Sie sind hier: Home > Themen >

Wladimir Putin

Thema

Wladimir Putin

Tagesanbruch:

Tagesanbruch: "Die Grünen wollen um fast jeden Preis regieren"

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, heute schreibe ich für Sie den kommentierten Überblick über die Themen des Tages. Die doppelte Überraschung Natürlich haben wir uns gut vorbereitet. So wie die meisten Redaktionen. Deshalb hat mein Kollege Johannes Bebermeier ... mehr
Russisches Vakzin: Sputnik V ist Putins schmerzhafter Stich für Deutschland

Russisches Vakzin: Sputnik V ist Putins schmerzhafter Stich für Deutschland

Bevor in der EU überhaupt gegen Corona geimpft wurde, hatte Russland längst mit Sputnik V für Aufsehen gesorgt. Dabei entfaltet Wladimir Putins Vakzin seine Wirkung vor allem politisch, sagt Wladimir Kaminer. Demokratie gilt als fortschrittlich und modern ... mehr
Alexej Nawalny: Ärzte warnen, Kremlkritiker

Alexej Nawalny: Ärzte warnen, Kremlkritiker "kann jede Minute sterben"

Dem inhaftierten Kreml-Kritiker Alexej Nawalny geht es immer schlechter. Seine Ärzte warnen vor Nierenversagen oder einem Herzstillstand. Sie werden auch weiterhin nicht zu ihrem Patienten vorgelassen. Dem inhaftierten Kreml-Kritiker Alexej Nawalny droht ... mehr
Deutsche reisen für frühere Corona-Impfung ins Ausland

Deutsche reisen für frühere Corona-Impfung ins Ausland

In Deutschland lassen Impftermine lange auf sich warten. Deshalb reisen einige Deutsche nun ins Ausland, um sich schon früher gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Ein beliebtes Ziel ist derzeit Russland. Ein kurzer Piks und Enno Lenze atmet ... mehr
Brief an Putin: Prominente fordern medizinische Hilfe für Nawalny

Brief an Putin: Prominente fordern medizinische Hilfe für Nawalny

Moskau (dpa) - Mehr als 70 Prominente aus aller Welt haben in einem offenen Brief an den russischen Präsidenten Wladimir Putin eine medizinische Behandlung für den im Straflager inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny gefordert. Darin heißt es mit Blick auf seine ... mehr

Hilfe für Nawalny: Promis aus aller Welt schreiben Brief an Putin

Mehr als 70 Prominente haben in einem offenen Brief an Russlands Präsidenten Wladimir Putin eine medizinische Behandlung für den im Straflager inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny gefordert. "Als russischer Staatsbürger hat er das Recht, von einem Arzt seiner ... mehr

Ukraine-Konflikt: Das verrät Russlands Militärlager über Putins Pläne

Panzer, Soldaten und Munition – seit Tagen formiert sich an der ukrainischen Grenze ein neues russisches Militärlager. Experten sehen darin Hinweise auf die Pläne von Präsident Putin. Die Sorge vor einer Eskalation wächst rasant. Russland bewege derzeit so viele ... mehr

Nach US-Sanktionen: Moskau verhängt Einreisesperre gegen US-Minister

Moskau/Washington (dpa) - Als Reaktion auf die Ausweisung von zehn russischen Diplomaten aus den USA verhängt Russland Einreisesperren gegen hochrangige US-Regierungsvertreter. Darunter sind mit Justizminister Merrick Garland und Heimatschutzminister Alejandro Mayorkas ... mehr

Nach US-Sanktionen: Russland weist Diplomaten aus Polen und USA aus

Nachdem die USA und Polen russische Diplomaten ausgewiesen hatten, reagiert Russland nun. Allerdings betont der Kreml auch seine Bereitschaft zu Gesprächen. Als Reaktion auf neue US-Sanktionen hat Russland Einreiseverbote gegen mehrere ranghohe US-Politiker und -Beamte ... mehr

Russische Behörden wollen Nawalny-Organisation verbieten lassen

Russland zeigt weiter Härte gegen den inhaftierten Kremlkritiker Alexej Nawalny und seine Unterstützer: Die Staatsanwaltschaft fordert nun, seine Stiftung als "extremistisch" einzustufen und damit zu verbieten. Die russische Staatsanwaltschaft hat ein Moskauer Gericht ... mehr

Ukraine fordert Russlands Präsident Putin zu Friedensgesprächen auf

Der ukrainische Präsident Selenskyj will mit Russland über die jüngsten Spannungen sprechen. Gemeinsam mit Kanzlerin Merkel fordert er den Abzug der russischen Truppen aus der Grenzregion zur Ukraine.  Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ... mehr

Joe Biden warnt Wladimir Putin: "Bin bereit, weitere Maßnahmen zu ergreifen"

US-Präsident Biden hat eine härtere Gangart gegen Russland angekündigt. Seine Regierung verhängt neue Sanktionen gegen Moskau. Biden betont aber, er wolle keinen "Kreislauf der Eskalation". Trotz der neuen Sanktionen gegen Russland will US-Präsident Joe Biden ... mehr

Türkei: USA schicken offenbar doch keine Kriegsschiffe ins Schwarze Meer

Eigentlich sollten US-Kriegsschiffe Anfang Mai ins Schwarze Meer – und damit in die Nähe der Krisenregion Ostukraine – fahren. Nun haben die USA das laut türkischen Angaben abgesagt.  Die USA haben nach Beschwerden aus Russland türkischen Angaben zufolge die Entsendung ... mehr

Nach Eskalation im Ukraine-Konflikt: Merkel und Biden stellen Forderung an Putin

Russland verlegt massiv Truppen an die Grenze zur Ukraine, allein auf die Krim wurden bis zu 25.000 Soldaten geschickt.  Aus Sicht der Nato sind diese Truppenbewegungen zutiefst beunruhigend. Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden haben sich hinter ... mehr

Ukraine-Konflikt: Merkel und Biden fordern russischen Truppenabzug

Brüssel/Berlin/Washington (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden haben sich hinter Forderungen nach einer Beendigung des russischen Truppenaufmarsches entlang der Grenze zur Ukraine gestellt. Regierungssprecher Steffen Seibert teilte ... mehr

Konflikt in der Ostukraine: Merkel und Biden unterstützen Forderungen an Putin

Aus Sicht der Nato sind die russischen Truppenbewegungen entlang der Grenze zur Ukraine zutiefst beunruhigend. Nun berät auch Kanzlerin Merkel mit dem US-Präsidenten über die jüngsten Entwicklungen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden haben ... mehr

Diplomatie: Russland legt sich noch nicht fest auf Gipfel mit Biden

Moskau (dpa) - Der Kreml hält sich nach der Initiative von US-Präsident Joe Biden für ein Gipfeltreffen mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin noch alle Möglichkeiten offen. Der Vorschlag Bidens werde geprüft, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Mittwoch ... mehr

Russland: Gipfel mit Wladimir Putin und Joe Biden noch nicht spruchreif

Vorerst wird es wohl kein Treffen zwischen den Staatschefs Putin und Biden geben. Stattdessen warnt der Kreml die USA vor "unfreundlichen Schritten". Nach einem Telefonat zwischen US-Präsident Joe Biden und seinem russischen Kollegen Wladimir Putin ist es dem russischen ... mehr

Ukraine-Konflikt: Annegret Kramp-Karrenbauer wirft Putin gezielte Provokation vor

Mit der Verlegung russischer Truppen an die ukrainische Grenze verschärft sich die Situation in der Region weiter. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer sieht darin ein strategisches Manöver Putins. Bundesverteidigungsministerin  Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Nawalnys Frau zusehends besorgt um ihren Mann

Der russische Kreml-Kritiker habe Schwierigkeiten gehabt zu sprechen und habe sich immer wieder hinlegen müssen. Nach einem Besuch bei ihrem Ehemann im Straflager äußert Julia Nawalnaja große Sorge. Die Frau des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny sorgt ... mehr

Ukraine-Konflikt: Biden schlägt Putin Gipfeltreffen vor

In einem Telefonat hat US-Präsident Joe Biden Kremlchef Wladimir Putin ein Treffen in einem Drittstaat vorgeschlagen. Hintergrund sind die Spannungen an der ukrainischen Grenze. Vor dem Hintergrund des russischen Truppenaufmarschs an der Grenze zur Ukraine ... mehr

Kremlkritiker im Hungerstreik: Russland droht Nawalny mit Zwangsernährung

Seit gut zwei Wochen befindet sich der inhaftierte Kremlkritiker Alexej Nawalny im Hungerstreik und verliert stark an Gewicht. Nun wollen russische Offizielle dem offenbar nicht mehr tatenlos zusehen. Die russischen Behörden drohen offenbar ... mehr

Konflikt mit Russland: Erdogan bietet Ukraine Unterstützung an

In den Konflikt zwischen Ukraine und Russland hat sich jetzt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan eingeschaltet. Bei einem Treffen mit seinem ukrainischen Amtskollegen machte er diesem ein Angebot. Angesichts russischer Truppenbewegungen nahe der Ukraine sucht ... mehr

Russischer Oppositioneller: Protestcamp für Freilassung von Nawalny am Brandenburger Tor

Berlin (dpa) - Für die Freilassung des Kremlgegners Alexej Nawalny protestieren Aktivisten seit Samstagnachmittag mit Zelten am Brandenburger Tor. Das "Demokratie-Camp" soll einen Monat lang bestehen bleiben - Veranstalter ist der sich noch in Gründung befindliche ... mehr

Fall Nawalny: Deutsche Politiker werfen Russland "gezielte Folter" vor

Bundestagsabgeordnete haben dem inhaftierten Kremlkritiker Alexej Nawalny in einem Brief ihre Solidarität versichert. Der Gesundheitszustand des Aktivisten verschlechtert sich. Abgeordnete von Grünen, Union, SPD und FDP haben die Haftbedingungen für den erkrankten ... mehr

Kreml droht mit militärischem Eingriff in Ukraine – USA schicken Kriegsschiffe

Die Lage in der Ostukraine spitzt sich zu: Die USA werden in den nächsten Tagen Kriegsschiffe durch den Bosporus ins Schwarze Meer schicken. Das bestätigte die Türkei.  Die türkische Regierung hat erklärt, dass die USA zwei Kriegsschiffe ins Schwarze Meer schicken ... mehr

Konflikt in der Ostukraine: Deutschland und Russland fordern Deeskalation

Wieder gibt es Tote in der Ostukraine – trotz einer Waffenruhe. Bundeskanzlerin Merkel wendet sich mit deutlichen Worten auch an Moskau. Doch Kremlchef Putin sieht den Schuldigen woanders. Nach neuen Gefechten und Toten in der Ostukraine haben Deutschland und Russland ... mehr

Konflikte - Ostukraine: Deutschland und Russland fordern Deeskalation

Berlin/Kiew (dpa) - Nach neuen Gefechten und Toten in der Ostukraine haben Deutschland und Russland die Konfliktparteien zur Zurückhaltung aufgerufen. Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte bei einem Telefonat mit Präsident Wladimir Putin einen Abbau ... mehr

Russland: Alexej Nawalnys Zustand verschlechtert sich weiter

Der inhaftierte russische Oppositionelle klagt im Hungerstreik nun auch über Taubheit in den Händen. Er sehe schlecht aus, teilt seine Anwältin mit. Sein Bruder hat unterdessen im Hausarrest mit einer Berufungsklage Erfolg. Der Gesundheitszustand des inhaftierten ... mehr

Russland rüstet auf: Das soll Putins neue Superwaffe sein

Propaganda-Aufnahmen des russischen Verteidigungsministeriums zeigen eine verstärkte Militärpräsenz in der Arktis. Dort testet Russland auch einen offenbar besonders zerstörerischen Torpedo. Mit Sorge blicken die  USA und andere Staaten derzeit auf die russischen ... mehr

Ukraine-Krieg: Angst vor russischer Invasion — Deutschlands Mitschuld

Wladimir Putin spielt mit den Muskeln. Russische Soldaten und Panzer werden an die Grenze zur Ukraine verlegt. Der Krieg droht erneut zu eskalieren – auch Deutschland trägt daran eine Mitschuld. Lange Panzerkolonnen fahren auf russischen ... mehr

Russland: Wie es Putin-Kritiker Nawalny im härtestem Straflager ergeht

Seit Wochen befindet sich Alexej Nawalny im Straflager, der Zustand des Putin-Kritikers verschlechtert sich weiter. t-online zeigt, wo und unter welchen Bedingungen Nawalny gefangen gehalten wird. "Wenn man es mit Humor nimmt, ist es möglich, zu leben." Mit diesen ... mehr

Ärztin von Alexej Nawalny spricht von "sterbendem Menschen"

Der Gesundheitszustand von Kreml-Kritiker Alexej Nawalny verschlechtert sich wohl immer weiter. Dennoch werden Ärzte und Unterstützer nicht zu ihm vorgelassen. Einige von ihnen wurden am Dienstag in Gewahrsam genommen. Mehrere Unterstützer des russischen Oppositionellen ... mehr

Ukraine-Konflikt: Nato warnt Russland vor Eskalation

Trotz geltender Waffenruhe kommt zu neuen tödlichen Angriffen im Donbass. Ukrainische Streitkräfte und prorussische Separatisten machen sich gegenseitig Vorwürfe. Droht eine neue Eskalation? Angesichts der Berichte über zunehmende Gewalt sowie russische ... mehr

Russland: Alexej Nawalny klagt über Fieber und starken Husten

Alexej Nawalny informiert regelmäßig über sein Leben im russischen Straflager. In seinem neuesten Beitrag klagt der Kremlkritiker über seinen sich verschlechternden Gesundheitszustand – dennoch isst er weiterhin nichts. Der im Straflager inhaftierte Kremlgegner Alexej ... mehr

Russischer Präsident: Putin erlaubt sich selbst das Weiterregieren bis 2036

Moskau (dpa) - Mit einer Unterschrift hat sich Russlands Präsident Wladimir Putin den theoretischen Machterhalt bis 2036 selbst ermöglicht. Das Gesetz, das Putins bisherige Amtszeiten auf null setzt, wurde am Montag auf einem Regierungsportal ... mehr

Russland: Präsident Putin erlaubt sich selbst, bis 2036 weiterzuregieren

Ein neues Gesetz setzt die Amtszeiten des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf null. Damit kann der 68-Jährige theoretisch noch 15 Jahre an der Macht bleiben.  Mit einer Unterschrift hat sich Russlands Präsident Wladimir Putin den theoretischen Machterhalt ... mehr

Ukrainekonflikt: Russland droht westlichen Staaten mit Gegenmaßnahmen

Nahe der Grenze zur Ukraine hat das russische Militär offenbar Truppen bewegt. Die US-Regierung wirft Moskau "anhaltende Aggression" vor – und stellt sich demonstrativ auf die Seite Kiews. US-Präsident Joe Biden hat seinem ukrainischen Kollegen Wolodymyr Selenskyj ... mehr

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny tritt in den Hungerstreik

Putins Widersacher Alexej Nawalny klagt über Schmerzen und ein taubes Bein. Jetzt ist er in den Hungerstreik getreten. Er fordert medizinische Versorgung.  Der inhaftierte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist in einen Hungerstreik getreten. Er wolle dadurch erreichen ... mehr

300.000 Dosen im April: Österreich kurz vor der Bestellung von Sputnik V

Nach der Slowakei will sich nun auch Österreich Hunderttausende Dosen des russischen Impfstoffs Sputnik V sichern. Was fehlt ist nur noch eins: die Zulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA). Österreich steht kurz vor einer Bestellung des russischen ... mehr

US-Präsident Biden lädt Putin und Xi zu Klimagipfel ein

US-Präsident Joe Biden hat seine Kollegen aus China und Russland zu einem virtuellen Gipfel eingeladen. Es soll dabei ganz um den Klimaschutz gehen. Biden hat ehrgeizige Ziele.  In seinem Engagement für mehr Klimaschutz hat US-Präsident Joe Biden ... mehr

Gefangenschaft in Russland: Nawalny fürchtet Verlust seines rechten Beins

Ungeachtet schwerer Vorwürfe des inhaftierten Alexej Nawalny sieht der Kreml keine Probleme bei der medizinischen Versorgung in russischen Straflagern. Der Kreml-Kritiker klagt über einen eingeklemmten Nerv. Der in einem russischen Straflager inhaftierte Kreml-Kritiker ... mehr

Corona-Impfstoff: EU-Gipfel will Exportkontrollen – Kurz fordert Umverteilung

Den ganzen Nachmittag lang stritten die Staats- und Regierungschefs über die Verteilung von Vakzinen. Österreichs Kanzler Kurz fordert eine Umverteilung. Am Ende schaltete sich ein besonderer Gast zu.   Die EU-Staaten wollen endlich mehr Tempo beim Impfen gegen ... mehr

Alexej Nawalny im Straflager: Werde durch Schlafentzug gefoltert

Nach einem Besuch im russischen Straflager schlagen die Anwälte von Kremlkritiker Alexej Nawalny Alarm: Sein Gesundheitszustand habe sich verschlechtert. Nawalny erhebt Foltervorwürfe.   Der inhaftierte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny erhebt Foltervorwürfe gegen ... mehr

Gesundheitszustand von Alexej Nawalny verschlechtert sich offenbar

Die Anwältin des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny sorgt sich um dessen Wohlergehen. Der Kremlgegner habe starke Schmerzen, aber werde nicht richtig versorgt.  Der Zustand des im Straflager inhaftierten Kremlgegners Alexej Nawalny hat sich nach Angaben seiner ... mehr

Russland: Präsident Wladimir Putin könnte bis 2036 herrschen

Nun ist es Gesetz: Russlands Präsident Wladimir Putin könnte 2024 erneut zur Präsidentschaftswahl antreten. Das Gesetz der Staatsduma ist heftig umstritten. Neun Monate nach einer umstrittenen Verfassungsänderung hat Russland die Möglichkeit des Machterhalts ... mehr

Russland: Putin will sich nicht vor Kameras impfen lassen

Erst war er zu alt, dann hat es nicht in seinen "Impfplan" gepasst. Doch nun will sich Russlands Staatsoberhaupt Wladimir Putin gegen das Coronavirus impfen lassen – ohne Kameras. Der russische Präsident Wladimir Putin will sich – anders als viele andere ... mehr

Russland | Putin enteignet auf der Krim: Eigentümer aus 55 Staaten betroffen

Trotz massiven Protests hat Russland Tausende Grundstücks-Eigentümer in der beliebten Küstenregion der Krim enteignet. Die Besitzer stammen aus 55 Ländern, auch Deutsche sind darunter. Russland hat gegen den Widerstand der Ukraine die Zwangsenteignung von Tausenden ... mehr

Gelbe Karte für Angela Merkel

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, hier ist Ihr Tagesanbruch, wenn Sie ihn abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie den Newsletter jeden Morgen um 6 Uhr kostenlos per E-Mail geschickt. Heute geht es um Rücksicht, um Lehren ... mehr

Wladimir Putin will sich Joe Biden in einer Live-Debatte stellen

Der Schlagabtausch zwischen US-Präsident Joe Biden und seinem russischen Amtskollegen geht weiter. Jetzt hat Wladimir Putin eine Online-Diskussion vorgeschlagen. Nach der "Mörder"-Aussage von US-Präsident Joe Biden über seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin ... mehr

Verhältnis USA-Russland: Diskussion um "Killer" Putin - Moskau reagiert mit Schärfe

Moskau (dpa) - Mit seinen scharfen Äußerungen über Kremlchef Wladimir Putin hat US-Präsident Joe Biden breites Entsetzen in Russland ausgelöst, im Ausland aber auch teils Zuspruch erhalten. Biden hatte in einem Interview die Frage bejaht, ob Putin ein "Killer ... mehr

Nach "Mörder"-Aussage | Wladimir Putin zu Joe Biden: "Bleiben Sie gesund!"

US-Präsident Biden hatte seinen russischen Amtskollegen Putin in einem Interview einen "Mörder" genannt, der Kreml reagierte erbost. Nun hat Putin sich persönlich zu Wort gemeldet. Der russische Präsident Wladimir Putin hat seinem US-Kollegen Joe Biden nach dessen ... mehr

Putin reagiert auf Biden und seine Mörder-Aussage

Vielsagend deutlich: Russland-Präsident Putin reagiert auf Joe Biden und dessen Mörder-Aussage. (Quelle: t-online) mehr

Nach Bidens "Killer"-Aussage: Russland beordert Botschafter aus den USA zurück

Wladimir Putin hat seinen Botschafter aus den USA nach Russland zurückbeordert. US-Präsident Joe Biden hatte zuvor in einem Interview gesagt, er halte Putin für einen Killer. Nach heftiger Kritik von US-Präsident Joe Biden an Kremlchef Wladimir Putin hat Russland seinen ... mehr

Einmischung in die US-Wahl - Biden droht Putin: "Er wird einen Preis bezahlen"

Washington/Moskau (dpa) - Nach vernichtender Kritik von US-Präsident Joe Biden an Kremlchef Wladimir Putin eskaliert der Streit zwischen Washington und Moskau. Biden antwortete in einem ausgestrahlten Interview des Senders ABC auf die Frage, ob er denke, dass Putin ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
Steckbrief Wladimir Putin
Bürgerlicher Name: Wladimir Wladimirowitsch Putin
Geburtstag: 7. Oktober 1952
Sternzeichen: Waage
Geburtsort: Leningrad, Sowjetunion
Größe: 1,70 m
Haarfarbe: Grau-Braun
Augenfarbe: Blau
Beruf: Politiker
Familie: Ljudmila Alexandrowna Putina (Exfrau), Mariya Putina (Tochter), Yekaterina Putina (Tochter), Vladimir Spiridonovich Putin (Vater), Maria Ivanovna Shelomova (Mutter)
 


shopping-portal