fernsehpreis der Welt. Neben den zahlreichen Schauspielern stand ein Mann im Mittelpunkt, der gar nicht anwesend war: US-Präsident Donald Trump. Alec Baldwin gewann ... mehr

Trump streckt Hillary Clinton mit Golfball nieder

US-Präsident Donald Trump hat erneut zu einem Rundumschlag bei  Twitter ausgeholt. Am Sonntag teilte er ein Video, in dem er in Dauerschleife einen Golfball schlägt. Der Ball trifft seine ehemalige Gegenkandidatin Hillary Clinton am Rücken und sie fällt daraufhin ... mehr

"Wir möchten hilfreich sein": Trump-Regierung ist Klimaschutz doch nicht egal

Medienwirksam hatte Donald Trump den Ausstieg seines Landes aus dem Pariser Klimaschutzabkommen im Juni verkündet. Jetzt relativiert das Weiße Haus die Absage an den Klimaschutz. "Wir möchten produktiv sein, wir möchten hilfreich sein", sagte ... mehr

Trump verspottet Kim: USA drohen Nordkorea mit "Zerstörung"

UN-Sanktionen beeindrucken Nordkorea wenig. Dem Weltsicherheitsrat gehen die Optionen aus, auch weil er uneins ist. Die USA drohen Pjöngjang erneut Zerstörung im Fall eines Angriffs an. Wie geht es weiter? Die USA haben die Führung in Pjöngjang erneut eindringlich ... mehr

Bundestagswahl 2017: Selfies in der Wahlkabine verboten

Selfies sind aus de m Leben Vieler nicht mehr wegzudenken: Beim Essen oder auf Reisen. In der Wahlkabine geht das jedoch nicht. Wer seine Stimmabgabe im Netz veröffentlicht, kann Schwierigkeiten bekommen. Allerdings nur, wenn man im Wahllokal darauf aufmerksam ... mehr

Nordkorea-Experten im Interview: Kim Jong Un kann noch "35 bis 40 Jahre"

Nach dem jüngsten Raketentest stellt sich die Frage: Was nützen die verschärften Sanktionen des UN-Sicherheitsrats gegen das Regime in Pjöngjang überhaupt? Drei Nordkorea-Experten erklären im Interview, wie man Kim Jong Un doch noch stoppen könnte.  Aus Washington ... mehr

Kim Jong Un will "Machtgleichgewicht" mit USA erreichen

Nordkorea will sich auch durch härtere Sanktionen nicht von seinem Nuklearwaffen-Programm abbringen lassen. Das Projekt würde trotz aller Strafmaßnahmen abgeschlossen werden, ließ Machthaber Kim Jong Un mitteilen.  Das Ziel sei es, ein Machtgleichgewicht ... mehr
 


shopping-portal