Edmund Stoiber: Horst Seehofer will kein Kanzlerkandidat werden
Edmund Stoiber: Horst Seehofer will kein Kanzlerkandidat werden

Der CSU-Ehrenvorsitzende und ehemalige Unions-Kanzlerkandidat, Edmund Stoiber, glaubt nicht, dass sich CSU-Chef Horst Seehofer um die Kanzlerschaft bewerben wird. "Der Kanzlerkandidat kommt in der... mehr

"Der Kanzlerkandidat kommt in der Regel aus der größeren Partei", sagte Stoiber der "Bild am Sonntag".

Flüchtlingsgipfel in Wien: Merkel sichert weitere Hilfen zu
Flüchtlingsgipfel in Wien: Merkel sichert weitere Hilfen zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Fortschritte bei der Bekämpfung der illegalen Migration. Im Vergleich zur Situation vor etwa einem Jahr sei sehr viel erreicht worden, sagte Merkel zum Abschluss... mehr

Beim Flüchtlingsgipfel in Wien sieht Bundeskanzlerin Merkel bei der Bekämpfung der illegalen Migration aber Fortschritte.

"Focus"-Umfrage: Angela Merkel kann Vertrauen nicht zurückgewinnen
"Focus"-Umfrage: Angela Merkel kann Vertrauen nicht zurückgewinnen

Trotz Kehrtwende: Die Mehrheit der Deutschen glaubt einer Umfrage zufolge nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) durch das Eingeständnis von Fehlern in der Flüchtlingspolitik Vertrauen der Bürger... mehr

Trotz Kehrtwende: Die Mehrheit der Deutschen glaubt einer Umfrage zufolge nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) durch das Eingeständnis von Fehlern in der Flüchtlingspolitik Vertrauen der Bürger zurückgewinnen wird.

CDU rätselt: Was will die CSU wirklich?
CDU rätselt: Was will die CSU wirklich?

Trotz Versöhnungszeichen ist das Misstrauen zwischen den Schwesterparteien CDU und CSU groß. In der CDU fragt man sich, was die Bayern wollen? Geht es ums Geld - oder strebt Seehofer sogar... mehr

Trotz Versöhnungszeichen: CDU und CSU trauen sich derzeit nicht über den Weg.

Volker Bouffier droht CSU mit Ausdehnung der CDU auf Bayern
Volker Bouffier droht CSU mit Ausdehnung der CDU auf Bayern

Wie Du mir, so ich Dir: Sollte die CSU weiter gegen die große Schwester schießen, fordern der  hessische Ministerpräsident Volker Bouffier ( CDU) und sein Vorgänger Roland Koch eine Ausdehnung der CDU... mehr

Der hessische Ministerpräsident ist die ständigen Querschüsse aus dem Freistaat leid.

Barack Obama lobt Merkel für Flüchtlings-Engagement
Barack Obama lobt Merkel für Flüchtlings-Engagement

US-Präsident Barack Obama hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihren Einsatz bei der syrischen Flüchtlingskrise gedankt. "Ich möchte Kanzlerin Merkel und (Kanadas) Premierminister (Justin) Trudeau... mehr

Deutschland habe "das Äußerste gegeben, um Flüchtlingen zu helfen und sie zu unterstützen".

CSU lobt Merkels Selbstkritik in der Flüchtlingspolitik
CSU lobt Merkels Selbstkritik in der Flüchtlingspolitik

"Hochrespektabel" und "ein richtiger Ansatz": So viel Lob hat die Kanzlerin aus der CSU zuletzt selten gehört. Den Druck hält ihre Schwesterpartei dennoch aufrecht. Die CSU begreift die geäußerte... mehr

"Hochrespektabel" und "ein richtiger Ansatz": So viel Lob hat die Kanzlerin aus der CSU zuletzt selten gehört.

Kanzlerin Angela Merkel: Mit neuer Tonlage gegen die Krise
Kanzlerin Angela Merkel: Mit neuer Tonlage gegen die Krise

Die jüngsten Wahl-Pleiten haben bei Kanzlerin Angela Merkel offenbar ein Umdenken eingeleitet. Die sonst so nüchterne Physikerin bietet Kritikern ihrer Politik aus dem eigenen Lager plötzlich mit... mehr

Die jüngsten Wahl-Pleiten haben bei der Kanzlerin offenbar ein Umdenken eingeleitet. Die sonst so nüchterne Physikerin begegnet Kritikern plötzlich mit Gefühl und Verständnis.

Rot-Rot-Grün im Bund: Der SPD käme eine Alternative Recht
Rot-Rot-Grün im Bund: Der SPD käme eine Alternative Recht

Nach der Wahl in Berlin scheint dort alles für eine rot-rot-grüne Koalition zu sprechen. Ob das allerdings als Signal für den Bund zu verstehen ist, daran scheiden sich die Geister. Eine Alternative... mehr

Die Grünen-Spitze setzt lieber auf Eigenständigkeit und für Gregor Gysi ist es ein Traumziel.

Angela Merkel : "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Angela Merkel : "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"

Kanzlerin Angela Merkel hat eine Mitverantwortung für die Wahlschlappe der CDU in Berlin eingestanden. Das Ergebnis bezeichnete sie als "sehr bitter". Zudem griff sie erneut ihren umstrittenen Satz... mehr

Ihren umstrittenen Satz "Wir schaffen das" möchte die Kanzlerin am liebsten gar nicht mehr wiederholen.

Jeden Morgen wissen,
was wichtig ist.

*Datenschutzhinweis Aktuelle Ausgabe lesen

Der Newsletter von Chefredakteur Florian Harms



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe