Sie sind hier: Home > Themen >

Wladimir Putin

Thema

Wladimir Putin

Tillersons Russland-Connection wirft immer mehr Fragen auf

Tillersons Russland-Connection wirft immer mehr Fragen auf

Nach dem Willen Donald Trumps soll Rex Tillerson, Chef des Energieriesen Exxon Mobile, der nächste Außenminister der USA werden. Doch Kritiker vermuten bei ihm eine zu große Nähe zu Russland. Und genau dieser Vorwurf erhält nun neue Nahrung. Dass Tillerson ... mehr
Merkels Vertrauter soll Trump-Team treffen

Merkels Vertrauter soll Trump-Team treffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel schickt ihren außenpolitischen Berater Christoph Heusgen einem Bericht des "Spiegel" zufolge zu Gesprächen mit dem Team des künftigen US-Präsidenten Donald Trump nach New York. In Berlin herrscht große Unsicherheit darüber, welchen ... mehr
Barack Obama warnt die Welt und Donald Trump vor Wladimir Putin

Barack Obama warnt die Welt und Donald Trump vor Wladimir Putin

Zum letzten Mal hat Barack Obama eine Pressekonferenz zum Jahresende gegeben. Beherrschendes Thema: Russland und Wladimir Putin. Der habe wegen der Angriffe in Syrien "Blut an den Händen". Er hoffe, dass sein Nachfolger Trump den Kreml-Chef ernst nehme ... mehr
Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr
Hackerangriffe aus Russland: Präsident Obama verspricht Vergeltung

Hackerangriffe aus Russland: Präsident Obama verspricht Vergeltung

Der Streit zwischen den Vereinigten Staaten und Russland über Cyber-Attacken während des US-Wahlkampfs spitzt sich zu. US-Präsident Barack Obama hat nun einen Gegenschlag angekündigt. "Ich denke, es gibt keinen Zweifel daran, dass wir handeln ... mehr

Syrien-Krieg: In Ost-Aleppo hat die Evakuierung begonnen

Erste Konvois mit Zivilisten und Rebellenkämpfern haben am Donnerstag die syrische Stadt Aleppo verlassen. Damit begann der lang erwartete Abzug aus der letzten Rebellengegend in der umkämpften syrischen Stadt. Die Evakuierungen sind Teil eines Waffenruheabkommens ... mehr

Einigung bei EU-Gipfel: Entscheidungen dürften Moskau ärgern

Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland sind in der EU nicht unumstritten. Dennoch fand der EU-Gipfel nun eine gemeinsame Linie. Und auch ein zweiter Beschluss dürfte Moskau ärgern. Trotz Milliardenverlusten für die eigene Wirtschaft verlängert die Europäische Union ... mehr

Gehackte Clinton-Mails: Wladimir Putin soll Anweisung gegeben haben

Die Anweisungen für den Umgang mit den gehackten Mails von Hillary Clinton soll der russische Präsident Wladimir Putin selbst gegeben haben. Das berichtet der US-Sender NBC. Er beruft sich auf zwei hochrangige Geheimdienstverantwortliche. Putin ... mehr

Donald Trump ernennt Exxon-Chef Rex Tillerson zum US-Außenminister

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat den Geschäftsführer des Mineralölkonzerns ExxonMobil, Rex Tillerson, zu seinem künftigen Außenminister ernannt. Trump habe sich festgelegt und die Entscheidung sei auf den 64-Jährigen Ölmanager gefallen, berichteten zuvor ... mehr

Donald Trump will Putin-Freund Rex Tillerson als US-Außenminister

Wer wird unter dem künftigen US-Präsidenten der Außenminister? Angeblich ist die Wahl bereits gefallen - auf einen hochbrisanten Kandidaten. Nach Informationen mehrerer Medien will Donald Trump den Topmanager des Mineralölkonzerns  ExxonMobil, Rex Tillerson ... mehr

Syrien-Einsatz: Wladimir Putin geht großes Wagnis ein

Mit dem Syrien-Einsatz hat Wladimir Putin versucht, Russland wieder als Machtblock zu inszenieren, den man nicht unterschätzen darf. Doch der Kraftakt zur Unterstützung Assads offenbart auch die Schwächen des russischen ... mehr

Wladimir Putin lobt Donald Trump als klugen Menschen

Russlands Präsident Wladimir Putin hat seinen künftigen US-Kollegen Donald Trump als klugen Menschen gelobt. Dieser werde seine neue Rolle gut ausfüllen.  "Trump war Geschäftsmann und Unternehmer. Jetzt ist er ein Staatsmann, er führt die USA, eines der weltweit ... mehr

Kalter Krieg 2.0: Russlands "Geisterzug" kehrt zurück

Wie zu düsteren Sowjetzeiten soll ein Militärzug durch das russische Hinterland rollen, immer bereit, strategische Ziele im Westen ins Visier zu nehmen. Die Fracht des berüchtigten "Geisterzugs" ist zerstörerisch: Atomraketen. Unter dem Eindruck wachsender Spannungen ... mehr

Putin baut Russlands Einfluss auf der Weltbühne aus

Jedes Jahr das gleiche Ritual: Im prunkvollen Kreml spricht Präsident Putin zur Lage Russlands. Es geht viel um Wirtschaft und Inneres. Dabei hatte der Kremlchef gerade außenpolitisch 2016 einen Lauf. Auf die Hauptsache geht Wladimir Putin ... mehr

Russland rechnet mit Obama ab und setzt auf Trump

Die Tage von US-Präsident  Barack Obama im Amt sind gezählt, sein designierter Nachfolger Donald Trump steht bereits in den Startlöchern. Die russische Regierung nutzt die Gunst der Stunde und rechnet mit Obama ab. Moskau setzt auf Trump. Die Vorwürfe aus Moskau ... mehr

Assad steht vor größtem militärischen Erfolg - dank seiner Verbündeten

Das Assad-Regime und seine Verbündeten stehen vor dem größten militärischen Erfolg seit Jahren: der vollständigen Eroberung von Aleppo. Den Preis dafür zahlt die Zivilbevölkerung. Den Truppen von Diktator Baschar al-Assad ist ein Durchbruch gelungen - im wahrsten Sinne ... mehr

"Nicht verschwurbelt": Seehofer lobt Trumps Wahlkampf-Sprüche

Der  CSU-Vorsitzende  Horst Seehofer schätzt den populistischen Redestil des neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump: "Mir gefällt, dass er die Menschen direkt anspricht und ihre Lebensrealität berücksichtigt. Nicht abstrakt, nicht verschwurbelt, sondern mit konkreten ... mehr

"Extreme Gefälligkeit" - wird ein Putin-Versteher Frankreichs neuer Präsident?

Wenn es nach dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ginge, stünde der Gewinner der Präsidentschaftsvorwahl der französischen Konservativen am Sonntag bereits fest: François Fillon. Denn der Überraschungssieger der ersten Wahlrunde tritt nicht nur für brutale ... mehr

Barack Obama trifft Wladimir Putin: Ende einer innigen Abneigung

Wladimir Putin und Barack Obama haben sich nichts mehr zu sagen. Beim Asien-Pazifik-Gipfel gingen sie sich weitgehend aus dem Weg. Nur kurz sprachen sie über den Syrienkrieg. Obamas Fazit: "Ich bin nicht optimistisch." US-Präsident Barack Obama scherzt ... mehr

Türkei: Recep Tayyip Erdogan flirtet mit Russland-China-Pakt

Eine Chance, dass die Türkei der EU beitreten könnte, sehen derzeit nur noch hoffnungslose Optimisten. Parteiübergreifend fordern Europapolitiker, die Beitrittsgespräche auszusetzen. Doch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat bereits eine Alternative ... mehr

Sergej Lawrow kritisiert Obamas Russland-Ratschlag an Donald Trump

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat den Ratschlag des US-Präsidenten Barack Obama an seinen gewählten Nachfolger Donald Trump kritisiert, sich Russland nicht zu sehr anzunähern. Das könne kaum im Interesse des amerikanischen Volkes sein, sagte Lawrow ... mehr

Barack Obama warnt Donald Trump vor "Deals" mit Wladimir Putin

US-Präsident Barack Obama hat seinen gewählten Nachfolger Donald Trump vor einer Aufgabe wichtiger Prinzipien im Verhältnis zu Russland gewarnt. Auch Trump müsse die US-Werte hochhalten. Obama sagte nach einem Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin ... mehr

Russland zieht sich bei Strafgerichtshof in Den Haag zurück

Russland zieht seine Unterschrift unter das Gründungsstatut des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) in Den Haag zurück. Das russische Außenministerium erklärte, dies geschehe auf Anordnung von Präsident Wladimir Putin. Russland hatte das sogenannte Römische Statut ... mehr

Großoffensive in Syrien: Russland greift Idlib und Homs an

Russland geht in einer groß angelegten Operation gegen syrische Rebellen vor: Die Städte Idlib und Homs werden nach einer Feuerpause erneut massiv bombardiert. Ziel seien vor allem Ausbildungs- und Waffenlager sowie Waffenfabriken extremistischer Gruppen ... mehr

Ursula von der Leyen warnt Donald Trump - wegen Russland

Deutliche Worte an den künftigen US-Präsidenten: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Donald Trump vor zu großen Zugeständnissen an Russland gewarnt.  "Es ist immer gut, wenn wir im Gespräch bleiben mit Russland", sagte von der Leyen ... mehr

Donald Trump und Wladimir Putin vereinbaren enge Zusammenarbeit

Schon im Wahlkampf hat Donald Trump den russischen Präsidenten Wladimir Putin immer wieder gelobt und als Freunde bezeichnet. Damit soll es nun weitergehen: In einem ersten Telefonat vereinbarten beide eine enge Zusammenarbeit. Trumps Seite teilte mit, der Republikaner ... mehr

Donald Trump: Doppelrolle als Präsident und Unternehmer

Donald Trump ist millionenschwerer Geschäftsmann, dessen Unternehmen international agieren. Bald wird Trump aber auch Präsident der USA sein. Zwei Rollen eines Mannes, die durchaus zu Interessenskonflikten führen könnten. Trump will die Führung seines ... mehr

US-Wahl: Was Donald Trump noch gefährlicher als Wladimir Putin macht

Amerika hat gewählt. Der nächste US-Präsident heißt Donald Trump. Der künftige Führer der einzig verbliebenen Supermacht wird die Welt um einiges gefährlicher machen. Er könnte sogar noch gefährlicher werden als Russlands Präsident Wladimir Putin. Wie konnte ... mehr

Trump siegt bei US-Wahl 2016: Putin gratuliert als einer der ersten

Nach seinem überraschenden Sieg bei der US-Präsidentenwahl hat der Republikaner Donald Trump Glückwünsche seiner künftigen ausländischen Kolleginnen und Kollegen bekommen. Unter den ersten Gratulanten war Russlands Staatschef Wladimir Putin. Er schrieb laut Kreml ... mehr

Gefälschte Dokumente: FBI untersucht schmutzige Tricks gegen Hillary Clinton

Russland-Beobachtern ist die Taktik bekannt: Mit Halbwahrheiten, Lügen und Fantasiegeschichten soll die Öffentlichkeit so verwirrt werden, dass am Ende niemand mehr sagen kann, was Wahrheit und was Erfindung ist - ein probates Mittel, um Demokratien instabil zu machen ... mehr

Syrien-Krieg: Wladimir Putin ordnet Waffenruhe für Aleppo an

Der russische Präsident Wladimir Putin hat für die nordsyrische Stadt Aleppo für diesen Freitag eine zehnstündige Feuerpause angeordnet. Die "humanitäre Pause" werde von 9 Uhr bis 19 Uhr Ortszeit gelten, teilte Generalstabschef Waleri Gerasimow mit. Gerassimow ... mehr

Ex-Putin-Berater starb durch einen Unfall: USA schließen Ermittlungen ab

Fast ein Jahr nach dem mysteriösen Tod von Michail Lessin, Ex-Minister unter Russlands Präsident Wladimir Putin, haben die US-Behörden den Fall nun als Unfall eingestuft. Lessin sei nach tagelangem "exzessiven Alkoholkonsum" an zahlreichen Verletzungen gestorben, teilte ... mehr

Umfrage: Ein Drittel der Deutschen hält Krieg mit Russland für möglich

Jeder dritte Deutsche hält es einer Umfrage zufolge für möglich, dass es einen militärischen Konflikt mit Russland gibt. 64 Prozent hegen diese Befürchtung nicht. Nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim und den russischen Bombardements in Syrien haben ... mehr

Maybrit Illner TV-Kritik: Der Westen ist bei Wladimir Putin ratlos

Die USA? Im Wahlkampf. Deutschland? In der Flüchtlingskrise. Russland? Nutznießer des strauchelnden Westens. Wladimir Putin war zwar nicht zu Gast bei Maybrit Illner. Er sollte aber das Thema sein. Neben zahlreichen Nebenkriegsschauplätzen, die insgesamt für einen ... mehr

Syrien-Krieg: EU droht allen Assad-Unterstützern mit Sanktionen

Nach dem erfolglosen Treffen mit Russland zu Syrien haben die Staaten der Europäischen Union ihren Kurs in dem Konflikt verschärft. Im jüngsten Entwurf für die Erklärung des EU-Gipfels werden nun auch Unterstützern der syrischen Führung Sanktionen angedroht, sollten ... mehr

Krisen-Gipfel mit Putin: Merkel nennt Aleppo-Angriffe "unmenschlich"

Keine großen Sprünge, aber kleine Schritte: Das Treffen mit Wladimir Putin hat sich laut Angela Merkel gelohnt. Doch weder die Kanzlerin noch Frankreichs Präsident Hollande konnten den russischen Präsidenten zu großen Zugeständnissen bewegen. Merkel kritisierte ... mehr

Merkel trifft Putin: So steht es um die Erfolgsaussichten

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Kremlchef Wladimir Putin, der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und Frankreichs Staatsoberhaupt François Hollande beraten am Mittwoch in Berlin über eine Lösung des blutigen Ukraine-Konflikts. Nach mehr als zwei Jahren Krieg ... mehr

Wladimir Putin in Berlin: Was Sie noch nicht über den Kreml-Chef wussten

Am Mittwochabend wird Russlands Staatschef Wladimir Putin für ein Spitzengespräch Berlin besuchen. Der Kreml-Chef hat eine ganz besondere persönliche Beziehung zu Deutschland - wir haben interessante Details für Sie zusammengestellt. Erst vor wenigen Wochen ... mehr

Angela Merkel empfängt Wladimir Putin bei Ukraine-Krisengipfel in Berlin

Erstmals seit Beginn der Ukraine-Krise wird Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Mittwoch den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Berlin empfangen.  Regierungssprecher Steffen Seibert gab bekannt, dass Putin zusammen mit den Staatschefs der Ukraine ... mehr

Milliardenschwere Rüstungsdeals: Indien und Russland unterzeichnen Verträge

Indien und Russland haben am Rande des Brics-Gipfels im indischen Goa Rüstungsverträge im Wert von mehreren Milliarden Euro unterschrieben. Kernstück ist die Lieferung von russischen Raketensystemen des Typs S-400 Triumph an Indien. Die Boden-Luft-Raketen haben ... mehr

USA und Russland: "Schlimmste Spannungen seit 43 Jahren"

Zusammenarbeit, Abrüstung, Offenheit, gegenseitige Kontrollen - alles was nach dem Ende des Kalten Krieges zwischen den USA und Russland enstanden ist, scheint vorbei. Davor hat jetzt auch Russlands UN-Botschafter Witali Tschurkin in einem Inteview mit der US-Agentur ... mehr

Assad im Interview: "Geruch des dritten Weltkriegs" in Syrien

Syriens Machthaber Baschar al-Assad hat die Eroberung der Stadt Aleppo als entscheidendes strategisches Kriegsziel bezeichnet. "Die Einnahme von Aleppo wird ein Sprungbrett zur Befreiung weiterer Städte von Terroristen", sagte er der russischen Tageszeitung ... mehr

Aleppo-Krieg: Wladimir Putin weist Vorwürfe als "Rhetorik" zurück

Wladimir Putin hat Vorwürfe, die russische Luftwaffe begehe in der nordsyrischen Großstadt Aleppo " Kriegsverbrechen", als "politische Rhetorik" bezeichnet. Stattdessen seien die USA schuld an der katastrophalen Situation in der Stadt. "Das ist politische Rhetorik ... mehr

Syrien-Konflikt: Russland und USA setzen ihre Gespräche fort

Der russische Außenminister Sergej Lawrow und sein US-amerikanischer Kollege John Kerry wollen ihre Gespräche über die Lage im Bürgerkriegsland Syrien wieder aufnehmen. Das gab die Regierung in Moskau bekannt. An dem Treffen am Samstag im schweizerischen Lausanne ... mehr

Wladimir Putin kommt zu Krisentreffen nach Berlin

Das nächste "Normandie"-Treffen findet in Berlin statt. Am 19. Oktober kommen neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin auch Vertreter Frankreichs und der Ukraine zusammen.  Das sagte der russische Botschafter in Frankreich ... mehr

Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin gehen auf Kuschelkurs

Streit und Beleidigungen - war da was? Kremlchef Putin macht Präsident Erdogan seine Aufwartung. In Istanbul rücken beide zusammen - zumindest in Fragen der Energieversorung. Gegen russisches Erdgas geraten die schweren Differenzen im Syrien-Krieg in den Hintergrund ... mehr

Das sind die wahren Opfer des Putin-Erdogan-Deals

"Erdogan soll aufpassen, dass er sich nicht verzockt" – so lautete der Tenor alarmierter Nato-Politiker beim ersten Versöhnungstreffen zwischen dem türkischen Präsidenten und seinem russischen Widerpart, Wladimir Putin. Heute, zwei Monate später, treffen ... mehr

US-Wahlen: Donald Trumps Vize Mike Pence macht in TV-Duell Punkte gut

Im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl am 8. November haben sich die beiden US-Vizepräsidentschaftskandidaten Tim Kaine und Mike Pence ihren ersten direkten Schlagabtausch geliefert. Der Republikaner Pence überzeugte bei dem TV-Duell am Dienstagabend (Ortszeit ... mehr

Syrien-Krieg: USA legen Gespräche mit Russland auf Eis

Die USA haben die Gespräche mit Russland über eine Waffenruhe in Syrien auf Eis gelegt. Der Grund: Moskau sei seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen. Man habe alles dafür getan, gemeinsam mit Moskau die Gewalt in dem Bürgerkriegsland zu beenden ... mehr

Russland stoppt Vernichtung von Plutonium

Russland hat die Vernichtung von atomwaffenfähigem Plutonium auf Eis gelegt. In einem entsprechenden Erlass schrieb der russische Präsident Wladimir Putin als Begründung von "unfreundlichen Handlungen der USA" gegen Russland und einer Bedrohung der strategischen ... mehr

Trump imitiert Clintons Schwächeanfall

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump versucht mit einer Imitation des Schwächeanfalls seiner Kontrahentin Hillary Clinton bei den Wählern zu punkten. Bei einem Wahlkampfauftritt vor Tausenden Zuschauern in Manheim (US-Staat Pennsylvania ... mehr

Syrien-Krieg: Das falsche Spiel des Wladimir Putin

Seit einem Jahr bombardiert Russland Syrien, Präsident Putin inszeniert einen Anti-Terror-Kampf. Kritik aus dem Westen kontert der Kreml mit Gegenvorwürfen - eine Verwirrstrategie, die aus anderen Konflikten bekannt ist. Dmitrij Kisseljow gab den Ton vor. "Alle zeigen ... mehr

Manipulationsvorwürfe: Putin-Partei siegt erwartungsgemäß in Russland

Die regierende Partei "Geeintes Russland", die Präsident Wladimir Putin treu ist, hat bei der Parlamentswahl in  Russland  eine deutliche Mehrheit an Sitzen gewonnen. Die Wahl wird allerdings trotz geänderter Gesetze von zahlreichen ... mehr

"Maybrit Illner": Emotionale Bilder und Verschwörungstheorien

Die Waffen ruhen in Syrien. Bilder spielender Kinder in Aleppo machen Hoffnung auf ein wenig Frieden. Ob dieser realistisch sei: dieser Frage ging die Talkrunde bei "Maybrit Illner" nach. Die Gäste Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag Elmar ... mehr

Paralympics 2016: Russland feiert Eklat durch Weißrussland

Der Eklat der Paralympics-Eröffnung in Rio de Janeiro erntete von Wladimir Putin wenig überraschend Anerkennung. Der russische Staatspräsident hat Weißrusslands Solidaritäts-Protest für Russlands ausgeschlossene Athleten in höchsten Tönen feiern lassen. "Diese ... mehr
 
Steckbrief Wladimir Putin
Bürgerlicher Name: Wladimir Wladimirowitsch Putin
Geburtstag: 7. Oktober 1952
Sternzeichen: Waage
Geburtsort: Leningrad, Sowjetunion
Größe: 1,70 m
Haarfarbe: Grau-Braun
Augenfarbe: Blau
Beruf: Politiker
Familie: Ljudmila Alexandrowna Putina (Exfrau), Mariya Putina (Tochter), Yekaterina Putina (Tochter), Vladimir Spiridonovich Putin (Vater), Maria Ivanovna Shelomova (Mutter)
 


shopping-portal