Sie sind hier: Home >

Politik

Tschernobyl: Putin würdigt Opfer des Super-GAUs

Moskau (dpa) - Heute zum 30. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl hat der russische Präsident Wladimir Putin den Mut und die Selbstaufopferung der damaligen Helfer gewürdigt. Tschernobyl sei eine ernste Lehre für die ganze Menschheit. Die Folgen hallten wie ein raues Echo bis heute nach - auf die Umwelt und die Gesundheit der Menschen, schreibt Putin in einem Telegramm an die sogenannten Liquidatoren. Ohne den heldenhaften Einsatz der Helfer hätte die Tragödie noch viel schlimmere Ausmaße annehmen können, so Putin. mehr

Moskau (dpa) - Heute zum 30.

AfD-Jugend und Putin-Jugend verbünden sich offiziell
AfD-Jugend und Putin-Jugend verbünden sich offiziell

Die Alternative für Deutschland baut ihre Verbindungen zum Kreml weiter aus: Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, vereinbarten Vertreter der Jungen Alternative (JA) am vergangenen... mehr

Die Alternative für Deutschland baut ihre Verbindungen zum Kreml weiter aus. Die gemeinsamen Feinde sind zahlreich.

Nato-Russland-Rat: Lamers schickt Warnung an Wladimir Putin
Nato-Russland-Rat: Lamers schickt Warnung an Wladimir Putin

Das erste Treffen des Nato- Russland-Rates nach fast zwei Jahren steht unter keinem guten Stern. Moskaus Nato-Botschafter Alexander Gruschko bezeichnete im Vorfeld die Beziehungen zur westlichen... mehr

Das erste Treffen des Nato-Russland-Rates nach 2 Jahren steht unter keinem guten Stern.

Syrien: Kaum Hinweise auf russischen Truppenabzug
Syrien: Kaum Hinweise auf russischen Truppenabzug

Einen Monat nach der Ankündigung des russischen Präsidenten Wladimir Putin, seine Truppen aus Syrien abzuziehen, ist Russland dort militärisch noch fast genauso stark präsent wie vorher.  Zudem wurden... mehr

Kampfflugzeuge wurden gegen Hubschrauber ausgetauscht - sie sind mobiler und flexibler.

Polen warnt vor Wladimir Putin: "Existenzielle Bedrohung"
Polen warnt vor Wladimir Putin: "Existenzielle Bedrohung"

Nach Ansicht des polnischen Außenministers Witold Waszczykowski stellt Russland eine größere Gefahr für Europa dar als die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat. Die Aktivitäten Russlands unter ... mehr

Nach Ansicht des polnischen Außenministers Witold Waszczykowski stellt Russland eine größere Gefahr für Europa dar als die Dschihadistenmiliz.

Wladimir Putin: Entschuldigung bei "Süddeutscher Zeitung"
Wladimir Putin: Entschuldigung bei "Süddeutscher Zeitung"

Der Kreml hat sich für falsche Angaben des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu den Eigentümern der "Süddeutschen Zeitung" entschuldigt. Sprecher Dmitri Peskow sagte, es sei seine Schuld gewesen,... mehr

Der russische Präsident hatte behauptet, das Blatt werde von den USA gesteuert.

Wie nah stehen sich Seehofer und Putin wirtschaftlich?
Wie nah stehen sich Seehofer und Putin wirtschaftlich?

Nicht erst seit der Affäre um die angebliche Vergewaltigung einer 13 Jahre alten Russlanddeutschen in Berlin wird immer deutlicher, dass Putin seinen Einfluss auf Deutschland ausweiten will.... mehr

So versucht der russische Präsident, Deutschland systematisch zu unterwandern.

Panama Papers: Wladimir Putin schießt gegen "Süddeutsche"
Panama Papers: Wladimir Putin schießt gegen "Süddeutsche"

Verschwörungstheorien statt Einsicht: Der russische Präsident Wladimir Putin hat Vorwürfe im Zusammenhang mit den " Panama Papers" über Hunderttausende Offshore-Firmen als westliche Provokation... mehr

Mutmaßungen über amerikanische Hintermänner bei der "Süddeutschen Zeitung".

Claude-Oliver Rudolph arbeitet für TV-Sender von Putin
Claude-Oliver Rudolph arbeitet für TV-Sender von Putin

Nur wenigen deutschen Schauspielern liegt die Rolle des Bösewichts so gut wie Claude-Oliver Rudolph. Jetzt hat der 59-Jährige mit einer Personalie für Aufsehen gesorgt, die sogar ausgewiesene Fans... mehr

Mit dem fraglichen Ruf des Senders RT Deutsch hat der Schauspieler kein Problem.

Panama Papers: Rätsel um reichen Cellisten von Wladimir Putin
Panama Papers: Rätsel um reichen Cellisten von Wladimir Putin

Der Cellist Roldugin ist eine zentrale Figur der Panama-Papiere. Über seine Firmen fließen Millionenbeträge. Hat er seine Nähe zu Kreml-Chef Putin vergoldet - oder ist er nur Strohmann für Zahlungen... mehr

Hat er seine Nähe zum Kreml-Chef Putin vergoldet - oder ist er nur ein Strohmann?



shopping-portal